Cay Rademacher Geheimsache Estonia

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimsache Estonia“ von Cay Rademacher

Die estnisch-schwedische Fähre Estonia sank in der Nacht vom 27. auf den 28. September 1994 auf halbem Weg zwischen Tallinn und Stockholm in schwerem Sturm. Für über achthundertfünfzig Menschen wurde das Schiff zur Todesfalle – die größte Katastrophe dieser Art in Friedenszeiten auf der Ostsee.

Bis heute sind zwei entscheidende Fragen nicht endgültig geklärt: Warum sank die Estonia? Und wer möchte um jeden Preis allzu genaue Nachforschungen verhindern? Claudius Graf Stackelberg, ein exzentrischer Millionenerbe, und sein Freund Wolf Jacobson geraten durch Zufall an Geheimpapiere. Bei ihren Nachforschungen müssen die beiden sehr schnell feststellen, daß alle Menschen, die etwas über die Estonia wußten, eines rätselhaften Todes sterben. Und irgend jemand ist auch hinter ihnen her ...

Rund um den Untergang der Estonia spinnt Cay Rademacher einen spannenden Thriller mit einer Mischung aus Wahrheit und Fiktion.

— markus1708

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Fredrik Backman hat eine ganz besondere Erzählweise, die Empfindungen und Gefühle förmlich spürbar machen.

Givemeabook

Der Weihnachtswald

Bezaubernd, prickelnd, spannend und romantisch zugleich. Ideal für Schneeflockentage zum Abtauchen.

teilzeitbaeuerin

Manchmal musst du einfach leben

Berührt und regt zum Nachdenken an

Ani

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoff kann einfach unfassbar toll schreiben!

Alina97

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Thriller rund um den Untergang der Estonia, Mischung aus Wahrheit und Fiktion.

    Geheimsache Estonia

    markus1708

    26. April 2017 um 23:22

    Im September 1994 sinkt die estnische Fähre Estonia im schweren Sturm in der Ostsee. Über 850 Menschen sterben. Soweit die bekannten Fakten. Mysteriös wird es danach: warum sank die Fähre? War es ein gezielter Anschlag? Wenn ja - warum? Wer hatte ein Motiv? Auch das ist alles noch Realität. Fiktiv wird es bei Cay Rademacher als ein Segler in der Ostsee einen Koffer mit Geld und Dokumenten findet. Zufällig ist er ein reicher Millionenerbe  mit Zeit und Geld. Und so macht er sich zusammen mit seinem besten Freund auf die Suche nach den Hintergründen. Von Hamburg führt ihr Weg sie nach Tallin wo sie eine tödliche Spur hinterlassen: die, die mit den beiden sprechen sind kurz danach tot. Weiter geht die Reise nach Schweden und von da auf ein Segelschiff. Kommen die Protagonisten hinter das Geheimnis des Untergangs?Ich mag die Romane von Cay Rademacher,  insbesondere seine im Nachkriegsdeutschland spielende Reihe um Oberinspektor Rave haben mich begeistert.  Dies ist der bislang schwächste Roman den ich von Herrn Rademacher gelesen habe. Die Geschichte ist arg konstruiert, die Protagonisten erscheinen mir nicht glaubwürdig, ihre Handlungsweisen nicht nachvollziehbar. Es gibt spannende Elemente, aber alles in allem maximal drei von fünf Sternen von mir. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks