Cathy Cassidy Die Chocolate Box Girls - Marshmallow-Wölkchen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chocolate Box Girls - Marshmallow-Wölkchen“ von Cathy Cassidy

Die süßeste Versuchung seit heißer Schokolade mit Marshmallows. Die 12-jährige Skye Tanberry ist verträumt, ein bisschen exzentrisch, liebt Marshmallows, Vintage-Klamotten und natürlich ihre Zwillingsschwester Summer. Trotzdem sehnt sie sich danach, endlich aus dem Schatten ihrer beliebten, talentierten Schwester herauszutreten. Skye flüchtet sich in eine Traumwelt, in der endlich sie die Hauptrolle spielt und in der sie sich mehr und mehr zu verlieren droht. Ob sie es schafft, auch im wahren Leben aus Summers Schatten herauszutreten?

Stöbern in Jugendbücher

Soul Mates - Flüstern des Lichts

Phantasy? Liebesroman? Mystery? perfekte Mischung = Soul Mates

Book-episode

Immer diese Herzscheiße

Typisches Teenie Buch, aber dahinter steckt mehr!!!! Mehr Emotionen, mehr Sinn ... einfach mehr!!!!

Book-episode

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Leider sehr anders als erwartet...

littleowl

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Wow!!! Wer Intrigen, Lügen und Geheimnisse liebt, der ist hier definitiv richtig!!!

Readforlife

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Rick Riordan bleibt bei seinem bewährten Erfolgsrezept: der Kombination von griech. Göttern, moderner Welt, jugendlicher Sprache und Humor

lehmas

New York zu verschenken

Süße Geschichte für Zwischendurch mit etwas überraschendem Ende.

LarasBookworld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Zuckersüß" geht es weiter mit den Chocolate Box-Girls

    Die Chocolate Box Girls - Marshmallow-Wölkchen
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    16. March 2015 um 23:16

    „Marshmallow-Wölkchen“ ist der zweite Band zur Reihe um die fünf Chocolate-Box-Girls – das sind Skye, Summer, Honey und Coco Tanberry und die neue Schwester Cherry.… Die Geschichte ist aus der Sicht der zwölfjährigen Skye Tanberry geschrieben. Sie ist so ganz anders als ihre Zwillingsschwester Summer. Die Grundidee zu dieser Mädchenreihe ist wunderbar und durch die optisch gelungene Gestaltung der Cover ein Hingucker. Es passt perfekt. Obwohl jede der Zwillingsschwestern eine eigene  Persönlichkeit ist, möchte Skye aus dem Schatten von Summer treten. Sie will wahrgenommen werden. Skye ist eine sympathische Protagonistin, wenngleich sie sich selbst in eine schwierige Lage durch ihr Auftreten, ihr Verhalten bringt. Zu Beginn der Geschichte erhält der Leser einen Einblick auf das Leben der eineiigen Zwillinge – wie gesagt, aus der Sicht von Skye. Auch wenn es nicht so scheint, aber ein Unterschied ist spürbar. Skye wollte immer genauso gut sein wie Summer – ihr Fehler. Und so flüchtet sie mehr denn je in ihre Traumwelt. Dabei verliert sie den Blick für ihr Umfeld, zu den Personen, die sie lieben. Als ob nicht schon genug Probleme vorhanden sind. Der dem Lesealter angepasste leicht lockere Schreibstil, der Sprache und die Kapitel haben eine angenehme Länge. Die Beschreibung der Charaktere, ihrer Gefühle und Gedanken kann man gut nachvollziehen und sich ein eigenes Bild machen. Auch wenn jede der fünf Mädchen sehr verschieden sind, jede von ihnen ist ein besonderes Chocolate-Girl in Tanglewood. Wer den ersten Band gelesen hat, erinnert sich, dass es sich bei den Mädchen um eine Patchwork-Familie handelt. Inzwischen hat sich Cherry wohl eingelebt und Charlotte und Pad betreiben ihre Pralinenproduktion. Die ist inzwischen sehr beliebt und alle müssen mit helfen. Ach ja, da ist ja noch Alfie. Was ihn mit Skye verbindet, lest einfach selbst. Auch der zweite Band „Marshmallow-Wölkchen“ war eine angenehme Lesereise, die sich sicherlich schnell lesen lässt. Meine Leseempfehlung für die Fortsetzung zu „Die Chocolate-Box Girls“.

    Mehr