Catherine Shepherd Seelenblind: Thriller

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 3 Leser
  • 19 Rezensionen
(22)
(7)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Seelenblind: Thriller“ von Catherine Shepherd

»Er glaubt, du kannst ihn sehen. Aber das kannst du gar nicht und das ist dein Verhängnis.« Catherine Shepherds neuer Thriller erlaubt Ihnen keine Atempause.

Gegenwart:
Als Michelle in einem finsteren Loch aufwacht, liegen zwei Frauen neben ihr. Wie durch ein Wunder entkommt sie der Hölle ihres Entführers. Sie ist verletzt, doch obwohl die Ärzte ihr vollständige Genesung versichern, stimmt etwas ganz und gar nicht. Kommissar Oliver Bergmann benötigt ihre Zeugenaussage, weil sie die Einzige ist, die den skrupellosen Serientäter zu Gesicht bekommen hat. Aber der treibt längst sein grausames Katz- und Mausspiel. Wird Bergmann die Verbindung zur Vergangenheit entdecken und ihn rechtzeitig stoppen können?

Zons 1497:
Eine Frau wird erdrosselt vor den Toren der Stadt aufgefunden. Die Bewohner des kleinen Städtchens Zons sind verstört, denn selten hat jemand ein derart grauenhaft zugerichtetes Opfer gesehen. Der Mörder hat der Toten bei lebendigem Leib die Augen zugenäht. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg hat keine andere Spur außer einem geheimnisvollen Zwirn. Als auf der Jagd nach dem Serienmörder auch noch sein Freund Wernhart lebensgefährlich verletzt wird, ist Bastian ganz auf sich alleine gestellt ...

»Seelenblind« ist überraschend, angsteinflößend und fesselt bis zur letzten Seite.

Das Buch hat mich gefesselt. Spannend von Anfang an.

— MeMyBook

Spannend bis zur letzten Seite. Genauso so super wie die Vorgänger. Ich liebe diesen Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

— AmyLilian

Wieder packende Spannung von der ersten bis zur letzten Seite ☺

— Antje-Katrin_Schmidt

Grausam der Mörder in der Vergangenheit und der in der Gegenwart, alleine die Vorstellung lässt mich gruseln.

— GabiR

Spannungsgeladen. Ein typischer Shepherd Thriller. Nichts für schwache Nerven.

— Sonne63

Bastian und Oliver <3 Ich liebe die Zons-Thriller <3

— BuecherweltUndRezirampe

Toller Thriller der zwei Zeiten wunderbar miteinander verknüpft!

— Janglemaus

Eine interessante Story, die Gegenwart und Vergangenheit verbindet

— Antika18

Toller Thriller, sehr zu empfehlen!

— YH110BY

Großartige Fortsetzung der Zons-Thriller Reihe.

— Jamie1000

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Etwas langatmiger und völlig spannungsfreier britischer Krimi

Rees

Stalker

Leider gibt es ungefähr in der Mitte des Buches eine Wendung, die ich sehr seltsam und unrealistisch fand.

Colorful_Leaf

Blutzeuge

Ein fesselnder Plot, Nervenkitzel und Adrenalin pur, perfekt umgesetzt.

Ladybella911

Das Original

Spannender Anfang, dann lange lähmend, hintenraus wieder spannend, das Ende enttäuschend.

Jana68

Flugangst 7A

Spannender Thriller, von dem ich etwas anderes erwartet hätte und der mich am Ende nicht komplett Über zeugen konnte.

corbie

Das Apartment

Langweilig. Thriller? na daran üben wir noh mal :)

Sternlein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender geht es nicht

    Seelenblind: Thriller

    Antje-Katrin_Schmidt

    14. August 2017 um 15:42

    Das Buch hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt. Catherine Shepherd versteht es erneut, die Szenarien, sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit so umzusetzen, dass man meint, ein Teil der Story zu sein. Dass ich bis zum Schluss im Dunkeln tappte, was die Täter anging, habe ich die letzten 150 Seiten am Stück gelesen, weil ich einfach wissen musste, wie das Buch endet. Die Verknüpfung der beiden Zeiten gelingt wieder ausserordentlich gut und es tut gut, die bekannten Charaktere wieder zu treffenAlso ich kann die Lektüre nur empfehlen 

    Mehr
  • Absolut lesenswert,

    Seelenblind: Thriller

    GabiR

    31. July 2017 um 17:25

    Der für mich letzte Zons Krimi, den ich als Reziexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe (vielen Dank dafür an die Autorin, die meine Begeisterung damit allerdings nicht beeinflußt hat) und einer, den ich an anderthalb Regentagen durch hatte, weil wieder einmal sehr flüssig geschrieben.  Auch Oliver Bergmann hat mir diesmal besser gefallen als im Vorgängerbuch.  Grausam der Mörder in der Vergangenheit und der in der Gegenwart, alleine die Vorstellung lässt mich gruseln.  Faszinierend, was es alles für Krankheiten gibt, von der hier erwähnten hatte ich noch nie gehört.  Spannend am Ende, ob der Mörder rechtzeitig gefunden wird.  Überraschend der *Zwilling* von Bergmann.  Erschütternd die Verletzung von Wernhart, die Bastian alleine ermitteln lässt.  Absolut lesenswert, fünf Chaospunkte

    Mehr
  • Nichts für schwache Nerven

    Seelenblind: Thriller

    Sonne63

    26. April 2017 um 17:38

    CoverPasst optimal zur Shepherd-Reihe. Darstellung und Titel spiegeln den Inhalt des Buches absolut wider.Die Geschichte (aus dem Klappentext übernommen): Gegenwart: Als Michelle in einem finsteren Loch aufwacht, liegen zwei Frauen neben ihr. Wie durch ein Wunder entkommt sie der Hölle ihres Entführers. Sie ist verletzt, doch obwohl die Ärzte ihr vollständige Genesung versichern, stimmt etwas ganz und gar nicht. Kommissar Oliver Bergmann benötigt ihre Zeugenaussage, weil sie die Einzige ist, die den skrupellosen Serientäter zu Gesicht bekommen hat. Aber der treibt längst sein grausames Katz- und Mausspiel. Wird Bergmann die Verbindung zur Vergangenheit entdecken und ihn rechtzeitig stoppen können? Zons 1497: Eine Frau wird erdrosselt vor den Toren der Stadt aufgefunden. Die Bewohner des kleinen Städtchens Zons sind verstört, denn selten hat jemand ein derart grauenhaft zugerichtetes Opfer gesehen. Der Mörder hat der Toten bei lebendigem Leib die Augen zugenäht. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg hat keine andere Spur außer einem geheimnisvollen Zwirn.Meinung:Ein typischer Shepherd-Thriller erwartet den Leser: Zwei parallel verlaufende Fälle aus Vergangenheit und Gegenwart, spannungsgeladen, bestens erzählt, tolles Hintergrundwissen. Ein besonderer Reiz bilden auch die alt bekannten Protagonisten in Verbindung mit neuen Figuren. Vor allem Bastian Mühlenberg und Oliver Bergmann wachsen einem von Band zu Band mehr ans Herz. Trotzdem kann jeder Band auch ohne Vorkenntnisse der anderen gelesen werden, da er immer eine in sich abgeschlossene Handlung enthält. Allerdings wird man neugierig auf die Vorgängerbände, was die Autorin sicher auch so erhofft hat. Es erstaunt, mit wieviel Fantasie sich Chatherine Shepherd immer wieder neue Handlungen ausdenkt. Aber Achtung: Dieser Roman ist nichts für schwache Nerven. Doch trotz schockierender und blutiger Abschnitte bleibt auch Zeit für ein Hauch von Romantik und Leidenschaft.Fazit:Spannungsgeladener Thriller, hervorragend und fesselnd erzählt. Sehr empfehlenswert. Für Shepherd Fans ein absolutes Muss.

    Mehr
  • Auch der 6. Teil überzeugt!

    Seelenblind: Thriller

    BuecherweltUndRezirampe

    19. April 2017 um 10:29

    Seelenblind - Zons-Thriller Nr. 6VonCatherine Shepherd Auch der 6. Teil überzeugt! Worum geht es? Gegenwart:Als Michelle in einem finsteren Loch aufwacht, liegen zwei Frauen neben ihr. Wie durch ein Wunder entkommt sie der Hölle ihres Entführers. Sie ist verletzt, doch obwohl die Ärzte ihr vollständige Genesung versichern, stimmt etwas ganz und gar nicht. Kommissar Oliver Bergmann benötigt ihre Zeugenaussage, weil sie die Einzige ist, die den skrupellosen Serientäter zu Gesicht bekommen hat. Aber der treibt längst sein grausames Katz- und Mausspiel. Wird Bergmann die Verbindung zur Vergangenheit entdecken und ihn rechtzeitig stoppen können?Zons 1497:Eine Frau wird erdrosselt vor den Toren der Stadt aufgefunden. Die Bewohner des kleinen Städtchens Zons sind verstört, denn selten hat jemand ein derart grauenhaft zugerichtetes Opfer gesehen. Der Mörder hat der Toten bei lebendigem Leib die Augen zugenäht. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg hat keine andere Spur außer einem geheimnisvollen Zwirn. Als auf der Jagd nach dem Serienmörder auch noch sein Freund Wernhart lebensgefährlich verletzt wird, ist Bastian ganz auf sich alleine gestellt ...Fazit: Das Cover ist absolut gelungen und mehr als passend zum Buch. Der Titel ist ebenfalls super gewählt, auch wenn es etwas dauert bis zur Auflösung - Warum Seelenblind? Das Buch startet schon spannend und wir von Seite zu Seite immer weiter aufgebaut. Nervenkitzel steigt und lässt einen in einen Bann eintauchen der kaum zu stoppen ist. Mit dem Lesen konnte ich nicht aufhören, oder sagen wir, sehr schwer, doch die Geschichte und die Protas blieben durchweg in meinen Gedanken. Dass das Buch in zwei Zeiten spielt, ist ebenfalls und vor allem mal wieder, absolut klasse aufgeteilt und perfekt umgesetzt. Volle 5 Sterne und meine absolute Kauf- und Leseempfehlung.

    Mehr
  • Band 6 der Zons- Reihe

    Seelenblind: Thriller

    melanie1984

    07. January 2017 um 19:59

    "Seelenblind" ist bereits der sechste Teil der Thrillerreihe, die in Zons spielt. Gegenwart: Michelle, die gemeinsam mit zwei anderen Frauen in einem finsteren Loch festgehalten wird, gelingt es, ihrem Peiniger zu entkommen. Die Ärzte glauben, dass sie wieder vollständig genesen wird, doch Michelle merkt, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Während Michelle im Krankenhaus liegt, versucht Oliver Bergmann den Täter zu stoppen. Ein gefährliches Katz- und Mausspiel beginnt... Zons 1497: Kräuterkundige Frauen werden erdrosselt und deren Augen bei lebendigem Leib zugenäht. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg versucht dem Täter mit Hilfe des außergewöhnlichen Zwirns auf die Schliche zu kommen. Bei der Jagd nach dem Serienmörder wird auch noch sein Freund Wernhart schwer verletzt. Plötzlich ist Bastian ganz auf sich alleine gestellt... Gewohnt geschickt verbindet die Autorin wieder die beiden Zeitstränge miteinander. Besonders gelungen finde ich die Verbindung zwischen Bastian und Anna, die sich durch die ganze Reihe zieht. Die beiden Ermittler Oliver und Bastian sind natürlich auf Grund der ermittlungstechnischen Möglichkeiten sehr verschieden. Trotzdem wirken beide sehr kompetent und können sich auf ihr Gespür verlassen. Ich mag beide sehr gerne und habe sie schon im ersten Teil ins Herz geschlossen. Auch dieser Teil ist wieder sehr spannend. Die Zeitsprünge sind absolut stimmig und beeinflussen den Lesefluss überhaupt nicht. Beide Fälle waren absolut stimmig und interessant zu lesen, auch wenn es zwischendurch ein paar Längen gab. Besonders interessant fand ich die Gesichtsblindheit, eine Krankheit, die ich vorher nicht gekannt hatte. FAZIT: Wieder ein spannender und würdiger Teil dieser Reihe, der auch ohne Vorkenntnisse problemlos zu lesen ist.

    Mehr
  • Thriller zwischen zwei Zeiten

    Seelenblind: Thriller

    Janglemaus

    31. October 2016 um 13:32

    Inhalt: »Er glaubt, du kannst ihn sehen. Aber das kannst du gar nicht und das ist dein Verhängnis.« Catherine Shepherds neuer Thriller erlaubt Ihnen keine Atempause. Gegenwart: Als Michelle in einem finsteren Loch aufwacht, liegen zwei Frauen neben ihr. Wie durch ein Wunder entkommt sie der Hölle ihres Entführers. Sie ist verletzt, doch obwohl die Ärzte ihr vollständige Genesung versichern, stimmt etwas ganz und gar nicht. Kommissar Oliver Bergmann benötigt ihre Zeugenaussage, weil sie die Einzige ist, die den skrupellosen Serientäter zu Gesicht bekommen hat. Aber der treibt längst sein grausames Katz- und Mausspiel. Wird Bergmann die Verbindung zur Vergangenheit entdecken und ihn rechtzeitig stoppen können? Zons 1497: Eine Frau wird erdrosselt vor den Toren der Stadt aufgefunden. Die Bewohner des kleinen Städtchens Zons sind verstört, denn selten hat jemand ein derart grauenhaft zugerichtetes Opfer gesehen. Der Mörder hat der Toten bei lebendigem Leib die Augen zugenäht. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg hat keine andere Spur außer einem geheimnisvollen Zwirn. Als auf der Jagd nach dem Serienmörder auch noch sein Freund Wernhart lebensgefährlich verletzt wird, ist Bastian ganz auf sich alleine gestellt ... »Seelenblind« ist überraschend, angsteinflößend und fesselt bis zur letzten Seite.MeinungObwohl dies schon der 6. Teil der Oliver Bergmann Reihe ist, war dies mein erster Roman von Catherine Shepherd. Auch ohne Vorkenntnisse lässt sich dieser Roman sehr einfach und flüssig lesen. Der Leser ist von der 1. bis zu letzten Seite gefesselt von ihrer Schreibart. Die Geschichte ist sehr abwechslungsreich, da sie sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit erzählt wird. Trotz den unterschiedlichen Zeiten entsteht keine Verwirrung sondern viel mehr Spannung, da gewisse Verbindungen der Vergangenheit bis in die Gegenwart reichen. Fazit: Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, es hat mich gefesselt und ich bin mir sicher das wird nicht das letzte Buch der Oliver Bergmann Reihe sein. 

    Mehr
  • Seelenblind

    Seelenblind: Thriller

    Antika18

    13. October 2016 um 09:50

    Zum Inhalt: Gegenwart :Ein Serientäter treibt in Zons sein Unwesen und Oliver Bergmann versucht verzweifelt ihn zu stoppen. Seine einzige Spur ist die Zeugin Michelle, die diesem Mörder verletzt entkommen konnte. Aber Michelle kann den Täter nicht identifizieren, denn sie ist " Seelenblind " und kann keine Gesichter voneinander unterscheiden.500 Jahre zuvor: Bastian Mühlenberg jagt einen Serienmörder, der Frauen bei lebendigem Leib die Augen zunäht und sie anschließend auf dem Scheiterhaufen verbrennt. Meine Meinung: Es ist eine interessante Story über Zons und seine Serienmörder. Die Verknüpfung von Vergangenheit und Gegenwart ist der Autorin gut gelungen. Allerdings war für mich die Spannung - die zwar durchgehend gegeben war - nur auf einem Mittelmaß. Daher ziehe ich auch einen Stern ab. Obwohl dieses Buch eine in sich abgeschlossene Story enthält, sollte man vielleicht die Vorgänger zuerst lesen.

    Mehr
  • ein weiterer fesselnder Fall einer tollen Reihe!

    Seelenblind: Thriller

    irismaria

    11. October 2016 um 08:24

    „Seelenblind“ von Catherine Shepherd ist der 6. Band der Zons-Krimi-Reihe, deren Besonderheit es ist, dass die Handlung am gleichen Ort, aber zu zwei Zeitebenen spielt, die 500 Jahre trennen. Im mittelalterlichen Zons untersucht Bastian Mühlenberg, "Ermittler" und Angehöriger der Zonser Stadtwache eine Mordserie an Heilerinnen, denen der Mörder die Augen zugenäht hat. In der Gegenwartshandlung werden in einem ausgebrannten Bunker zwei tote Frauen gefunden, eine dritte konnte entfliehen. Sie liegt im Krankenhaus, kann aber nach einer Schussverletzung keine Gesichter mehr erkennen. Kommissar Oliver Bergmann hofft auf ihre Mithilfe bei der Tätersuche und auch seine Freundin Emily und deren Freundin Anna sind wieder mit von der Partie…Der Krimi ist wieder eine gute Mischung zwischen spannender Krimihandlung und der Weiterentwicklung der Figuren der Reihe. Mir gefallen sowohl die aktuelle als auch die Handlung in der Vergangenheit. Das Buch ist flüssig zu lesen, durchweg spannend und nicht zu brutal. Mein Fazit: ein weiterer fesselnder Fall einer tollen Reihe!

    Mehr
  • Toller Thriller, sehr zu empfehlen!

    Seelenblind: Thriller

    YH110BY

    23. September 2016 um 20:32

    In Zons werden in einem Bunker zwei verkohlte Frauenleichen mit zugenähten Augen gefunden. Eine dritte Frau konnte sich angeschossen aus dem Bunker retten. Ihr Name ist Michelle und sie liegt im Krankenhaus. Durch die Verletzung ist sie seelenblind geworden, das bedeutet, dass sie keine Gesichter voneinander unterscheiden kann. Die Polizisten Oliver Bergmann und Klaus Gruber ermitteln in dem Fall und befragen Michelle. Parallel dazu gab es in Zons im Jahre 1497 ähnliche Mordfälle. Dort wurden Frauen mit zugenähten Augen aufgefunden und Bastian von der Stadtwache war mit der Suche des Mörders beschäftigt. Die Geschichte wird abwechselnd in der Vergangenheit und in der Gegenwart erzählt und es gibt gewisse Verbindungen, die aus der Vergangenheit in die Gegenwart reichen.....Mir hat das abwechselnde Erzählen zwischen Vergangenheit und dem jetzigen Zeitpunkt sehr gut gefallen. Beide Teile sind sehr gut beschrieben, sowohl spannend als auch romantisch. Das Buch hat mich total gefesselt und fasziniert. Ich werde auf jeden Fall auch die anderen Bände der Zons-Reihe lesen! Für alle wie mich, die sowohl gerne Thriller, aber auch historische Bücher lesen, ein absoluter Lesegenuss! Einfach eine tolle, gelungene Mischung beider Genres!

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Seelenblind" von Catherine Shepherd

    Seelenblind: Thriller

    CatherineShepherd

    Liebe Lovelybooks-Community,  mein neuester Thriller "Seelenblind" ist seit einigen Wochen bei Amazon Kindle als E-Book und im gesamten deutschen Buchhandel (Bestellung über alle Barsortimenter möglich) erhältlich. Als erste Sommeraktion 2016 würde ich gerne 10 handsignierte Taschenbücher an Euch verlosen.  Zum Inhalt des Buches:»Er glaubt, du hast ihn gesehen und jetzt ist er hinter dir her ...« Catherine Shepherds neuer Thriller (bekannt aus der ZDF Talk-Show "Markus Lanz") erlaubt Ihnen keine Atempause.Gegenwart:Als Michelle in einem finsteren Loch aufwacht, liegen zwei Frauen neben ihr. Wie durch ein Wunder entkommt sie der Hölle ihres Entführers. Sie ist verletzt, doch obwohl die Ärzte ihr vollständige Genesung versichern, stimmt etwas ganz und gar nicht. Kommissar Oliver Bergmann benötigt ihre Zeugenaussage, weil sie die Einzige ist, die den skrupellosen Serientäter zu Gesicht bekommen hat. Aber der treibt längst sein grausames Katz- und Mausspiel. Wird Bergmann die Verbindung zur Vergangenheit entdecken und ihn rechtzeitig stoppen können?Zons 1497:Eine Frau wird erdrosselt vor den Toren der Stadt aufgefunden. Die Bewohner des kleinen Städtchens Zons sind verstört, denn selten hat jemand ein derart grauenhaft zugerichtetes Opfer gesehen. Der Mörder hat der Toten bei lebendigem Leib die Augen zugenäht. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg hat keine andere Spur außer einem geheimnisvollen Zwirn. Als auf der Jagd nach dem Serienmörder auch noch sein Freund Wernhart lebensgefährlich verletzt wird, ist Bastian ganz auf sich alleine gestellt ...Die Verlosung: Teilnehmen könnt Ihr an der Verlosung der 10 handsignierten (und gerne mit einer persönlichen Widmung versehenen) Taschenbücher bis zum 07.08.2016. Einzige Bedingung: Schreibt doch mal in Euren Post, wer Euer Lieblingskrimi- oder Thrillerautor ist und was sie oder ihn für Euch so ganz besonders macht. Weitere Informationen zu meinen Büchern und zu mir findet Ihr u.a. auf meinem Blog, bei Facebook oder bei Twitter. Ich freue mich auf Eure Teilnahme. Eure Catherine ShepherdP.S. Anbei für Euch ein Ausschnitt meines Auftritts bei "Markus Lanz" 

    Mehr
    • 165
  • hat mich voll überzeugt !!!

    Seelenblind: Thriller

    katze-kitty

    04. September 2016 um 16:07

    Michelle kann in letzter Sekunde ihrem Entführer entkommen. Obwohl sie gesund ist, stimmt aber irgendetwas mit ihr nicht. Sie kann sich an alles detailgenau erinnern, nur Gesichter kann sie nicht erfassen. Kommissar Bergmann versucht den Täter zu stoppen, denn Michelle war nicht das einzige Opfer.Im Jahr 1497:  In Zons wird eine Kräuterhändlerin ermordet aufgefunden, die Augen zugenäht. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg begibt sich auf die Spur des Täters, denn schon bald wird eine weitere Leiche gefunden.."Seelenblind" ist der mittlerweile sechste Zons-Krimi von Catherine Shepherd. Ich muss sagen, das es für mich der erste Krimi der Autorin war, aber obwohl es schon 5 Vorgänger gibt, kann man das Buch auch gut lesen, ohne einen anderen Teil zu kennen. Das Buch ist in zwei Zeitzonen aufgeteilt. Abwechselnd wird die Geschichte der Gegenwart und die um 1497 erzählt.Das Bindeglied ist Bastian Mühlenberg, bzw. Emily, die Freundin von Kommissar Bergmann, die über alte Mordfälle recherchiert und deren Freundin Anna auch eine spezielle Verbindung zu Mühlenberg aufweist.Trotzdem handelt es sich um zwei  verschiedene Mordfallserien die ich persönlich sehr spannend fand. Gerade die Vorgehensweise der Ermittler in der Vergangenheit im Vergleich zur Gegenwart war sehr interessant zu verfolgen.  Super finde ich auch die persönlichen Umfelde der Hauptprotagonisten und das sich nicht alles nur um den Fall selbst dreht !Mit der Auflösung bin ich auch sehr überrascht worden, bei beiden Serien habe ich nicht mit dem Täter gerechnet !Ich bin von dem Buch sehr begeistert und freue mich darauf jetzt nach und nach auch die Vorgängerbände kennenzulernen!!!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. August 2016 um 19:44
  • Catherine Shepherd schlägt wieder zu

    Seelenblind: Thriller

    Jamie1000

    28. July 2016 um 15:34

    Es ist wirklich erstaunlich, wie Catherine Shepherd es schafft, immer wieder zu überrsachen. Wenn man dachte es könnte langweilig werden mit den Zons-Thrillern, dreht die Autorin auch in ihrem 6. Band wieder richtig auf. Auch diesmal beginnt der Thriller mit einer starken und höchst spannenden Szene und von da an will man auch nicht mehr aufhören, bis zur letzten Seite!

  • Seelenblind

    Seelenblind: Thriller

    dieFlo

    28. May 2016 um 21:35

    I: Sie wacht auf und um sie herum ist es dunkel - sie liegt gefesselt auf einer kalten Liege und sie weiß: sie muss hier raus ...II:Er trägt das Porträt einer Frau bei sich und weiß nicht, wer sie ist, aber er fühlt die Liebe zu ihr und kämpft im kalten Zorns vor 500 Jahren gegen einen grausamen Mörder. Er sticht seinen Opfern die Augen aus, näht sie zu und erdrosselt sie .....Die Autorin verbindet geschickt und mit Leidenschaft zwei blutige Verbrechen, was der Schlüssel für diese Verbindung ist, werde ich nicht verraten, nur so viel: Spannung, Aktion, Gänsehaut und Herzrasen sind ab der ersten Seite garantiert. Der Schreibstil lässt keine Zeit für irgendwelche abwegigen Gedanken, fesselnd will man nur eines: Gründe und Verständnis, Aufklärung und das Wissen, diese Morde werden gesühnt.I: Sie wird es schaffen, sie kann ihre Fesseln lösen und ihrem Peiniger überwinden, davor aber sieht sie zwei weitere Frauen mit sich im Raum und sie sieht sein Gesicht. Der Täter weiß, er muss sie zum Schweigen bringen und eine Kugel trifft sie auf der Flucht. Doch ihr Körper ist zäh und seine Angst fürchterlich groß .....  II: Er wird feststellen, dass stille Wasser besonders tief sind und einen Mörder entlarven, der ihm fast selbst erwischt hätte und den er niemals diese Taten zugetraut hätte. Viel Spaß beim Lesen@dieflo 

    Mehr
  • Was für ein Thriller!

    Seelenblind: Thriller

    starling

    20. May 2016 um 18:59

    Schon das Cover hat mich sofort angesprochen, dennoch bin ich einige Zeit um das Buch herumgeschlichen, denn leider gibt es viele Bücher, die meinen ein Thriller zu sein, dann aber doch nur ein netter „Krimi“ sind. Vielleicht bin ich aber auch anspruchsvoll, wer weiß?Aber dieses Buch hat meinen „Blutdurst“ absolut befriedigt. Ein Pageturner von der ersten bis zur letzten Seite.Zum Inhalt:Wie immer bei Catherine Shepherd, ist die Geschichte in zwei Handlungsstränge aufgeteilt – den historischen und den in der Gegenwart.Zons vor 500 Jahren, eine Mordserie an Kräuterfrauen hält Bastian Mühlenberg von der Stadtwache auf Trab. Allen Frauen wurde mit einem speziellen Garn die Augen zugenäht, während sie noch lebten, um anschließend die Leichen noch zu verbrennen.Seine Suche nach dem Täter führt ihn zu den Webern und Schneidern der Stadt, aber auch in das Umland.In der Gegenwart kann eine junge Frau aus den Fängen ihres Entführers fliehen, wird auf ihrer Flucht aber von dem Täter angeschossen. Zwar überlebt sie, doch kann sie seitdem keine Gesichter mehr unterscheiden – ist Seelenblind. Doch ihr Täter macht weiter Jagd auf sie, will sie doch noch erwischen. Wird sie ihm wieder entkommen?Meine MeinungAuch wenn die beiden Handlungsstränge auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam haben, so erfährt man doch im Laufe des Buches, wie alles zusammengehört.Zu keiner Zeit hatte ich Probleme, bei dem ständigen Zeitwechseln den Überblick über die Taten, Täter und Opfer zu behalten. Alle Personen sind so gut beschrieben, das ich mir schnell ein Bild von ihnen machen konnte.Man hetzt mit den Ermittlern den Tätern nach, erlebt aber zugleich auch die Taten aus der Sicht der Opfer, bzw. des Täters. So hatte ich immer das Gefühl, live dabei zu sein.Und auch, wenn es grausame, unvorstellbare Taten sind, so ist das Buch zu keiner Zeit zu Blutrünstig oder zu grausam. Es hat genau die richtige Dosis an Blut.Selbst die Erzählungen aus dem historischen Zons haben mich fasziniert, dabei gehören historische Bücher sonst nicht zu meinen Bevorzugten. Aber genau die Mischung hat es für mich ausgemacht.Besonders die Stadt Zons hat es mir hier angetan, da ich in der Nähe wohne, kenne ich einige Orte (Lukaskrankenhaus), doch leider war ich bisher noch nie in Zons. Doch dies werde ich bestimmt in diesem Sommer nachholen!Und Seelenblind war vielleicht mein erstes Buch von Catherine Shepherd, aber es war bestimmt nicht mein letztes.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks