Cathy McAllister Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 20 Rezensionen
(10)
(11)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung“ von Cathy McAllister

Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten … … Dies ist der zweite Band der "Shadowcaster"-Serie. Der dritte Band erscheint Anfang 2014.

Band 1 hat mir besser gefallen, aber trotzdem gab es auch unerartete Wendungen. Das Ende war wirklich schön und hat auf die 3,5 gerettet.

— NussCookie
NussCookie

Es hat mich leider nicht vom Hocker gehauen, irgendwie nicht so gut wie der erste.

— Seelensplitter
Seelensplitter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Shadowcaster 2

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    sarah_westermann

    sarah_westermann

    17. September 2014 um 11:43

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 1680 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 223 Seiten Verlag: Impress (10. Oktober 2013) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch Preis: 3,99 Inhalt: Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten … Meine Meinung: Alles in allem sehr spannende Fortsetzung, aber so kurz vorm Schluß wurde es mir etwas zu oberflächlich und zu Pseudo-emotional. Das wirkte wie gewollt und nicht gekonnt, daher gibt es einen Stern Abzug.

    Mehr
  • Manchmal ist Reden Gold!

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    18. June 2014 um 15:55

    Inhalt laut Impress.Copyright bei Impress auch auf das Bild :-) Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten … Meine Meinung: Geschichte: War jetzt nicht umwerfend, leider auch nicht besser als der erste Teil, eher genau 3 Sterne für mich. Faith wird hier erst mal wieder zur Schule geschickt, dort ist sie auf einmal das starke Mädchen, was dann auch nicht mehr unbedingt Aussenseiter ist.Das fand ich jetzt auch nicht so gut umgesetzt. Dann lese ich wieder von mehreren Sexuellen Handlungen und ich frage mich, was hat das bitte in einem Jugendbuch zu suchen? Finde ich nicht gut. Und vorallem die Botschaft, irgendwie die dahinter steckt auch nicht. Cherry ist ihr eine treue Freundin geworden, hier sieht man das manche Begebenheiten im Leben einfach einen Menschen um 180°C wenden kann.  Nicht sehr lange ist Faith an der Schule denn an einem Schulfest wird die arme entführt. In eine Parallelwelt, die nicht aufgezeichnet ist. somit wird Cole ziemlich einer Strapaze ausgesetzt. Hier wird es nicht mehr nur Fantasy hier hat schon leicht der Horror mich im Griff. Zombies und all so Zeugs. Fand ich jetzt auch nicht besonderst gut und hier fand ich es wirklich schwer, das ständig Wiederholungen vom Geschichtlichen Aspekt folgt. Meist nur aus Cole und Faith Sicht manchmal jedoch auch noch vom Vater, fand ich schwierig und ich fragte mich: Ähm ich bin jetzt nicht doof oder so, ich verstehe wenn ich etwas einmal lese. Für mich also nicht sogut umgesetzt. Dann macht sich Cole auch noch WAHNSINNIGE Schuldgefühle wegen Faith, deswegen will er eine Trennung, doch genau hier hapert es, und genau das fand ich dann wieder überzeugend warum es dann doch keine 2 sondern 3 Sterne wurden. Figurenumsetzung: Hier gibt es eigentlich nichts zu meckern. Spannungskurve: Fand ich teilweiese übertrieben hoch gehalten. Faszit: Manchmal ist schweigen Gift dafür aber Reden Gold. 3 Sterne. Auf geht es in das letzte Buch aus dieser Reihe, wo ich gespannt bin, was mich erwarten wird.

    Mehr
  • Angenehm für zwischendurch.

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Suselpi

    Suselpi

    20. December 2013 um 20:58

    Faith kommt nach 3 Monaten Training zurück nach Hause und dort hat sich einiges geändert. Ihre Mutter hat Ihren Stiefvater auf die Straße gesetzt und aufgehört zu trinken. Als sie vor ihrer Mutter steht erkennt sie sie fast nicht. Endlich scheint sich alles zum Guten zu wenden. Sie ist mit ihrem Gefährten Cole verbunden und ihre Mutter ist endlich wieder eine Mutter. Doch trotzdem wird sie von ihrer üblichen Unsicherheit eingeholt. Jede Stunde in der Schule ohne Cole macht sie nervös. Hinzu kommt, dass sie nach und nach ein ungute Gefühl bekommt, welches sie nicht zuordnen kann. Sie fühlt sich beobachtet, doch der für die Seeker übliche süßliche Vanilleduft bleibt aus. Also was kann nur dahinter stecken? Auf einer Schulparty kommt es dann dazu dass Faith entführt wird und keiner weiß wie man sie finden kann. Doch Cole gibt nicht auf und wird solange nicht ruhen bis er sie gefunden hat!  Die Story ist ansich sehr schön gestaltet und ich habe mich sehr auf den 2. Teil gefreut. Doch bin ich in manchen Situationen wirklich kein Fan von Faith. Mal wird sie von ihrer Unsicherheit geleitet, sodass sie den Mund nicht aufkriegt wenn ihr etwas nicht passt und dann stürzt sie sich Hals übre Kopf in irgendeine Dummheit. Die prophezeiten Standpauken von Cole kommen nicht über ihre Androhung hinaus. Ich bin gespannt wie es weiter gehen soll.  Trotz der Tatsache, dass Faith mich manchmal sehr aufregt, ist dies ein tolles Buch.

    Mehr
  • Leserunde zu "Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung" von Cathy McAllister

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    katja78

    katja78

    Es geht weiter! Cathy McAllister bei Carlsen Impress Carlsens neues digitales Label steht für gefühlvolle und mitreißende Geschichten für Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Schwerpunkt auf den beliebten Genres Romantasy und Paranormal Romance. Heute starten wir mit dem zweitem Band der Shadowcaster-Reihe Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten … … Leseprobe Zur Autorin Cathy McAllister hat als beliebte Indie-Autorin bereits zahlreiche Bücher in Eigenregie veröffentlicht. Viele ihrer E-Books hielten sich monatelang in den Top 20 der Amazon-Bestsellerlisten. Nach einem zweijährigen Aufenthalt im westafrikanischen Busch lebt sie mit ihrer Familie nun schon seit drei Jahren in England und hat auch bereits einige Werke auf Englisch veröffentlicht. „Dein Kuss in meiner Nacht“ ist ihr erstes Jugendbuch. Viele Informationen findet man auch in der Carlsen Fan Lounge oder hier bei Facebook. Ausserdem ist jeder Fan und diese die es werden wollen, Willkommen! Wir suchen nun 15 Leser, die das Buch gerne in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten. Das Buch gibt es nur als E-Book im mobi oder ePub Format. Nach Möglichkeit sollte das Buch anschließend auch bei Amazon oder einer ähnlichen Verkaufsplattform rezensiert werden. Wir freuen uns nun auf eure Bewebungen! Viel Glück wünschen Cathy & Katja

    Mehr
    • 177
  • Romantic Fantasy

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    romantic devil

    romantic devil

    30. November 2013 um 11:11

    Faith und Cole kehren nach 3 Monaten nach Hause zurück und müssen sich erst einmal wieder zurechtfinden. Doch man lässt ihnen keine Ruhe. Kaum zurück, wird Faith von einem Seeker entführt und lässt Cole verzweifelt zurück. Den ersten Teil kenne ich nicht. Dennoch kam ich nach kleinen Anfangsschwierigkeiten gut in die Geschichte hinein. Auf jeden Fall ist es jedoch von Vorteil den ersten Teil zu kennen. Trotzdem macht das Buch Spaß, besonders weil der Schreibstil toll ist. Man kann den Roman wirklich sehr gut lesen. Die Hauptfiguren Cole und Faith sind ziemlich sympathisch und letztendlich geht es vor allem um ihre Liebe und ihre tiefe Verbundenheit. Mir gefällt ihre Beziehung sehr gut. Und um diese Beziehung muss in diesem Buch gekämpft werden. Dann spielen auch noch eine feindlichen Organisation, Dämonen, ein Feind, der sich zu seinem Opfer hingezogen fühlt und Zombies eine Rolle. Fazit: Ein sehr interessantes, romantisches Buch für Jugendliche, junge Erwachsene und alle, die es lieben über die Liebe zu lesen.  

    Mehr
  • Die wahre Liebe ist nicht so einfach zu einfach zu vergessen!

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    serpina

    serpina

    30. November 2013 um 00:19

    KURZBESCHREIBUNG LAUT AMAZON: Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten … … Dies ist der zweite Band der "Shadowcaster"-Serie. ÜBER DIE AUTORIN: Cathy McAllister hat als beliebte Indie-Autorin bereits zahlreiche Bücher in Eigenregie veröffentlicht. Viele ihrer E-Books hielten sich monatelang in den Top 20 der Amazon-Bestsellerlisten. Nach einem zweijährigen Aufenthalt im westafrikanischen Busch lebt sie mit ihrer Familie nun schon seit drei Jahren in England und hat auch bereits einige Werke auf Englisch veröffentlicht. „Dein Kuss in meiner Nacht“ ist ihr erstes Jugendbuch. REZENSION - MEINE MEINUNG: „Dein Lächeln in meiner Dämmerung“ ist der zweite Teil der „Shadowcaster“-Serie. Ich habe den ersten Teil leider noch nicht gelesen. Durch die kleinen Wiederholungen, ist es aber einfach sich zurecht zu finden. Faith und Cole sind sogenannte Shadowcaster. Sie sind füreinander bestimmt, daher können sie spüren, wenn es dem anderen schlecht geht... Faith wird entführt und es sind in dem ein oder anderen Moment nicht gut für sie aus. Cole gibt allerdings nicht auf, findet sie und rettet ihr mit einer wahren Heldentat das Leben. Leider hat diese Beziehung nicht nur Höhen sondern auch Tiefen, die es zu überstehen gilt... Schaffen sie es? - Lest am Besten selbst... Das Buch hat mich total in seinen Bann gezogen. Ich wollte den Reader am Liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich hoffe, die Serie wird es auch bald als Printexemplar geben, so dass ich sie auch in mein Bücherregal stellen kann! FAZIT: Die wahre Liebe ist nicht so einfach zu einfach zu vergessen!

    Mehr
  • Noch besser als der erste Teil !

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    MATOLE

    MATOLE

    28. November 2013 um 22:36

      Ich habe mich richtig auf den zweiten Teil dieser Serie gefreut und muss sagen ich wurde nicht entäuscht. Mir hat dieser zweite Teil noch besser gefallen als der erste. Man kommt von Anfang an gut in die Geschichte hinein. Die wichtigen Stellen aus dem ersten Teil wurden hier in dem Buch nocheinmal wiederholt. bzw. sehr geschickt nochmal eingestreut. Die Beziehung zwischen Cole und Faith  ist sehr schön beschrieben, so das man die Verliebtheit der beiden fast spüren kann. Es gab sehr viel Spannung und tolle Ideen in diesem Buch, so das man es zeitweise nur schwer beiseite legen kann, weil man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Zeitweise möchte man die beiden Protagonisten aber doch ein wenig wachrütteln und ihnen zurufen, das sie sich doch endlich mal mehr über ihre Gefühle und Gedanken austauschen sollten, denn dadurch entstehen immer wieder Mißverständnisse. Aber so ist es ja leider auch oft im wahren Leben. Auch sehr gefallen hat mir, das der Leser etwas mehr Informationen zu einzelnen  Personen bekommt. Dadurch bekommen sie etwas mehr Persönlichkeit. Jetzt warte ich gespannt auf den dritten Teil .  

    Mehr
  • Besser als der 1. Teil

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Miia

    Miia

    28. November 2013 um 19:03

    Inhalt: Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten … Meine Meinung: Ich durfte dieses eBook aufgrund einer Leserunde lesen. Ich muss erstmal sagen, dass ich das Buch besser als den ersten Teil fand. Im Ersten störte mich ja vorallem, dass Faith immer auf Anhieb alles richtig gemacht hat und eigentlich fast immer die richtigen Entscheidungen getroffen hat, ohne großartige Fehler zu machen. Sie war im Endeffekt perfekt. In diesem Teil sind aber Faith und Cole beide eher unbedacht. Sie treffen manchmal naive Entscheidungen und finden nicht immer sofort die besten Lösungen. Das finde ich diesmal besser, obwohl ich Faith auch manchmal ZU naiv finde :D Aber ich denke das ist auch totale Geschmacksache und für mich auf jeden Fall eine Steigerung zum ersten Band. Außerdem sind einige emotionale Passagen zu finden, die ich wirklich gut gelungen finde. Auch die schnelle Aneinanderreihung von Vorfällen finde ich wirklich gut und das gefällt mir auch an den Büchern sehr. Es gibt aber auch einen großen Kritikpunkt meinerseits. Und zwar finde ich, dass das Buch viele gute Ansätze und gute Ideen hat. Diese sind aber teilweise schlecht umgesetzt. Für mich ist da der Wendepunkt dann manchmal zu früh. Es passiert dann irgendwas, was wirklich neu ist und dass es so auch vorher noch nicht gab und dann wird es durch die Autorin irgendwie nicht zu Ende geschrieben, sondern es ändert sich plötzlich wieder zum Guten. Ich finde, dass die Autorin da ein bisschen mehr Mut bräuchte, um diese Gedankengänge und Ideen zu Ende zu bringen und nicht zu schnell aufzulösen oder zu beenden. Da geht für mich (wie beim ersten Teil) oftmals viel Potential verloren. Das finde ich wirklich schade. An sich muss ich aber sagen, dass man wieder tolle Charaktere kennen gelernt hat. Auch die "bösen Charaktere" Narjana und Tordjann habe ich irgendwie ins Herz geschlossen. Für mich sind sie irgendwie sympathisch und es ist immer wieder interessant deren Sichtweise zu hören. Mir persönlich wäre es sogar lieb, wenn sie öfter vorkommen würden. Ich gebe diesem zweiten Teil 3 Sterne. weil mich bestimmte Kleinigkeiten halt doch irgendwie stören!

    Mehr
  • Dein Lächeln in meiner Dämmerung

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Buecherfreak321

    Buecherfreak321

    27. November 2013 um 18:31

    Inhalt: Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten... Meinung: Ich kannte den ersten Band zwar noch nicht, habe aber gut hinein gefunden. Alles wird gut beschrieben und toll dargestellt. Von Anfang an hat mich das Buch gefesselt. Wegen des lockeren und frischen Schreibstils der Autorin konnte ich mir alles bildlich vorstellen. Die Charaktere finde ich sehr gelungen und ich konnte mich auch gut in sie rein versetzen. Fazit: Ein gutes Buch, das es sich lohnt zu lesen, mit tollen Charakteren und einer guten Story. Freue mich schon auf den nächsten Band.

    Mehr
  • eine gefühlvolle und spannende Geschichte

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Yagmur

    Yagmur

    26. November 2013 um 02:20

    Vor drei Monaten hat die schüchterne Faith ihre Heimat Tristan Falls verlassen. Dabei musste sie durch mehrere Parallelwelten kämpfen. Jetzt ist sie eine ausgebildete Shadowcaster und kehrt nach Hause zurück. Obwohl sie vielen Dämonen gegenübertreten musste, bleibt ihr erster Schultag ihr immer noch beängstigend. Und die Liebe zwischen Faith und Cole zieht auch noch starrende Augen auf sich. Doch als Auserwählte sollte sich Faith vor einem Augenpaar besonders hüten. Dies ist der zweite Teil der "Shadowcaster"-Serie. Ich hatte den ersten Teil nicht gelesen. Somit hatte ich mit dem zweiten Teil angefangen zu lesen. Anfangs war ich teilweise unsicher, ob ich doch nicht mit dem ersten Teil angefangen sollte. Doch ich muss gestehen, die Geschichte lässt sich leichter lesen, als ich gedacht hätte. Am Anfang wusste ich beispielsweise nicht, was überhaupt ein Shadowcaster oder die Umbra sei. Doch im Verlauf der Geschichte wurden meine offenen Fragen geklärt. Daher kann der zweite Teil dieser Serie problemlos, ohne den ersten Teil gekannt zu haben, gelesen werden. Seit dem ersten Kapitel an hat mich die Geschichte fesselt. Ich war in die Geschichte so vertieft, dass ich keine Langeweile empfand. Auch was die Spannung der Geschichte angeht, sie wird immer hoch gehalten, sodass der Leser ständig mitfiebert. Die Charaktere Faith und Cole fand ich zu Beginn schon sehr sympathisch. Durch die bemerkenswerte, tiefsinnige Beschreibung ihrer Gefühle, Gedanken und Verhalten lernt der Leser sie näher kennen. Ihre Feinde werden ebenso sehr gut dargestellt, sodass sich der Leser schnell ein Bild von ihnen schaffen kann. Des Weiteren werden auch die unterschiedlichen Handlungen ausführlich beschrieben. Dadurch kann der Leser sie sich gut bildlich vorstellen. Der Wechsel der unterschiedlichen Erzählperspektiven ist gut gelungen. Sie bereiten dem Leser keinerlei Schwierigkeiten bereitet. Durch sie kann der Leser sich ein viel besseres Bild der Charaktere schaffen. Was mir nicht so gut gefallen hat, ist, dass häufig das Wort "Bastard" in der Geschichte erwähnt wird. Ich fand es etwas unangenehm zu lesen. Ansonsten hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Schmalzige und kitschige Szenen sind nicht in der Geschichte enthalten. Stattdessen sind gefühlvolle Szenen vorhanden. Fazit: "Shadowcaster" ist eine wunderschöne Paranormal Romantasy für Jugendliche und Erwachsene. Eine Geschichte, die gefühlvoll und spannend erzählt wird.

    Mehr
  • Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. November 2013 um 19:05

    Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten … Meine Meinung: Auch, wenn ich den ersten Band um eine Spur besser fand, so braucht sich auch der Folgeband der Shadowcaster nicht zu verstecken! Faith bleibt mir sympathisch wie eh und je, man kann deutlich sehen, wie sehr sie sich zu Band 1 weiterentwickelt hat! Von dem einst leicht nicht allzu selbstsicheren Mädchen ist nichts mehr zu sehen, Faith ist zu einer jungen reifen Frau geworden! Dies hat nicht minder damit zu tun, das Cole nicht von ihrer Seite weicht und ihr seine ewige Liebe versprochen hat! Natürlich wird es den beiden auch im zweiten Teil nicht einfach gemacht, beide müssen um ihr wohlverdientes und gemeinsames Happy End kämpfen. Wieder und wieder wird ihre Liebe zueindander auf eine harte Probe gestellt, die beiden bestreiten einen Weg wo ihnen droht alles was die beiden miteinander jemals verbunden hat auf einen Schlag zu verlieren! Fazit: Wem der erste Band genauso gut gefallen hat wie mir, sollte sich auch diese Geschichte von Faith und Cole und dessen Liebe nicht entgehen lassen! Ich warte schon sehnsüchtig auf Band 3! Liebe Grüße, Buecher_Engel

    Mehr
  • Gelungen! ♥

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Ellanor

    Ellanor

    10. November 2013 um 14:15

    Inhalt: Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten Meinung: Ich habe eine Art Experiment gestartet, da ich den ersten Teil nicht gelesen  hatte und nun völlig unvorbereitet in den zweiten hineingestolpert bin. Ich war positiv überrascht! Die anfänglichen Erklärungen zum ersten Teil, die mich bei anderen Büchern stören, waren hier genau richtig, denn so wusste ich nach den ersten paar Seiten wer wer war und konnte super hineinfinden. Die Story um Faith und Cole hat mich echt in ihren Bann gezogen, doch einen kleinen Makel hat die ganze Sache für mich. Der im Klappentext erwähnte "Verräter", der Faith schaden will, wurde recht schnell identifiziert. Dadurch, dass es so viele Perspektivenwechsel gab, kam man gleich in den Kopf des "Bösen" rein und wusste dementsprechend, wer es war. Man konnte immer die Gedanken von jedem verfolgen und die atemberaubenden Wendungen hielten sich leider etwas in Grenzen. Fazit: Ein gelungener zweiter Teil, der definitiv lesenswert ist und ok, bei Krimis weiß ich auch immer nach ein paar Seiten, wer der Mörder war ^^ Also liegt es wahrscheinlich an mir ;)

    Mehr
  • eine Überraschung

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    DasBuchmonster

    DasBuchmonster

    07. November 2013 um 21:12

    Inhalt: In dem zweiten Band der Shadowcaster Reihe kommt Faith gerade frisch von ihrer drei monatigen Ausbildung zur Shadowcasterin. Die Verbindung zwischen ihr und Cole ist stärker denn je und die beiden lieben sich einfach. Doch Faith muss auf der Hut sein, denn als Auserwählte hat natürlich die Umbra ein ganz besonderes Augenmerk auf sie gerichtet, die Umbra möchte Faith lieber tot als lebendig sehen und ergreift jede Chance, die sie kriegen kann um Faith in einem schwachen Moment zu töten. Als dann noch ein Dämon auftaucht, der genau so aussieht wie Cole, aber nicht wie ein Dämon riecht, landet Faith in der Falle. Sie wird entführt, und niemand, absolut niemand kann sie finden..... Meinung: Das Cover passt, genauso wie das des ersten Bandes, zu der rothaarigen Faith. Den Titel finde ich, wie auch beim ersten Band, allerdings etwas komisch. Da hätte es wahrscheinlich noch passendere Titel gegeben. Ich war anfangs etwas skeptisch, da ich den ersten Teil eher nicht so gut fand, aber ich wollte der Shadowcasterreihe noch eine Chance geben. Und was soll ich sagen? Für mich hat es sich gelohnt! Ich konnte meinen Kindle kaum aus der Hand nehmen und habe sogar noch eine extra Nachtschicht gemacht um einfach weiter zu lesen. Der Anfang beginnt witzig und herzlich. Das Herumgenecke zwischen Cole und Faith sind herzerwärmend, anfangs fand ich es noch etwas zu viel Teeniekram, wenn man bedenkt, dass beide nun ausgebildete Krieger sind. Doch dann hat sich mein Wunsch erfüllt und es kam sehr viel Action ins Spiel. Es gab ein paar Ideen, die haben mir ausgesprochen gut gefallen. Zum Beispiel die Idee mit dem Doppelgänger, oder auch die Idee mit den Zombies...ich weiß, dass es bei einigen nicht den Geschmack trifft aber ich fand es irgendwie aufregend, spannend und etwas gruselig, die Zombies wurden gut beschrieben und ich habe es mit wohlwollen anerkannt, dass die Autorin genau beschreibt wie Cole Faith's Mutter die Welt der Shadowcaster beibringt. Ich kenne viele Bücher, in denen dann nur steht: Er erklärt ihr alles. Und das wars. Dann frage ich mich immer: Ja WIE erklärt er es denn? Also das hat mich in dem Buch absolut befriedigt. Das ist auch nun mal für mich ein Punkt, der aussagt, wie genau es der Autor meint und arbeitet. Also da gibt es ein großes Lob von mir. Insgesamt ist das Buch an den passenden Stellen sehr gut beschrieben, besonders die Phasen, die Faith durchleiden muss, waren für mich ein Höhepunkt. Das beste allerdings ist, dass es nicht nur actionmäßig spannend wird in dem Buch, auch gefühlsmäßig gibt es Tiefpunkte, da würde man sich am liebsten die Haare raufen,und Höhepunkte, da stehen einem die Tränen in den Augen. Also für mich war der zweite Teil von Shadowcaster eine Überraschung! Ich hoffe, der dritte Teil wird genauso gut !

    Mehr
  • Gefühlvoll geht es weiter

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Sabrina

    Sabrina

    07. November 2013 um 09:36

    Klappentext: Drei lange Monate sind vergangen, seitdem die schüchterne Faith ihr Heimatstädtchen Tristan Falls verlassen hat und sich durch mehrere Parallelwelten kämpfen musste. Nun kehrt sie als voll ausgebildete Shadowcasterin nach Hause zurück. Aber ganz gleich, wie vielen Dämonen sie schon gegenübergetreten ist, der erste Schultag nach langer Abwesenheit bleibt immer gleich beängstigend – und wenn man dann noch Hand in Hand mit einem atemberaubenden Jungen erscheint, sind einem die starrenden Augen sicher. Vor einem Augenpaar sollte sich Faith jedoch ganz besonders hüten … … Dies ist der zweite Band der "Shadowcaster"-Serie. Der dritte Band erscheint Anfang 2014. Worum geht es genau? Faith hat ihre Ausbildung beendet und kehrt mit Cole in ihre Welt zurück. Doch schon kurz darauf landet sie im Versteck eines Seekers (einem der Bösen), der sie für sich gewinnen will. Cole ist verzweifelt, weil er seine Gefährtin nicht beschützen konnte. Zudem befindet sich Faith nun in einer noch nicht registrierten Welt, wie soll er sie da nur finden? Faith versucht unterdessen alles, um zu Cole zurückkehren zu können, doch stößt sie dabei auf einen unsagbaren Albtraum. Infolgedessen leidet sie unfassbare Schmerzen, die auch Cole durch das Band verspürt. Kann ihre Liebe diese Ängste und Zweifel überstehen? Mein Fazit: Der zweite Teil der Shadowcaster-Reihe liest sich wieder sehr gut. Flüssig geschrieben, wird man wirklich mitgerissen von dem Drama um Faith und Cole und fiebert mit den beiden mit. Die böse Partei der Umbra spielt in diesem Band nur eine Nebenrolle, genauso wie die Bösewichter Narjana und Tordjann, die sich jedoch auf ihren großen Coup vorbereiten. Das letze Drittel des Buches hat mir besonders gefallen und ab da wollte ich den Roman auch gar nicht mehr aus der Hand legen. Verzweifelung machte sich in mir breit doch ich konnte erleichtert aufatmen. Aber ich will nicht zu viel verraten, lest selbst.Gewünscht hätte ich mir ja noch, dass die Ausbildung von Faith zur Shadowcasterin nicht einfach übersprungen wird, da man diesen Entwicklungsprozess wirklich interessant hätte beschreiben können.

    Mehr
  • Shaadowcaste, Band 2

    Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
    Reike2000

    Reike2000

    04. November 2013 um 21:23

    Ein Shadow Caster Roman Band 2 Dein Lächeln in meiner Dämmerung Cathy Mc Allister Ein Imprint der CARLSEN Verlag GmbH© der Originalausgabe by CARLSEN Verlag GmbH, Hamburg 2013 ISBN 978-3-64660-019-3 Inhalt Faith kehrt in ihre Heimatwelt zurück nachdem, sie als Shadowcaster ausgebildet worden ist. An der Seite ihres Seelengefährten muss sie sich nun wieder der Gegenwart stellen, zurück zur Schule und ihrer Mutter. Doch es ist ihr keine Ruhepause gegönnt. Ein Seeker bekommt den Auftrag sie und Cole zu töten, Faith muss sich bewähren. Die Beziehung zu Cole wird auf eine harte Bewährungsprobe gestellt, als sie entführt wird und der Kontakt zu ihm abbricht. Wird sie es schaffen unbeschadet wieder nach Hause zurückzukehren.... Cover Das Cover ähnelt dem des ersten Band und hat somit einen Wiedererkennungswert, für alle die bereits den ersten Band gelesen haben. Die Frau auf dem Bild wirkt etwas älter und als das Mädchen auf dem ersten Band. (Die Hauptdarstellerin, hat sich ja auch merklich weiterentwickelt) Leider erinnern mich die Titel zu sehr an die der Biss Reihe: „in deiner Dämmerung“, „in deiner Nacht“. Etwas mehr Originalität wäre wünschenswert. Das Cover selbst passt gut zum Stil und Inhalt des Buches. Meine Meinung Wer den ersten Band noch nicht gelesen hat kann ohne größere Probleme auch bei Band 2 starten. Die wichtigsten Inhalte werden kurz wiederholt, ohne das sie einen zu großen Raum im Buch einnehmen. Das Buch richtet sich vor allen an Jugendlich und Junge Erwachsene, insbesondere an die weibliche Leserschicht. Wer einen Fantasy – Liebesroman sucht ist hier genau richtig. Die Ausdrucksweise spiegelt sehr die Jugendsprache wieder, die Charaktere sind nicht nur jung sondern reden und handeln ebenso. S. 175 »… Faith, ich kann nicht leben ohne dich. Jeder Atemzug, den ich ohne dich mache, ist schmerzlicher als alle Folter, die ich in den Händen der Seeker erlebt habe.« Die Beziehung zwischen Cole und Faith steht die meiste Zeit im Vordergrund, und ja natürliches sehnen sich die beiden nacheinander und da darf natürlich der Sex auch nicht fehlen. Selbst die Beziehung zwischen dem Halbdämonen  Tordjann und Partnerin ist harmonisch und von Liebesbekundungen geprägt. Man findet schnell in das Buch hinein und vertieft sich in die Geschichte. Es fehlt jedoch an einigen Stellen die Tiefe, auch wenn viele interessante Scenarien entstanden sind , lösen diese sich viel zu schnell wieder auf, Die Shadowcaster sind von der Idee her aufgebaut wie eine Spezialeinheit des FBI. Sie sind Agenten und bekommen neue Aufträge zugeteilt, mal eine neue Herangehensweise die verschieden Welten miteinander verbindet, Realität und Fantasiewelt greift so ohne Probleme ineinander über. Fazit: Für Jugendliche ein durchaus schöner Roman, leider gehört er nicht zu meinen Favoriten. Es wäre schön, wenn alles etwas detaillierter beschrieben würde, Die einzelnen Passagen werden zu schnell abgehandelt, auch wenn ich viele der Ideen wirklich gut finde. Ich vergebe 3, 5 Sterne

    Mehr
  • weitere