Cecelia Ahern

 4.1 Sterne bei 24.102 Bewertungen
Autorin von P.S. Ich liebe Dich, Für immer vielleicht und weiteren Büchern.
Cecelia Ahern

Lebenslauf von Cecelia Ahern

Romantisch, romantischer, Cecelia Ahern: Die Irin wurde 1981 in Dublin geboren. Auch heute lebt die zweifache Mutter mit ihrer Familie im Norden von Dublin. Die Tochter des ehemaligen irischen Ministerpräsidenten Bertie Ahern schrieb bereits als Kind Geschichten und Comics. Nach ihrem Studium der Medienkommunikation und des Journalismus befand sie sich in einer schwierigen Phase auf der Suche nach sich selbst. In dieser Zeit begann sie mit der Arbeit an ihrem Roman „P.S. Ich liebe dich“ – gerade einmal 21 Jahre alt. Ihre Krise machte sich bezahlt: Nach der Veröffentlichung ihres Debüts im Jahr 2004 erlangte Cecelia Ahern Weltruhm. Die zu Herzen gehende Liebesgeschichte stand in Deutschland, Irland, den Niederlanden, Großbritannien und den USA auf Platz eins der Bestsellerlisten. Für Cecelia Ahern war „P.S. Ich liebe dich“ aber nicht nur ein weltweiter Bestseller, sondern auch ein großer Kino-Erfolg mit der Schauspielerin Hilary Swank in der Hauptrolle. Cecelia Ahern verzaubert ihre Leser weltweit mit ihren berührenden und originellen Geschichten. Weitere veröffentlichte Bücher wie „Für immer vielleicht“, „Vermiss mein nicht“ und „Ich schreib dir morgen wieder“ wurden bislang 25 Millionen Mal verkauft und das in 40 Ländern. Ihre Geschichten entführen den Leser in eine Welt voller Humor und Magie. Neben ihren Büchern schreibt Cecelia Ahern Theaterstücke und Drehbücher, darüber hinaus konzipierte sie die TV-Serie „Samantha Who?“ mit Christina Applegate.

Neue Bücher

So klingt dein Herz

Erscheint am 22.05.2019 als Hardcover bei FISCHER Taschenbuch.

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

 (1)
Neu erschienen am 27.03.2019 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

Neu erschienen am 27.03.2019 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Alle Bücher von Cecelia Ahern

Sortieren:
Buchformat:
P.S. Ich liebe Dich

P.S. Ich liebe Dich

 (8.672)
Erschienen am 29.09.2016
Für immer vielleicht

Für immer vielleicht

 (2.744)
Erschienen am 29.09.2016
Zwischen Himmel und Liebe

Zwischen Himmel und Liebe

 (1.222)
Erschienen am 29.09.2016
Ich hab dich im Gefühl

Ich hab dich im Gefühl

 (1.171)
Erschienen am 29.09.2016
Zeit deines Lebens

Zeit deines Lebens

 (1.096)
Erschienen am 07.10.2011
Ich schreib dir morgen wieder

Ich schreib dir morgen wieder

 (1.040)
Erschienen am 29.09.2016
Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

 (939)
Erschienen am 29.09.2016
Vermiss mein nicht

Vermiss mein nicht

 (1.097)
Erschienen am 29.09.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Cecelia Ahern

Neu

Rezension zu "Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar." von Cecelia Ahern

30 Frauen. 30 gewöhnungsbedürftige Stories.
Kapitel94vor einem Tag

Seit ich Für immer vielleicht von Cecelia Ahern gelesen habe, bin ich ein großer Fan von ihr. P.S. Ich liebe dich ist mein absoluter Lieblingsfilm, bei Die Liebe deines Lebens hatte ich Tränen in den Augen und Ich schreib dir morgen wieder fesselte mich regelrecht an seine Seiten. Als ich dann ihr neues Buch, Frauen, die ihre Stimme erheben, auf der Frankfurter Buchmesse 2018 entdeckte, war ich total begeistert: Es beinhaltet Kurzgeschichten! Es ist mal etwas komplett anderes, als Cecelia Ahern bisher geschrieben hat. Doch leider konnten mich nicht alle Stories so überzeugen wie die Romane. Einige öffneten mir die Augen, brachten mich sogar zum Nachdenken, aber andere wollte ich fast überblättern, da sie mich langweilten und meine Aufmerksamkeit einfach nicht für sich gewinnen konnten.

In Frauen, die ihre Stimme erheben trifft man auf dreißig völlig unterschiedliche Charaktere und doch haben sie eines gemeinsam: Selbstliebe. Zu Beginn jeder Geschichte werden ihnen Steine in den Weg gelegt, die sie dann aus eigener Kraft auch wieder beseitigen können. Eine Frau leidet unter Gewissensbisse, die sich ganz offensichtlich auf ihrer Haut zeigen. Eine weitere Frau ist buchstäblich im Boden versunken, trifft dort auf andere Leidensgenossinnen und schöpft dann neuen Mut, wieder an die Oberfläche zurückzukehren. Wieder eine andere muss erst in die Schuhe ihres Mannes schlüpfen und die Welt mit seinen Augen sehen, um zu verstehen, was sie eigentlich an ihm hat. Egal, in welcher Situation sich eine Frau befinden mag, im Laufe ihrer Geschichte schöpft sie neue Hoffnung, sie gewinnt an Selbstbewusstsein und sieht die Welt aus einem ganz neuen Blickwinkel.

Doch manchmal scheinen die Stories auch etwas an den Haaren herbeigezogen zu sein. Nicht immer kann man sich in die Rolle der agierenden Frau hineinversetzen, und gerade das ist für das Buch so wichtig. Die Hauptcharaktere haben keine Namen, sie werden immer nur als „die Frau“ beschrieben (ob es sich hierbei um die gleiche Person handelt, wird nicht thematisiert), was zur Folge hat, dass die Geschichten sehr allgemein gehalten sind – sie könnten einfach jedem passieren. Noch dazu werden sehr alltägliche Situationen beschrieben (eine Frau schämt sich für ihr Lispeln, eine andere    sucht verzweifelt nach einem guten Nervenkostüm), Situationen, die bei jedem schon einmal vorgekommen sind und als Leserin fühlt man sich schnell persönlich angesprochen. „Die Frau“ konnte ich in einigen Geschichten sehr leicht durch meinen eigenen Namen ersetzen – ihre Leidensgeschichte passte wie die Faust aufs Auge.
Manchmal war es aber auch einfach zu viel des Guten. Die Kurzgeschichten zeichnen sich dadurch aus, dass Redewendungen wortwörtlich dargestellt werden und in den meisten Fällen fand ich dies auch sehr kreativ umgesetzt, doch manchmal löste sich eine Frau in lange Hautfetzen auf oder verkaufte ihren Mann in einem „Supermarkt“, weil sie keine Lust mehr auf ihn hatte … und da hörte der Spaß bei mir auf. Das eine Szenario fand ich zu eklig, das andere zu unmenschlich.

Wenn man aber von den wenigen, für mich eher ungeschickten, Stories einmal absieht, hat mir das Buch doch sehr gut gefallen. Frauen werden als eigenständige, starke und selbstbewusste Personen dargestellt. Sie dienen durchweg als Vorbilder für jede Leserin und ermutigen sie, aus ihrer Komfortzone herauszutreten und etwas Neues, Aufregendes zu wagen. Außerdem hat es mir sehr gefallen, dass Cecelia Ahern hier und da auch die Sichtweise eines Mannes mit einbezogen hat und ihre Kurzgeschichten nicht durchweg feministisch gestaltete. Denn so ganz ohne Mann geht es ja schließlich auch nicht.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern

Wieder ein sehr berührender Roman
Alina1011vor 5 Tagen

Für immer vielleicht von Cecelia Ahern ist ein berührender Liebesroman mit einzigartiger Erzählform.
Inhalt:
Alex und Rosi kennen sich schon seid Kindertagen und sind beste Freunde. Doch nach der Schule zieht er von Irland nach Amerika. Sie heiraten Beide jemand anderen. Aber die Gefühle bleiben.

Meinung:
Dieses Buch ist für mich etwas ganz besonderes gewesen. Zuerst habe ich mich über die Erzählform gewundert. Ich dachte nach P.S ich liebe dich wieder einen „normalen“ Roman zu lesen. Aber dieses Buch ist in Briefform/ E-Mail Form geschrieben. Erst war es etwas komisch, aber schön nach 3 Seiten möchte ich diesen Schreibstil sehr gern. Zum einen lässt es sich lockerer und flüssiger lesen als ein herkömmlicher Roman und durch diese Schreibweise kommen die Gefühle  und Gedanken der Protagonisten viel besser zur Geltung. Es ist etwas neues für mich,aber ich möchte es sehr. Dadurch habe ich das Bich regelrecht verschlungen. 
Die Handlung an sich hat mich auch sehr zu Tränen gerührt und zu keiner Zeit gelangweilt. Eher im Gegenteil, ich hätte gern noch so viel mehr von Rosie und Alex gelesen.

Fazit:
Ein wirklich gelungenes und außergewöhnliches Buch was man einfach gelesen haben muss. Schon lange hat mich kein Buch so sehr berührt wie dieses.
Ich vergebe ganz klar 5 von 5 Sternen 

Kommentieren0
21
Teilen

Rezension zu "So klingt dein Herz" von Cecelia Ahern

Ein schönes Buch über ein besonderes Talent
Anna-Klairevor 6 Tagen

In dem Roman "So klingt dein Herz" von Cecelia Ahern geht es um Laura, die ein besonderes Talent hat. Jedoch hat sie neben ihrem Talent auch ein Geheimis. Niemand kennt ihre Existenz bis sie auf Solomon trifft. Schlagartig ändert sich ihr Leben.

Mir hat die Handlung des Buches gefallen, da nicht nur die Liebesgeschichte im Vordergrund steht. Als ich das Buch angefangen habe, war ich überrascht wie schnell ich die ersten 50 Seiten gelesen habe. Ich fand das Buch von Anfang an superschön und mich hat die Geschichte fasziniert. Cecelia Ahern hat mich noch nie enttäuscht und auch dieses Buch ist absolut empfehlenswert.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

#ROAR! Für alle Frauen, die nicht leise sein möchten!

»Dieses Buch ist für mich ein Herzensprojekt. Es geht um unsere eigene Stimme – um all die Momente, in denen Frauen sich erheben.« Cecelia Ahern

Cecelia Ahern hat mit ihren Liebesgeschichten bereits Millionen von Leserinnen und Lesern begeistern können. Bei ihrem neuen Buch  "Frauen, die ihre Stimme erheben. ROAR."  handelt es sich um ein ganz besonderes Story-Projekt, in dem Cecelia Ahern auf ihre gekonnt gefühlvolle Art die Fragen stellt, die uns bewegen: Wer bin ich in dieser Welt? Und wer bestimmt das eigentlich? Was ist mir wirklich wichtig? Und was ist für Frauen alles möglich? Ein Buch, das in Zeiten von #metoo aktueller den je ist.

Seid gespannt, was euch in "Frauen, die ihre Stimme erheben. ROAR." erwartet und gewinnt mit etwas Glück und Frauenpower eines von 25 Exemplaren! 

Mehr zum Inhalt:
Dreißig Frauen, dreißig Storys: 350 Seiten voller Überraschungen, Gefühl und Aha-Erlebnisse.

Da ist die Frau, die im Boden versinkt und dort auf jede Menge anderer Frauen trifft. Oder die Frau, die auf ihrem Grundstück Zweifel sät. Eine andere Frau, deren Uhr so laut tickt, dass sie nicht schlafen kann, und eine, die aus ihrer Schublade herausklettert. Lauter Frauen, denen gerade dann Flügel wachsen, wenn sie es gar nicht erwarten. So wie es für uns alle in jedem Moment möglich ist, wenn wir nur auf uns selbst hören.

In ihren Romanen berührt Cecelia Ahern Millionen Leserinnen und Leser. Mit diesem besonderen Story-Projekt stellt sie mit sprudelnder Phantasie und liebevollem Humor die Fragen, die uns bewegen: Wer bin ich in dieser Welt? Und wer bestimmt das eigentlich? Was ist mir wirklich wichtig? Und was ist für Frauen alles möglich?


>> Gleich reinlesen!

Gemeinsam mit FISCHER Krüger verlosen wir bereits vor dem offiziellen Erscheinungsdatum 25 Exemplare von "Frauen, die ihre Stimme erheben. ROAR."!

Beantwortet die folgende Frage bis zum 08.08.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button für eure Chance auf eines der Bücher:  

Welche Frau bewundert ihr und was macht sie für euch so besonders? Ganz egal, ob es sich um eine Frau aus eurem näheren Umfeld handelt oder um eine Prominente, egal, ob fiktiv oder real – wir sind gespannt auf eure Vorbilder!


Ich bin schon ganz gespannt auf eure Antworten und eure Meinungen zum Buch.

Bitte beachtet für eure Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
Zur Buchverlosung

"In diesem Augenblick verändert sich sein Leben, es teilt sich. Nun gibt es den, der er war, bevor er ihr begegnet ist, und den danach."

Die Geschichte, die uns Cecelia Ahern in "So klingt dein Herz" erzählt, lässt die ganze Welt und die Liebe erklingen: Ein junges Mädchen namens Laura lebt versteckt im Wald und besitzt das besondere Talent, jedes Geräusch, welches sie hört, perfekt nachahmen zu können. Eines Tages trifft sie auf den Toningenieur Solomon, der sich sofort magisch von ihr angezogen fühlt und sie hinaus in die moderne Welt führt ... 

Was dann passiert, erfahrt ihr in unserem Buch des Monats August, welches euch garantiert verzaubern wird! Freut euch auf jeden Fall schon einmal auf eine romantische Geschichte voller Glanz und Gefühle mit Cecelia Ahern und dem Buch des Monats August im FISCHER Leseclub!

Mehr zum Buch 

Die junge Laura lebt im Verborgenen im Westen Irlands. Niemand weiß, dass sie eine ganz besondere Fähigkeit besitzt: Sie kann jede menschliche Stimme, alle Tiere und jedes Geräusch der Welt nachahmen. Als der Toningenieur Solomon im Wald auf Laura trifft, fühlt er sich sofort magisch von ihr angezogen. Doch auch Solomons Lebensgefährtin, die Regisseurin Bo, ist fasziniert: Sie möchte einen Film über die geheimnisvolle Laura drehen. Über Nacht findet sich Laura in unserer lauten, modernen Welt wieder. Kann ihre Gabe ihr dabei helfen, das Glück zu finden – und die Liebe?

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER Krüger 50 Exemplare von "So klingt dein Herz" unter allen, die sich bis einschließlich 02. August 2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* für das Buch des Monats bewerben und uns verraten, warum sie gerne mitmachen möchten.   

In den folgenden Wochen stellen wir euch Aufgaben, bei denen ihr Buchlose erhalten könnt. Für jede Aufgabe gibt es ein eigenes Unterthema, in welchem erklärt wird, was ihr machen müsst, um ein Buchlos zu erhalten. Wenn ihr genügend Buchlose gesammelt habt, könnt ihr am Ende der Monatsaktion ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen gewinnen.  
 
Alle Infos zum System der Buchlose findet ihr hier.   

Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also!   

Wer 10 Buchlose sammelt, erhält als Sofortgewinn ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen, das aus sechs Vorschlägen ausgewählt werden kann.   
Zusätzlich verlosen wir unter allen, die mindestens 11 Buchlose gesammelt haben, eine MyDays Magic Box Zeit zu zweit. 

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Aktion zum Buch des Monats teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit mit einsteigen.   

Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben für das Buch des Monats August endet am Mittwoch, den 06. September 2017 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Buchlos-Wertung mit einfließen. Mitglieder des FISCHER Leseclubs erhalten das Abzeichen für das jeweilige "Buch des Monats", wenn sie mindestens 5 Beiträge und eine Rezension geschrieben haben.   

Ihr möchtet beim FISCHER Leseclub mitmachen? Alle Informationen dazu findet ihr hier.   

Ihr müsst aber kein Mitglied im FISCHER Leseclub sein, um an der "Buch des Monats"-Aktion teilzunehmen.    

Die Buchlose gelten immer nur für den jeweiligen Monat und können nicht in den nächsten Monat übertragen werden.    

 Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme, am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der "Buch des Monats"-Aktion bis spätestens 06. September 2017. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!   

Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure Beiträge für die einzelnen Aufgaben!
Letzter Beitrag von  viviiloveevor einem Jahr
https://www.lovelybooks.de/autor/Cecelia-Ahern/So-klingt-dein-Herz-1451739421-w/rezension/1537154691/ Ich hatte leider sehr viel privaten Stress und es ging mir nicht gut. Ich habs wirklich nicht vorher geschafft und das ist mir wirklich peinlich. Aber besser spät als nie und somit hier meine Rezi!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Cecelia Ahern wurde am 30. September 1981 in Dublin (Irland) geboren.

Cecelia Ahern im Netz:

Community-Statistik

in 16.731 Bibliotheken

auf 2.663 Wunschlisten

von 422 Lesern aktuell gelesen

von 578 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks