Cathrin Moeller

 4.1 Sterne bei 152 Bewertungen
Autorin von Wolfgang muss weg!, Mordsacker und weiteren Büchern.
Cathrin Moeller

Lebenslauf von Cathrin Moeller

Cathrin Moeller studierte nach dem Abitur Sozial – und Theaterpädagogik und arbeitete bis 2011 als Leiterin eines Vereins. Dann sagte sie sich: „Jetzt, oder nie!“, und wagte den Schritt in die Selbstständigkeit, um endlich mehr Zeit zum Schreiben zu haben. Seitdem greift sie in jeder freien Minute zu Stift und Papier und verfasst Geschichten, in denen so manche Leiche auftaucht.

Alle Bücher von Cathrin Moeller

Sortieren:
Buchformat:
Cathrin MoellerWolfgang muss weg!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wolfgang muss weg!
Wolfgang muss weg!
 (53)
Erschienen am 10.06.2015
Cathrin MoellerMordsacker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mordsacker
Mordsacker
 (47)
Erschienen am 10.07.2017
Cathrin MoellerHimmelfahrtskommando - Ein Mordsacker-Krimi
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Himmelfahrtskommando - Ein Mordsacker-Krimi
Himmelfahrtskommando - Ein Mordsacker-Krimi
 (32)
Erschienen am 02.07.2018
Cathrin MoellerDie Spreewaldgurkenverschwörung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Spreewaldgurkenverschwörung
Die Spreewaldgurkenverschwörung
 (13)
Erschienen am 10.06.2016
Cathrin MoellerMordsstadt (Kindle Single)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mordsstadt (Kindle Single)
Mordsstadt (Kindle Single)
 (3)
Erschienen am 15.06.2017
Cathrin MoellerMordsacker: Ein humorvoller Regional-Krimi
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mordsacker: Ein humorvoller Regional-Krimi
Mordsacker: Ein humorvoller Regional-Krimi
 (1)
Erschienen am 10.07.2017
Cathrin MoellerHimmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi: Neuerscheinung der Bestseller-Autorin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi: Neuerscheinung der Bestseller-Autorin
Cathrin MoellerWolfgang muss weg!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wolfgang muss weg!
Wolfgang muss weg!
 (0)
Erschienen am 12.03.2018

Neue Rezensionen zu Cathrin Moeller

Neu
AnnieHalls avatar

Rezension zu "Himmelfahrtskommando - Ein Mordsacker-Krimi" von Cathrin Moeller

Mörderisches Landleben...
AnnieHallvor einem Monat

Himmelfahrtskommando ist ein Kriminalroman von Cathrin Möeller und der zweite Fall für Klara Himmel, 2018 eschienen im Mira Taschenbuch Verlag.

Im Rahmen des Zeugenschutzprogramms wurde Klara Himmel mitsamt Familie von Berlin ins beschauliche Mordsacker verfrachtet und kann sich nur schwer an das Landleben gewöhnen. Aus purer Langeweile lässt sie sich überreden,, der örtlichen Theatergruppe beizutreten,. Doch noch vor Probenbeginn verstirbt die Regisseurin, alles deutet auf Suizid, doch Klara wittert Mord. Zum Glück muss ihr Mann, der Dorfpolizist, sich um seine trächtigen Ziegen kümmern und Klara kann ganz ungestört ermitteln....

Erneut versucht Klara Himmel der Langeweile zu eintfliehen, indem sie in einem potentiellen Mordfall ermittelt. War der erste Mordsacker-Krimi noch herrlich schräg und gelungen pointiert, so ist Himmelfahrtskommando eher abwegig und sehr überspitzt. Der Kriminalfall wirkt arg konstruiert und stellenweise unglaubwürdig.

Alles in allem ein kurzweiliger Krimi, mäßig spannend und mit einer egozentrischen Hauptfigur, die mit ihren grenzwertigen Aktionen einige Sympathiepunkte einbüßt.

Kommentieren0
5
Teilen
marielus avatar

Rezension zu "Mordsacker: Ein humorvoller Regional-Krimi" von Cathrin Moeller

Unfall oder Mord?
marieluvor 2 Monaten

Zum Inhalt:
Zum Leidwesen von Klara Himmel, ehemals Franziska Bach, muss die Familie jetzt in dem Dorf Mordsacker wohnen. Während Klara sich noch als Hausfrau eingewöhnen muss, fühlen sich ihr Mann Paul, der als Dorfpolizisten arbeitet und ihre Tochter Sophie, die Landärztin, pudelwohl auf dem Land, wo es kaum Internetempfang gibt.
Als Klaras Mann von Sophie zu einem ungewöhnlichen Todesfall/Unfall gerufen wird, dieser jedoch unmittelbar danach mit schwerer Tonsillitis das Bett hüten muss, ruft das Klara auf den Plan. Ist sie doch felsenfest überzeugt, dass die Todesursache von Bauer Schlönkamp kein Unfall sondern Mord war. Klara beginnt heimlich zu ermitteln, wobei sie selbst einige Gesetze übertritt. Jetzt gilt es nicht nur von den Bewohnern Mordsackers anerkannt zu werden um Mordmotiv und Mörder zu finden, sondern auch noch der Kollegin ihres Mannes zu entwischen. Wird es Klara schaffen sich in die Dorfgemeinschaft einzugliedern und dabei auch noch einen Mörder zu finden?

Meine Meinung:
Das Cover mit dem Hahn und dem blutigen Messer lässt schon vermuten, dass es sich hier um einen Landkrimi bzw. einer Krimikomödie handelt. Dies ist mein erstes Buch der Autorin Cathrin Moeller. Am Anfang habe ich gemerkt, dass es noch eine Vorgeschichte von Mordsacker gibt, in der man erfährt warum die Familie im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms auf das Land ziehen musste. Dies wird aber in dem Buch ein paar Mal erwähnt. Wie schon geschrieben, handelt es sich hier um eine Krimikomödie in der wir Klara bei ihren Ermittlungen begleiten dürfen. Dabei macht die Städterin Bekanntschaft mit dem Schweinestall, den sie ausmisten muss sowie dem skurrilen Bestatter Grube, der sich begeistert für die Pathologie interessiert. Dabei muss Klara besonders darauf achten, dass ihr Mann von ihren Ermittlungen nichts mitbekommt. Zugegeben, einige Szenen sind wirklich unrealistisch aber passen in diese Krimikomödie. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flott, gespickt mit Humor. Mich hat es sehr amüsiert was Klara, manchmal etwas tollpatschig, alles anstellt um den Mörder zu fassen und die Zeilen flogen nur so dahin. Auf jeden  Fall werde ich mir nun auch den 3. Teil zulegen.

Fazit:
Eine gute Krimikomödie für unterhaltsame Lesestunden.

Kommentieren0
10
Teilen
Testsphaeres avatar

Rezension zu "Himmelfahrtskommando - Ein Mordsacker-Krimi" von Cathrin Moeller

Klara Himmel ermittelt wieder
Testsphaerevor 2 Monaten

Auch ohne die vorangehenden zwei Bände zu kennen, fand ich mich direkt in Mordsacker zurecht. Klara, ihr Mann Paul und ihre Tochter Sophie müssen im Rahmen eines Zeugenschutzprogrammes in der beschaulichen mecklenburgischen Provinz untertauchen, die sich dann als gar nicht so beschaulich erweist. Während ihr Mann und ihre Tochter sich schnell mit den neuen Begebenheiten arrangieren, vermisst Klara ihr Großstadtleben als Schauspielerin in Berlin. Doch auch wenn häusliche Arbeiten wie Kirschmarmelade einkochen nichts für sie und auch wenn sie mit der neu entdeckten Vorliebe ihres Mannes für die Viehzucht nichts anfangen kann, als ein Mord geschieht fährt sie alle Antennen aus. Nachdem die ermittelnde Polizeibehörde, sowie das ganze Umfeld den Vorfall zum Selbstmord deklariert, nimmt Klara ihre Ermittlungen auf. Diese geht sie beherzt an und scheut nicht vor eifersüchtigen Hühnern, Trinkgelagen am Vormittag, einem zu Erpressung neigendem Staatsanwalt, russischen Schlägern okkulten Ritualen und anderen Widrigkeiten zurück. Das alles wird flott mit viel Sprachwitz erzählt, dazu mit viel liebe zu Detail für das ländliche Lokalkolorit. Klara ermittelt mit Haut und Haaren und das ist durchaus wörtlich gemeint. Dazu gesellt sich eine illustre Dorfgemeinschaft mit vielen skurrilen Charakteren, die liebevoll gezeichnet, dabei aber nie überzeichnet werden. Dass man bis zum Schluss, auch was den Mörder betrifft im dunklen tappt ist ein weiterer Pluspunkt, bis zum Ende ermittelt man und rätselt mit Klara mit, bis man dann - quasi in einem Himmelfahrtskommando- dem Mörder zusammen mit Klara gegenüber steht.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MIRA-Taschenbuchs avatar

„Cathrin Moellers Roman einer absurden Selbstsuche ist so rasend komisch wie liebenswert schräg. Darauf eine Spreewaldgurke!“ - Buchjournal über „Die Spreewaldgurkenverschwörung“

 

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans

 

"Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi" von Cathrin Möller


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 17.06.2018 für eines von 30 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Im eigentlich beschaulichen Dorf Mordsacker ist ordentlich was los! Ein altes Fräulein sitzt plötzlich tot an seinem Kaffeetisch. Neben sich ein Abschiedsbrief. Alle glauben an Selbstmord – nur Amateurdetektivin Klara Himmel wittert eine Verschwörung. Hat vielleicht die hübsche junge Schamanin etwas damit zu tun, die seit geraumer Zeit im Ort für Unruhe sorgt? Leider interessiert sich Klaras Mann, der Dorfpolizist, nur noch für die Hühner und Ziegen auf seinem chaotischen kleinen Bauernhof und nicht für die Ermittlungsarbeit. Aber zum Glück gibt es ja Klara, die sich todesmutig an die Arbeit macht.

 

Du möchtest "Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi " von Cathrin Möller lesen?

 

Dann bewirb dich jetzt bis zum 17.06.2018 um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch

Sorriso1966s avatar
Letzter Beitrag von  Sorriso1966vor einem Monat
Zur Leserunde
MIRA-Taschenbuchs avatar

Wir von Mira Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Buches

"Mordsacker" von Cathrin Moeller

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 27.06.2017 für eines von 30 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

 

Über den Inhalt:

Tragische Umstände haben Klara Himmel samt Familie ins mecklenburgische Mordsacker verschlagen. Doch hier liegt nicht nur der sprichwörtliche Hund begraben! Während die chaotische Großstädterin sich noch als brave Hausfrau versucht – und schon an einem simplen Käsekuchen scheitert – wird ihr Mann, der neue Dorfpolizist, zu seinem ersten Fall gerufen: Bauer Schlönkamp liegt tot in der Güllegrube. Leider erkrankt Klaras Göttergatte und sie wittert ihre große Chance auf etwas Nervenkitzel. Kurzerhand ermittelt Klara auf eigene Faust und bringt dabei nicht nur die dunkelsten Geheimnisse der verschworenen Dorfgemeinschaft zutage sondern schon bald sich selbst in Lebensgefahr …

Du möchtest "Mordsacker" von Cathrin Moeller lesen?

Dann bewirb dich jetzt um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von Mira Taschenbuch

Zur Leserunde
C
Danke, danke und nochmals danke an meine Leser, die für "Die Spreewaldgurkenverschwörung" abgestimmt haben.  Platz 27 von 35 Büchern auf der Shortlist in der Kategorie Humor ist ein sehr beglückendes Ergebnis für mich. Schließlich bin ich ja mit meinem zweiten Roman so etwas wie eine Jung- Autorin.  
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Cathrin Moeller im Netz:

Community-Statistik

in 172 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks