Cecelia Ahern Die Liebe deines Lebens

(656)

Lovelybooks Bewertung

  • 604 Bibliotheken
  • 55 Follower
  • 19 Leser
  • 105 Rezensionen
(327)
(231)
(78)
(15)
(5)

Inhaltsangabe zu „Die Liebe deines Lebens“ von Cecelia Ahern

Christine & Adam: eine Geschichte voll Schmerz, Glück und Lachen – von einer Liebe, die Leben rettet. Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten … aber wie lange?

Genauso interessant und verdreht wie der Titel klingt ist auch das Buch. Eine schöne Geschichte!

— Vanessa_Wittig
Vanessa_Wittig

Einfach ein HIT und ein TOP zusammen.

— alinaschen
alinaschen

Wunderschöne Geschichte

— cat10367
cat10367

Ein Wohlfühlroman für eine Auszeit im Liegestuhl - leicht zu lesen, streckenweise amüsant, aber ohne besonderen Tiefgang

— petrahillebrand
petrahillebrand

Nett für zwischendurch. Leicht zu lesen. Für dieses eigentlich intensive Thema (für mich) zu wenig Tiefgang.

— AnaBanana
AnaBanana

Leichte Lektüre für zwischendurch

— Bea_Me
Bea_Me

Meiner Meinung nach der beste Roman von Ahern

— nicekingandqueen
nicekingandqueen

Wundervoll geschriebene Geschichte <3

— Na_Nox
Na_Nox

Ein wundervoller Roman von Ceceli auch Ahern, liebe ihre Bücher nur empfehlenswert 🖒💕

— xoxobusrakaratas
xoxobusrakaratas

Eine wirklich schöne Geschichte

— EmilyTodd
EmilyTodd

Stöbern in Liebesromane

True North - Wo auch immer du bist

Nach 170 Seiten abgebrochen. Die Geschichte ist langweilig & die Charaktere sind einfach hol.

TraumTante

Liebe findet uns

Dieses Buch schickt dich auf eine Reise, die du nicht so schnell vergessen wirst.

life_of_magnolia

Vorübergehend verschossen

Lustig, erfrischend - und einfach nur schön ;)

Bibilotta

Trust Again

Ich fand das Bucht echt gut und kann es New Adult Fans auf jeden Fall empfehlen!

Adorablebooks

Apfelkuchen am Meer

Ein lecker Sommerbuch, macht Lust auf Apfelrosenkuchen. Den muss ich unbedingt ausprobieren.

locke61

Zwei fast perfekte Schwestern

Begleitet zwei Schwestern auf den Weg, um ihre Liebe zu finden

Sturmhoehe88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein lesenswerter Roman

    Die Liebe deines Lebens
    VoiPerkele

    VoiPerkele

    04. June 2017 um 15:35

    "Die Liebe deines Lebens" ist ein berührender Roman von Cecilia Ahern.Spätestens nach "P.S. Ich liebe dich", wissen wir, dass die Irin eine hervorragende Autorin ist.Kurz zum Inhalt:Adam möchte einfach alles beenden und steht auf einer Brücke, als gerade Christine zur selben Zeit am selben Ort eintrifft. Sie redet mit Adam und hindert ihn am Springen. Die beiden einigen sich, dass Chrisitine Adam zeigt, dass das Leben lebenswert ist. Wenn sie versagt, kann er von der Brücke springen. Aber wenn Christine ihn bin zu seinem Geburtstag überzeugen kann, dass das Leben lebenswert ist, bleibt er am Leben.Am besten hat mir an der Geschichte die Charaktere gefallen. Beide Protagonisten sind sehr authentisch und kommen sympathisch rüber. Cecilia Ahern kann den Spannungsbogen über das ganze Buch aufrecht erhalten und man kann den Roman kaum zu Seite legen. Es ist einfach so erheiternd, und schön, wie Christine alles gibt und sei es noch so banal, um Adam zu überzeugen, dass er ein schönes Leben hat und es keinen Grund gibt von der Brücke zu springen.Beide Charaktere machen in dem Buch eine Entwicklung durch, was ich an Geschichten immer besonders mag.Definitiv eine Kaufempfehlung für alle, die Liebesromane lieben!

    Mehr
  • Die Liebe deines Lebens - ein Wohlfühlroman ohne besonderen Tiefgang von Cecelia Ahern

    Die Liebe deines Lebens
    petrahillebrand

    petrahillebrand

    09. May 2017 um 22:57

    Wer einen Wohlfühl-Roman für die Badewanne oder eine Auszeit im Liegestuhl sucht, ist mit "Die Liebe deines Lebens" vermutlich gut bedient. Im gewohnt flüssigen Schreibstil hat Cecelia Ahern hier wieder einen unterhaltsamen Liebesroman produziert, der sich gut verfilmen ließe. Viele Stellen sind amüsant und zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht. Allerdings ist das Handeln der beteiligten Personen nicht immer nachvollziehbar und schon gar nicht logisch, weshalb ich auch nur vier von fünf Sternen vergebe. Zum Inhalt: Christine, eine junge Irin, die selbständig als Jobvermittlerin arbeitet, ist auf der Suche nach ihrer persönlichen Glücksbalance, die sie in ihrer Ehe bisher leider vergeblich suchte. Als sie zufällig Zeugin eines Suizidversuchs wird und den zweifachen Familienvater Simon nicht davon abhalten kann, sich eine Kugel in den Kopf zu schießen, beendet sie ihre freudlose Ehe, was ihren Noch-Ehemann zu allerlei schikanösen Handlungen bewegt. Der zweite Protagonist dieses Buches ist der bald 35-jährige Adam Basil. Mit einem Sprung von der Ha'penny Bridge möchte auch er seinem Leben ein Ende setzen. Gründe dafür gibt es einige. Einerseits hat er seine langjährige Freundin Maria händchenhaltend mit seinem besten Freund Sean erwischt - ausgerechnet an dem Abend, wo er Maria einen Heiratsantrag machen wollte. Andererseits soll er die Schokoladenmanufaktur seines schwerkranken Vaters übernehmen, obwohl er viel lieber weiter in seinem Beruf als Hubschrauberpilot arbeiten würde. Keinen scheint zu interessieren, was er wirklich möchte, weshalb er mehr als überrascht ist, als Christine mit ihm auf der Ha'penny Bridge ins Gespräch zu kommen versucht. Christine, die den Selbstversuch von Simon nicht vereiteln konnte, setzt nun alles daran, das Leben von Adam zu retten. Dass ihre Mutter sich das Leben genommen hat, als Christine erst vier Jahre alt war, und ihr Vater damals nichts tat, um seine Frau zu retten, gibt dem Handeln von Christine eine ganz besondere Dringlichkeit. Sie zieht mit Adam zusammen, weil sie ihn dann Tag und Nacht bewachen und sich einen Rettungsplan für ihn ausdenken kann. Die Zeit eilt, denn Adam hat sich eine Deadline gesetzt. Entweder er findet sein Leben bis zu seinem Geburtstag wieder lebenswert oder er setzt sein Vorhaben zeitverzögert endlich in die Tat um. Christine, die sich allerlei Ratgeber bedient, verfolgt das Ziel, die Liebe zwischen Adam und Maria neu aufflammen zu lassen. Sie geht dabei äußerst kreativ vor und bringt sich und Adam dabei immer wieder in kuriose Situationen, die zum Lachen einladen. Ihr Vorhaben scheint Erfolg zu haben. Dass sie sich dabei jedoch selbst in Adam verliebt, führt zu ungeplanten Komplikationen... Und nun zu den Ungereimtheiten, über die ich beim Lesen gestolpert bin: Die gesamte Familie von Christine ist mit einem höchst eigenwilligen Humor ausgestattet. Das mag die Familienmitglieder individuell erscheinen lassen. Aufgrund des tragischen Verlustes von Christines Mama ist die gefühlskalte Art, mit der Christines Vater oder ihre beiden älteren Schwestern in emotionalen Situationen reagieren, für mich jedoch nicht nachvollziehbar und deshalb unglaubwürdig. Adams Verhalten nach dem Tod seines Vaters und dem Auftauchen seiner intriganten Schwester war für mich ebenfalls schwer zu durchschauen. Warum plötzlich dieses Umdenken? Diese Antwort blieb mir Cecelia Ahern leider bis zu Schluss schuldig. Auch das Agieren des Detektives Maguire erschien mir als Leserin weit hergeholt. Erst verletzt er seine Verschwiegenheitspflicht, indem er Christine erzählt, dass Simon überlebt hat und in welchem Krankenhaus er liegt. Und später, als seine Tochter Caroline sich die Pulsadern aufzuschneiden versucht, ruft er Christine auf ihrer Privathandynummer an, um sie zu bitten, sofort ins Krankenhaus zu kommen. Denn mit einem Mal scheint er anzunehmen, dass Christine über die Kompetenz verfügt, seine Tochter zum Reden zu bringen und ihr so aus der Krise zu helfen. Davon abgesehen, dass die Autorin mit diesem Exkurs das Thema "Suizid" mehr als ausgereizt hat, war er für die Romanhandlung, in der es ja vor allem um die Liebesgeschichte zwischen Christine und Adam geht, überhaupt nicht notwendig. Meiner Meinung nach hätte Cecelia Ahern besser daran getan, sich mehr auf die Liebesgeschichte der beiden einzulassen, anstatt die Leserschaft zum Schluss noch mit dem Thema Cybermobbing bei Jugendlichen zu überfordern. Fazit: Trotz meiner Kritikpunkte habe ich das Buch gerne gelesen und einige Male herzlich gelacht. Dass Cecelia Ahern schon einige Bücher geschrieben hat, merkt man dem Gesamtwerk an. Nur weil sie so ein Schreibprofi ist, kann man über die eine oder andere Ungereimtheit großmütig hinwegsehen und verzeiht ihr auch die oberflächliche Auseinandersetzung mit dem Thema Suizid.

    Mehr
  • Wunderschön und humorvoll

    Die Liebe deines Lebens
    Zeilentraumfaenger

    Zeilentraumfaenger

    09. May 2017 um 12:49

    Die Liebe deines Lebens gehört nicht zu den Büchern, die ich normalerweise so lese, aber ich hatte es als Mängelexemplar gefunden und weil es so schön klang, wollte ich ihm eine Chance geben und bereue es nichtSchon nach den ersten Seiten habe ich mich wieder in den Schreibstil von Cecilia Ahern verliebt. Sie hat eine total eigene Art, einen ins Geschehen zu lenken und besonders in diesem Buch ist das super gut gelungen.Danach habe ich mich in die Charaktere verliebt. Ich liebe es, wenn Charaktere eine eigene Persönlichkeit haben und nicht einfach nur da sind und halt tun, was sie wollen. Vor allem in Adam hab ich mich ein bisschen verknallt. Auf der einen Seite tat er mir total leid, aber irgendwie kam ich nicht so richtig dazu ihn zu bemitleiden, weil ich so oft lachen musste. Schwarzer Humor ist einfach voll mein Ding und ich liebe schlechte Witze in unangemessenen Situationen. Das hat er auf jeden Fall super hinbekommen, genau wie Christines Eltern. Ich hätte nicht gedacht, dass ich in einem Buch mit einem ernsten Thema so viel Lachen würde. Aber natürlich waren nicht alle Charaktere so lustig. Christine selbst hat das alles viel ziemlich ernst genommen und ich weiß immer noch nicht ganz, ob ich sie lieben oder hassen soll. Sie ist komisch, aber auf eine ziemlich coole Art. Leider hatte ich zwischendurch das Gefühl, dass sich das Buch ein bisschen zieht. Die Geschichte an sich ist ja eher darauf ausgelegt, zu berühren, als wirklich spannend zu sein, das verstehe ich. Aber zwischendurch war ich trotzdem ein bisschen gelangweilt. (SPOILERWARNUNG)Das Ende war ziemlich vorhersehbar, aber das ist total okay. Ich hätte kein anderes Ende akzeptiert! Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob dieses letzte Drama nötig war. Also dieses 'Ich dachte, du willst nicht' von beiden, nach dem Sex. Das ist irgendwie total typisch in den meisten Büchern und ich finds einfach ein bisschen nervig, wenn Erwachsene es nicht hinbekommen, da einfach mal direkt drüber zu reden. aber das ist wohl wieder etwas persönliches. Süß war das Drama am Ende ja trotzdem.

    Mehr
  • Die Liebe deines Lebens...

    Die Liebe deines Lebens
    adore_u

    adore_u

    31. March 2017 um 12:13

    Klappentext: „Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten: Bis zu seinem nächsten Geburtstag wird sie ihn überzeugen, dass das Leben lebenswert ist! Christine & Adam: eine Geschichte voll Schmerz, Glück und Lachen – von einer Liebe, die Leben rettet.“ Der Inhalt: Christine begegnet Adam, der sich das Leben nehmen und von einer Brücke springen will. Und das, obwohl sie erst vor einigen Tagen miterlebt hat, wie ein anderer Mann sich umgebracht hat. Doch dieses Mal muss sie den Mann retten, sie kann nicht zulassen, dass sie wieder nicht helfen kann. Christine schafft es, Adam zu einem Deal zu überreden. Bis zu seinem Geburtstag hat sie Zeit ihm zu zeigen, dass das Leben schön ist. Sie tut alles dafür Adams Leben wieder in Ordnung zu bringen und hilft ihm, seine große Liebe zurück zu erobern. Meine Meinung: Leider tat ich mich die ersten 100 Seiten sehr schwer. Ich kann nicht mal genau sagen warum, aber irgendwie hat mich das Buch nicht von Anfang an gepackt. Da ich aber von allen anderen Büchern von Cecelia Ahern, die ich bisher gelesen habe, begeistert war, konnte ich nicht abbrechen. Und zum Glück habe ich weitergelesen! Im laufe der Geschichte kam ich immer besser rein und besonders Christines Versuche Adam aufzuheitern verfolgte ich gespannt. Sowohl Christine als auch Adam fand ich sympathisch und vor allem sehr authentisch. Das Ende der Geschichte war vorhersehbar. Alles in allem eine sehr gefühlvolle Geschichte. Fazit: Nicht das beste Buch von Cecelia Ahern, dennoch lesenswert!

    Mehr
  • LovelyBooks Osterwichteln 2017

    LovelyBooks Spezial
    Federchen

    Federchen

    ♦ Anmeldung bis einschließlich den 16. Februar 2017 möglich! ♦ ♦ Hinweis! Bitte tragt eure Beiträge immer in die davor vorgesehenen Unterthemen ein. Damit erspart ihr mir und vor allem euch ein riesiges Durcheinander! ♦ Hallo liebe Wichtelchen und solche, die es noch werden wollen. Wir befinden uns mitten im Januar und trotzdem wird es Zeit auch schon an Ostern zu denken. Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, hier aktiv mitzumachen. Soll heißen, dass du dich am Wichteln auch mit ein oder zwei Beiträgen im Plauderteil meldest, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte per PN bei mir und schickt mir seine Adresse. Außerdem solltet ihr einen Wunschzettel in das dafür vorgesehene Unterthema posten. Beantwortet dafür einfach die nachfolgende Fragen. Teilt mir bitte auch mit, ob ihr bereit wärt, ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Wichtelchen aus der Schweiz dürfen gern eine Anfrage bei mir stellen. Sollten sich weitere Schweizer finden, sollte einer Teilnahme nichts im Weg stehen. Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 16. Februar 2017 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 18./19. Februar 2017 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. Achtung! Wer als Teilnehmer in der unteren Liste eingetragen ist und bis zum 16. Februar um Mitternacht noch keinen Wunschzettel gepostet hat, wird vom Osterwichteln kurzfristig ausgeschlossen! ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 29. März 2017 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. In vergangenen Wichtelaktionen kam es immer wieder zu Zustellproblemen bei DHL und Hermes. Bitte schreibt auf das Päckchen "Meister-Lampe-Post" oder "Lovelybooks-Osterwichteln" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 16. April 2017 geöffnet werden darf. Wer am 06. April 2017 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt und nicht auf Nachrichten reagiert wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: - Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächsten Wichtelaktionen gesperrt!!! - Wer sich nicht mit den Mindestbeiträgen wie Wunschzettel schreiben, Wichtelkind erhalten, Paket erhalten und einem Auspackbericht (inkl. Erraten der Wichtelmama) in den jeweiligen Unterthemen beteiligt, wird für die nächsten Wichtelaktionen gesperrt!!! ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 16. April 2017 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 15. April auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Unterthema "Gemeinsames Auspacken". So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich im dafür vorgesehenen Unterthema zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist. Außerdem wird ein Auspackbericht im Unterthema "Gemeinsames Auspacken" erwartet, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 16. Februar 2017 - Adresse (inkl. vollständigem Namen) an Federchen nicht vergessen!!! ♦ Wichtelvergabe: 18. / 19. Februar  (PN von nordbreze oder Federchen) ♦ spätester Versand: 29. März 2017 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 16. April 2017 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Auch dafür gibt es ein Unterthema! Ich werde nachfolgend eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 15. Februar 2017 melden. *** Teilnehmerliste: Aaaaa123 - Wunschzettel - Bericht / erraten (darklittledancer) Abenteuerlabor - Wunschzettel - noch ohne Bericht Adrenalinchen - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten Alexlaura - Wunschzettel - Bericht / (Nymphe) Alice90 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lebensglueck) Alondria - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nelebooks) AmbertStClair - Wunschzettel - Bericht / erraten (Yannah36) AnjaNejem - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nayla) AnMaPhi - Wunschzettel - Bericht / erraten (Stephanie82) Annika_70 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Jule_liest) Arachn0phobiA - Wunschzettel - Bericht / erraten (AmberStClair) Baasies - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lovely90) BiancaR - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lesezeichen16) bigchaos - Wunschzettel - Bericht / erraten (NanaO) Blaubeerblau - Wunschzettel - Bericht / erraten (SophieBell) BookfantasyXY - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nancymaus) BookishGirl - Wunschzettel - Bericht / erraten (Aaaaa123) BooksWillTurnYouOn - Wunschzettel - Bericht / erraten (Shira-Yuri) Bosni - Wunschzettel - Bericht / erraten (imago_magistri) Brixia - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten buchfeemelanie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Tessara) buchjunkie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sasi1990) Buchmagie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Wermoewe) buecherhipster - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten buecher-nerd - Wunschzettel - Bericht / erraten (k1sm3th) calimero8169 - Wunschzettel - Bericht / erraten (wasserminze) carrie- - Wunschzettel - Bericht / erraten (N9erz) chaos-deluxe - Wunschzettel - Bericht / erraten (Meganemoll) Christina_Repka - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kodabaer) crimess - Wunschzettel - Bericht / erraten (Arachn0phobiA) dailythoughtsofbooks - Wunschzettel - Bericht / erraten (Gaensebluemchenliebe) darklittledancer - Wunschzettel - Bericht / erraten (magdalenahuber) DarkOwl - Wunschzettel - Bericht / erraten (YaBiaLina) DasLeseschaf - Wunschzettel - Bericht / erraten (DesireeMe) Debbi1985 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Buchmagie) DesireeMe - Wunschzettel - noch ohne Bericht DianaE - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sylke0668) diebuchrezension - Wunschzettel - Bericht / erraten (hallolisa) downblackangel - Wunschzettel - noch ohne Bericht dreamlady66 - Wunschzettel - Bericht / erraten (LubaBo) Engel1974 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lirenia) Endora1981 - Wunschzettel - Bericht / erraten (diebuchrezension) Ela_Fritzsche - Wunschzettel - noch ohne Bericht Elera - Wunschzettel - Bericht / erraten (Annika_70) elfentroll - Wunschzettel - Bericht / erraten (Queenelyza) Eliza_ - Wunschzettel - Bericht / erraten (buecher-nerd) Farbwirbel - Wunschzettel - Bericht / erraten (TJsMUM) Fjordi93 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Christina_Repka) Flocke86 - Wunschzettel - Bericht / erraten (dailythoughtsofbooks) Fulden - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kugeni) Gaensebluemchenliebe - Wunschzettel - Bericht / erraten (Fjordi93) GrOtEsQuE - Wunschzettel - Bericht / erraten (TanjaMaFi) Herbstmädchen - Wunschzettel - Bericht / erraten (buchjunkie) Hopeandlive - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (Vucha) Ilea - Wunschzettel - ohne Bericht / erraten (Mika_liest) imago_magistri - Wunschzettel - Bericht / erraten (Winterzauber) Immeline - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (?) ioreth - Wunschzettel - Bericht / erraten (bigchaos) jasaju2012 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Endora1981) Jezebelle - Wunschzettel - Bericht / erraten (Bosni) Jule_liest - Wunschzettel - Bericht / erraten (maxi) Katey - Wunschzettel - Bericht / erraten (Melody73) -Kathi0801- - Wunschzettel - noch ohne Bericht k1sm3th - Wunschzettel - Bericht / erraten (DianaE) Kira_Silberstern - Wunschzettel - Bericht / erraten (Blaubeerblau) Kodabaer - Wunschzettel - Bericht / erraten (chaos-deluxe) kugelblitz85 - Wunschzettel - Bericht / erraten (calimero8169) Kugeni - Wunschzettel - Bericht / erraten (Marinaab) LadyIceTea - Wunschzettel - Bericht / erraten (GrOtEsQuE) Lagoona - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lilasan) LarasEngel - Wunschzettel - Bericht anderer Beitrag / erraten (Michicorn) laraundluca - Wunschzettel - Bericht / erraten (Punkylein) LBroschat - Wunschzettel - Bericht / erraten (BookfantasyXY) Lebensglueck - Wunschzettel - Bericht / erraten (pia64) LeenChavette - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kira_Silberstern) Lesefieber - Wunschzettel - Bericht / erraten (crimess) Lesezeichen16 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Brixia) lieswasdichgluecklichmacht - Wunschzettel - Bericht / erraten (natti_Lesemaus) Lilasan - Wunschzettel - Bericht / erraten (Abenteuerlabor) Lirenia - Wunschzettel - Bericht / erraten (Shellysbookshelf) Lisa457 - Wunschzettel - (hallolisa) Bericht / erraten (BooksWillTurnYouOn) -littlesunshine- - Wunschzettel - Bericht / erraten (Eliza_) Lovely90 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Herbstmädchen) loveYouknowMe - Wunschzettel - Bericht / erraten (kugelblitz85) LubaBo - Wunschzettel - Bericht / erraten (DasLeseschaf) Luminella - Wunschzettel - Bericht / erraten (xxlxsa) Lumino - Wunschzettel - Bericht / erraten (samea) magdalenahuber - Wunschzettel - Bericht / erraten (thora01) magische_zeilen - Wunschzettel - Bericht / erraten (loveYouknowMe) Marinaab - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten maxi - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (lieswasdichgluecklichmacht) Meganemoll - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten melanie1984 - Wunschzettel - Bericht / (buecherhipster/Wichtelengel) melaniesbuecher - Wunschzettel - Bericht / erraten (Adrenalinchen) Melli274 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Immeline) Melody73 - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (melaniesbuecher) mia0503 - Wunschzettel - Bericht / erraten (melanie1984) Michicorn - Wunschzettel - Bericht / erraten (LBroschat) Mika_liest - Wunschzettel - Bericht / erraten (momkki) Mitchel06 - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten momkki - Wunschzettel - Bericht / (widder1987) Mone97 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Debbi1985) Myxania - Wunschzettel - Bericht / erraten (Engel1974) NanaO - Wunschzettel - Bericht / erraten (Mone97) Nancymaus - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ilea) nataliea - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lumino) natti_Lesemaus - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alice90) Nayla - Wunschzettel - Bericht / erraten (LarasEngel) Nelebooks - Wunschzettel - Bericht / erraten (dreamlady66) NeySceatcher - Wunschzettel - Bericht / erraten (Schokoladenteddy) niknak - Wunschzettel - Bericht / erraten (mia0503) N9erz - Wunschzettel - Bericht / erraten (BookishGirl) Nymphe - Wunschzettel - Bericht / erraten (worttaenzerin) pia64 - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (jasaju2012) Ponybuchfee - Wunschzettel - Bericht / erraten (Melli274) Punkylein - Wunschzettel - noch ohne Bericht Queenelyza - Wunschzettel - Bericht / kein Rätsel querleserin_102 - Wunschzettel - Bericht / erraten (BiancaR) Rine - Wunschzettel - Bericht / erraten (Flocke86) Samaina - Wunschzettel - Bericht / erraten (Luminella) samea - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lagoona) Sasi1990 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Farbwirbel) schacla - Wunschzettel - noch ohne Bericht Schokoladenteddy - Wunschzettel - Bericht / erraten (schacla) Shellysbookshelf - Wunschzettel - Bericht / erraten (Myxania) Shira-Yuri - Wunschzettel - Bericht / erraten (thiefladyXmysteriousKatha) snowi81 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alexlaura) Stephanie82 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ela_Fritzsche) SophieBell - Wunschzettel - Bericht / erraten (Fulden) Sunny Rose - Wunschzettel - Bericht / erraten (snowi81) Sweetangel203 - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (laraundluca) Sweetheart_90 - Wunschzettel - Bericht / erraten (carrie-) Sylke0668 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sweetangel203) TanjaMaFi - Wunschzettel - Bericht / erraten (ioreth) Tessara - Wunschzettel - Bericht / erraten (magische_zeilen) thiefladyXmyteriousKatha - Wunschzettel - Bericht / erraten (elfentroll) thora01 - Wunschzettel - Bericht / erraten (niknak) TJsMUM - Wunschzettel - Bericht / erraten (-littlesunshine-) Vucha - Wunschzettel - Bericht / erraten (kathi0801) wasserminze - Wunschzettel - Bericht / erraten (Elera) Wermoewe - Wunschzettel - noch ohne Bericht widder1987 - Wunschzettel - Bericht / erraten (AnjaNejem) Winterzauber - Wunschzettel - Bericht / erraten (querleserin_102) worttaenzerin - Wunschzettel - Bericht / erraten (nataliea) xxlxsa - Wunschzettel - Bericht / erraten (AnMaPhi) YaBiaLina - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alondria) Yannah36 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Zsadista) Zsadista - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lesefieber)

    Mehr
    • 4027
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 811
  • Einfach wunderbar!

    Die Liebe deines Lebens
    Na_Nox

    Na_Nox

    02. February 2017 um 09:21


    Ein Buch über die wahre Liebe und ob man sie erkennt wenn sie vor einem steht.
    Ein Meisterwerk von Cecelia Ahern welches ich vorbehaltlos empfehlen kann.  




  • So schön

    Die Liebe deines Lebens
    EmilyTodd

    EmilyTodd

    16. January 2017 um 10:23

    Cecelia Ahern ist meine absolute Lieblingsautorin. Ich habe fast jedes Buch von ihr gelesen. Ja bis auf eins, mit dem ich einfach nicht warm geworden bin. Ich habe alle ihre Bücher verschlungen und in nur wenigen Tagen durchgelesen. Aber ich muss sagen, mit jedem neuen Buch habe ich immer länger gebraucht. Und so war es auch mit diesem Buch.In einem abbruchreifen Wohnviertel findet Christine einen Mann namens Simon. Simon ist festentschlossen sich um zu bringen. Christine versucht ihn davon abzuhalten. Jedoch hat sie dabei leider keinen Erfolg.Dieser Moment ist für Christine ein Schlüsselerlebnis. Kurz darauf trennt sie sich von ihrem Mann.Bei einem Spaziergang durch Dublin sieht sie einen Mann auf einer Brücke stehen der springen will. Mit viel guten zu Reden schafft es Christine ihn vom Springen abzuhalten.An diesem Punkt beginnt die Geschichte erst zu richtig. Christine die Hobbytherapeutin versucht Adam mit ihren Selbsthilfebüchern wieder "hinzukriegen". Dabei hat sie eigentlich selber sehr viel Hilfe nötig. Denn ihr zuküntiger Ex-Mann ist ein ziemlicher Tyrann. Nebenbei hat Christines beste Freundin auch noch so ihre Probleme und natürlich versucht Christine Adam wieder mit seiner Freudin zusammen zu bringen. Christines Familie ist auch nicht grad immer hilfreich. Und die Liebe darf man natürlich nicht vergessen. Die spielt wie in allen Büchern von Cecelia Ahern eine große Rolle.Die Liebe Deines Lebens ist eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die aber leider sehr vorhersehbar ist. Zum Schluss wird das Buch aber noch mal richtig gut, so das ich es kaum aus der Hand legen konnte und auch ein paar Tränchen geflossen sind. Aber zwischendrin ist leider doch manchmal etwas langatmig. Aber im großen und ganzen hat es mir echt gut gefallen.Somit vergebe ich 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 2013
  • Hinter jeder Liebe verbirgt sich eine andere Geschichte...

    Die Liebe deines Lebens
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. December 2016 um 10:29

    Inhalt "Christine erlebt, wie ein Mann sich umbringt. Ihr ganzes Leben gerät aus den Fugen - ihre Ehe, ihr Bild von sich selbst, ihre Überzeugungen. Und obwohl der Blitz eigentlich nie zweimal an derselben Stelle einschlägt, gerät sie kurz darauf noch einmal in eine ähnliche Situation: Ein junger Mann, Adam, will sich von der Ha`penny Bridge in Dublin stürzen. Christine hat nur einen Gedanken: Diesmal muss sie es schaffen zu helfen! Christine schlägt Adam einen Deal vor: Sie wird ihm zeigen, dass er sein Leben ändern kann. Adam lässt sich darauf ein - doch nur für zwei Wochen. Aber ist Christine mit ihren eigenen Zweifeln überhaupt die Richtige, um ihm zu helfen? Schnell wird klar, dass sie Adam nur retten kann, wenn sie ihn mit seiner großen Liebe zusammenbringt. Meine Meinung Ich bin zufällig auf diesen Roman von Cecelia Ahern gestoßen. Das Cover hat mich angesprochen und der Klappentext hat mir ebenfalls gefallen und mich neugierig gemacht. Ich finde es echt faszinierend, wie sich Liebe entwickelt. Man kennt sich nicht lang und schon weiß man dass eine Person die richtige ist. Nachdem Christine miterlebt hat, dass sich jemand vor ihren Augen umgebracht hat, war sie fertig mit ihren Nerven. Sie hat versucht ihm zu helfen, aber der Versuch schluf leider fehl. Sie tat mir in dem Moment echt leid. Sie hat alle ihre bisherigen Entscheidungen in Frage gestellt. Dann trifft sie auf Adam und alles beginnt von vorne. Ihre Bemühungen und Versprechen ihm vom Selbstmord abzuhalten, fand ich bewundernswert. Nicht viele würden so handeln wie sie. Ich weiß nicht wie ich handeln würde. In so einem Moment.. Jedenfalls erleben die beiden eine Menge in den zwei Wochen und lernen sich richtig kennen. Ich habe viel gelacht und ich fand die beiden Protagonisten sofort sympathisch. Christine ist eine sehr gute Freundin. Die Art und Weise, wie sie Adam geholfen und wie sehr sie sich darein gehängt hat, war echt rührend. Adam hingegen hat Christine tiefe Blicke in sein Privatleben gewährt. Er hat ihr von Anfang an vertraut! Der Roman war nicht zu kitschig, aber irgendwie doch vorhersehbar. Ich habe mich nicht gelangweilt und das Buch schnell durchgelesen. Es treffen viel Herzschmerz und rührende Momente aufeinander. Kreativität und Einfallsreichtum. Der Schreibstil von Cecelia Ahern ist angenehm. Das Buch lässt sich gut lesen und man erhält übersichtliche Einblicke in die Gedanken der Protagonisten. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Nach "P.S. Ich Liebe dich", ist dieser Roman mein zweitliebster von Cecelia. Ich werde ihn definitiv noch viele Male lesen!

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Die Liebe deines Lebens von Cecelia Ahern

    Die Liebe deines Lebens
    steffi herberich

    steffi herberich

    via eBook 'Die Liebe deines Lebens'

    ich konnte nicht aufhören zu lesen! war super !

    • 20
  • Die unwahrscheinlichsten Zufälle "Die Liebe deines Lebens" zu finden (in 27 einfachen Schritten)

    Die Liebe deines Lebens
    Winterglanz

    Winterglanz

    09. November 2016 um 20:13

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...Nach "P.S. Ich liebe Dich" war "Die Liebe deines Lebens" das zweite Buch, das ich von Cecelia Ahern gelesen habe und genau wie bei dem ersten, spielte es sich auf einer unglaublichen Gefühlsebene ab, die den Leser sofort mit sich zieht.(Achtung: Spoiler!)Direkt zu Beginn des Romans wird der Leser in das Leben der 33-jährigen Christine geworfen, ohne viel von ihr und ihrer Vergangenheit zu wissen; und begleitet sie durch das Buch hinweg durch ihre wohl ereignisreichste Zeit ihres bisherigen Lebens. Sofort nimmt sie einen mit, auf ihrem Weg des Perfektionismus, der über die ein- oder anderen Umwege führt. Wie wahrscheinlich ist es, in seinem Leben jemandem zu begegnen, der einen Selbstmordversuch startet? Genau das fragt sich auch Christine, die Protagonistin des Buchs, als sie gleich am Anfang Zeugin einer solchen Handlung wird, die sie nicht verhindern kann. Natürlich überhäuft sie sich nur so mit Schuldgefühlen und Vorwürfen und sucht wie immer Hilfe in ihren Selbsthilfe-Büchern, die sie Schritt für Schritt befolgt. So nimmt sie sich vor, sich für einen erneuten Vorfall wie ihre "Simon-Conway-Erfahrung" vorzubereiten und wie es der unwahrscheinliche Zufall so will, trifft sie in einer Nacht, eigentlich auf der Suche nach ihrem neuen Wohlfühlplatz (auch ein Tipp aus einem ihrer Bücher), auf einen Mann der sich an das Geländer einer Brücke klammert - allerdings auf der völlig falschen Seite.Sie und der verwirrte, vielleicht auch depressive Fremde, Adam, vereinbaren einen Deal, nachdem er vom Leben eingeholt, wohlbehalten zurück auf der Brücke steht. Christine hat sich geschworen, nicht wieder zu versagen, das würde sie nicht verkraften, also schlägt sie ihm aus der Verzweiflung heraus vor, ihm zu zeigen, dass das Leben schön und vor allem lebenswert ist - allerdings hat sie bloß zwei Wochen als Bedingung und zwar bis zu Adams Geburtstag. Und hier beginnt die seltsame Reise.Als ihr bewusst wird, was sie ihm versprochen hat, kommt sich Christine ziemlich hilflos vor und tut das, was sie immer in solchen Momenten tut: sie besorgt sich ein Buch, mit einer einfachen Anleitung, die gewisser Maßen die Freude am Leben wieder erwecken soll.Im Laufe der Handlung muss Christine nicht nur damit auskommen, dass alle Schritte, die sie versucht hat, um ihn zu überzeugen allesamt fehlgeschlagen sind, sondern muss auch mit eigenen Problemen auskommen - ihr Ehemann, den sie kurzerhand verlassen hat, nach der "Simon-Conway-Erfahrung", ein schwieriger Klient ihrer Arbeit bei der Jobvermittlung, ihre eigene Familie, die aus allem etwas heiteres zu ziehen scheint, ihre beste Freundin, die selbst eine erschütternde Zeit durchmacht und zu guter letzt natürlich Simon Conway selbst, der seit seinem fehlgeschlagen Versuch sich umzubringen, im Koma liegt und seine Frau, die Christine die ganze Schuld auflädt. Dazu kommt, dass sie sich die Probleme von Adam zu eigen gemacht hat und sich nun auch mit dessen Firmenerbe, der Schokoladenfabrik seines Vaters, und Adams (Ex)Freundin Maria auseinandersetzen muss.Mit vielen aufheiternden Stellen gewinnt Cecelia Ahern der Geschichte und dem ernsten Thema des Selbstmordes etwas der düsteren Stimmung ab und schafft eine mitreißende Roadtrip Atmosphäre, bei der Christine ständig in Zwiespalt gerät: ihre Gefühle für Adam, die merklich immer öfter auftauchen, die sie sich aber erst später eingesteht und zulässt, aber gleichzeitig laut ihrem abgemachten Plan, Adam mit seiner Freundin wieder zusammenbringen muss und gerade aus Liebe entscheidet sie, Adam zu helfen, auch wenn sie Maria immer weniger ausstehen kann. Es ist besser, ihn aus der ferne lieben zu können, als ihn nie wieder zu sehen. Auch wenn die Eifersucht zu ihrem ständigen Begleiter wird, wird sie auch permanent von Sorge um Adam und die damit verbundenen Schuldgefühle, dass sie das Schlimmste vielleicht doch nicht verhindern kann, verfolgt. Dennoch merkt man immer wieder, wie auch Adam seinen Gefühlen nicht länger standhalten kann und etwas an Christine zu liegen scheint.Gegen Ende des Romans scheint sich plötzlich alles zu wenden und man kann das Buch kaum noch aus der Hand legen. Christine verschwindet eines eigentlich wunderschönen Morgens mit Adam, alleine ins Krankenhaus, in dem Simon liegt, weil sie sich wieder erinnert und nun felsenfest der Überzeugung ist, dass ihre immer währenden Schuldgefühle ihm gegenüber berechtigt seien. An diesem Morgen stirbt aber Simon und als Christine wieder in das Hotel und zu Adam zurück kehrt, keimt das wohl größte Missverständnis auf, das es in dem Buch geben kann.Erst auf seiner Geburtstagsparty sehen sie sich also wieder und Christine klärt beiläufig, wieso sie so fertig aussieht, verschwindet aber auf die Party, als Maria dann auftaucht. Immerhin will sie ja, dass der ursprüngliche Plan aufgeht und nicht, dass Adam, weil er nicht mit Maria zusammen kommen könnte, doch noch entschließen könnte, zur Brücke zurück zu kehren und das zu vollenden, was er eigentlich schon vor zwei Wochen angefangen hatte. Nach einer kleinen Rede von Adam auf seiner Party verschwindet Christine und versteckt sich vor aller Augen der Gäste und erst von Panik angetrieben, weil etwas mit Adam wohl nicht stimmte, kommt sie aus dem Versteck und weiß sofort, wo sie suchen muss. Sie ist wieder auf der Brücke, wie zu Beginn des Romans und Adam steht am Geländer, allerdings auf der richtigen Seite und endlich kommt Christine dazu, ihm ihr Herz und ihre Seele auszuschütten, in der Angst er würde doch noch springen. Im fortlaufenden klärt sich dann doch die Situation über das Missverständnis und endlich kann auch Christine aufatmen und braucht sich in Zukunft keine Sorgen mehr um ihn zu machen. Denn von da an wird sie immer in seiner Nähe sein. Die Charaktere scheinen zu Anfang das absolute Gegenteil zu sein. Christine wird im Roman als eher Ideenreiche "Denkerin" beschrieben, die mit allem fertig werden kann und zielstrebig das verfolgt, was sie sich vornimmt, vor allem wenn es darum geht jemandem zu helfen. Sie ist in der Hinsicht sehr perfektionistisch veranlagt, was nicht immer das beste für alle ist. Sie vertraut sehr auf ihre Bücher, doch da muss sie selbst zum Ende hin die Erfahrung eingestehen, dass es eben nicht für alles die eine perfekte Anleitung gibt, nach der, wenn man alles genauestens befolgt, einfach alles perfekt sein wird. Christine hat ihr bisheriges Leben, so scheint es, nach ihren Selbsthilfebüchern geordnet. Doch statt, dass Adam tatsächlich ihre Hilfe gebraucht hat, was er im Grunde auch getan hat, war es teilweise tatsächlich auch Christine, die ihn ganz einfach gebraucht hat. Durch ihn hat sie erst erfahren, was Liebe überhaupt ist, nicht etwa durch ihren langweiligen (Ex)Mann Barry. Adam dagegen scheint ein instabiler, sensibler Mann zu sein. Es wird direkt klar, dass er sein Leben nicht allein auf die Reihe kriegen kann, doch durch die vielen Aktionen, die Christine plant, kommt er in Bewegung, wird durch sie abgelenkt und muss gezwungener Maßen am Leben teilnehmen, was er immer offener tut. Erst durch Christine scheint er wieder Freude am Leben zu haben, nicht etwa durch ihre, nun ja, schon teilweise lächerlichen, aber lustigen Versuche ihn aufzuheitern. Christine hat ihn zum ersten Mal wieder richtig zum Lachen bringen können und das war angesichts dessen, was man als Leser über ihn bisher kennt, ein schöner Moment.Im Laufe des Romans werden sich die beiden Protagonisten allerdings immer ähnlicher, nicht zuletzt wegen ihrer Vergangenheit, die nach und nach aufgelöst wird und sich gar nicht mal so unähnlich zueinander stehen: beide haben ihre Mutter verloren, beide haben offensichtliche Beziehungsprobleme und beide machen eine ungefähr gleichschlimme Zeit durch, beide wieder verbunden durch Selbstmordversuche. Es wird in der Handlung auch deutlich, dass nur Christine für Adam die beste Medizin ist, so wie sie sich um ihn kümmert und wie er sich in ihrer Gegenwart fühlt und verhält. Wenn Christine mal nicht in seiner Nähe ist, scheint alles schief zu gehen, was wieder ein Wink ist, dass sie wohl oder übel für einander bestimmt sein sollen.Fazit:Ich habe den Schreibstil von Cecelia Ahern wirklich genossen. Sie hat die Figuren so anschaulich beschreiben können, ihre Gefühle wunderbar zum Ausdruck gebracht und den Leser einfach nur mitgerissen. Es war kein sehr spannendes Buch, zugegeben bis auf das Ende, zur Zeit des Wendepunkts, der eine tiefe Erschütterung in mir wach rüttelte. Doch das Ende war ein großartiger, herzerwärmender Auftritt.Es war sehr unterhaltsam, ich würde es für jeden empfehlen, der ein Buch zum verlieben für zwischendurch sucht oder gerade selbst eine eher nicht so schöne Zeit durchmacht. Christine versteht euch und sie hilft, allein durch ihre... nennen wir es "liebgemeinten Versuche" zumindest etwas aufzuheitern. Es kommen auch wieder bessere Zeiten.Ich mochte die Charaktere Christine und Adam wirklich sehr, wohingegen Barry (der unsympathische Ehemann, der mit der Trennung und seinem Leben nicht klarkommt) sich gegen letztes Drittel des Buches endgültig in meinen bedingungslosen Hass geredet hat, so aber Christine und generell sonst alle anderen Charaktere in ein deutlich besseres Licht stellt. Nichts desto trotz hat mich das Buch an manchen Stellen total gefesselt, nicht zuletzt an meiner Lieblingsstelle, als die beiden einen Kochkurs, bzw. einen Backkurs belegen, mit dem Ziel einen Kuchen für Marias Geburtstag zu backen, der wohl schrecklichste Kuchen der Welt, mit einer wirklich lustigen Geschichte. "Die Liebe deines Lebens" erhält daher 4 - 4,5 Sterne, da sich die Handlung zur Mitte hin immer öfter gezogen hat und dort die Spannung etwas nachgelassen hat, aber dann zum Ende hin wieder "einen drauf gesetzt hat" und ein wirklich schönes Ende erzählt (und ich bin wirklich kritisch, was Enden in Büchern angeht!). Ganz klar empfehlenswert.

    Mehr
  • Die Liebe deines Lebens

    Die Liebe deines Lebens
    ILBooks

    ILBooks

    29. September 2016 um 16:06

    Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten: Bis zu seinem nächsten Geburtstag wird sie ihn überzeugen, dass das Leben lebenswert ist! Schnell wird klar, dass sie ihn nur retten kann, wenn sie ihn wieder mit seiner großen Liebe zusammenbringt. Doch dann merkt Christine, wie sie sich selbst Hals über Kopf in Adam verliebt …

    Mehr
  • Ein so berührendes Buch

    Die Liebe deines Lebens
    Dreams

    Dreams

    02. August 2016 um 11:00

    Einzelband: Die Liebe deines LebensAutorin: Cecelia AhernVerlag: Krüger VerlagSeitenanzahl: 377Hörbuch: Argon Verlag, Laufzeit: 7 Stunden und 6 MinutenDas Buch "Die Liebe deines Lebens" wurde geschrieben von Cecelia Ahern und handelt von einem Mann der sich umbringen will, jedoch hat eine Fremde Frau sich als Ziel gesetzt ihn aufzuhalten.Christine Rose wird an einem Tag Zeuge wie der Mann Simon Conwaysich das Leben nehmen will. Sie redet auf ihn, aber letztendlich erschießt er sich trotzdem. Nach diesem Ereignisse wird Christine klar, das sie sich von ihrem Mann trenne möchte und trifft paar Wochen später einen Mann auf einer Brücke stehen. Der junge Mann heißt Adam und möchte sich ebenfalls umbringen. Das will Christine aber verhindern und setzt sich als sie Ziel Adam davon zu überzeugen, das er am Leben bleiben muss. Dafür hat sie genau zwei Wochen Zeit. Bis zu seinem Geburtstag. In der Vergangenheit hatte Christine es nicht gerade einfach. Ihr Vater ist Anwalt und was mit ihrer Mutter ist, verrate ich an dieser Stelle nicht. Christine nimmt die Sache mit Simon natürlich mit und versucht alles damit er weiterkämpft. Das gleiche versucht sie auch für Adam zu erreichen, aber es gibt eine Menge Baustellen in seinem Leben. Innerhalb seiner Familie, bei der Arbeit und mit der Freundin. Wird Christine es wirklich schaffen, Gewisse Dinge in Ordnung zubringen und ihn zu retten?Das solltet ihr lieber selbst nachlesen, da ich euch dieses Buch nur empfehlen kann.  Das Buch ist aus der Sicht von Christine geschrieben, wodurch man sie gut kennenlernen kann. Trotzdem kann man Adam auch gut kennenlernen und seine Gründe für den Selbstmordversuch.Wir lernen in diesem Buch auch andere Personen kennen, welche im Laufe des Buches Erlebnisse durchmachen. Leider wird eine Sache davon nicht mehr geklärt.  Mir hat das Buch "Die Liebe deines Lebens" sehr gut gefallen. Ich habe das Buch phasenweise selbst gelesen und als Hörbuch mir angehört. Egal auf welche Weise ich die Geschichte in mich aufgenommen habe war es toll.  Das Buch wurde von einer Frau gelesen welche das sehr gut vorgelesen hat, meiner Meinung nach. Ich habe ihr gerne zu gehört und war neugierig auf die kommenden Ereignisse. Ich habe immer zusammen mit der Protagonistin gelitten und einfach gefühlt. Sie erlebt innerhalb von diesem Buch eine ganze Menge. Die Botschaft der Autorin ist mehr als deutlich bei mir angekommen. Ich liebe diese Bücher der Autorin, weil sie einem oft zum Nachdenken bringen. Es wird hier ein sehr schweres Thema behandelt, wobei man wenig lachen muss. Wie man den Titel entnehmen kann, geht es in dem Buch auch sehr um die Liebe und einfach um das Leben. Wie wichtig es sein kann zu kämpfen. 

    Mehr
  • Ein so wunderbares Buch von einer tollen Autorin!

    Die Liebe deines Lebens
    Dreams

    Dreams

    02. August 2016 um 10:34

    Einzelband: Die Liebe deines LebensAutorin: Cecelia AhernVerlag: Krüger VerlagSeitenanzahl: 377Hörbuch: Argon Verlag, Laufzeit: 7 Stunden und 6 MinutenDas Buch "Die Liebe deines Lebens" wurde geschrieben von Cecelia Ahern und handelt von einem Mann der sich umbringen will, jedoch hat eine Fremde Frau sich als Ziel gesetzt ihn aufzuhalten.Christine Rose wird an einem Tag Zeuge wie der Mann Simon Conwaysich das Leben nehmen will. Sie redet auf ihn, aber letztendlich erschießt er sich trotzdem. Nach diesem Ereignisse wird Christine klar, das sie sich von ihrem Mann trenne möchte und trifft paar Wochen später einen Mann auf einer Brücke stehen. Der junge Mann heißt Adam und möchte sich ebenfalls umbringen. Das will Christine aber verhindern und setzt sich als sie Ziel Adam davon zu überzeugen, das er am Leben bleiben muss. Dafür hat sie genau zwei Wochen Zeit. Bis zu seinem Geburtstag. In der Vergangenheit hatte Christine es nicht gerade einfach. Ihr Vater ist Anwalt und was mit ihrer Mutter ist, verrate ich an dieser Stelle nicht. Christine nimmt die Sache mit Simon natürlich mit und versucht alles damit er weiterkämpft. Das gleiche versucht sie auch für Adam zu erreichen, aber es gibt eine Menge Baustellen in seinem Leben. Innerhalb seiner Familie, bei der Arbeit und mit der Freundin. Wird Christine es wirklich schaffen, Gewisse Dinge in Ordnung zubringen und ihn zu retten?Das solltet ihr lieber selbst nachlesen, da ich euch dieses Buch nur empfehlen kann.  Das Buch ist aus der Sicht von Christine geschrieben, wodurch man sie gut kennenlernen kann. Trotzdem kann man Adam auch gut kennenlernen und seine Gründe für den Selbstmordversuch.Wir lernen in diesem Buch auch andere Personen kennen, welche im Laufe des Buches Erlebnisse durchmachen. Leider wird eine Sache davon nicht mehr geklärt.  Mir hat das Buch "Die Liebe deines Lebens" sehr gut gefallen. Ich habe das Buch phasenweise selbst gelesen und als Hörbuch mir angehört. Egal auf welche Weise ich die Geschichte in mich aufgenommen habe war es toll.  Das Buch wurde von einer Frau gelesen welche das sehr gut vorgelesen hat, meiner Meinung nach. Ich habe ihr gerne zu gehört und war neugierig auf die kommenden Ereignisse. Ich habe immer zusammen mit der Protagonistin gelitten und einfach gefühlt. Sie erlebt innerhalb von diesem Buch eine ganze Menge. Die Botschaft der Autorin ist mehr als deutlich bei mir angekommen. Ich liebe diese Bücher der Autorin, weil sie einem oft zum Nachdenken bringen. Es wird hier ein sehr schweres Thema behandelt, wobei man wenig lachen muss. Wie man den Titel entnehmen kann, geht es in dem Buch auch sehr um die Liebe und einfach um das Leben. Wie wichtig es sein kann zu kämpfen. 

    Mehr
  • weitere