Cathia Siggelkow Borderlinien

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Borderlinien“ von Cathia Siggelkow

Die 35-jährige Anna möchte ihrem Leben ein Ende setzen. Ihr Suizidversuch missglückt und sie erwacht scheinbar zehn Jahre später in einem ihr fremden, dystopischen Deutschland mit neuen Gesetzen und Geboten. Sie erfährt, dass sie nach einem Unfall an einer kurzfristigen Amnesie leide und seit einigen Jahren als Moralisch Verunglückte (Kriminelle) in den Akten geführt wird. Gefängnisse gibt es 2023 nicht mehr, MV werden stattdessen mit anständigen Bürgern verheiratet und dadurch resozialisiert. Annas charismatischer Mann Klaus, mimt nach außen einen gläubigen und gesetzestreuen Bürger, doch nach und nach lernt Anna die Abgründe hinter der Fassade kennen. Klaus und seine Freunde missbrauchen Anna und ihren MV-Status zunächst für ihre Spiele aus Sex, Gewalt und sogar Mord. Während Anna anfangs noch versucht, sich dem zu entziehen, lässt sie sich langsam immer mehr von dem Reiz am Grenzwertigen und der Aura ihres Mannes gefangen nehmen. Anna spürt, dass sie Gefahr läuft, sich zu verlieben und steuert gegen: Nun beginnt sie, ein eigenes kaltblütiges Spiel zu inszenieren. Doch hilft ihr das wirklich bei ihrer Suche nach sich selbst?

Stöbern in Krimi & Thriller

13 Stufen

Eines der wichtigsten Bücher des Jahres! Ohne zu bewerten erzählt Takano aus verschiedenen Blickwinkeln eine Geschichte über die Todesstrafe

DieLeserin

Die Prater-Morde

Machtspiele und Korruption, Drogen und Spekulation - die dunkle Seite Wiens

Bellis-Perennis

The Ending

Nach ruhigem ersten Drittel wird es gruselig und der Schluss beeinhaltet den Wow-Effekt, den ich so mag in Büchern !

Igela

Die Stunde des Wolfs

Teilweise etwas anstrengend

Langeweile

Stimme der Toten

Sehr gelungene Geschichte über das Ende der DDR, den Kapitalismus und was er mit den Menschen macht - und über Töchter und Väter.

soetom

Blindes Eis

Nette Unterhaltung für zwischendurch. Thrillerelemente fehlen leider gänzlich.

MelE

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks