Catherine Mayer

 2.9 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Catherine Mayer

Catherine MayerCharles - Mit dem Herzen eines Königs
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charles - Mit dem Herzen eines Königs
Charles - Mit dem Herzen eines Königs
 (7)
Erschienen am 22.06.2015
Catherine MayerCharles - Mit dem Herzen eines Königs: Die Biografie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charles - Mit dem Herzen eines Königs: Die Biografie
Catherine MayerCharles: Heart of a King
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charles: Heart of a King
Charles: Heart of a King
 (0)
Erschienen am 05.02.2015
Catherine MayerCharles Heart Of A King Export Edition
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Charles Heart Of A King Export Edition
Charles Heart Of A King Export Edition
 (0)
Erschienen am 05.02.2015
Catherine MayerBorn to Be King: Prince Charles on Planet Windsor
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Born to Be King: Prince Charles on Planet Windsor

Neue Rezensionen zu Catherine Mayer

Neu
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Charles - Mit dem Herzen eines Königs" von Catherine Mayer

Charles Prinz von Wales, der "ewige" Thronfolger,
Bellis-Perennisvor 2 Jahren

Dieses Buch wird als „Biographie von Prinz Charles, wie man ihn noch nicht kennt“ verkauft. Doch leider erfahren wir wenig Neues über den Prinzen von Wales, der seit Jahrzehnten als ewiger Thronfolger im Schatten seiner Mutter, Königin Elizabeth II., steht.

Die Autorin ist Journalistin und kaum hat sie sich ein wenig mit der Person Charles beschäftigt, driftet sie in langatmige Schilderungen über seine Wohltätigkeitsvereine ab. Einiges liest sich wie der Geschäftsbericht eben dieser Vereine. Sein Engagement für benachteiligte Gruppen ist – auf Grund seiner Herkunft und seiner Privilegien sehr hoch einzuschätzen – doch könnte dies viel lockerer und ansprechender geschildert werden. Es gäbe hier sicherlich nette Anekdoten zu erzählen. Charles scheint ja einen gewissen Humor zu besitzen.

Das Familie Windsor kommt auch nicht wirklich gut weg, und es wundert daher auch nicht, dass die Biographie vom Königshaus nicht autorisiert ist.

Lediglich das Cover passt, doch zu einer Biographie, die fesseln soll, zählen meiner Ansicht andere Aspekte. Vielleicht sollte eine Amerikanerin keine Biographie über ein Mitglied eines europäischen Königshauses schreiben.

Fazit:

Diese Biographie konnte mich leider nicht überzeugen - schade!

Kommentare: 3
13
Teilen
Caillean79s avatar

Rezension zu "Charles - Mit dem Herzen eines Königs" von Catherine Mayer

Wer ist er wirklich, dieser Mann mit den markanten Ohren?
Caillean79vor 2 Jahren

Mal ehrlich – einen gestandenen Mann in seinen 60ern als „Prinz“ bezeichnen zu müssen, ist ja sich schon irgendwie komisch. Noch komischer allerdings ist der Gedanke, ihn irgendwann als „King Charles“ bezeichnen zu müssen. Es will einem nicht so recht über die Lippen kommen und der „Prinz“ klebt an ihm wie Honig.  Ist das nun gut oder schlecht?

Diese Biografie zeichnet ein sehr detailliertes und differenziertes Bild des allseits bekannten und doch irgendwie unbekannten Thronfolgers. Besonderes Augenmerk wird in vielen Kapiteln auf seine Wohltätigkeitsarbeit gelegt – was zugegebenermaßen weit weniger interessant zu lesen ist als die (mehr oder weniger) privaten Dinge und ja, ein paar Seiten habe ich überblättert, wenn es zu sehr ins Detail ging. Dennoch muss man zugeben, dass diese Aussagen wichtig sind, denn an mir selbst habe ich beim Lesen gemerkt, wie wenig ich über das Leben und Streben des Prince of Wales weiß. Dabei ist sehr vieles nicht nur erwähnens- sondern lobenswert und man muss Respekt haben vor dem Pensum, das Charles – und mittlerweile auch seine Frau Camilla – bewältigen.

Auch wenn der Prinz wohl ab und zu mit seinen – mitunter etwas unvorsichtigen – Äußerungen polarisiert, zeigt das Buch auch, wie viele Gedanken sich der Prinz über die Welt macht. Und er denkt nicht nur bis morgen, nicht bis übermorgen, sondern weit in die Zukunft hinein. Nicht die schlechteste Eigenschaft eines künftigen Königs, das muss man schon sagen…

Für mich persönlich hat das Buch dazu geführt, ein neues, wohlwollenderes Bild von Charles zu bekommen. Auch wenn es sich nicht um eine autorisierte Biografie handelt, meine ich doch, dass die Autorin mit viel Zeitaufwand und Akribie Zeitzeugnisse ausgewertet, Interviews geführt und Dokumente geprüft hat. Ich glaube schon, dass man diesem Buch, das ein sehr positives Bild von Charles vermittelt, glauben kann. Ich sehe ihn zumindest jetzt mit anderen Augen.

Ein interessantes, vielschichtiges Porträt des „Königs im Wartestand“, dem viele das Königsein nicht wirklich zutrauen und sich noch nicht mal sicher sind, ob er es möchte. Nach dieser Lektüre halte ich es aber mit den Worten der Autorin im Anhang: „In Wahrheit aber möchte Charles König werden. Nur ist das, wie ich herausfand, noch das bescheidenste seiner Ziele.“

Kommentieren0
9
Teilen
Ankewiens avatar

Rezension zu "Charles - Mit dem Herzen eines Königs" von Catherine Mayer

Lang übt sich...
Ankewienvor 3 Jahren

König im Wartestand - ja, das ist er schon. Aber wenn man sich die Rückseite des Covers ansieht, auf der er Prince George an der Hand hält, muss man sagen, Charles ist viel mehr als das.

Und das erfährt man, wenn man sich durch die zum Teil etwas langatmige Einleitung durchgekämpft hat. Ich habe nach 4 Seiten immer beim Umblättern erwartet "Okay, jetzt gehts los" - am Ende ging es dann auf Seite 39 endlich los mit dem wichtigen Teil.

Und in diesem wichtigen Teil wird die vielschichtige Persönlichkeit des britischen Thronfolgers Schicht für Schicht entblättert - man begleitet ihn zunächst auf einem Arbeitstag, aber auch die vielen Auslandseinsätze im Namen seiner Mutter, die im hohen Alter eben nicht mehr bis nach Sri Lanka reisen möchte und gleichzeitig dafür sorgt, dass die Gesprächspartner sich an den "Neuen", den baldigen König gewöhnen.

Dabei kommt man auch immer wieder darauf zu sprechen, dass es für den Prinzen nicht immer ganz leicht war, unter ständiger Beobachtung aufzuwachsen und jeden kleinen Fehltritt gleich in der Zeitung zu sehen - ähnliches erleben seine Söhne, besonders Harry, ja auch immer mal wieder.

Insgesamt eine schöne Biografie, die Charles endlich ein wenig entfernt von den Affären zeigt, die er vor 20 Jahren mit seiner jetzigen Ehefrau Camilla hatte, weit entfernt von seiner Ex-Frau Lady Diana, sondern sie zeigt den heutigen Charles, der wohl doch irgendwann mal den britischen Thron besteigen wird...

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks