Caty Schernus , Walter Karberg Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg“ von Caty Schernus

Alte regionale Apfelsorten erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Das »Apfelbuch Berlin-Brandenburg« trägt Geschichten und vergessenes Wissen um 40 Apfelsorten und ihre Züchter zusammen, erzählt Anekdoten und erläutert Hintergründe. Die Äpfel sind von Walter Karberg in Originalgröße illustriert und 30 eigens kreierte Apfel-Rezepte von Hendrik Madeja vereinen traditionelle brandenburgische Küche mit der kulinarischen Experimentierfreude Berlins.
Eine Liebeserklärung an den Apfel!

Wer Äpfel liebt und mehr erfahren will, liegt hier richtig.

— Postbote

Stöbern in Sachbuch

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

Die Genussformel

„Mögen alle Ihre Rezepte gelingen!“ - wie könnte es anders sein, wenn man den Tipps von Werner Gruber folgt. Top!

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich liebe Äpfel

    Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg

    Postbote

    Dieses Buch habe ich von Kubine als Geschenk bekommen. DankeÄpfel begleiten mich fast täglich. Als Vesper nehme ich sie auf die Arbeit mit, in Stückchen, mundgerecht geschnippelt. Sie hinterlassen nicht viel Restmüll oder saftigtriffende, klebrige Finger. Aus diesem Grund ist es mein Lieblingsobst schon viele Jahre.Um so erstaunter war ich als ich dieses Büchlein hier bei LB entdeckt habe.Die Geschichten hier in diesem Buch rund um den Apfel fangen ganz Hoheitlich an. Äpfel mit Namen wie Kaiser Wilhelm, Bismarck und Prinz Albrecht von Preussen sagen schon aus, das der Apfel sehr geschätzt wurde. Einfache und bekannte Namen von verschiedenen Äpfeln finden hier in diesem Buch ebenfalls ihren Platz.Ausgefallene Sorten, mir längst nicht mehr bekannt, sind mit ihrer Entstehungsgeschichte beschrieben. Apfel aus Grünheide ist gut lagerungsfähig und büßt am Geschmack nicht ein.Ganz anders der Karower Apfel, ein Sommerapfel. Lecker nach dem pflücken, leider nicht lagerungsfähig. Allerdings ist er ein vorzüglicher Küchenapfel.Weiter bin ich Geschichtlich, Historisch und Entwicklungstechnisch über viele ausgefallene Apfelsorten informiert worden. Wie z.B. Werdersche Wachsrenette, der 50 Jahre nicht mehr auf dem Markt war.Das ein Apfelbaum nur alle zwei Jahre Früchte trägt wusste ich so nicht. Das ist bei der Sorte Jakob Lebel der Fall.Der Boikenapfel ist eine häufige Brandenburgische Sorte. Und schöner aus Bath ist ein Augustapfel. Das Buch informiert von Äpfeln aus Brandenburg. Caty Schernus ist die Autorin des liebevoll gestalteten Buches und führt selbst einen Obstladen mit vielen Äpfeln. Alleine schon wegen den ausgefallenen Sorten, wäre es einmal wert diesen Laden auf zu suchen in Berlin Schöneberg.Das Buch ist mit vielen gemalten Äpfeln ausgestattet. Selbst ein Würmchen findet sich in einem Apfel. Die Geschichten sind flüssig zu lesen, auch spannendes ist enthalten das man so nicht dachte. Äpfel werden hier unterhaltsam rübergebracht. Die Geschichte der Lugauer Allee ist mir Nahe gegangen.Wer mehr über ausgefallene Äpfel oder ausgestorbene Sorten erfahren möchte, liegt mit diesem Büchlein absolut richtig.Zum Schluss sind 30 ausgefallene Rezepte rund um den Apfel enthalten. An die mache ich mich bald ran. Schon beim blättern bekommt man Hunger.Ein Apfel Glossar gibt nützliche Informationen.Zum Schluss, wer kennt einen Apfel mit dem Namen "Schafsnase"? Volle 5 Punkte für dieses ausgefallene Buch.     

    Mehr
    • 2
  • Eine Liebeserklärung an den Apfel

    Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg

    bebraverlag

    Alte regionale Apfelsorten erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Das »Apfelbuch Berlin-Brandenburg« trägt Geschichten und vergessenes Wissen um 40 Apfelsorten und ihre Züchter zusammen, erzählt Anekdoten und erläutert Hintergründe. Die Äpfel sind von Walter Karberg in Originalgröße illustriert und 30 eigens kreierte Apfel-Rezepte von Hendrik Madeja vereinen traditionelle brandenburgische Küche mit der kulinarischen Experimentierfreude Berlins. Eine Liebeserklärung an den Apfel!

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks