Catherine Texier Victorine

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Victorine“ von Catherine Texier

Ein historischer Roman und eine bittersüße Liebesgeschichte. Was sie getan hatte, darüber sprach man nicht … Catherine Texiers Urgroßmutter lebte in einem kleinen Dorf in der Vendée, war verheiratet und hatte drei Kinder. Kurz vor Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts verschwand sie für eineinhalb Jahre. Was ist in dieser Zeit geschehen? Ist sie wirklich mit ihrer Jugendliebe durchgebrannt und nach Saigon gefahren? Inspiriert von dem gut gehüteten Familiengeheimnis, hat Catherine Texier einen hinreißenden Roman über eine selbstbewusste, unberechenbare Frau geschrieben.

Stöbern in Romane

Kukolka

Hammerharte Realität, hammerhart erzählt. aber Umsetzung + Stil waren leider nicht so mein Fall. Sehr distanziert. Dennoch grausame Realität

Yuyun

Lauter gute Absichten

Kurzweilige Geschichte um einen angry young man, der sich gegen die Familie auflehnt - und an den eigenen Ansprüchen scheitert.

Marina_Nordbreze

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Victorine" von Catherine Texier

    Victorine

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. March 2012 um 12:20

    Die Autorin sticht mit einer außergewöhnlichen Erzählkunst hervor. Die Sätze Fliesen nur so dahin. Berauschend, sinnlich, betörend. Sehr zu empfehlen!

  • Rezension zu "Victorine" von Catherine Texier

    Victorine

    claudiaausgrone

    05. November 2011 um 16:58

    Catherine Texiers Urgroßmutter lebte in einem kleinen Dorf in der Vendée, war verheiratet und hatte drei Kinder. Kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts verschwand sie für eineinhalb Jahre. Was ist in dieser Zeit geschehen? Ein gut gehütetes Familiengeheimnis ... C.Texier mischt geschickt tatsächliche Texte wie Briefe etc. mit fiktiven Szenen. Etwas anstrengend zu lesen, da die lokale wie zeitliche Ebene ständig wechseln. Aber auch schön zu lesen. Eine mutige Frau, eine unberechenbare Frau aus einer Familie unberechenbarer Frauen...

    Mehr
  • Rezension zu "Victorine" von Catherine Texier

    Victorine

    Huebner

    29. October 2010 um 15:13

    "Es gibt Familien von Spielern, Familien von Linken, Familien von Frauenhelden. In meiner Familie gibt es ein gerüttelt Maß an unberechenbaren Frauen." So beginnt der Frauenroman von Catherine Texier, der eine Lebensgeschichte schier an seinen beiden Enden, das eine am Ausgang des 19.Jh., das andere um 1940, packt und mittels scheinbar zerworfener Erzählstränge die Geschichte von Victorine erzählt. Als jüngste Lehrerin Frankreichs, gut situiert als Hausfrau und Mutter, wird sie überraschend vom Verlangen nach mehr ergriffen und geht den mutigen Schritt, den nicht jede Ehebrecherin Ende des 19.Jh. zu gehen wagt. In Asien erlebt sie die große Zeit mit ihrem Liebhaber, aber das vollkommene Glück kann Victorine auch dort nicht finden. Der Leser bleibt bis zum Schluss gefoltert, ob die Heldin zu ihrer Familie zurückkehrt. Viktorine - die Siegerin - des viktorianischen Realismus. Eine spannende Figur mit großen Träumen. Catherine Texiers Erzählkunst besticht besonders durch die Sinnlichkeit, mit der erotische Momente reflektiert werden. Da ist nichts schmuddeliges, sondern sehr viel Einfühlungsvermögen und unheimlich viel Weiblichkeit. I.Hübner

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks