Cathy Marie Hake Mehr Charme als Etikette

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mehr Charme als Etikette“ von Cathy Marie Hake

Kalifornien 1859:

Wenn sie nicht über ihre eigenen Füße stolpert, bringt sie garantiert ihr schnelles Mundwerk in Schwierigkeiten. Dabei hat Ruth Caldwell die besten Absichten. Seit Jahren versucht sie, eine echte Lady zu werden. Doch es will ihr einfach nicht gelingen.

Als Josh McCain Ruth das erste Mal sieht, verschlägt es ihm die Sprache. Nicht nur, weil sie so aussieht, als hätte sie wochenlang in ihrer Kleidung geschlafen, sondern auch, weil ihre wilden Locken und die hinreißenden grünen Augen ihn auf Anhieb faszinieren.

Doch dann erhebt Ruth Anspruch auf Joshs Erbe – und schon bald fliegen zwischen ihnen eher die Fetzen als die Funken. Noch nie in seinem Leben hat Josh eine so halsstarrige, unbeholfene und ungeschickte Person wie Ruth kennengelernt. Als ihre 'Unfälle' gefährliche Ausmaße annehmen, muss er eine Entscheidung treffen.

Ein charmanter Roman mit vielen Überraschung

— pallas

Eine schöne Geschichte über eine starke Frau, die ihren eigenen Weg geht und versucht ihre Träume zu verwirklichen.

— Buchraettin

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Lieblingsbücher!! Lieblingsreihe!

Lanna

Dann schlaf auch du

Der große Hype ist fast berechtigt.

NeriFee

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

Der gefährlichste Ort der Welt

Gefährlich normal!

Patiih

Das Geheimnis des Winterhauses

Facettenreich und fesselnd - wieder einmal ein fantastischer Roman der Autorin !

vielleser18

Leere Herzen

Ein sehr empfehlenswertes Buch.

Greedyreader

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterhaltsamer Schmöcker

    Mehr Charme als Etikette

    Arwen10

    Ruth Caldwell tritt immer von einem Fettnäpfchen ins andere. Wieder mal ist sie aus einem Internat für junge Damen geflogen. Als sie nun nach Hause kommt, ist ihre Mutter so krank, dass sie bald stirbt. Der letzte Wunsch der Mutter, Ruth soll bei ihrem Vater auf der Farm leben. Bisher wußte Ruth nichts von ihrem Vater. Als sie nun auf der Farm ankommt, ist ihr Vater auch verstorben. Bis zur Gerichtsverhandlung, die ihr Erbe regelt, bleibt Ruth auf der Farm bei Laney McCain und ihrem Bruder Josh, die zusammen mit ihrem Vater die Farm bewirtschaften. Ruth gerät immer wieder mit Josh zusammen, der sich Sorgen um die Farm macht. Dabei weiß keiner, dass Ruth gar nicht so arm ist, wie es scheint. Das Buch ist sehr unterhaltsam und humorvoll von der ersten Zeile an. Es gibt keine Langweile, da einige Höhepunkte Spannung, Romantik und Unterhaltung bieten. Christliche Aspekte sind auch oft vorhanden und bieten immer wieder Gedanken zum Überlegen. Die einzelnen Protagonisten kann man sich prima vorstellen. Warum keine 5 Sterne ? Weil für mich das Buch sehr unterhaltsam war, aber noch das gewisse Etwas gefehlt hat. Neben der Unterhaltung fehlten Momente, die besonders berührt haben, ein Schicksal, mit dem man mitfühlen kann. Mir ist das mittlerweile bei Romanen sehr wichtig. Ansonsten ist dieser Roman perfekt. Wer also spitzenmäßig unterhalten werden möchte, sollte bei diesem Roman zugreifen. Man wird auch bei diesem Roman der Autorin nicht enttäuscht werden.

    Mehr
    • 2

    Tigerbaer

    02. July 2014 um 10:03
  • Leserunde zu "Mehr Charme als Etikette" von Cathy Marie Hake

    Mehr Charme als Etikette

    Arwen10

    Ich möchte euch ganz herzlich zu einer weiteren Leserunde aus dem Francke Verlag einladen. Der Verlag stellt für die Leserunde 5 Exemplare von "Mehr Charme als Etikette" von Cathy Marie Hake zur Verfügung. Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Zum Inhalt: Kalifornien 1859: Wenn sie nicht über ihre eigenen Füße stolpert, bringt sie garantiert ihr schnelles Mundwerk in Schwierigkeiten. Dabei hat Ruth Caldwell die besten Absichten. Seit Jahren versucht sie, eine echte Lady zu werden. Doch es will ihr einfach nicht gelingen. Als Josh McCain Ruth das erste Mal sieht, verschlägt es ihm die Sprache. Nicht nur, weil sie so aussieht, als hätte sie wochenlang in ihrer Kleidung geschlafen, sondern auch, weil ihre wilden Locken und die hinreißenden grünen Augen ihn auf Anhieb faszinieren. Doch dann erhebt Ruth Anspruch auf Joshs Erbe – und schon bald fliegen zwischen ihnen eher die Fetzen als die Funken. Noch nie in seinem Leben hat Josh eine so halsstarrige, unbeholfene und ungeschickte Person wie Ruth kennengelernt. Als ihre »Unfälle« gefährliche Ausmaße annehmen, muss er eine Entscheidung treffen ... Zur Leseprobe: http://www.francke-buch.de/0-0-2108-0@cathy-marie-hake-mehr-charme-als-etikette.html?PHPSESSID=b1b64f69bb04a04b5806896c9284a4c0 Zur Autorin: Cathy Marie Hake Die erfahrene Krankenschwester Cathy Marie Hake hat sich - auch auf der Krebsstation – eine gesunde Portion Humor bewahrt. Der schimmert immer wieder in den zahlreichen Büchern durch, die sie geschrieben hat. Sie lebt mit ihrem Mann und 2 Kindern in Anaheim/Kalifornien. Bitte bewerbt euch bis zum 28. Februar 24 Uhr hier im Thread und beantwortet folgende Frage: Welche Bücher der Autorin kennt ihr bereits ? Der Verlag freut sich auch, wenn ihr euch zum Cover äußert. Bitte Beachten !: Am 1.März erfolgt die Gewinnerbekanntgabe. Wer von den Gewinnern sich nach 48 Stunden nicht gemeldet hat, hat leider keinen Anspruch auf den Gewinn, da zeitnah Ersatzgewinner gezogen werden. Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage von Francke…) veröffentlicht. Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle. Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

    Mehr
    • 108
  • Mit dem Glauben die Liebe gefunden

    Mehr Charme als Etikette

    Dreamworx

    12. April 2014 um 12:17

    1859 hat die 19-jährige Ruth Caldwell schon einige Mädchenpensionate besucht, um zu einer Dame der gehobenen Gesellschaft erzogen zu werden. Doch Ruths Eigensinn und ihr Hang, als Wirbelwind in kleinere und größere Missgeschicke verstrickt zu werden, stellen ihr immer wieder ein Bein, und sie muss die Schule verlassen. Als sie diesmal nach Hause kommt, liegt ihre Mutter sehr krank darnieder und nur kurze Zeit später ist sie tot. Nun ist Ruth auf sich ganz allein gestellt, denn ihren Vater hat sie nie kennengelernt. Doch bevor sie starb, verriet die Mutter ihr, dass ihr Vater in Kalifornien lebt und bittet Ruth, ihn aufzusuchen. Also macht Ruth sich allein auf den Weg und landet in Folsom auf der Farm Broken P, die von Josh MacCain geführt wird. Von ihm erfährt sie, dass dies die Farm ihres Vaters war, der vor kurzem starb und nun das Zuhause von Josh, seinem Vater und seiner Schwester Laney ist. Ruth zieht als Gesellschafterin für Joshs Schwester auf Broken P ein und freundet sich sofort mit Laney an. Allerdings stellt sich auch bald heraus, dass Ruth Anspruch auf einen Teil der Farm erheben kann. Werden sie und Josh sich über die Farm einig und wie wird sich Ruths Leben in Kalifornien entwickeln? Cathy Marie Hake hat mit ihrem Buch „Mehr Charme als Etikette“ einen sehr schönen historischen Gesellschaftsroman geschrieben, der das Leben zur Zeit der Eisenbahnerschließung in Kalifornien und des Pony Express beinhaltet. Der Schreibstil ist herrlich eingängig und mit einer guten Prise Humor gewürzt, dem der Leser sich gar nicht entziehen kann. Die Protagonisten sind sehr detailliert gezeichnet, ebenso werden die damaligen Lebensumstände und die Beziehung zu den Nachbarn schön beschrieben, so dass man sich das Leben zu der Zeit wunderbar vorstellen kann. Ruth ist sehr sympathisch, trägt ihr Herz auf der Zunge und bringt sich durch ihre Tollpatschigkeit immer wieder in Schwierigkeiten, dabei meint sie es nur gut. Sie hat Empathie und packt an, wo es nötig ist, ihre Hilfsbereitschaft ist sehr groß. Josh ist eher der zurückhaltende, nüchterne Typ Mann, der hart arbeitet, aber er ist gerecht, ebenfalls sympathisch und genauso gottesfürchtig wie Ruth. Gerade der starke Glaube an Gott verbindet ihn von Anfang an mit Ruth, auch wenn er erst gegen sie ist. Ein schöner Roman, der die Liebe, das Abenteuer und den Glauben in sich vereint. Für Liebhaber historischer Kriminalromane ebenso zu empfehlen wie den Fans von schönen Liebesgeschichten. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Absolut empfehlenswert!  

    Mehr
  • Rezension zu "Mehr Charme als Etikette" von Cathy Marie Hake

    Mehr Charme als Etikette

    dorli

    24. March 2014 um 16:21

    Kalifornien 1859. Einmal mehr wegen ihrer Unbelehrbarkeit frühzeitig aus einer Schule für junge Damen entlassen, bleibt Ruth Caldwell zu Hause und pflegt ihre todkranke Mutter. Diese ringt Ruth das Versprechen ab, zu ihrem Vater nach Kalifornien zu gehen. Auch wenn Ruth Alan Caldwell noch nie gesehen hat, macht sie sich nach dem Tod ihrer Mutter auf den Weg nach Kalifornien. In Folsom angekommen, trifft Ruth auf Joshua McCain und erfährt von ihm, dass ihr Vater verstorben ist und die McCains die neuen Besitzer seiner Ranch sind. Ruth findet bei den McCains Unterkunft und freundet sich mit Joshs jüngerer Schwester Laney an. Als sich herausstellt, dass Ruth womöglich erbberechtigt ist und Anspruch auf die Hälfte der Ranch hätte, gerät der Alltag auf der Broken P Ranch ins Wanken… „Mehr Charme als Etikette“ ist das erste Buch, dass ich von Cathy Marie Hake gelesen habe und ich bin begeistert von der ausgewogenen Mischung aus Historie, Humor und Romantik. Auch der Glaube spielt in dieser Geschichte eine große Rolle, die Protagonisten suchen oft Kraft und Trost in einem Gebet. Außerdem kommt eine gute Portion Spannung hinzu, nachdem Laney McCain von einem Unbekannten niedergeschlagen wird und die Suche nach dem Täter lange ergebnislos bleibt. Ruth ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen - sie ist intelligent, neugierig, interessiert sich für alles, sogar für Politik, hat eine eigene Meinung und ist in der Lage, diese auch zu vertreten. Außerdem ist sie praktisch veranlagt und weiß sich immer zu helfen, zum Beispiel schlägt sie mangels eines Hammers Nägel mit ihrer Haarbürste in die Wand, um Bilder aufzuhängen. Ihre Absichten sind stets die besten - doch leider vermasselt Ruth die meisten Dinge, die sie anpackt und stolpert von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen. Denn sie ist auch impulsiv, ungestüm und steckt voller übersprudelnder Ideen, hinzu kommt eine leichte Neigung zur Dickköpfigkeit. Ruth kennt ihre Unzulänglichkeiten und bemüht sich sehr, sich angemessen zu benehmen, nur klappt das irgendwie nie. Zu gerne hätte sie Laneys Eleganz und fragt sich, „warum Windpocken ansteckend sind und gute Manieren nicht“ (S.68). Josh ist sehr gewissenhaft, von Grund auf ehrlich und, nachdem er ihre „Defizite“ erkannt hat, schnell ein wenig genervt von Ruth (das ändert sich aber zum Glück im Lauf der Handlung :-)). Sein Entsetzen, dass Ruth sowohl eine Pistole wie ein Messer besitzt, konnte ich sehr gut nachempfinden. Ich würde mich auch nicht wohlfühlen, wenn ein derart quirliger Mensch wie Ruth in meiner Nähe diese Waffen bei sich tragen würde. Zu den zahlreichen humorvollen Szenen kommen ein paar dramatische Geschehnisse, die der Handlung eine besondere Würze geben. Außerdem wartet Cathy Marie Hake mit einigen Wendungen und Überraschungen auf. Das tägliche Leben auf einer Ranch wird interessant beschrieben und ganz nebenbei erfährt man auch noch einiges über eine besondere Art der Postbeförderung zur damaligen Zeit: dem „Pony-Express“. „Mehr Charme als Etikette“ ist eine humorvolle Geschichte, die durchgehend kurzweilige Unterhaltung bietet.

    Mehr
  • Humorvoll und voller Überraschungen

    Mehr Charme als Etikette

    Smilla507

    20. March 2014 um 11:57

    Im Jahre 1859 Mit ihrer Tollpatschigkeit hat Ruth Caldwell schon zig Leiterinnen von Benimmschulen in den Wahnsinn getrieben. Auch jetzt muss sie wieder einmal eine dieser Schulen verlassen und zurück zu ihrer Mutter kehren, die im Osten der USA lebt. Diese liegt schwer krank im Bett und ist dem Tode nahe. Ihr letzter Wunsch ist, dass Ruth zu ihrem Vater nach Kalifornien geht. Ruth kennt ihren Vater gar nicht und als sie in Folsom ankommt, erfährt sie, dass auch ihr Vater bereits verstorben ist. Josh McCain, der die gemeinsame Ranch bis dahin alleine weiter geführt hat, befürchtet, dass Ruth Ansprüche auf die Farm erheben könnte. Da er eine Gesellschafterin für seine jüngere Schwester Laney gesucht hatte, nimmt er Ruth mit auf die Ranch, damit sie sich mit seiner Schwester beschäftigen kann und einen Einblick auf das Ranchleben erhält. Die beiden Frauen verstehen sich blendend und Ruth fühlt sich sehr wohl in Folsom und auf der Ranch. Hier nimmt man ihr die Tollpatschigkeit nicht übel. Im Westen sieht man vieles lockerer. Aber dann passieren merkwürdige Unfälle auf der Ranch und Ruth hat besondere Pläne, wie sie ihr zukünftiges Leben in Folsom gestalten möchte. Das stößt nicht nur bei Josh auf wenig Gegenliebe... In humorvoller Weise steigt man gleich in dieses Buch ein. Ruth lässt kein Fettnäpfchen aus mit ihrer Tollpatschigkeit und ihrem liebenswerten Helfersyndrom. Trotz aller Schicksale lässt sie sich nie unterkriegen. Ich fand ihren festen Glauben sehr beeindruckend. Zwar zweifelt sie auch immer wieder, aber sie findet häufig Trost und Rat bei verschiedenen Personen. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine sehr große Rolle. Endlich mal ein Roman, wo der Glaube nicht nur schmückendes Beiwerk ist, sondern auch wirklich gelebt wird! Alle Figuren des Buches sind sehr gut heraus gearbeitet worden. Auch das gute nachbarschaftliche Verhältnis zu einer der Familien des Ortes hat mir gut gefallen. Man ist füreinander da und hilft sich jederzeit. Nach langer Zeit entwickeln sich zwischen Josh und Ruth auch zarte Bande, die keiner der beiden wahr haben will. Aber der Sohn der Nachbarn, Galen, hat ebenfalls ein Auge auf Ruth geworfen. Es war neu für ein Buch von Cathy M. Hake, dass auch eine weitere Sichtweise hinzu kam. Nicht nur die von Josh und Ruth, sondern auch Galen kommt immer mal zum Zug. So erfährt man mehr über die beiden Familien und den Ponyexpress, den Galens Familie führt. Und man wird als Leser immer mal auf falsche Fährten gelenkt, was für Spannung sorgt. Allerdings ist das auch ein kleiner Kritikpunkt bei mir, denn ich konnte nicht immer gleich erkennen, wessen Sichtweise ich gerade lese. In der Mitte bleiben Humor und Spannung ein wenig auf der Strecke; die Handlung plätschert vor sich hin. Doch dann kommt das Ende, das es wirklich in sich hat. Mehr möchte ich dazu gar nicht verraten. Die Aufmachung des Buches gefällt mir sehr gut. Das Cover passt hervorragend zum Inhalt und jedes Kapitel wird von Blumen umrankt. Die Gedanken der Protagonisten sind kursiv gedruckt und geben dem Leser Einblicke, die andere Personen des Romans nicht haben. Auch das sorgt für lustige Momente. Nach "Kein Job für eine Lady" ist dieses Werk eines der humorvollsten Werke der Autorin. Gerade deshalb liebe ich die Bücher von Cathy Marie Hake und endlich kam ich wieder mal auf meine Kosten.

    Mehr
  • Keine perfekte Lady - dafür aber mit Herz

    Mehr Charme als Etikette

    Dominika

    18. March 2014 um 14:45

    Kalifornien 1859: Ruth Caldwell ist neunzehn Jahre alt und auf Wunsch ihrer Mutter möchte sie unbedingt eine echte Dame werden, damit sie später einmal gute Chancen hat einen wohlhabenden Mann zu heiraten. Dazu besucht sie eine Schule nach der anderen und muss schnell feststellen, dass sie wegen ihrer Tollpatschigkeit und schnellem Mundwerk an ihre Grenzen gerät. Ruth ist enttäuscht und beginnt an sich zu zweifeln. Schließlich kommt sie nach Hause und findet ihre Mutter sterbenskrank vor. Nur noch wenig Zeit bleibt ihr an ihrer Seite - bis sie letztendlich stirbt. Dann, als Halbwaise, macht sich Ruth auf den Weg zu ihrem Vater, den sie vorher nicht kannte und hofft ganz tief im Herzen, dass er sie als seine Tochter mit offenen Armen empfangen und sie lieb haben wird. Aber in Folsom, in Kalifornien, angekommen erfährt sie sehr schnell, dass er nicht mehr lebt. Stattdessen hat er ihr die Hälfte einer Ranch hinterlassen, mit dem Namen Broken P. Schon seit einigen Jahren gehört Broken P Joshua McCain und seinem Vater. Sie haben sie aufgebaut. Und nun kommt eine junge Frau (Ruth) und erhebt Anspruch auf Joshs Erbe. Josh ist verärgert. Zwischen den beiden fliegen die Fetzen. Gibt es trotzdem eine Hoffnung auf Liebe, zwischen Ruth und Joshua McCain? Meine Meinung: Mir gefällt das Buch! Es hat einen leichten Schreibstil und das Buch ist somit einfach zu verstehen. Was mir persönlich sehr an diesem Buch gefällt ist, ist die Geschichte. Eine Geschichte um zwei junge Menschen, die sich wegen dem Erbe zu Beginn nicht besonders verstehen. Doch die Liebe zu Gott und das Vertrauen an ihn, dass er alles richtig macht, führt sie nach und nach zu einander. Sie lernen sich lieben und würden gerne heiraten, aber vorher müssen so einige Dinge klären, die nicht so einfach erscheinen. "Mehr Charme als Etikette" ist eine Geschichte mit viel Spannung, Liebe, Romantik und Abenteuer. Auch das Geistliche fehlt nicht. Cathy Marie Hake beschreibt wunderbar die Charaktere der einzelnen Personen und lässt fabelhaft auf das geistliche Leben und Handeln der Romanfiguren blicken. Ich bin einfach begeistert von dem Buch und kann es jedem empfehlen.    

    Mehr
  • Rezension zu "Mehr Charme als Etikette" von Cathy Marie Hake

    Mehr Charme als Etikette

    LaDragonia

    12. March 2014 um 19:33

    Zum Inhalt: Ruth Caldwell hat es bereits geschafft, wegen ihrer Fähigkeit kein Fettnäpfchen auszulassen, von mehreren Mädcheninternaten zu fliegen. Nun ist sie wieder bei ihrer schwer kranken Mutter in St. Louis und unterstützt die Angestellten bei deren Pflege. Als ihre Mutter stirbt ringt sie Ruth als letzten Willen das Versprechen ab, zu ihrem Vater nach Kalifornien zu ziehen, damit sie ihre Tochter trotz ihres doch eher schwierigen Wesens gut versorgt weiß. In Folsom angekommen, erfährt Ruth dass ihr Vater ebenfalls nicht mehr unter den Lebenden weilt und sie nun ganz auf sich alleine gestellt ist. Doch die Familie McCain, die die Farm von Ruths Vater geerbt hat, nimmt sie freundlich in ihrer Familie auf und gibt ihr ein Zuhause, obwohl Ruths Ankunft für sie nicht nur Gutes bedeutet. Denn laut dem einzigen Anwalt der Stadt, steht Ruth anscheinend die Hälfte der Farm zu. Dies ist Joshua McCain Junior alles andere als einerlei, auch wenn er sich Ruths hinreißendem Charme nicht wirklich entziehen kann. Und so fliegen zwischen den beiden schon bald die Fetzen. Als Ruth durch ihre ungeschickte Art die ersten „Unfälle“ heraufbeschwört, muss Josh eine Entscheidung fällen. Meine Meinung: Ein wirklich wunderschönes Buch, der Autorin Cathy Marie Hake, angesiedelt im 19. Jahrhundert im Westen Amerikas. Die Autorin schreibt sehr bildhaft und farbenfroh, so das ich das Gefühl hatte immer mitten im Geschehen dabei zu sein. Ihre Protagonisten sind fantastisch gezeichnet und waren mir alle von der ersten Seite an, sehr symphatisch, obwohl ich ja dann später feststellen musste, das die Autorin, den Leser zum Teil anfangs ganz raffiniert hinters Licht führt. Vor allem Ruth mit ihrer wunderbar tollpatschigen Art, hatte es mir wirklich angetan. Allerdings gab es da noch einige andere die auf ihre eigene Art genauso wunderbar waren. Ob es nun Joshua ist, der für alles die passenden Worte fand, oder die großherzige Kelly, die immer den passenden Bibelvers auf den Lippen hatte, sie alle sind mir im Laufe der Geschichte ans Herz gewachsen, so das ich am Ende wirklich traurig war, als ich das Buch geschlossen habe. Allerdings gibt es auch bei den ganzen liebenswerten Charakteren, den berühmten Wolf im Schafspelz, den „Bösen“, den man auf den ersten Blick nicht erkennt. Dieser und die wirklich fesselnde Handlung, lässt diesen Roman eine so atemberaubende Spannung aufbauen, dass es wirklich schon an einen guten Krimi heranreicht. Fazit: Meiner Meinung nach ein wirklich fesselndes Buch mit einer gehörigen Portion Nervenkitzel, da man absolut weiterempfehlen kann. Und das nicht nur Liebhabern und Kennern von Büchern mit christlichem Inhalt. Ich persönlich finde die Botschaft, wird hier so locker eingeflochten, das sie selbst für einen nicht so gläubigen Menschen in keinster Weise störend wirken kann.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks