Cathy Woodman

 3.7 Sterne bei 75 Bewertungen
Autorin von Stadt, Land, Kuss, Dann muss es Liebe sein und weiteren Büchern.
Cathy Woodman

Lebenslauf von Cathy Woodman

Cathy Woodman ist selbst ausgebildete Tierärztin und Schriftstellerin. Sie lebt mit ihrer Familie und ihren Haustieren in einem großen Haus und widmet sich seit der Geburt ihrer Kinder dem Verfassen von Texten: sie machte Schreibkurse und machte bei Schreibwettbewerben mit, bevor ihr erster Roman 2004 veröffentlicht wurde. "Stadt, Land, Kuss" ist ihr erster ins Deutsche übersetzte Roman.

Alle Bücher von Cathy Woodman

Stadt, Land, Kuss

Stadt, Land, Kuss

 (35)
Erschienen am 10.02.2011
Dann muss es Liebe sein

Dann muss es Liebe sein

 (16)
Erschienen am 11.01.2012
Schnupperküsse

Schnupperküsse

 (12)
Erschienen am 18.02.2013
Auf leisen Tatzen ins Glück

Auf leisen Tatzen ins Glück

 (7)
Erschienen am 19.10.2015
Vier Pfoten für die Liebe

Vier Pfoten für die Liebe

 (5)
Erschienen am 20.10.2014
Country Loving

Country Loving

 (0)
Erschienen am 01.08.2013
Follow Me Home

Follow Me Home

 (0)
Erschienen am 15.07.2015
Follow Me Home

Follow Me Home

 (0)
Erschienen am 24.04.2014

Neue Rezensionen zu Cathy Woodman

Neu
Moorteufels avatar

Rezension zu "Schnupperküsse" von Cathy Woodman

Sie hat es sich so einfach vorgestellt,
Moorteufelvor 8 Monaten

Jennie,s perfektes Leben mit ihren Traumprinzen bekommt einen Knacks,Und zwar ab da, wo ihr (sogenannter Traumprinz und Vater ihrer drei Kinder),sie verläßt.
Eine Luftveränderung muß her,und so zeiht Jennie mit ihren drei Kindern raus aus London,ab aufs Land.
In dem netten Städtchen  " Talyton St. George" hat sie sich ein kleines Häuschen gekauft, das schon ein wenig mehr als nur ein bisschen Farbe und ein paar Nägel bedarf.
Aber davon lässt sich Jennie nicht unterkriegen.So hofft sie doch,das sie durch ihre Back-Kreationen genug verdienen wird, um sich und ihre Kinder gut über die Runden zu bekommen.
Sie hat aber nicht mit den Wiederstand von ihren Kindern gerechnet .Und auch das einige Wünsche die nun auf tierische Art erfüllt werden können,viel Arbeit mit sich ziehn.
Und dann ist da noch dieser,gutaussehende Nachbar..... aber nein Jennie will erstmal nicht von Männern wissen.
Oooooobbwooohll......einen zweiten ,dritten,vierten Blick kann man schon ja wagen ;)

Es ist eine wundervolle,Geschichte zum schmunzeln,kopfschütteln und zur Unterhaltung.
Was mir sehr gut gefiel,das über jeden Kapitel ein anderes Gebäck genannt wurde, das nachher auch im Kapitel wieder auftauchte.
Und schon beim lesen bekam ich tierisch Hunger auf Kuchen/Kekese und all die Leckereien.
Yammi,schleck.
Auch die Kinder und Jennies Nachbar sind einfach tolle Figuren,die mich immer wieder erheitert haben .Und auch die anderen Bewohner,die bei Jennie ein zuhause haben.

Kommentieren0
25
Teilen
Moorteufels avatar

Rezension zu "Vier Pfoten für die Liebe" von Cathy Woodman

Viel Wirbel um die Teire und die Liebe
Moorteufelvor 2 Jahren


Maz betreibt mit ihrer Freundin Emma eine Kleintier Paxis ,und sie haben sehr gut zutun.Doch un bekomen sie Verstärkung,von einen jungen Tierarzt,der gerade ffrisch von der Uni kommt.Und sich erstmal beweisen muß.Nicht nur bei den Tieren und deren Herrchen,sondern auch bei den Arzthelferinnen,denn die sind sehr kritisch.
Aber Maz hat neben der Paxis auch alle Hände voll zutun.Da ist zu einem ihr kleiner Sohn(ein wahrhaft süßer Fratz von knapp zwei Jahren),der sie und ihren Zukünftigen Mann Alex auf trapp hält.Und dann ist da noch die Bevorstehende Hochzeit der beiden zu organisieren.Alex ist da keine große hilfe,hat er doch mit seiner Landtierarztpraxis viel um die Ohren.

Es geht Turbulent zu ,und kopfkino ist schon durch die Tierischen Patienten garantiert.
Mir hat es sehr gut gefallen und das es der Vierte Teil ist,der mir zuerst in die Hände gefallen ist,ist auch nicht schlimm.

Kommentare: 2
46
Teilen
Kristin84s avatar

Rezension zu "Stadt, Land, Kuss" von Cathy Woodman

Reihen-Auftakt konnt nicht überzeugen
Kristin84vor 2 Jahren

Zum Inhalt: 

Maz Harwood ist mit Leib und Seele Tierärztin. Gerne würde sie weiterhin in London arbeiten, doch aufgrund ihrer Affäre mit dem Chef, der sie wegen seiner Frau hat sitzen lassen, gestaltet sich das ganze recht schwierig. Da kommt die Einladung ihrer Freundin doch wie gerufen: Maz soll als Urlaubsvertretung die Tierarztpraxis ihrer Freundin Emma am Laufen halten. Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn auch auf dem Land gibt es zickige Tierhalter, beißende Hunde und eine konkurrierende Tierarztpraxis, die mit allen Mitteln versucht, Maz zur Aufgabe zu bewegen. Doch Maz gibt nicht so einfach auf... 

Meine Meinung:

Ab und zu habe ich immer mal wieder Lust eine sogenannten "Frauenroman" oder neudeutsch "Chick-Lit-Roman" zu lesen. Meistens ist es eine nette Lektüre für zwischendurch, die einen gut unterhalten kann. Bei diesem Auftaktband einer Reihe habe ich das natürlich auch gehofft. Das Cover fand ich auf jeden Fall schon mal ansprechend. Es hat mich ein wenig an die Romane von Kerstin Gier erinnert. Die Neuauflagen sind auch so schön pink.

Es wurde auch langsam mal Zeit, dass ich mit der Reihe um die Tierärztin Maz Harwood anfange, denn die zwei Folgebände habe ich auch schon. Wie ihr sehen könnt, ich war zu Beginn des Buches wirklich positiv gestimmt. 

Leider war das Buch aber nicht so gut wie erhofft. Egal wie lange ich gelesen habe - der Funke wollte irgendwie nicht so richtig überspringen. Ich kann euch gar nicht richtig beschreiben woran es lag. Ich habe kaum mit den Charakteren mitgefiebert oder mitgefühlt. Normalerweise ist das beim Lesen ja anders. Gut, es gab die eine oder andere Situation, in der gegenüber dem Hauptcharakter zu viel negative Stimmung verbreitete wurde. Da konnte ich ein wenig mitfühlen, was aber auch schon wieder relativ schnell vorbei war, weil die Autorin genau in den Situationen den Bogen überspannt hat. Das war für mich dann einfach schon übertrieben.

Man hat gemerkt, dass die Autorin versucht hat, Hochs und Tiefs in die Geschichte einzubauen. Hier mal mehr Spannung, dort mal weniger. Bei mir kamen diese Veränderungen aber leider so gar nicht an. Ich habe die Situationen gelesen und zu mir selbst gesagt "Achtung, gleich kommt die Spannung" - aber nichts. Keine Gefühlsregung bei mir. Es ist wirklich ein Phänomen.

Aber wenigstens der Schluss des Buches war nicht so verkehrt. Aufgrund dessen bekommt das Buch auch wirklich gut gemeinte 3 Sterne. Ich werde der Reihe auf jeden Fall noch eine Chance geben und den zweiten Teil lesen. Vielleicht kann der mich mehr überzeugen.

Mein Fazit:

Ein schwacher Reihen-Auftakt. Ich hoffe, die Folgebände werden besser.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Cathy Woodman im Netz:

Community-Statistik

in 109 Bibliotheken

auf 31 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks