Cecelia Ahern Der Ghostwriter (DAISY Edition)

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ghostwriter (DAISY Edition)“ von Cecelia Ahern

»Das ist eine DAISY-Ausgabe, ein Hörbuch in einem speziellen MP3-Format. Verpackt ist es in einer Amaray/DVD-Box mit Punktschriftaufkleber für Blinde und Sehbehinderte Hörer. Das Hörbuch gibt es darüber hinaus inhaltsgleich auch in einer Audio-CD-Ausgabe.« Wenn Geister mitschreibe n Herman Banks hat es vom armen Farmersjungen zum Multimillionär gebracht. Nur ein Wunsch treibt ihn noch um: Er möchte ein Buch schreiben, den großen, vollendeten Roman – und bezieht deshalb mit seiner jungen Frau das abgelegene Anwesen eines verstorbenen Autors in Südengland. Doch statt Inspiration zu finden, gerät Herman in eine mächtige Schreibblockade. Bis er im Zimmer mit der Kollektion alter Schreibmaschinen etwas Unheimliches vorfindet: das erste Kapitel seines geplanten Buchs "Der Büßer", von Geisterhand verfasst. Gleichzeitig beginnen Gegenstände aus dem Haus zu verschwinden. Ist Herman bereit, für seinen Lebenstraum alles zu opfern – wirklich alles? Cecelia Aherns atmosphärische Novelle zieht uns tief in eine faszinierende Geschichte von Liebe, Sühne und der unheimlichen Macht der Phantasie. DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Softwares DAISY-Leser und Max DaisyPlayer sind Freewares und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

Ich habe etwas anders erwartet und wurde dann in die metaphorische Ecke gefegt :)

— MariaAlexandra
MariaAlexandra

Sehr spannendes Hörbuch, dass ich einfach in einem Stück hören musste.

— Ann-KathrinSpeckmann
Ann-KathrinSpeckmann

Beim Cover erwartete ich eine weitere Liebesstory. Als ich sie dann hörte, musste ich überrascht feststellen dass alles doch ganz anders kam

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

Die Geschichte der getrennten Wege

Der Schreibstil ist erklassig, die Handlung aber erwartbar und die Entwicklung zunehmend unsympathisch.

MrsAmy

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nein ... echt?!

    Der Ghostwriter (DAISY Edition)
    MariaAlexandra

    MariaAlexandra

    03. August 2017 um 22:48

    Ich höre ja gerne Hörbücher zum Einschlafen, bei der ersten der drei CDs hat das noch super geklappt. Aber ab der zweiten lag ich wach und musste lauschen, bis zum Ende. Ich fand das einfach zu spannend ...Zur Geschichte selbst möchte ich nichts sagen, fast alles wäre ein Spoiler. Wenn man es so will, ist es eine phantastische Parabel auf das Leben eines Menschen, der eine zwanghafte Passion entwickelt; und was sie mit ihm und seinem Umfeld so anstellt. Cecilia Arden transformiert dieses zwanghafte Streben, diese Suche nach Erfüllung und Perfektion und was man dieser Passion alles opfert in eine unglaubliche Geschichte. Alles fängt mit einer Kleinigkeit an und endet, nunja, phänomenal.Die Protagonisten sind lebendig, nicht klischeehaft und noch dazu ist es grandioseses Kopfkino!

    Mehr
  • Rezension zum Hörbuch "Der Ghostwriter"

    Der Ghostwriter (DAISY Edition)
    Ann-KathrinSpeckmann

    Ann-KathrinSpeckmann

    04. February 2016 um 17:04

    Voweg: Ich habe keine Ahnung, was "DAISY Edition" bedeuten soll. Aber wenn ich das normale Hörbuch suche, lande ich immer hier ... Zum Hörbuch: Es geht um einen reichen Geschäftsmann, der endlich ein Buch schreiben möchte und dafür in das ehemalige Haus seines Lieblingsautors zieht. Nach ersten Blockaden verselbstständigt sich das Schreiben jedoch. Beim Inhalt habe ich einige Kritik-Punkte, für die ich SPOILERN muss, also lest diesen Absatz nicht, wenn ihr das nicht wollt ... 1. Am Anfang wird recht lange beschrieben, warum er auf gar keinen Fall einen Ghostwriter will. Ein Ghostwriter macht aber ja in der Regel nichts anderes als die Geschichte oder die Idee des Auftraggebers literarisch umzusetzen. Und was macht der wortwörtliche Ghostwriter? Nichts anderes. Warum ist der Protagonist davon von Anfang an begeistert? Und denkt nicht mal über seine erste Ghostwriter-Abneigung nach. 2. Weiß jetzt irgendwer grob bescheid oder nicht? Immer wieder wird Spannung durch das schlechte Gewissen der Maklerin erzeugt, aber am Ende wird nicht erklärt, was die eigentlich wusste. Und am Anfang ist sie noch ganz begeistert, dass er auch schreibt. Das hätte schon ein bisschen logisch erklärt oder aufgelöst werden müssen. 3. Toll, sie war beim Psychater. Das ändert was? Fazit: Es gibt kleinere Patzer, die mich vor allem jetzt im Nachhinein stören. Beim Hören waren sie mir allerdings egal. Dafür habe ich einen Stern abgezogen. Ansonsten bin ich jedoch begeistert. Wenn ich das Hörbuch - um andere Dinge zu erledigen - ausgeschaltet habe, konnte ich nicht lange die Finger vom Startknopf lassen. Die Stimme passt perfekt zum Protagonisten. Und am Ende habe ich nur noch mitgezittert. Mein Hauptgedanke war allerdings die ganze Zeit: Was für ein teurer Roman. Irgendwie hätte ich aber gerne noch mehr über den Ghostwriter und über die Hintergründe erfahren. Aber dafür ist es auch nur eine Erzählung und kein Roman. Und die Moral von der Geschichte, engagiere niemals einen Ghostwriter nicht. Mir hat es jedenfalls gut gefallen. Und für Zwischendurch ist es auf jeden Fall gut geeignet.

    Mehr