Cathy Woodman Vier Pfoten für die Liebe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vier Pfoten für die Liebe“ von Cathy Woodman

Herzergreifend, witzig - einfach zum Kuscheln! Maz Harwood ist Tierärztin mit Leib und Seele! Doch mit Baby George und ihren Hochzeitsplanungen - an Weihnachten wird sie endlich ihrem hinreißenden Freund Alex das Jawort geben - sind die Tage ziemlich ausgefüllt. Sehr zum Leidwesen von Alex. Also beschließt Maz, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen - mit furchtbaren Konsequenzen für alle Betroffenen. Als Weihnachten näherrückt, merkt Maz, dass es mehr als ein Wunder braucht, damit sie und Alex wirklich vor dem Traualtar landen ...

viel Tierische Aufregung

— Moorteufel
Moorteufel

Stöbern in Liebesromane

So klingt dein Herz

Ein schönes Sommerbuch, dass aber an einigen Stellen Potenzial verschenkt hat.

crazy_book_lover1

Herzkonfetti und Popcornküsse

Fast besser als Pretty Woman, Bridget Jones & 27 Dresses zusammen!!!

Happines

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

Tolle Geschichte mit Gänsehautfeeling pur!

saras_bookwonderland

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Die in der Handlung integrierte Kulinarik bringt beim Lesen so viel Appetit und Lust auf KOchen.

RoRezepte

Glückssterne

Wieder eine absolut tolle und packende Geschichte von Claudia Winter, welche Lust auf eine Reise nach Schottland macht! 100% Empfehlenswert!

RoRezepte

Rock my Soul

Lebendig, unterhaltsam, spannend und berührend. Eine etwas andere Liebesgeschichte

zeilengefluester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viel Wirbel um die Teire und die Liebe

    Vier Pfoten für die Liebe
    Moorteufel

    Moorteufel

    12. January 2017 um 13:37

    Maz betreibt mit ihrer Freundin Emma eine Kleintier Paxis ,und sie haben sehr gut zutun.Doch un bekomen sie Verstärkung,von einen jungen Tierarzt,der gerade ffrisch von der Uni kommt.Und sich erstmal beweisen muß.Nicht nur bei den Tieren und deren Herrchen,sondern auch bei den Arzthelferinnen,denn die sind sehr kritisch.Aber Maz hat neben der Paxis auch alle Hände voll zutun.Da ist zu einem ihr kleiner Sohn(ein wahrhaft süßer Fratz von knapp zwei Jahren),der sie und ihren Zukünftigen Mann Alex auf trapp hält.Und dann ist da noch die Bevorstehende Hochzeit der beiden zu organisieren.Alex ist da keine große hilfe,hat er doch mit seiner Landtierarztpraxis viel um die Ohren.Es geht Turbulent zu ,und kopfkino ist schon durch die Tierischen Patienten garantiert.Mir hat es sehr gut gefallen und das es der Vierte Teil ist,der mir zuerst in die Hände gefallen ist,ist auch nicht schlimm.

    Mehr
    • 3
  • Ein tierisches Lesevergnügen

    Vier Pfoten für die Liebe
    Pflaume1707

    Pflaume1707

    07. March 2016 um 21:24

    Autor: Cathy Woodman Bewertung: 4/5 Bücherwürmer Vorschautext: (Quelle: https://blogger.randomhouse.de ) Maz Harwood ist Tierärztin mit Leib und Seele! Doch mit Baby George und ihren Hochzeitsplanungen – an Weihnachten wird sie endlich ihrem hinreißenden Freund Alex das Jawort geben – sind die Tage ziemlich ausgefüllt. Sehr zum Leidwesen von Alex. Also beschließt Maz, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen – mit furchtbaren Konsequenzen für alle Betroffenen. Als Weihnachten näherrückt, merkt Maz, dass es mehr als ein Wunder braucht, damit sie und Alex wirklich vor dem Traualtar landen … Meine Meinung: Zuerst einmal zum Cover, dieses ist weiblich verspielt. Mich hat das Cover durch den Waschbären angezogen, aber ich habe die ganze Zeit auf dem Waschbären in der Geschichte gewartet, er kam aber nicht. Dies finde ich aber gar nicht schlimm, denn die Story ist auch ohne Waschbär toll. Wirklich von Anfang bis Ende sehr lesenswert und zwischendrin lief auch mal ein Tränchen. Die Story hat Humor, Liebe aber auch Drama vereint und hatte für mich auch unerwartete Wendungen genommen. Die Hauptcharakter sind Maz, ihr Freund Alex, ihr gemeinamer Sohn George, Alexs Eltern und Mazs Freundin Emma.                                                                                                                                                                   Maz ist eine junge Frau die Familie und Arbeit versucht so gut wie möglich unter einen Hut zubringen und dies ist nicht immer leicht, da sie als Tierärztin auch im Bereitschaftsdienst tätig ist. Das Alex ihr Freund auch Tierarzt ist macht die ganze Sache nicht einfacher. Als würde die Arbeit und George nicht schon genug Zeit in Anspruch nehmen, möchte auch noch eine Hochzeit geplant werden. Ob und wie Maz das ganze schafft, möchte ich euch gar nicht verraten. Lest das Buch einfach selbst. Fazit: Ich fand das Buch ganz unterhaltsam und war eine gelungene Abwechslung zum Lernen für meine Zwischenprüfung. Ich werde das Buch mit Sicherheit in ein paar Jahren wiederlesen und mich ein zweites Mal auf die Geschichte freuen.

    Mehr
  • Hier wird die Liebe vom chaotischen Alltag gekillt

    Vier Pfoten für die Liebe
    Athene

    Athene

    02. March 2015 um 18:24

    INHALT: Maz ist Tierärztin in einer kleinen Gemeinde in England und obwohl hier alles idyllisch wirkt (s. Vorbände), ist hier immer etwas los. Da sie und der Tierarzt Alex inzwischen ein Baby namens George haben, möchten beide kurz vor Weihnachten heiraten. Doch da gibt es ein Problem: die Zeit oder vielmehr das Chaos muss organisiert werden! FAZIT: Die drei Vorbände der Otter House Veterinary Reihe haben mir sehr gut gefallen, so dass ich mich auf diesen Band sehr gefreut habe. So war doch die Atmosphäre von der alten TV Serie "Der Doktor und das liebe Vieh" mit einer Menge Liebe und lustigen Tieranekdoten gespickt. Diese Kombination gelang der Autorin in diesem Band leider nicht. Hier wird die Liebe vom chaotischen Alltag gekillt. Die Chaossituationen werden sogar (ACHTUNG SPOILER durch einen Selbstmord) getoppt, so dass mir hier eindeutig der Spaß am Lesen verging, da ich bei diesem Genre nicht damit gerechnet habe. Bei diesem Cover und der Machart war das Ganze dann etwas zuviel. Der sonst sympathische Alex entwickelt sich hier eher zum Mann den frau nicht heiraten will, so dass die bislang in den Vorbänden erblühende Liebe zwischen Maz und Alex auch für den Leser ordentlich ins Wanken gerät. Irgendwie wirkt es unglaubwürdig. Auch die lustigen Tiergeschichten sind hier etwas zu kurz gekommen. Denn auch hier kommt ordentlich Dramatik rein. Obwohl es für alles eine Lösung gibt, vergebe ich 2 von 5 Punkten, da mich soviel Drama eher enttäuscht hat und dieser Band nicht zu den Vorbänden zu passen scheint. http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2015/02/cathy-woodman-vier-pfoten-fur-die-liebe.html

    Mehr