Catherine McKenzie Sternhagelverliebt

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sternhagelverliebt“ von Catherine McKenzie

Mit Riesenkater und Restalkohol zum Bewerbungsgespräch? Keine gute Idee. Um trotzdem ihren Traumjob zu bekommen, checkt die Journalistin Katie in eine Promi-Entziehungsklinik ein und berichtet über ein dort »einsitzendes« Starlet – dumm nur, dass sie sich mit der Zielperson anfreundet und dann noch ihren Traumtyp kennenlernt …

Alles in allem sehr unterhaltsam

— Ninjutsu

Stöbern in Romane

Die Frau im hellblauen Kleid

Eine mitreißende Familiengeschichte mit historischem Hintergrund sorgt für spannende Unterhaltung!

sommerlese

Ich, Eleanor Oliphant

Ein tolles lesenswertes Buch ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Campe

Das saphirblaue Zimmer

drei Generationen von starken und einzigartigen Frauen und deren Sehnsucht nach der wahren Liebe. fesselnd und bezaubernd.

rainybooks

Kukolka

Dieses Buch und Samira werde ich wohl nie vergessen. Unfassbar wie grausam Menschen sein können.

Donnas

Das Leben des Vernon Subutex

Die Frau schreibt Klartext! Luzider Gesellschaftsroman, sehr unterhaltsam und mit Biss. Subutex 2 steht schon auf der Wunschliste.

alasca

Der Klang der verborgenen Räume

Ein Roman, der durch Worte, Musik und menschliche Abgründe verzaubert. Eine klare Empfehlung und ein starkes Debüt.

TheBookAndTheOwl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überraschend unterhaltsam!

    Sternhagelverliebt

    katiikeen

    14. September 2013 um 19:04

    Kate Sanford ist Journalistin und ihr großer Traum ist es, einen Job bei "The Line" zu ergattern Leider endet das Vorstellungsgespräch in einer völligen Katastrophe mit dem Kopf über der Damentoilette. Am Abend zuvor hat Kate nämlich mit ihrer Freundin Greer in ihren Geburtstag reingefeiert und ordentlich getrunken.Zuerst scheint ihr Traum also verloren, bis sie ein Angebot bekommt, dem sie sofort zustimmt. In einer Entzugsklinik soll sie dem Fernsehstar Amber nachspionieren und anschließend einen Artikel über sie schreiben.Während des Aufenthaltes in der Klinik lernt Kate viel über sich selbst, freundet sich allmählich mit Amber an und auch mit deren Ex-Freund/ Freund und seinem Manager. Nach der Klinikzeit steht die Freundschaft aber auf der Kippe, weil Amber erfährt, was Kate für ein Spiel spielt... Ich habe mir das Buch schon vor längerer Zeit gekauft und habe es jetzt eigentlich nur aus dem Regal gekramt, weil eine Aufgabe der Taskchallenge hieß: "Lese ein Buch, dessen Titel aus nur einem Wort besteht". Letzendlich hat mich das Buch aber gut unterhalten und ich fand die Idee mit der Entzugsklinik ziemlich gut. Die Seiten des Buches sind ziemlich dünn und auch die Schrift ist etwas klein geraten, trotzdem ist es aber leicht und schnell zu lesen. Die Hauptperson Kate war mir super sympatisch, vor allem, dass sie den Entzug irgendwann auch richtig mitgemacht hat und auch was gelernt hat, anstatt nur ihrem Job nachzugehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks