Catherine Price

 2.7 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Catherine Price

Brechreizend

Brechreizend

 (7)
Erschienen am 17.02.2012
Endlich abschalten

Endlich abschalten

 (2)
Erschienen am 15.05.2018

Neue Rezensionen zu Catherine Price

Neu
annepeis avatar

Rezension zu "Brechreizend: Die fiesesten Reiseziele der Welt" von Catherine Price

101 Orte, die keinen interessieren
annepeivor 10 Monaten

Catherine Price "Brechreizend. Die fiesesten Reiseziele der Welt"


Dieses Buch sammelt 101 Orte der ganzen Welt, die man definitiv nicht bereisen muss oder auch nur sollte.


Das Problem an einem Buch, das von nicht sehenswerten berichtet, ist, dass es selber nicht lesenswert ist. 
Einige Geschichten waren schon interessant oder prangern Missstände an, viele andere hingegen sind einfach nur langweilig (zB. das Leitungswasser-Museum in Beijing) oder eklig (z.B. eine Tierverwerterei) und einige sind auch ziemlich überflüssig oder sinnlos (z.B. die Hölle. Ach ehrlich, die sollte man nicht bereisen?). 
Die Autorin gibt zudem eine sehr amerikanische Sicht wieder (kein Wunder, da sie Amerikanerin ist), was dazu führt, dass viele der erwähnten Orte in den USA liegen und dass manchmal sehr voreingenommene Ansichten wiedergegeben werden, wie das Ibiza nur für Party-Urlaub taugt und dass Europäer kein Interesse an Disney(land) hätten.
Insgesamt konnten mich einige Geschichten erheitern und/oder erstaunen, aber es handelt sich hierbei eindeutig um die Kategorie unnützes Wissen.


Bewertung: 2 von 5 Koffer

Kommentieren0
2
Teilen
Ankewiens avatar

Rezension zu "Brechreizend: Die fiesesten Reiseziele der Welt" von Catherine Price

Wenn einer eine Reise tut
Ankewienvor 3 Jahren

OK, manche Geschichten in dem Buch sind echt interessant, gerade für den Reisenden. Denn es werden Erkenntnisse gezeigt, die man sich dann im Endeffekt auch ersparen kann, etwa ein Meditationswochenende unter Pauschaltouristen in einem indischen Kloster. Die Geschichten sind dann aber auch wirklich amüsant und wie es scheint auch Geschichten, die wirklich erlebt wurden.


Aber dann kommen so Geschichten wie "81. Der nächste Ausbruch des Supervulkans im Yellowstone Nationalpark", die mir irgendwie eingeschoben scheinen, weil die Autorin nicht genügend Material hatte. Ich meine, dass man nicht in einem Nordkoreanischen Gulag landen will... Na ja, eigentlich logisch, oder? Unter "Orte" hätte ich das ja noch verstanden, aber "Reiseziele"? Das Buch liest sich sehr oberflächlich und denkt permanent nur "Na dann", vielleicht sind 3 oder 4 Stories dabei, die einen zum Schmunzeln bringen, manche sind einfach nur eklich, etwa die Geschichte eines 12 jährigen Mädchens, das während einer Zugreise durch China ihre erste Menstruation bekommt (wieder "Aha, na dann").


Die Idee ist echt cool, aber ich hätte schon diverses mehr zu erzählen und ich war erst einmal außerhalb von Europa. Ich würde sicher alleine schon 40 Geschichten zusammenkriegen, die genauso amüsant sind und dabei unter dem Titel "Die fiesesten REISEZIELE der Welt" auch Sinn ergeben würden.


Von mir gibt es jedenfalls keine Empfehlung. Das Konzept ist genial, die Ausführung aber nicht so super. Ich habe mir so viel versprochen und bin leider bitter enttäuscht worden! Vielleicht sollte ich selbst mal sowas schreiben *grübel*.

Kommentieren0
0
Teilen
abuelitas avatar

Rezension zu "Brechreizend: Die fiesesten Reiseziele der Welt" von Catherine Price

Na ja….wer’s mag….
abuelitavor 4 Jahren

Mir hat dieses Buch nicht gefallen. Die Autorin merkte, dass sie in ihrem Leben gar nicht alles verwirklichen kann, was so an Ratgeber-Büchern angepriesen wird und was sie alles machen „sollte“ und wohin sie überall sollte – die 101 Dinge, die man unbedingt gesehen haben sollte z.B. Als Gegenpol dazu kam sie nun auf die Idee, eben die fiesesten Reiseziele aufzulisten, damit man sich DAS schon mal sparen kann…

Im Prinzip ja nicht schlecht gedacht, aber enttäuschend umgesetzt. Andere Autoren halfen aus, es gibt wirklich Ziele, wo kein Mensch je auf die Idee käme, da überhaupt hinzuwollen, geschichtliche Dinge werden in Minikürze erzählt….nur ca. die Hälfte hat davon überhaupt mehr oder wenigen mit REISEN zu tun.

Mag sein, dass es dem einen oder anderen gefällt – für mich war es nichts.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Catherine Price?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks