Neuer Beitrag

LaMargarita

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Tod im Olivenhain

Die Provence: Blühende Lavendelfelder, malerische Altstädte... und eine Leiche im Olivenhain! Capitaine Roger Blanc wollte sich eigentlich endlich mal ausruhen und etwas Ordnung in sein Privatleben bringen... doch ein mysteriöser Todesfall hält ihn auf Trab. Begleitet den Capitaine in „Brennender Midi“ von Cay Rademacher durch die malerische Umgebung der Provence!

Mehr zum Inhalt:
Es ist Herbst geworden in der Provence – und Capitaine Roger Blanc kommt nicht zur Ruhe. Im Nachbarort Lançon stürzt ein Propellerflugzeug über einem Olivenhain ab, der Pilot der Maschine ist tot. Blanc und seine Kollegen sehen sich schon bald mit vielen Ungereimtheiten konfrontiert: Der Tote war beim Militär und dort als hervorragender Flieger bekannt. Mehrere Zeugen wollen den Absturz beobachtet haben, doch ihre Aussagen passen nicht zusammen. Wer lügt? Handelt es sich vielleicht gar nicht um einen tragischen Unfall? Der Capitaine beginnt mit den Ermittlungen, die schon bald Beunruhigendes zutage fördern. Offenbar ist der Tote noch für einen anderen, geheimnisvollen Auftraggeber geflogen. Und seine Kameraden sind seltsamerweise überhaupt nicht erschüttert angesichts des Unfalls … Auch Blancs Privatleben bleibt turbulent. Mit den Scheidungspapieren hat er das Ende seiner Ehe nun schriftlich. Und seine Beziehung zu Untersuchungsrichterin Aveline Vialaron-Allègre gestaltet sich nicht ganz einfach. Vielleicht ist da Ablenkung durch die Arbeit ganz gut. Doch dann stirbt noch jemand im Olivenhain … 

Zum Autor
Cay Rademacher wurde 1965 in Flensburg geboren und studierte in Köln und Washington D.C. Anglo-Amerikanischer Geschichte, Alte Geschichte und Philosophie. Neben seiner Tätigkeit als Autor, arbeitet er außerdem als freier Journalist. Er veröffentlichte Artikel unter anderem in Der Zeit und im SZ-Magazin, bei der Zeitschrift GEO arbeitet er seit 1999 als fester Redakteur. Neben Sachbüchern schreibt er außerdem Romane, die oftmals auf einem historischen Hintergrund basieren. "Mord im Praetorium" ist ein historischer Köln-Krimi, der die Stadt, in der er studiert hat, in neuem Licht erscheinen lässt. Mittlerweile lebt der Autor mit seiner Familie in der Provence, die auch Schauplatz für seine Provence-Krimireihe geworden ist.

Gemeinsam mit dem DuMont Verlag verlosen wir 20 Exemplare an Krimifans, die in die Provence reisen, mysteriöse Todesfälle lösen, und sich in einer Leserunde mit anderen darüber austauschen wollen. Bewerbt euch einfach über den „Jetzt bewerben“- Button* und beantwortet uns bis zum 22.05. in eurer Bewerbung die folgende Frage:

Duftender Lavendel, herrliche Küsten und provenzalische Köstlichkeiten. Was lockt euch besonders an der Provence?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!

Der Autor Cay Rademacher hat sich für die Leserunde noch etwas Besonderes überlegt: In einer kurzen Nachricht mit Fotos lässt er euch bereits gedanklich in die Provence reisen und gibt so einen Vorgeschmack auf die große Reise, die euch noch erwartet!

Viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.

Autor: Cay Rademacher
Buch: Brennender Midi

LaMargarita

vor 2 Jahren

Nachricht von Cay Rademacher an euch!

Cay Rademacher hat uns eine Nachricht mit Fotos für all seine Leser gesendet. Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten:
-----------------

Chère lectrice, cher lecteur,

der Mai schmeckt schon nach Sommer, doch er brennt noch nicht: In der Provence leuchten die Laubkronen von mediterranen Eichen und Micocouliers sattgrün wie in Werbefilmen und selbst die Wiesen (Ja doch, hier wächst Gras!) glänzen, denn im Frühjahr hat es ordentlich gegossen. Die Sonne hat das Land noch nicht ausgeblichen, die Temperatur ist badewannenlau, die Vögel bauen Nester wie besessen und das Leben ist schön. Oder es könnte schön sein... Denn Frankreich ist, wie Sie wissen, leider auch eine an sich selbst zweifelnde Nation im Ausnahmezustand. Und deshalb tun sich für Capitaine Blanc in seiner Zwangsheimat, die ihm langsam zur Wahlheimat wird, Abgründe auf – Abgründe, die auch im echten Leben überall im Midi zu ahnen sind. Deshalb ist es eine schöne und furchterregend aktuelle Ermittlung, auf die sich unser Gendarm diesmal einlässt.

Herzlich,
Cay Rademacher

-----------------
Hach wunderschön... ich bin gedanklich schon längst in der Provence! Und diese Bilder! Da bekomme ich richtig Lust mal hin zu reisen. Wie geht es euch dabei? Wart ihr schon mal in der Provence?

8 Fotos

LaMargarita

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit

Hier postet ihr bitte den Link zu eurer Rezension auf LovelyBooks, sowie ein kurzes Fazit zum Buch :)

Beiträge danach
403 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Dandy

vor 2 Jahren

Habt ihr schon andere Bücher von Cay Rademacher gelesen?

Nein, ich habe bisher "nur" brennender MIdi gelesen, Dieses Buch hat mir sehr gefallen (siehe Rezension), dass ich die anderen bereits nachgekauft habe.

jenghi

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 191 - Ende

So, Leseabschnitt 2 habe ich ausgelassen. Nachdem ich zuerst grosse Mühe hatte ins Buch reinzufinden und wenn ichs nicht gewonnne hätte, hätte ich wohl aufgegeben .. :) Wars dann plötzlich so spannend, dass ich baff war als das Buch fertig war ...
Ich finde von dem Zeitpunkt an, wo noch eine Leiche entdeckt wird, wirds mega spannend. Mit den ganzen Machtspielchen und Aussagen usw. Das Buch nimmt dann eine Wendung die ich nicht gedacht hätte .
Bin froh, dass ichs fertig gelesen habe.

jenghi

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit
Beitrag einblenden

So hier mein Fazit. Danke für das Exemplar ! Werde sicher nochmals was von dem Autor lesen.

Brennender Midi
Von Cay Rademacher, Verlag Dumont

Die Handlung spielt in der Heutigen Zeit in der Provence in Frankreich. Die Orte werden wunderschön beschrieben und man fühlt sich direkt versetzt nach Frankreich. Kommissar Blanc wird von Paris in ein kleines Kaff versetzt.
Auf einem Olivenhain stürzt in der Nacht ein Militärflugzeug ab. Der junge Pilot ist tot. Es gibt kaum Zeugen und die vorhandenen, eine Hexe , die wie sich herausstellt, Blanc’s Nachbarin ist , ein Arbeiter des Olivenhains-Besitzer, der Olivenhain-Besitzer und ein skuriller ehemaliger Knastinsasse. Die Aussagen sind widersprüchlich und Blanc spürt, dass etwas nicht in Ordnung ist.
Da es sich um einen jungen Militärpiloten gehandelt hat, muss Blanc vorsichtig ermitteln. Wie er herausfindet, werden im Hintergrund einige politische Machtspielchen getrieben.
Ein paar Tage später wird nochmal eine Leiche gefunden. Es ist der Arbeiter des Olivenhain-Besitzer. Dieser wurde erstochen. Blanc findet heraus, dass die Tochter des Getöteten sich sehr islamisiert hat. Plötzlich angefangen hat ein Kopftuch zu tragen, Arabisch zu lernen usw. Nachdem dann die Tochter des getöteten Arbeiters spurlos verschwindet findet Blanc eine Verbindung und schafft es den Fall zu klären.

Es ist interessant und spannend zu lesen. Beinhaltet auch die aktuellen Zeitgeschehnisse und hat dadurch den Charakter einer wahren Geschichte. Nachdem ich das Buch nun zu Ende gelesen habe, werde ich sicher gerne mal wieder was über und mit Kommissar Blanc lesen.
Danke für das Lesevergnügen.

ManuHerold

vor 2 Jahren

2. Leseabschnitt: Seite 88 - 190

Der zweite Leseabschnitt ging ruckzuck. Ich finde toll, wie Cay Rademacher schreibt. Spannung, Nervenkitzel aber auch zwischenmenschliche Töne. Ist nicht so brutal. Bei manchen Büchern musste ich schon ein paar Seiten auslassen, weil ich die Autopsie nicht lesen konnte. Abgeschweift vom Thema. Ne mir gefällt das Buch immer besser. Hätte allerdings gern etwas mehr von der Landschaft gelesen. Die Beschreibung der Ölmühle ist schon ein Anfang. Die tolle Landschaft könnte noch mehr erwähnt werden. Aber ich habe eigentlich immer nur vage Verdachte. Bin gespannt, wie es ausgeht.

ManuHerold

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 191 - Ende

Der letzte Abschnitt ist super spannend. Man kann das Buch fast nimmer aus der Hand legen. Und es gibt verschiedene Handlungsstränge, die miteinander verwoben sind. Und jede Menge Verdachtsfälle: Eifersucht, Drogenhandel, Konkurrenzkampf, der Vater .... Ich bin gespannt.

ManuHerold

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit

Meine Rezension findet ihr auf LovleyBooks http:/www.lovelybooks.de/autor/Cay-Rademacher/Brennender-Midi-1211168928-w/rezenzsion/1250353181/1250351094


Fazit: Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Krimi war sehr spannend. Und gerade ab dem 3. Leseabschnitt ging noch mal richtig die Post ab. Der Kommissar und sein Team sind mir an Herz gewachsen. Kamen so symphatisch rüber. Manchmal hatte ich das Gefühl, ich sitze dabei, wenn sie über den Fall gesprochen haben. Danke nochmal, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

DominicsBücherWelt

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit

Meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Cay-Rademacher/Brennender-Midi-1211168928-w/rezension/1250372462/

Fazit: Ein sehr spannender Roman, der kurzweilig geschrieben ist und großen Spaß gemacht hat zu lesen. Werde bestimmt auch die anderen Bücher über Roger Blanc lesen. Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.