Cay Rademacher

(526)

Lovelybooks Bewertung

  • 504 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 10 Leser
  • 221 Rezensionen
(183)
(238)
(87)
(15)
(3)
Cay Rademacher

Lebenslauf von Cay Rademacher

Ausgewogene Mischung aus historischem Stoff und der gehörigen Portion Spannung: Der 1965 geborene deutsche Autor hat in Köln und Washington Anglo-Amerikanische und Alte Geschichte sowie Philosophie studiert und als freier Journalist für Die Zeit, das SZ-Magazin und GEO gearbeitet. Zu seinem literarischen Werk zählen Historische Romane ebenso wie Sachbücher und Krimis. Sein Debütroman „Mord im Praetorium“ erschien 1996 und ist im historischen Köln der Römerzeit angesiedelt. Nachdem der Schriftsteller jahrelang in Hamburg gelebt und seine Romane ebenfalls in der Hansestadt hat spielen lassen, zog es ihn und seine Familie in die Provence, die zum Schauplatz seiner Provence-Krimireihe geworden ist.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Cay Rademacher
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3787
  • Schade, dass die Reihe nur aus drei Bänden besteht

    Der Fälscher

    Igelmanu66

    22. July 2018 um 08:35 Rezension zu "Der Fälscher" von Cay Rademacher

    »Trümmerfrauen haben den Schlamassel entdeckt. Sie haben am Haus gearbeitet, als eine Windböe eine Mauer umgeworfen hat. Können von Glück sagen, dass sie nicht erschlagen worden sind. Als sich der Staub legte, haben sie ein Skelett entdeckt. Und dann noch ein Kunstwerk.«   Hamburg, im Juni 1948. Oberinspektor Frank Stave ist gerade noch einmal mit dem Leben davongekommen. Während eines Einsatzes war er niedergeschossen worden, hatte im Krankenhaus viel Zeit zum Nachdenken gehabt. Zurück im Dienst lässt er sich von der ...

    Mehr
    • 6
  • Es fehlte trotz Action etwas an Spannung

    Dunkles Arles

    flower

    18. July 2018 um 07:59 Rezension zu "Dunkles Arles" von Cay Rademacher

    „Dunkles Arles“ spielt in der gleichnamigen französischen Stadt. Wieder ist Blanc der Ermittler und diesmal spielt seine verheiratete Geliebte Aveline tatsächlich auch eine große Rolle. Leider hat mich das Buch überhaupt nicht fesseln können. Ich habe mich tatsächlich durchgequält. So etwas bin ich von einem Rademacher-Krimi eigentlich nicht gewohnt. Ja, die Sprache ist angenehm und das südländische Flair Frankreichs kommt gut rüber. Aber die Geschichte an sich war mir etwas zu bemüht und zu sehr auf Action getrimmt. Das hatte ...

    Mehr
  • Verfolgungsjagd

    Dunkles Arles

    Milagro

    10. July 2018 um 22:57 Rezension zu "Dunkles Arles" von Cay Rademacher

    Ich kannte  bereits Brennender Midi, das hatte mir gut gefallen, besonders Capitaine Roger Blanc, der ein interessanter Charakter ist. Nun also ein neuer Fall, 350 Seiten , Sommer, Arles und Spannung. Gleich zu Beginn taucht wieder Aveline, die Untersuchungsrichterin, auf. Mit ihr will Blanc ein schönes Wochenende verbringen, abseits von Paris und deren Ehemann. Der Fall beginnt  ein wenig überraschend, fast überzeichnet. Jedenfalls erwarte ich auch in einem Krimi, dass sich die Richter und Polizisten an Recht und Gesetz halten. ...

    Mehr
  • Zu viele Katzen sind der Mäuse Tod....

    Dunkles Arles

    DarkReader

    06. July 2018 um 00:40 Rezension zu "Dunkles Arles" von Cay Rademacher

    ...und leider auch der Spannung in einem Thriller. Es war einfach zu viel Versteckspiel für mein Empfinden. Und da wir schon mal bei den Kritikpunkten sind, habe ich leider gleich den nächsten: wo sind die Gefühle des angeblichen "Liebespaares" Roger Blanc und Aveline mit dem schwierigen und langen Familiennamen? Sie gehen miteinander ins Bett und siezen sich dabei?? Ich habe davon gehört, dass es Paare gibt, die so miteinander "umgehen", sogar ein bekannter deutscher Politiker soll seine - heute Ex-Ehefrau - gesiezt haben und ...

    Mehr
  • Gefühlskaltes Arles

    Dunkles Arles

    kalanthia

    01. July 2018 um 08:23 Rezension zu "Dunkles Arles" von Cay Rademacher

    Ein spannender Krimi, was möchte man mehr von einem Buch? Ich jedenfalls möchte auch, dass die Hauptfiguren, zumal es sich um ein Paar handelt, eine emotionale Verbindung hat. Roger Blanc und seine Geliebte Aveline verstecken sich in Arles vor ihrem Ehemann. Im Amphitheater geschieht ein Mord vor ihren Augen und ab diesem Moment werden sie sowohl von der Polizei wie von Mörder gesucht. Eine aufregende mehrtätige Verfolgung durch Arles und Umgebung folgt. Roger und Aveline jedoch, die sich in der deutschen Übersetzung siezen ...

    Mehr
  • Einigermaßen spannend, aber wenig glaubwürdig

    Dunkles Arles

    Lilli33

    29. June 2018 um 06:56 Rezension zu "Dunkles Arles" von Cay Rademacher

    Broschiert: 352 Seiten Verlag: DuMont Buchverlag (22. Mai 2018) ISBN-13: 978-3832198756 Preis: 15,00 € auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich Einigermaßen spannend, aber wenig glaubwürdig Inhalt: Capitaine Roger Blanc freut sich auf ein nettes Wochenende mit seiner heimlichen Geliebten Aveline, der Gattin seines Widersachers, des Staatssekretärs Vialaron-Allégre. Kaum treffen sie sich in dem antiken Städtchen Arles, fällt ihnen quasi eine Leiche vor die Füße. Und der Mörder möchte auch gerne die Zeugen ausschalten. ...

    Mehr
  • Wilde Verfolgungsjagd durch die Provence

    Dunkles Arles

    Ayleen256

    27. June 2018 um 20:20 Rezension zu "Dunkles Arles" von Cay Rademacher

    Capitaine Roger Blanc verabredet sich mit der Untersuchungsrichterin Aveline Vialaron-Allègre zu einem heimlichen Wochenende in Arles. Am Treffpunkt des Liebespaares – einem römischen Amphitheater – werden sie Zeuge eines Mordes. Aveline wird bei dem Überfall ihre Tasche geklaut, die wichtige Unterlagen enthält, die sie nur zwei Tage später ihrem Ehemann und Staatssekretär präsentieren muss. Allerdings muss Avelines Anwesenheit geheim bleiben und Blanc kann nicht offiziell ermitteln. Dazu treibt der Täter ein Katz-und-Maus Spiel ...

    Mehr
  • Rasante Verfolgungsjagd in Arles

    Dunkles Arles

    Leserin71

    27. June 2018 um 16:36 Rezension zu "Dunkles Arles" von Cay Rademacher

    Capitaine Roger Blanc will eigentlich nur ein romantisches Wochenende mit seiner Geliebten Aveline in Arles verbringen, doch da wird im Amphitheater vor ihren Augen ein Mann in die Tiefe geworfen und der Mörder entreißt Aveline ihre Tasche mit hochbrisantem Inhalt. Nun haben die beiden zwei Probleme: Aveline braucht ihre Tasche wieder bis Sonntag abend und dann sind auch sie in das Fadenkreuz der Polizei geraten. Eine rasante Verfolgungsjagd quer durch die antiken Stätten in Arles beginnt. Meine Meinung Von Cay Rademacher hatte ...

    Mehr
  • Ein Sumpf beginnt zu brodeln und Blanc ist mittendrin

    Dunkles Arles

    Sommerkindt

    26. June 2018 um 11:11 Rezension zu "Dunkles Arles" von Cay Rademacher

    Es sollte ein romantisches Wochenende mit seiner Geliebten werden, doch alles kommt ganz anders. In Arles wird Blanc mit seiner Geliebten Zeuge eines Mordes. Und von da an haben die beiden kaum mehr Ruhe. Sie werden durch die Stadt gehetzt. Es tut sich ein Sumpf aus Verbrechen, Korruption, politischen Intrigen auf. Und dann bekommen die beiden es auch noch mit rechtsradikalen Schlägern zu tun. Und die beiden haben nur diesen Wochenende um da heil rauszukommen. Wenn man auf ein Krimi eingestellt ist und dann erstmal mit Erotik ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.