Catherine Simon Wintergäste in Trouville

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(4)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wintergäste in Trouville“ von Catherine Simon

Der zweite Fall für den commissaire und Lebemann aus Deauville- Trouville. Kommissar Leblanc hasst Schnee. Und der fällt in der Woche vor Weihnachten in dicken Flocken vom normannischen Himmel. Doch bald ist keine Zeit mehr für melancholische Verstimmung: Im renommierten „Hôtel des Roches Noires“ wird eine Tote gefunden – die Pariser Journalistin Bernadette Latour, Lebensgefährtin des so betagten wie begüterten Monsieur Adler. War Bernadette auf das Geld des alten Herrn aus und daher den Erben ein Dorn im Auge? Oder ist sie einem brisanten Skandal auf die Spur gekommen? Bei seinen Ermittlungen stößt der Kommissar auf familiäre Abgründe, eine Schönheitsklinik in der Nähe von Trouville und einen dubiosen Unbekannten, den etwas mit Leblancs früherer Geliebten Marie verbindet.

Wieder wird ein Stück Lebensgeschichte von Jacques Leblanc aufgedeckt.

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Der Krimi war leider nicht ganz so anspruchsvoll, aber für zwischendurch bot er ganz nette Unterhaltung.

— Shunya
Shunya

Als Frankreichfan kenne ich Trouville und habe den Krimi sehr gerne gelesen. Ich liebe die französische Küche und bekam Lust aufs Kochen :)

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Recht unterhaltsamer und teilweise amüsanter Normandiekrimi - mehr leider nicht.... 2,5*

— SigiLovesBooks
SigiLovesBooks

Weder sonderlich spannend, noch sonderlich orginell

— Bibliomarie
Bibliomarie

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der wohl beste Carter überhaupt! Durchgehend fesselnd, spannend, Gänsehaut pur - wow! Wenn das kein Jahreshighlight ist, dann weiß ich ...

alina_kunterbunt

Wildeule

Mich hat dieser dritte Band der Reihe um Gesine Cordes ganz besonders beeindruckt und gefesselt.

AngiF

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Konnte mich leider nicht packen...

chipie2909

Die Moortochter

Hab ihr schon Mal ein Buch gelesen, das euch noch eine Woche später total beschäftigt hatte? Ein Buch, das so spannend und gruselig ist, das

Himmelsblume

Grandhotel Angst

Ein Buch im "alten" Stil, a la D. du Maurier - da ich Rebecca liebe, fand ich es klasse. Aber sollte man vorher wissen!

Marakkaram

Die Fährte des Wolfes

Skandinavienthriller par excellence!

ManjaEls

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Winter in Trouville

    Wintergäste in Trouville
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    Winter in der Normandie – Schneefall und Weihnachten, beides kann Jacques Leblanc, der sympathische Ermittler nicht leiden. Bevor er jedoch in eine Depression fällt, findet Ex-Freundin Marie wieder einmal eine Leiche. Doch diesmal ist es eine Bekannte, die Aufdecker-Journalistin Bernadette Latour aus Paris, die erwürgt worden ist. Anders als im ersten Band (Kein Tag für Jakobsmuscheln) ist Marie schwer erschüttert.  Während Leblanc und Kollegin Liard das Umfeld der Toten untersuchen, plagen den Kommissar auch noch private Sorgen. Seine Mutter ist, nach dem Tod des Ehemanns, nach Jahrzehnten in Kamerun zu ihrer Schwester Amelie nach Paris gezogen. Die beiden sind so verschieden wie Tag und Nacht. Jacques muss immer wieder diverse Meinungsverschiedenheiten planieren.  Die Ermittlungen im Mordfall Latour führen Leblanc und Liard in eine Schönheitsklinik. Dass die Journalistin den plötzlichen Tod einer Freundin, die in diesem Institut behandelt wurde, nicht als „schicksalshafte Fügung“ hinnimmt und Recherchen anstellt, wirft ein interessantes Licht auf die Betreiber der Klinik. Interessant auch deshalb, weil einer der Direktoren mit Bernadette ein Verhältnis hatte. Das Privatleben der Journalistin bietet, genauso wie ihre kritischen Artikel, mehrere Mordmotive. Nicht nur mit dem Klinikdirektor war sie verbandelt, nein auch mit dessen Bruder und mit dem 96-jährigen Vater der beiden. Wer ist nun der Mörder? Bruder Eins oder Bruder Zwei? Wird Leblanc den Fall noch vor den Weihnachtsfeiertagen lösen? Meine Meinung: Die Autorin hat sich eine gefinkelte Konstruktion im Privatleben des Mordopfers ausgedacht. Sehr spannend! Geschickt führt sie die Leser an der Nase herum. Motive und Verdächtige gibt es ja mehrere. Jacques Leblanc wird mir immer sympathischer, je mehr aus seiner Vergangenheit bekannt wird. Auf Grund seiner Lebensgeschichte lassen sich seine Bindungsängste gut erklären. Mein einziger Kritikpunkt ist das Cover: Die Story spielt im verschneiten Trouville und das Cover erstrahlt im schönsten Sommer. Hier muss ich den Verlag ein wenig rügen. Selbst wenn kein aktuelles Winterbild vorhanden ist, Photoshop hätte eine Winterlandschaft möglich gemacht. Das kostet einen Stern. Fazit: Spannend bis zur letzten Seite. Der fehlende fünfte Stern geht wegen des unpassenden Covers auf das Konto des Verlages.

    Mehr
    • 5
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    21. February 2017 um 12:05
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 2145
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Kommissar Leblanc muss im Schnee ermitteln

    Wintergäste in Trouville
    Bibliomarie

    Bibliomarie

    06. December 2015 um 18:27

    Catherine Simone ist eine Deutsche, die als Literaturredakteurin und Autorin für Reisebücher arbeitet. „Wintergäste in Trouville“ ist der zweite Roman um den aus Paris in die Normandie gekommenen Kommissar Leblanc. Dieses Mal muss der Kommissar den Mord an Bernadette Latour, einer Journalistin, lösen. Bernadette lebte in einem Appartmenthaus, dem Hôtel Roches Noir, das seine beste Zeit als Luxushotel der Belle Epoque hatte. In diesem kleinen Kosmos sind fast alle Verdächtigen und Bekannte versammelt. Der Fall ist nicht besonders spektakulär, schon sehr früh ist die Richtung klar, in die die Ermittlungen gehen, auch die Zahl der Verdächtigen ist klein und werden im Ausschlussverfahren schnell abgehakt. Die Autorin nimmt sich viel Zeit, die Personen und alle Nebensächlichkeiten ausführlich zu beschreiben. Von den einzelnen Menüs, die der Kommissar als Junggeselle in diversen Restaurants zu sich nimmt, bis zur ausführlichen Beschreibung der geplanten Weihnachtsmenüs im Umfeld der Beamten. Da werden diverse Käsesorten genauso abgehakt wie französische Weine und was die gute französische Küche nach Hausfrauenart ausmacht. Das finde ich ermüdend und es hat keinerlei Bezug zum Fall oder zu den anstehenden Lösungen, es ist allein der Erzeugung eines französischen Flairs geschuldet. Der Handlungsfaden ist eigentlich zu dünn um richtige Spannung zu erzeugen. Ich hatte den Eindruck, hier wurde schnell auf die Erfolgswelle der bretonischen Krimis von Bannalec reagiert. Das Titelbild ist schon sehr ähnlich, ebenso die Konstellation des Kommissars uns seiner Mitarbeiterin.

    Mehr
  • Emotionaler und stärker als der Vorgänger

    Wintergäste in Trouville
    ChrischiD

    ChrischiD

    22. November 2015 um 19:10

    Schnee in Trouville ist eher eine Seltenheit, doch gerade dieses Jahr scheint die Ausnahme Tag um Tag anzuhalten, wodurch Kommissar Leblancs Laune nicht gerade gesteigert wird, denn er kann Schnee absolut nicht leiden. Ihm bleibt allerdings kaum Zeit zum Nörgeln, denn im Hôtel des Roches Noires wird eine Journalistin tot aufgefunden. Gleich zu Beginn der Ermittlungen tauchen Hinweise auf, die eine bestimmte Richtung andeuten und somit potentielle Täter in den Fokus rücken. Doch Leblanc ist sich keineswegs sicher, dass die Lösung des Falls tatsächlich so eindeutig auf der Hand liegen soll... Erneut ist es Marie, Leblancs frühere Geliebte, die die Leiche findet, wie schon in „Kein Tag für Jakobsmuscheln“. Im direkten Vergleich erscheint die Reaktion dieses Mal allerdings weitaus emotionaler, möglicherweise auch weil es eine persönliche Verbindung zwischen Marie und der Toten gegeben hat. Auf alle Fälle wirkt in diesem Nachfolgeband einiges nicht mehr so starr und nüchtern, wodurch man viel mehr das Gefühl erhält ein Teil des Ganzen zu werden und in die Geschichte eintauchen zu können. Sicherlich hat sich Leblancs Wesen nicht komplett gewandelt, doch stehen hier private Gelüste jedweder Art nicht mehr so sehr im Vordergrund wie noch in seinem ersten Fall. Die Wichtigkeit der Ermittlungen und eines positiven Abschlusses erscheinen erkannt worden zu sein, weshalb Leblanc und sein Team sich ordentlich ins Zeug legen. Es gibt diverse Hinweise, die zu mehreren möglichen Tätern führen, die zudem noch die unterschiedlichsten Motive aufweisen. Entsprechend sorgfältig und präzise müssen Befragungen geführt und Spuren gesammelt werden, um herauszufiltern was sich tatsächlich ereignet hat. Auch der Leser ist versucht sich der Lösung des Falls zu nähern, doch stellt sich die Spurenlage als weniger eindeutig dar als zunächst angenommen. Erst im weiteren Verlauf des Geschehens kommen Informationen ans Licht, die dazu beitragen sich ein Gesamtbild erstellen zu können. Dadurch wird natürlich auch die Spannung immer weiter gesteigert, so dass es kaum möglich erscheint das Buch zur Seite zu legen. Dieser zweite Band gibt dem Leser das Gefühl endlich mehr von den Protagonisten zu erfahren und in ihr Leben einbezogen zu werden. Das Potential wurde durchaus genutzt, um einen stärkeren Nachfolgeband zu kreieren, der seinerseits weiterhin Neugier schürt, ob des Fortgangs der privaten Verwicklungen Kommissar Leblancs. Da gibt es sicherlich noch die ein oder andere Geschichte zu erzählen, und vermutlich wird auch das Verbrechen in Trouville nicht ruhen.

    Mehr