Neuer Beitrag

CatherineShepherd

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-Community, 

genau ein Jahr nach dem "Flüstermann" ist es wieder soweit: ein neuer Thriller mit der Spezialermittlerin Laura Kern steht kurz vor der Veröffentlichung. 

Da der Ansturm auf die letzten Leserunden so groß war, vergebe ich wieder 75 signierte Taschenbücher. 

Hier kommt der Klappentext für Euch: 

Wenn du leben willst, dann lauf!

Eine junge Frau liegt leblos auf dem Waldboden. Eine Kugel steckt mitten in ihrem Herz. Es ist bereits das zweite Opfer innerhalb weniger Tage. Spezialermittlerin Laura Kern erkennt sofort die Handschrift eines Serienkillers. Denn die Frauen sterben nicht nur barfuß im Abendkleid. Der Killer platziert außerdem eine Blüte und ein Foto neben ihnen, das sie noch lebendig zeigt. Laura ermittelt auf Hochtouren und bittet zudem die Psychologin Dr. Niemeyer um ein Täterprofil. Gemeinsam jagen sie einen Mörder, der längst sein nächstes Opfer im Visier hat. Erst viel zu spät entdeckt Laura ein fürchterliches Geheimnis. Ein Geheimnis, das vor vielen Jahren in einem Wald begann ...

Ich freue mich auf Eure Bewerbung!

GLG Catherine Shepherd

P.S. "Der Blütenjäger" kann unabhängig von den Vorgängern "Krähenmutter", "Engelsschlaf" und "Der Flüstermann" gelesen werden. 


Autor: Catherine Shepherd
Buch: Der Blütenjäger: Thriller

Jessi93

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich habe leider noch von keine gehört oder eines gelesen aber bin schon ganz gespannt auf den Blütenjäger, klingt sehr spannend

Bluesky_13

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich liebe alle Bücher von Catherine Shepherd, weil die Spannung bei ihr schon von Anfang an da ist und sich noch weiter steigert. Ich lese diese Bücher sehr gerne, denn das ist genau die Art von Thriller die ich liebe.
Auch hier wäre ich gerne wieder dabei

Beiträge danach
1,235 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

nellsche

vor 2 Tagen

Kaptitel 43 bis Epilog
Beitrag einblenden

Ein fantastisches und richtig spannendes Ende! Unvorhersehbar, aber schlüssig aufgeklärt. Perfekt!

katze267

vor 1 Tag

Prolog bis Kapitel 7
Beitrag einblenden

Sorry, bin spät dran, aber eine Rippenprellung hat mich zwar nicht am Lesen, leider aber am Tippen am Laptop gehindert, daher hole ich jetzt nach und nach die Beiträge nach
Der Einstieg gefiel mir sehr gut, direkt wurde Spannung aufgebaut mit dieser "jagdszene"
Dann die Gespräche der Psycholgin mit dem kInd, auch wohl ein Verbrechen und ein TRauma. Der Zusammenhang zum "Blütenmord" wird sich bestimmt noch erschliessen. Ebenso wiemit dem Patienten Grabow.
Laura ist wie gewohnt gleich sehr engagiert.
Der Computerexperte gefällt mir.

katze267

vor 1 Tag

Kapitel 8 bis Kapitel 16
Beitrag einblenden

Laura vertieft sich wieder sehr in die ERmittlungen, kennt kaum FReizeit. Max kann dies mit seiner FAmilie natürlich nicht leisten.
Schon drei Ringe, drei verschiedene Blüten, drei Opfer, die vorher in der Disko waren.
TRotzdem verdächtige ich den unsympathischen Alexander nicht so wirklich, er kann offensichtlich genug Frauen haben und würde auch nicht ausgerechnet in seinen eigenen Diskos welche entführen.
Alles deutet natürlich darauf hin, dass die Blütenmorde etwas mit Emmas Tod zu tun haben.
Jetzt scheint der Täter vom Schema der direkten JAgd abzuweichen, ein Opfer ist noch gefangen

katze267

vor 1 Tag

Kaptitel 17 bis Kapitel 25
Beitrag einblenden

Laura hat wieder mit den Gespenstern aus ihrer Vergangenheit zu kämpfen.
Mich freut, dass nun Taylor an ihrer Seite ist, aber sie misstraut ihm. Hoffentlich hat die Beziehung trotz Lauras Überefer bei den Ermittlungen und ihr Misstrauen bzgl SEminar eine Chance.
Es gibt Verdachtsmomente gegn, Alexander, aber für mich ist er nicht der Täter.
Die Jagd auf Fiona war grausam, der Täter hat offensichtlich sein Schema geändert.
Der Tod Emmas gibt immer noch Rätsel auf.

katze267

vor 1 Tag

Kaptitel 26 bis Kapitel 34
Beitrag einblenden

" gefangene Mädchen, wie grausam.
Grabow ist zutiefst unsympathisch, wieso fingiert er vor FRau Niemeyer Probleme mit einer nicht existierenden Freundin? Warum überfällt er sie?
Und wer ist der kleine Junge heute?
Könnte er der Täter sein? Irgendwie glaube ich nicht, dass er Emma getötet hat. Doch welchen Zusammenhang gibt es dann?

katze267

vor 1 Tag

Kaptitel 35 bis Kapitel 42
Beitrag einblenden

Alexander ist ausser VErdacht, seine Aktionen erklären sich.
Langsam bilden sich Zusammenhänge zu dem alten Todesfall und zu Susanne NIemeyer. Gut , dass Laura das Foto bei Susanne so gut anschaute, jetzt kann sie durch die INformationen von Kommissar Wesemann Schlüsse auf den Pflegesohn der BRenners ziehen.
Elena hat überlebt. Gut, dass die Mädchen Gegenstände ausgetauscht haben, clevere Idee.
Die Spannung steigt, kann LAura Fiona retten?
Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen

katze267

vor 1 Tag

Kaptitel 43 bis Epilog
Beitrag einblenden

GRosse Spannung bis zum recht glücklichen Ende, beide Mädchen gerettet, Täter gefasst und es war nicht der kleine Junge, Julian, zu dem man im Laufev des Buches schon so etwas wie Sympathie aufbaute, sondern der Pflegesohn der Brenners und gleichzeitig Sohn von Susanne Niemeyer.
Gefallen hat mir auch die Vertiefung der BEziehung von Laura und Taylor.
Wieder ein bis zum Schluss spannender Roman

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.