Catherine Leblanc , Eve Tharlet Wirst du mich immer lieb haben?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wirst du mich immer lieb haben?“ von Catherine Leblanc

Vertrauen in die Liebe 6 7 „Entschuldige, Mama, ich wollte das nicht!“ Wie oft hören Mütter wohl diesen Satz, wenn wieder einmal etwas passiert ist: Ein Saftglas wurde umgestoßen oder ein Teller ist runtergefallen! Diesmal aber hat der kleine Bär seine Jacke zerrissen und Mutter Bär muss den Schaden flicken. Der kleine Bär ist geknickt: „Es tut mir leid, ich habe eine Dummheit gemacht. Hast du mich trotzdem noch lieb?“ Für Mütter ist das keine Frage: „Aber natürlich, warum sollte ich dich deshalb nicht mehr lieb haben?“

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wunderbares Bilderbuch über die mütterliche Liebe zu ihrem Kind

    Wirst du mich immer lieb haben?
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    14. September 2017 um 13:39

    Als der kleine Bär sich beim Spielen seine Jacke zerrissen  hat, hat er Angst, was wohl seine Mama dazu sagen wird. Als sie ihm ohne zu schimpfen die Jacke flickt, fragt er sie: „Hast du mich trotzdem noch lieb?“ „Aber natürlich“, antwortet die Mutter.Und nun ist die Neugier des kleinen Bären geweckt, aber auch seine Sehnsucht nach vorbehaltloser und bedingungsloser Liebe. Immer neue Fragen stellt er seiner Mutter, fantasiert böse Taten und Faulheit in der Schule, auch die Vorstellung, er selbst habe seine Mutter nicht mehr lieb, oder irgendjemand anderen mehr lieb als sie. Und immer wieder versichert ihm seine Mutter ihre unerschütterliche Liebe.Und mit dem Satz: „Ich werde dich immer lieb habenund du kannst lieben wen du willst“, entlässt sie ihren Sohn in eine wunderbare Freiheit, die man jedem Kind nur wünschen kann. Ein wunderbares Bilderbuch über die mütterliche Liebe zu ihrem Kind, die sich stark erweist über den Tod hinaus.

    Mehr