Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Insel_Verlag

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Mit Gin, Charme und Zitrone

Als die junggebliebene Olivia Turner in eine Seniorenresidenz  übersiedeln muss, gerät sie dort mit der herrschsüchtigen Leiterin aneinander. Doch diese hat die Achtzigjährige unterschätzt … Catherine Millers Roman Miss Olivia und der Geschmack von Gin ist eine mitreißende und amüsante Geschichte über eine vitale Seniorin, die sich nicht unterkriegen lässt, sondern ihre Träume lebt.

»Charmant, originell und höchst vergnüglich.« Katie Fforde

Worum geht’s genau?
Ihr Strandhäuschen an der schönen Küste Englands und zum Tagesausklang einen Gin Tonic – beides möchte Olivia Turner keinesfalls aufgeben. Auch nicht, als die Achtzigjährige in eine Seniorenresidenz übersiedelt. Als ihr dort die kontrollsüchtige Leiterin der Residenz die täglichen Ausflüge an den Strand verbieten will, bekommt Olivia Hilfe von ihren Mitbewohnern Victoria und Randolph. Das muntere Trio findet rasch Mittel und Wege, sich unbemerkt aus dem Haus zu schleichen – und sie schmieden einen verrückten Plan: Sie wollen einen Gin Club gründen und Gin-Verkostungen organisieren…

Das klingt schon mal gut? Dann schau doch mal in unsere
Leseprobe »


Wollt Ihr erfahren, ob es Olivia schafft, ihre Träume zu leben? Dann bewerbt Euch einfach bis zum 8. August über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* für die Leserunde – und beantwortet uns dazu folgende Frage:

An welchem Ort würdet Ihr am liebsten Euren Lebensabend verbringen?

Über die Autorin: Catherine Miller gab ihren Beruf als Psychotherapeutin aus gesundheitlichen Gründen auf und widmet sich seitdem ganz dem Schreiben. Die Mutter von Zwillingen lebt in England.

PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.

Autor: Catherine Miller
Buch: Miss Olivia und der Geschmack von Gin

katikatharinenhof

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich warte schon soooo sehnsüchtig auf dieses Buch, denn es steht auf der Wunschliste meiner Herzensbücher.
Und wo ich gerne meinen Lebensabend verbringen möchte ? Am liebsten in meiner Heimat des Herzens, der Insel Fehmarn. Ein kleines reetgedecktes Häuschen in Katharinenhof soll mein gemütliches Zuhause sein, ein Kachelofen ziert das Wohnzimmer, damit ich es im Winter muckelig warm habe und viele Bücher lesen kann, den Wind um die Nase fegen lassen und jeden Tag einen Spaziergang zu meinem Lieblingsplatz, dem verborgenen Garten am Leuchtturm Staberhuk

Geschwind in den Lostopf und gaaanz fest die Daumen gedrückt

micjule

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt sehr lustig und aufregend. Ich versuche mein Glück.
Bis zum Ruhestand dauert es bei mir zwar noch sehr lange, aber die Zeit verrent ja. Meinen Lebensabend würde ich am liebsten am Meer verbringen. Ich finde zum Beispiel Italien sehr schön und könnte mir gut vorstellen dort zu wohnen, wenn ich alt und gebrechlich bin.

Beiträge danach
402 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Biest

vor 2 Monaten

Abschnitt 1: Kapitel 1-3
Beitrag einblenden

Ich konnte nun auch endlich mit dem Lesen beginnen.
Olivia ist eine absolut sympathische alte Dame.
Was ihr Sohn da veranstaltet, kann ich schon verstehen, aber gutheißen kann ich es nicht. Sie ist ja nun mal noch nicht gebrechlich, klar bei Verstand und geht noch gerne unter Leute. Sie ist alt genug um selbst zu entscheiden. So lange das noch geht, würde ich sie das auch tun lassen.
Was ist in der Vergangenheit passiert? Warum ist das Mutter-Sohn-Verhältnis so angespannt? Wie starb John und wer ist Jane?
Ich hoffe auf diese Fragen eine Antwort im Buch zu finden und werde nun schnell weiterlesen.

Biest

vor 2 Monaten

Abschnitt 2: Kapitel 4-9
Beitrag einblenden

Bisher ist die Geschichte wirklich zum schmunzeln. Klasse wie Olivia direkt Anschluss und Verbündete findet. Die drei sind echt zuckersüß.
Ihr Sohnemann, auch wenn er Anwalt ist, übertreibt ein wenig. Sie ist weder schlecht zu Fuß, noch senil. Ich an Olivias Stelle wäre vermutlich schon längst ausgerastet.
Ich hoffe das der Gin-Club ein voller Erfolg wird.
Ich bin gespannt wann die drei das erste mal erwischt werden.
Die Szene in der Olivia Veronica nachstellt, war übrigens spitze. Auch als die drei Goldstücke im Garten hockten fand ich klasse.

Biest

vor 2 Monaten

Abschnitt 3: Kapitel 10-16
Beitrag einblenden

Das der Club solche Ausmaße annimmt, damit hätte Olivia wohl nie gerechnet.
Olivia ist einmal mehr aufgeblüht. Wer ist so gemein und verpfeift sie? Ich finde es echt ziemlich daneben, wie man sie behandelt.
Auf die Hausmutter und Richard bin ich stinksauer. Was bilden die sich eigentlich ein?
Hat man im Seniorenzentrum kein Anrecht auf Eigentum?
Und Richard? Will er seiner Mutter den letzten Rest Spaß am Leben nehmen? Das kann er doch nicht machen? Was bezweckt er damit? Es geht ihm hier wohl kaum nur um das Wohl seiner Mutter, sonst würde er sowas nicht tun.
Wirklich süß finde ich, wie sich Olivias Freunde um sie kümmern.

Biest

vor 2 Monaten

Abschnitt 4: Kapitel 17-21
Beitrag einblenden

Tony ist ein Engel. Mit der Ginhütte ist ihnen eine wirklich tolle Überraschung gelungen.
Als die Presse auf der Bildfläche erschienen ist, hatte ich doch schon ein bisschen Angst, dass die Rentner dadurch wieder auffliegen. Aber sie haben den Spieß umgedreht. Ich hoffe, dass dadürch die Hausmutter irgendwann ihren Posten verliert, wenn rauskommt wie sie ihren Laden führt. Leitet sie ein Seniorenzentrum oder einen Knast? Und Richard? Der denkt auch wieder nicht nach...
Der Zusammenhalt des Gin-Clubs ist einfach klasse. Ich hoffe sie lassen sich nicht unterkriegen.

Biest

vor 2 Monaten

Abschnitt 5: Kapitel 22-26
Beitrag einblenden

Auf den Moment wo die Drei sagen, dass sie nicht mehr zurückwollen, habe ich schon lange gewartet. Ist ja kein Knast und alle sind freiwillig da. Vor allen Dingen hält Richard das erste mal wirklich zu Olivia. Sie sprechen sich aus, war auch schon lange überfällig.
Auch hats mir super gefallen, dass die Hausmutter endlich mal gegen eine Wand gerannt ist.
Und die Sabotage? Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht einer alleine war... Melanie ist überall mit der Nase dabei... als Spion? Für wen? Da fällt mir auch nur eine Person ein.
Ich bin gespannt.

Biest

vor 2 Monaten

Abschnitt 6: Kapitel 27-Ende
Beitrag einblenden

Mir hat das Ende gut gefallen. Ich hätte aber niemals gedacht, dass das ganze solche Ausmaße annimmt. Sehr schön fand ich das Olivia die Hütte wieder zurückbekommen hat. So sind doch alle ziemlich happy, bis auf die Hausmutter und Melanie natürlich. Aber die beiden haben auch nichts anderes verdient.

Biest

vor 2 Monaten

Fazit / Deine Rezension

Vielen Dank für diese unterhaltsame Buch.
Hier meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Catherine-Miller/Miss-Olivia-und-der-Geschmack-von-Gin-1499353265-w/rezension/1755638425/?showSocialSharingPopup=true

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.