Cay Rademacher

(436)

Lovelybooks Bewertung

  • 470 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 8 Leser
  • 184 Rezensionen
(157)
(202)
(62)
(13)
(2)
Cay Rademacher

Lebenslauf von Cay Rademacher

Cay Rademacher wurde 1965 in Flensburg geboren und studierte in Köln und Washington D.C. Anglo-Amerikanischer Geschichte, Alte Geschichte und Philosophie. Neben seiner Tätigkeit als Autor, arbeitet er außerdem als freier Journalist. Er veröffentlichte Artikel unter anderem in Der Zeit und im SZ-Magazin, bei der Zeitschrift GEO arbeitet er seit 1999 als fester Redakteur. Neben Sachbüchern schreibt er außerdem Romane, die oftmals auf einem historischen Hintergrund basieren. "Mord im Praetorium" ist ein historischer Köln-Krimi, der die Stadt, in der er studiert hat, in neuem Licht erscheinen lässt. Mittlerweile lebt der Autor mit seiner Familie in der Provence, die auch Schauplatz für seine Provence-Krimireihe geworden ist.

Bekannteste Bücher

Der Trümmermörder: Kriminalroman

Bei diesen Partnern bestellen:

Gefährliche Côte Bleue

Bei diesen Partnern bestellen:

Brennender Midi

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis der Essener

Bei diesen Partnern bestellen:

Geheimsache Estonia

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord im Tal der Könige

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödliche Camargue

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord im Praetorium

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörderischer Mistral

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fälscher

Bei diesen Partnern bestellen:

In Nomine Mortis

Bei diesen Partnern bestellen:

Die letzte Fahrt der München

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schieber

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutige Pilgerfahrt

Bei diesen Partnern bestellen:

Köln

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Wesen

Bei diesen Partnern bestellen:

Rom

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Luftschiff

Bei diesen Partnern bestellen:

Provence

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Tage im September

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Cay Rademacher
  • Spannender Krimi der im Köln zur Zeit der Römer spielt

    Mord im Praetorium

    markus1708

    03. September 2017 um 15:34 Rezension zu "Mord im Praetorium" von Cay Rademacher

    Aelius Cassator ist Bibliothekar im Köln zur Zeit der Römer.  Als freigelassener Sklave steht er eigentlich auf einer niedrigen Stufe in der menschlichen Hierarchie.  Trotzdem freut er sich auf die Saturnalien  - Tage ausschweifenden Feierns und großer Gelage. Doch bevor er sich in das Getümmel stürzen kann, schlägt das Schicksal zu: ein Glashersteller liegt ermordet in den Thermen und sein ehemaliger Herr beauftragt ihn damit, den Mörder zu finden. Zwar hat er keinerlei Erfahrung in derartigen Ermittlungen,  aber er fügt sich in ...

    Mehr
  • Historischer Kriminalfall im Nachkriegs-Hamburg

    Der Trümmermörder: Kriminalroman

    MackieMesser229

    15. August 2017 um 10:22 Rezension zu "Der Trümmermörder: Kriminalroman" von Cay Rademacher

    Dieser Roman basiert auf einer wahren Begebenheit. Im Jahr 1947, kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs, ereignet sich in Hamburg eine Mordserie, bei welcher der Mörder seine Opfer in den noch überall im Stadtgebiet zu findenden Trümmern ablegt.Der (fiktive) Oberinspektor Frank Stave von der Hamburger Polizei bekommt den Fall zugeteilt und beginnt zu ermitteln. Mit dabei sind sein Counterpart von der britischen Besatzung (Lt. James MacDonald) und eine etwas undurchsichtige Frau namens Anna von Veckinhausen (als Flüchtling aus dem ...

    Mehr
  • Capitaine Blanc's vierter Fall: wie immer spannend und empfehlenswert

    Gefährliche Côte Bleue

    markus1708

    13. August 2017 um 09:47 Rezension zu "Gefährliche Côte Bleue" von Cay Rademacher

    Eigentlich sollte es ein harmloser Ausflug aufs Mittelmeer werden: Capitaine Blanc und sein Kollege und Freund  Marius sind auf einem Forschungsschiff um einen Taucheinsatz zu begleiten. Doch dann entdecken sie einen Toten der im Meer treibt, grausam entstellt durch eine Harpune in seinem Gesicht. Ein Unfall? Es gibt mächtige Personen die das so sehen möchten. Während der Ermittlungen stirbt eine Umweltaktivistin.  Noch ein Unfall? Gab es Verbindungen zwischen den Toten? Was haben die mögliche Olympia-Bewerbung von Paris und eine ...

    Mehr
  • Der dritte Fall von Capitaine Blanc - gewohnt spannend und auf hohem Niveau erzählt.

    Brennender Midi

    markus1708

    30. July 2017 um 22:06 Rezension zu "Brennender Midi" von Cay Rademacher

    Ein Pilot stürzt in einen Olivenhain und ist auf der Stelle tot. Capitaine Blanc eilt zur Unfallstelle und nimmt die Ermittlungen auf: es gibt mehrere Zeugen, aber ihre Aussagen widersprechen sich. Auf der Militärbasis auf der der Pilot landen wollte, ist man über den toten Kameraden nicht sonderlich bestürzt. Im Nachbarort gibt es eine Bürgerinitiative, die die Basis lieber heute als morgen geschlossen sehen würde. Und dann gibt es da noch merkwürdige Kurierflüge, eine Tochter die in den Islamismus abzugleiten droht, eine ...

    Mehr
  • Verschwörung, Mord und Pest - so erlebt ein junger Mönch Paris im Mittelalter

    In Nomine Mortis

    Bellis-Perennis

    Rezension zu "In Nomine Mortis" von Cay Rademacher

    Cay Rademacher, Verfasser von historischen Krimis u.a. im Nachkriegshamburg sowie aktueller Krimis in der Provence, begibt sich mit diesem historischen Krimi in das mittelalterliche Paris. Der junge Dominikanermönch Ranulf Hidgen, soll in Paris Theologie studieren. Doch bevor er die Doktorwürde erlangen kann, soll er gemeinsam mit Bruder Philippe den Mord an einem Mitbruder aufklären. Doch mit jeder kleinen Erkenntnis wachsen neue Fragen heran. Dann passiert ein weiter Mord und die Ermittlungen geraten ins Stocken. Nicht nur, ...

    Mehr
    • 4
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2375
  • Wer verfolgt Decimus Junius Juvenalis?

    Mord im Circus Maximus

    Bellis-Perennis

    16. July 2017 um 17:40 Rezension zu "Mord im Circus Maximus" von Cay Rademacher

    Dieses Buch ist bereits im März 2003 als gebundene Ausgabe unter dem Titel "Das Geheimnis der Essener" erschienen. Der Römische Senator Decimus Junius Juvenalis wird von Kaiser Domitian zu einem Festmahl(vor)geladen. Solche Einladungen hinterlassen bei den Eingeladenen immer einen schalen Nachgeschmack, nicht nur wegen der opulenten Speisen und Getränke, sondern weil man sich im Fokus des unberechenbaren Imperators befindet. Juvenalis entkommt vorerst den Intrigen des Palastes, um sich wenig später bei einem unbekannten Toten in ...

    Mehr
    • 3
  • Das wundervolle blaue Mittelmeer

    Gefährliche Côte Bleue

    TochterAlice

    14. July 2017 um 14:28 Rezension zu "Gefährliche Côte Bleue" von Cay Rademacher

    birgt ebenso wie seine Küste nicht nur Erfreuliches wie köstliche Fische, Urlaubsvergnügen per Boot oder durch Plantschen am Strand, nein, man kann dort auch zu Tode kommen: Capitaine Roger Blanc, der eigentlich gegen seinen Willen aus Paris in die Camargue versetzt wurde, hat einen neuen, mittlerweile bereits den vierten Fall im neuen Wirkungskreis. Ein Taucher ist es, der dran glauben musste, ein überaus erfahrener Mann. Bald ist klar, ein reiner Unfall kann es nicht gewesen sein und Blanc und sein Team ermitteln sowohl in ...

    Mehr
  • Anders als erwartet

    Mörderischer Mistral

    lesemaedel

    12. July 2017 um 18:08 Rezension zu "Mörderischer Mistral" von Cay Rademacher

    Mit "Mörderischer Mistral" fällt der Autor aus der "gängigen" Frankreich-Krimi Schublade raus. Man merkt den Journalist Rademacher beim Lesen. Es gibt keine Verklärung des frz Charme und Flair. Wir bemerken eine kritische Beobachtung der Provence - dies ist am Anfang sicherlich merkwürdig, aber für alle politisch Interessierten genau das richtige Buch.

  • Urlaub am Meer mit 2 Toten

    Gefährliche Côte Bleue

    Ayleen256

    11. July 2017 um 18:23 Rezension zu "Gefährliche Côte Bleue" von Cay Rademacher

    Capitaine Roger Blanc soll zusammen mit seinem Kollegen Marius Tonon Taucher bei einem geheimnisvollen Tauchgang schützen. Was sich als ein erholsamer Arbeitstag auf dem Meer ankündigt, wird zu regelrechter Arbeit: Ein toter Taucher treibt im Wasser, in seinem Auge steckt noch eine Harpune. Da es sich um einen erfahrernen Taucher handelt, forscht Blanc genauer nach. Offensichtlich tauchte der Tote nach alten Wracks und die Überlegung scheint nahe, dass er da auf etwas gestoßen ist, was ihm nun zum Verhängnis geworden ist. Der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks