Catherine McKenzie

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 128 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 33 Rezensionen
(17)
(24)
(17)
(6)
(0)
Catherine McKenzie

Bekannteste Bücher

Zerbrochenes Vertrauen

Bei diesen Partnern bestellen:

Nach dem Feuer: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Nach dem Feuer

Bei diesen Partnern bestellen:

Letzte Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Sternhagelverliebt

Bei diesen Partnern bestellen:

The Murder Game

Bei diesen Partnern bestellen:

Fractured

Bei diesen Partnern bestellen:

Forgotten

Bei diesen Partnern bestellen:

Hidden

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Schreibstil

    Nach dem Feuer: Roman
    Federzauber

    Federzauber

    14. March 2017 um 02:34 Rezension zu "Nach dem Feuer: Roman" von Catherine McKenzie

    Auf das Buch hatte ich mich sehr gefreut,  da ich schon das  Buch "Letzte Nacht" der Autorin gelesen hatte und mir der Schreibstil sehr zugesagt hat. Auch hier konnte mich die Autorin wieder überzeugen. Wobei Klappentext und Titel meiner Meinung nach nicht zur Geschichte passen. Die Geschichte verläuft nämlich nicht nach dem Feuer und legt seinen Hauptaugenmerkmal nicht auf die Versöhnung zwei zerstrittener Freundinnen. Es geht um einen Großbrand, der eine kleine Stadt bedroht, in der zwei ehemalige Freundinnen leben. Das Feuer ...

    Mehr
  • Naturkatastrophe, Ehekrise, Frauenfreundschaft - interessante Themen, aber Handlung dennoch von geri

    Nach dem Feuer: Roman
    schnaeppchenjaegerin

    schnaeppchenjaegerin

    25. February 2017 um 13:23 Rezension zu "Nach dem Feuer: Roman" von Catherine McKenzie

    Elizabeth ist mit Ben verheiratet, mit dem sie in der Kleinstadt Nelson wohnt. Sie möchten eine Familie gründen und als Beth nicht schwanger wird, macht sie heimlich gegen den Willen ihres Mannes einen Test, ob die Nichterfüllung des Kinderwunsches an ihr liegen könnte. Als der Gynäkologe in einer anderen Stadt feststellt, dass Beth aufgrund einer vergangenen Chlamydien-Infektion auf natürlichem Weg nur schwer schwanger werden kann, gibt sie ihren geliebten Beruf als Brandermittlerin auf, um Stress in ihrem Leben zu reduzieren. ...

    Mehr
  • Roman über versteckte Gefühle, aber sehr übersichtlich Handlung

    Letzte Nacht
    schnaeppchenjaegerin

    schnaeppchenjaegerin

    25. January 2017 um 15:29 Rezension zu "Letzte Nacht" von Catherine McKenzie

    Der 39-jährige Familienvater Jeff stirbt auf dem Weg von der Arbeit nach Hause bei einem Verkehrsunfall. Als Trauernde bleiben einerseits Ehefrau Claire und Sohn Seth und andererseits Arbeitskollegin Tish, mit der ihn offenbar mehr verband. Das Buch ist abwechselnd aus den Perspektiven der drei Protagonisten geschrieben. Als Leser erhält man durch Erinnerungen Einblick in die gemeinsame Vergangenheit und begleitet die beiden Frauen durch ihre Trauer. Bis zu Jeffs Tod wusste Claire nicht viel über Tish, die meilenweit entfernt in ...

    Mehr
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    LaLeser

    LaLeser

    zu Buchtitel "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert ...

    Mehr
    • 2535
  • Clever

    Fractured
    Cambridge

    Cambridge

    09. November 2016 um 22:56 Rezension zu "Fractured" von Catherine McKenzie

    Vor kurzem las ich das Buch „The Murder Game“ von Julie Apple aka Catherine McKenzie. Da es mir sehr gut gefallen hatte, habe ich mich nach weiteren Büchern der Autorin umgeschaut. Und zu meinem Erstaunen fand ich ein Buch von ihr, das die „Autorin“ von „The Murder Game“ selbst Hauptfigur in einem von Catherine McKenzies Büchern ist. Julie Apple ist hier eine Autorin, die mit einem Buch namens „The Murder Game“ zu Ruhm kam. Das rief nun wiederum eine Stalkerin auf den Plan. Um dem allen zu entfliehen, zieht Julie mit ihrem Mann ...

    Mehr
  • Der perfekte Mord

    The Murder Game
    Cambridge

    Cambridge

    02. October 2016 um 17:17 Rezension zu "The Murder Game" von Catherine McKenzie

    Meredith Delay ist Staatsanwältin. Eines Tages wird sie beauftragt, die Anklage für den Mord an einem ehemaligen Eishockeyspieler zu führen. Der Angeklagte ist zu ihrem großen Schrecken ein alter Freund, Julian,  aus Studientagen. Der Verteidiger ist ebenfalls ein alter Freund, Jonathan. Sie fühlt sich befangen, aber ihr Vorgesetzter ist sicher, dass sie die beste für den Fall ist. Also beginnt sie, die Anklage vorzubereiten.Julian litt schon immer  unter Schlafstörungen. Er schlafwandelt auf extreme Weise. So hat er auch den ...

    Mehr
  • Emotionen pur

    Letzte Nacht
    angelsbooks

    angelsbooks

    Rezension zu "Letzte Nacht" von Catherine McKenzie

    InhaltIn dem Buch „Letzte Nacht“ von Catherine McKenzie geht es um Jeff, Tish und Claire. Jeff stirbt mit 39 Jahren durch einen tragischen Unfall. Seine Frau Claire ist am Boden zerstört, muss aber trotzdem stark sein für ihren Sohn und die Beerdigung und alles weitere arrangieren. Aber nicht nur sie trauert. Auch Tish, eine Arbeitskollegin von Jeff, die ein ganz besonderes Geheimnis mit ihm teilte. MeinungMich hat das Buch sehr berührt und ich habe es sehr gerne gelesen. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Tish, ...

    Mehr
    • 2
  • Ein Mann stirbt, zwei Frauen trauern ...

    Letzte Nacht
    JS6

    JS6

    10. May 2016 um 17:35 Rezension zu "Letzte Nacht" von Catherine McKenzie

    https://lesenlieben.wordpress.com/2016/05/10/catherine-mckenzie-letzte-nacht/Der Leser wird von drei verschiedenen Personen jeweils aus der „Ich-Perspektive“ durch den Roman geführt. Jeff, seine Frau Claire und seine Kollegin Tish erzählen von ihrem bisherigen Leben und wie sie einander kennengelernt haben. Das Buch startet mit dem ersten Kapitel, welches aus der Sicht von Jeff erzählt wird. Der Leser erfährt, dass Jeff auf der Arbeit jemanden entlassen muss. Im nächsten Kapitel erhält Jeffs Frau die Nachricht, dass Jeff ...

    Mehr
  • sehr gefühlvoll

    Letzte Nacht
    CoffeeToGo

    CoffeeToGo

    12. January 2016 um 09:05 Rezension zu "Letzte Nacht" von Catherine McKenzie

    Claire ist glücklich mit Jeff und ihrem Sohn Seth, bis Jeff eines Tages nach der Arbeit einen tödlichen Unfall erleidet. Als wäre das nicht schon schwer genug für Claire, taucht auf der Beerdigung auch noch Tish auf, eine Kollegin von Jeff. Diese scheint genauso am Boden zerstört wie Claire, doch warum? Ab diesem Zeitpunkt Keimen die ersten Zweifel in Claire. Hat sie Jeff wirklich so gut gekannt, wie sie glaubt? Catherine McKenzie schreibt aus der Sicht von gleich drei Personen und alle drei erzählen aus der Ich-Perspektive. ...

    Mehr
  • Ein fesselnder Roman

    Letzte Nacht
    nana_fkb

    nana_fkb

    30. December 2015 um 18:46 Rezension zu "Letzte Nacht" von Catherine McKenzie

    Klappentext: Als der 39-jährige Familienvater Jeff überfahren wird und stirbt, fällt das Leben seiner Frau Claire in sich zusammen. Sie hat keine Zeit für Trauer und muss ihren Sohn auffangen, das Begräbnis arrangieren, mit wohlwollenden Familienmitgliedern umgehen. Dann reist auch noch Jeffs Bruder an, der zugleich ihr Exfreund ist. Doch auch eine andere Frau bricht bei der Nachricht von Jeffs Tod zusammen: Tish, seine Kollegin. Sie nimmt an dem Begräbnis teil, aber nur sie weiß, wie groß das Risiko ist, das sie damit auf sich ...

    Mehr
  • weitere