Wohin der Wind uns weht

von Catherine Ryan Hyde 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Wohin der Wind uns weht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buecherwurm1973s avatar

Wieder einmal ein Hörbuch, dass mich nur wegen der Art wie die Sprecherin die Geschichte vorliest, gefesselt hat.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wohin der Wind uns weht"

Der neue Roman von Catherine Ryan Hyde, der Nr. 1 Kindle-Bestsellerautorin von "Ich bleibe hier" und "Als ich dich fand". Zwei junge Menschen fahren nachts mit der U-Bahn ziellos durch New York City. Sie kennen sich nicht und sie suchen auch keinen Kontakt, denn nur in der Anonymität der Züge können sie für einen Moment ihre Sorgen vergessen: Der siebzehnjährige Sebastian fühlt sich erst dann wirklich frei, wenn es ihm gelingt, nachts heimlich die Wohnung zu verlassen, um seinem kontrollsüchtigen Vater zu entkommen. Maria ist viel zu früh Mutter geworden und seit kurzem arbeitslos. Sie weiß nicht, wie sie das ihrem unberechenbaren, gewalttätigen Freund beichten soll, deshalb verbringt sie die Zeit, in der sie früher gearbeitet hat, in der U-Bahn. Eines Nachts sitzen Maria und Sebastian einander gegenüber und schauen sich in die Augen. Es ist ein Moment, der ihr Leben für immer verändern wird...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B06XSSDVCW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Amazon EU S.à r.l.
Erscheinungsdatum:23.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buecherwurm1973s avatar
    Buecherwurm1973vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder einmal ein Hörbuch, dass mich nur wegen der Art wie die Sprecherin die Geschichte vorliest, gefesselt hat.
    Wohin uns der Wind führt

    Sebastian ist 17 Jahre alt. Er wird zu Hause von seinem Vater unterrichtet. Tagsüber bekommt er kaum freie Zeit. Darum schleicht er sich nachts aus der Wohnung und erkundet mit der Metro die Stadt. Eines Nachts sitzt da eine geheimnisvolle, junge Frau. Dann geschieht es, ein kurzer Blick und die beiden fühlen sich zueinander hingezogen. Mit jeder Begegnung nähern sie sich ein bisschen mehr. So erfährt er, dass sie Maria heisst, einen Ehemann hat, der sie schlägt. Sebastian will mit ihr flüchten. Er ahnt nicht, dass Maria ihm immer noch nicht alles über sich erzählt hat.

    Ich habe die Hörprobe gehört und war sofort von der Sprecherin fasziniert. Sie haucht dieser Geschichte etwas Lebendiges ein. Eigentlich mag ich diese Art von Hörbüchern nicht. Sie sind mir zu naiv und zu jugendlich. Ich weiss auch nach dem Hören nicht, was mich so gefesselt hat, dass ich das Buch lesen wollte. Was ich aber mit Sicherheit weiss, dass ich das Buch niemals gelesen hätte. Der Plot plätschert vor sich hin. Es passiert nichts und dann wieder einiges auf einmal, um dann wieder ewig lang auf etwas Beindruckendes zu warten. Es ist sehr schwierig über den Inhalt zu schreiben, ohne zu spoilern.

    Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet. Ihre Befreiung aus ihren Fesseln ist das zentrale Thema, auch wenn es als Liebesgeschichte verkauft wird. Vor allem Maria gefällt mir gut. Sie trifft gegen Schluss die richtigen Entscheidungen. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks