Für immer vielleicht

(2555)

Lovelybooks Bewertung

  • 2251 Bibliotheken
  • 46 Follower
  • 39 Leser
  • 281 Rezensionen
(1142)
(875)
(424)
(84)
(30)

Inhaltsangabe zu „Für immer vielleicht“ von Cecelia Ahern

Alex und Rosie kennen sich, seit sie Kinder sind. Das Schicksal hat sie zu mehr als besten Freunden bestimmt, das scheint jedem klar – nur dem Schicksal nicht … ›Für immer vielleicht‹ - Der internationale Bestseller von Cecelia Ahern, fürs Kino verfilmt mit Lily Collins und Sam Claflin. 'Intensiv und einfühlsam.' Hamburger Abendblatt 'So viel Spaß beim Lesen.' Brigitte 'Es ist alles so schön.' BamS

Tolles Buch, das mich am Ende echt zum verzweifeln gebracht hat.

— LarasBookworld
LarasBookworld

Dauert eine Weile bis man sich an die Brief/E-Mail Schreibweise gewöhnt. Doch bleibt ein guter Roman! Romantisch und super süß!

— Büşra_İnam
Büşra_İnam

Nett für zwischen durch aber mehr auch nicht.

— beckyx06
beckyx06

Die Aufmachung als "E-Mail-Buch" ist leider nicht ganz so meins!

— Gucci2104
Gucci2104

Leider nicht so mein Fall

— Jassen09
Jassen09

Romantischer und gefühlvoller Roman von Cecilia Ahern!

— Nina_1986
Nina_1986

Hinreißend anders, hinreißend schön!

— CorinaBock
CorinaBock

Sehr berührend

— 25Lexa
25Lexa

Total süße Liebesgeschichte in Briefform, die das Herz erwärmt. Ein auf und ab der Gefühle! Zum Schmunzeln und Träumen!

— Raven
Raven

Ein ganz besonderes, gefühlvolles Buch mit tiefgründigen, witzigen, lebendigen Figuren!

— SentaRichter
SentaRichter

Stöbern in Liebesromane

Rock my Body

Ich habe mitgefiebert , gelitten , gelacht , geweint - es ist von allem etwas da & da geht einem das Herz auf bei solch einem Zusammenhalt ♥

NinaGrey

Ein Kleid von Bloomingdale's

Etwas überzogen, aber ansonsten eine tolle Unterhaltung für zwischendurch, die ans Herz geht.

AhernRowlingAusten

Begin Again

Eine herzergreifende Liebesgeschichte, mit vielen Höhen und Tiefen.

snekiiic

Zimtsommer

Schöner Roman rund um Trauer, die Liebe und das Loslassen

figino

Zurück ins Leben geliebt

Das erste Buch, welches mich ´fast zum weinen gebracht hat.

Freak_Of_Books

Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen

Eine sehr eigenwillige, humorvolle Liebesgeschichte, aber auch kleiner Gärtnerratgeber

claudi-1963

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas gewöhnungsbedürftig aber trotzdem schön!

    Für immer vielleicht
    Gucci2104

    Gucci2104

    06. February 2017 um 09:42

    Dieses Buch ist auf jeden Fall mal was anderes. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Leider finde ich auch, das die Figuren Rosie und Alex dadurch ein wenig an Tiefe verlieren. Zumal ich dieses "Rumgedruckse" auch nicht nachvollziehen konnte. Eine nette Lektüre für die ein Mit- und Nachdenken nicht nötig ist aber trotzdem eine gewisse Spannung erzeugt.

  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 565
    Nelebooks

    Nelebooks

    04. February 2017 um 09:07
  • Romantischer und gefühlvoller Roman von Cecilia Ahern!

    Für immer vielleicht
    Nina_1986

    Nina_1986

    15. January 2017 um 10:49

    Eine total schöne Lovestory über ein Paar, welches sich seit Kindheitstagen kennt und liebt aber lange nicht zueinander findet.
    Das Buch habe ich förmlich verschlungen.


  • Eines meiner Lieblingsbücher

    Für immer vielleicht
    CorinaBock

    CorinaBock

    10. January 2017 um 20:13

    "Für immer vielleicht" ist eines jener Bücher, das für immer einen Platz in meinem Bücherregal gefunden hat.Die Geschichte von Alex und Rosie ist hinreißend! Cecelia Ahern hat durch "Zettelpost", Briefe und E-Mails auf den ersten Blick einen sehr ungewöhnlichen Erzählstil verwendet, ihn aber perfekt umgesetzt! Man kann sich sowohl in Alex als auch in Rosie immer hineinversetzen und durchlebt mit ihnen Schulzeit, Jugend und ein ganzes Erwachsenenleben.Eines jener Bücher, das einem lange in Erinnerung bleibt!

    Mehr
  • Eine amüsante Liebesgeschichte mit vielen Verwicklungen

    Für immer vielleicht
    Krimine

    Krimine

    25. December 2016 um 16:37

    Es gibt nichts Schöneres, als beste Freunde zu haben. Menschen, die immer das sind, wenn man sie braucht, denen man alles erzählen kann, ohne dass sie sauer sind und die einen auffangen, wenn man glaubt, dass es nicht mehr weiter geht. Zwei dieser Menschen, die in enger Freundschaft verbunden sind, sind Alex und Rosie. Bereits im zarten Alter von fünf Jahren sind sie sich begegnet und können seit dem nicht mehr voneinander lassen. Sie schreiben sich regelmäßig Briefe, kommunizieren in Chats und versäumen es nicht, mit kleinen SMS den anderen über das eigene Leben am Laufen zu halten. Nur wirklich zueinande finden die beiden nicht. Mal ist es Alex, der plötzlich mit seinen Eltern nach Amerika zieht, dann wird Rosie schwanger von einem anderen Mann und so vergehen viele Jahre, in denen sie immer an sich denken, mehr aber auch nicht.„Für immer vielleicht“ ist ein amüsanter Liebesroman mit vielen Verwicklungen, der sich wunderbar liest. Dabei ist er nicht wie ein klassischer Roman aufgebaut, in denen die Ereignisse neben- oder nacheinander erzählt werden, sondern er setzt sich aus vielen Briefen, E-Mails, Chatbeiträgen und Sms zusammen. Nachrichten, die sich zum einen Rosie und Alex gegenseitig schreiben und die zum anderen von ihren Freunden verfasst worden sind. So vertieft sich der Leser wie ein Voyeur in die Erzählungen, Geheimnisse und Gedanken der Figuren, in dem er eine nach der anderen Botschaft liest und sich sein eigenes Bild von Rosies und Alex Leben und Gefühlen füreinander macht. Ein turbulentes Durcheinander, das von Celilia Ahern mit dem richtigen Gespür für lustige Szenen und unerwartete Ereignisse, für ernsthafte Grübeleien und unveränderbare Tatsachen verfasst worden ist und auf unnachahmliche Weise kurzweilig unterhält.Fazit:Ein wundervoller Roman, der lustig und ernsthaft zugleich von den Widrigkeiten des Lebens erzählt und von der Kraft der Liebe, die ihren Weg immer irgendwie findet.

    Mehr
  • Schmunzeln und Träumen

    Für immer vielleicht
    Raven

    Raven

    13. December 2016 um 15:17

    Das Buch "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern ist als Hardcover und Softcoverausgabe erschienen und ca. 448 Seiten lang. Alex und Rosie sind beste Freunde. Sie kennen sich schon seit der Kindheit und schreiben sich seitdem regelmäßig Briefe, später auch Emails, Chatnachrichten und SMS. Aber wie es im Leben manchmal so spielt, finden beide nicht zueinander, obwohl sie sich lieben. Zuerst zieht Alex Familie um, dann wird Rosie schwanger und Rosie kann deshalb nicht in seine Nähe ziehen. Alex heiratet, aber die Ehe hält nicht lange und als er endlich Rosie gestehen will das er in sie verliebt ist, heiratet Rosie. Ob die beiden jemals zueinander finden?In dem Buch liest man keinen klassischen Roman, sondern all die Briefe und Emails, die Rosie und Alex sich gegenseitig schreiben. Nebenbei gehen auch noch Briefe an andere Protagonisten wie zB die besten Freunde. Diese außergewöhnliche Form des Lesens, macht den Roman so individuell und besonders. Es ist total spannend in den Briefen und Chatnachrichten, Emails und SMS der Charaktere zu stöbern. Dabei hat Cecelia Ahern einen einfachen und sehr fließenden Schreibstil, weshalb man das Buch super schnell lesen kann und es auch für Zwischendurch geeignet ist. Das auf und ab und hin und her zwischen Alex und Rosie lässt einen oft Schmunzeln, weil es so typisch das reale Leben einfängt und natürlich ist der Zeitpunkt immer falsch um sich die gegenseitigen Gefühle zu gestehen. Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen. Das Buch hat mich total amüsiert, oft zum Lächeln gebracht und auch ein wenig nachdenklich gestimmt. Eine tolle Botschaft schenkt uns die Geschichte zusätzlich, denn Mr. oder Mrs. Perfect gibt es nur einmal im Leben und lieber einmal ins kalte Wasser springen und sich trauen als sein ganzes Leben lang auf den richtigen Moment zu warten. Fazit: Ein Roman der zum Schmunzeln und Träumen einlädt. Sehr interessant und besonders ist die Briefform in der die ganze Geschichte der Protagonisten verfasst ist. Ich hatte viele Freude beim Lesen. Durch den flüssigen, einfachen Schreibstil ist der Roman auch für Zwischendurch geeignet. Eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Tolle Liebesgeschichte mit besonderem Schreibtstil

    Für immer vielleicht
    Laura_Singer

    Laura_Singer

    20. November 2016 um 11:16

    Für immer vielleicht ist den meisten auch bekannt als Love, Rosie. Der Film war 2015 in den Kinos zu sehen in den Hauptrollen Lily Collins und Sam Claflin. Der Roman von Cecilia Ahern war die Vorlage. Nun denn, kommen wir zum Buch. Das Buch... wo soll man da anfangen. Es ist eine wirklich schöne Liebesgeschichte. Und sie ist in einem gnz besonderen Stil geschrieben, Die Autorin lies uns die Welt von Rosie mit Hilfe von Chatverläufen und Briefverkehr verfolgen. Und es war unglaublich schön. Und ich fand es eine tolle Idee ein Buch nur aus Geschriebenem zu erleben. Ich konnte mich schon ab der ersten Seite Rosie super vorstellen, genauso wie den anderen Protagonisten Alex. Eigentlich waren und sind sie immer bester Freunde, aber trrotzdem haben beide Gefühle für einander, nur weiß der andere es nicht, oder der andere erfährt zum wirklich blöden Zeitpunkt. Beide versuchen in anderen Beziehungen ihr Glück zu finden, und sie verlieren sich dabei fast. Eib Buch voller Schicksale und Missglücke. UNGLAUBLICH SCHÖN!!!

    Mehr
  • Mitreißend und gefühlvoll

    Für immer vielleicht
    sriegler

    sriegler

    20. November 2016 um 08:10

    Cecilia Ahern hat mit diesem Roman ein ganz besonderes Meisterwerk geschaffen. Die Geschichte wird in Form von Briefen, Telefonaten und Faxen erzählt. An diese Art von Erzählung muss man sich zwar erst einmal gewöhnen, aber die Story selbst ist einfach super geschrieben. Man hofft und leidet mit den Protagonisten mit und kann das Buch nicht aus der Hand legen bis die Protagonisten endlich zueinander finden.

    Mehr
  • Leserkommentare zu Für immer vielleicht von Cecelia Ahern

    Für immer vielleicht
    Shopzilla

    Shopzilla

    via eBook 'Für immer vielleicht'

    Ein sehr schönes Buch... Ich hatte es in vier Tagen durch... Mir gefiel die zur Abwechslung mal andere Art des Schreibens nur mit Mails, Briefen etc. als Inhalt... Ich würde es jederzeit weiter empfehlen.. Allerdings lese ich sowieso gern Bücher dieser Autorin... Sie sind nicht zu kitschig, aber auch nicht zu nüchtern... Für meinen Geschmack genau richtig... Mein erstes e-Book übrigens... :-)und wohl nicht das letzte... :-)

    Mehr
    • 14
  • Für immer vielleicht- ein "Must-Read"

    Für immer vielleicht
    Jule_liest

    Jule_liest

    09. November 2016 um 17:41

    Rezension zu „Für immer vielleicht“ von Cecelia AhernInhalt: Alex und Rosie kennen sich seit sie fünf Jahre alt sind. Alex muss nach dem Abitur mit seinen Eltern von Irland nach Amerika. Rosie möchte eigentlich nachkommen und in Amerika studieren, doch dann wird sie schwanger. Nach Jahren sehen sich die beiden wieder, Alex gerade geschieden, Rosie gerade verheiratet. Die beiden bleiben über die Jahre immer in Kontakt, doch ihnen kommt immer wieder das Leben dazwischen.Meinung:Dies ist der zweite Roman der irischen Bestsellerautorin Cecelia Ahern. Mit PS. Ich liebe dich konnte sie bereits große Erfolge feiern. „Für immer vielleicht“ Buch kann mit ihrem ersten Roman absolut mithalten. Eine bezaubernde Geschichte über Freundschaft und Liebe und das Leben, das einem ganz schön in die Quere kommen kann. Das Buch besteht aus Nachrichten, die sich die Protagonisten per SmS, E-Mail, Brief oder im Chat schreiben. Hat man sich nach den ersten fünf Seiten an diesen Stil gewöhnt, lässt er sich sehr angenehm lesen. Dadurch, dass man im Prinzip nur Nachrichten liest, hat man das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Cecelia Ahern schreibt, wie auch in ihren anderen Büchern, einfühlsam und intensiv. Trotzdem bleiben auch Momente zum Schmunzeln nicht aus. Der Hauptcharakter Rosie ist sehr liebenswert. Die Art wie die Autorin diesen Charakter entwickelt, ist absolut inspirierend für das eigene Leben, da Rosie nie aufgibt und sich von einem jungen Mädchen zu einer starken Frau und liebevollen Mutter entwickelt. Besonders gut hat mir auch ihre beste Freundin Ruby gefallen. Sie bildet einen schönen Kontrast zu Rosie. Ruby ist von Beginn an eine starke Frau die weiß was sie will. Sie kommt wesentlich gröber und resoluter daher als Rosie, ist aber dennoch liebenswürdig da sie Rosie immer eine gute Freundin ist.Die Geschichte bringt unerwartete Wendungen und große Gefühle.Zum Äußeren des Buches muss ich sagen, dass mit die ältere, schlichtere Ausgabe in blau besser gefällt. Das neue Cover ist mir zu bunt und kindlich, und passt damit, meiner Meinung nach, nicht zu dieser doch tiefgründigen und stellenweise ernsten Geschichte.Fazit: Nichtsdestotrotz ist dieses Buch einer meiner Lieblinge, das ich schon einige Male gelesen habe. Die Geschichte verzaubert jeden Leser, sofern er Liebesgeschichten mag. Cecelia Ahern schafft den Leser in den Bann zu ziehen. Die Textgestaltung im Nachrichten-Stil ist erfrischend anders und gibt dem Roman das gewisse etwas. Volle Punktzahl und absolute Leseempfehlung! Wen nicht stört, dass Buchverfilmungen nun mal meistens Dinge auslassen und leicht verändern, der kann sich auch den Film ansehen, bei dem zwar das hin und her zwischen Rosie und Alex in der Mitte etwas zu kurz kommt, der aber dennoch schön anzusehen ist.

    Mehr
  • Einfühlsames Hin und Her - traurig, packend, emotional

    Für immer vielleicht
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    04. October 2016 um 07:54

    Diese echt seltsame Stille. Wir haben einander angestarrt, als würden wir uns zum ersten Mal sehen. Es war, als wäre die Welt zum Stillstand gekommen. Eine seltsame magische Stille.Rosie und Alex. Alex und Rosie. Schon immer sind die beiden die besten Freunde gewesen. Sie sind durch dick und dünn gegangen. Sie sind fast wie Geschwister und doch verbindet diese beiden ein ganz besonderes Band, denn als die beiden erwachsen werden ist dort mehr. Und doch gestehen sie sich ihre Gefühle nicht. Als Rosie nach ihrem Abschlussball schwanger wird und Alex nach Amerika geht, um dort zu studieren, trennen sich die Wege der beiden und doch halten sie zueinander Kontakt und Rosie ist sich sicher, dass sie irgendwann zueinander finden werden. Doch zwischen einem anstrengenden Job, Kindererziehung und Familienleben fernab von Alex vergeht eine Menge Zeit und als die beiden sich wieder sehen, da scheint alles so wie immer und dann auch wieder nicht. So oft die Wege der beiden sich kreuzen, so oft ist einer von beiden enttäuscht oder weiß nicht mit der Situation umzugehen. Rosie muss sich immer wieder fragen, was will sie vom Leben und was ist Alex für sie? Ich habe gelernt, dass ein Zuhause kein Platz ist, sondern ein Gefühl."Für immer vielleicht" ist ein wirklich sehr schöner Roman. Er strotzt vor Emotionen, birgt immer wieder unerwartete Wendungen und lässt den Leser den Atem anhalten. Die Schreibweise der Autorin ist witzig, aber verständlich. Vor allem finde ich sehr schön, dass die Geschichte nicht nur aus Sicht von Rosie, sondern auch Alex geschrieben wird, besonders dann, wenn die beiden miteinander korrespondieren, sei es als Einladungskarte zum Kindergeburtstag, über ihre Eltern, als SMS, E-Mail oder Brief. Trotz allem was in ihrem Leben passiert, halten die beiden Kontakt. Sie sind füreinander da, streiten sich, vertragen sich wieder. Es ist ein schönes emotionales Kompaktpaket, das den Leser einfach mit sich mit reißt. Die Idee der Geschichte ist wirklich schön. Behandelt wird die Thematik der Jugendliebe. Soll man eine so gute Freundschaft aufs Spiel setzen, wenn einer der beiden in den anderen verliebt ist? Soll man seine Gefühle offen legen? Was passiert, wenn man sich aus den Augen verliert? Wie ist es, wenn der beste Freund heiratet? Wie ist es, wenn man immer wieder enttäuscht und enttäuscht wird? Die Situationen die geschildert werden, sind wie aus dem realen Leben gegriffen und egal was passiert, so hofft der Leser immer wieder auf ein Happy End zwischen den beiden Protagonisten. Denn eins macht Cecilia Ahern immer wieder klar. Rosie und Alex gehören einfach zusammen, auch wenn sie es vielleicht selbst noch nicht wissen.Zweimal haben wir schon nebeneinander vor dem Altar gestanden, Rosie.Zweimal. Zweimal auf der falschen Seite.Rosie als Protagonistin muss man einfach gern haben. Man lernt sie und Alex bereits als kleine Kinder kennen und kann so ihre enge Beziehung zueinander nachvollziehen. Rosie steht mit beiden Beinen fest im Leben und ist eigentlich ganz normal. Erst durch das Missgeschick zum Abschlussball wird die Welt von Rosie und Alex so richtig auf den Kopf gestellt und Rosies Leben scheint aus den Bahnen zu laufen. Sie hat sich für ihr Leben etwas anderes vorgestellt als Mutter zu werden und doch zieht sie dies mit all seinen Konsequenzen durch, was sie in meinen Augen zu einer wirklich starken Frau macht. Sie versucht alles aus ihrer Situation heraus zu holen und träumt trotz ihres niedrigen Gehalts davon irgendwann eine eigene kleine Pension zu eröffnen. Durch die Verbindung zu Alex wird ihr Leben immer wieder auf den Kopf gestellt, wodurch sie meist sehr emotional reagiert - verständlich.Alex hingegen scheint zwar etwas für Rosie zu empfinden außer Freundschaft, aber er ist in meinen Augen ein ganz schöner Angsthase, der auch gern einmal vergisst, dass es Rosie überhaupt gibt. Immer wieder legt er sich und auch ihr Steine in den Weg und handelt in meinen Augen sehr kopflos. Dass die beiden sich schließlich ein getrenntes Leben aufbauen, liegt nicht zuletzt daran, dass Alex in seiner eigenen Welt verschwindet und zuerst recht egoistisch handelt. Zeitweise konnte ich ihn deswegen wirklich nicht leiden, trotzdem hofft man als Leser aber weiterhin, dass die beiden einen gemeinsamen Weg finden, denn die Freundschaft, die die beiden verbindet ist einfach etwas ganz Wunderbares.Exfreundinnen verschwinden schnell in der Versenkung.Aber beste Freunde sind was für die Ewigkeit.Empfehlen möchte ich das Buch allen, die gern emotionale Romane mit ganz viel Liebe lesen und es auch verkraften können, dass die Autorin einen auf eine richtige Gefühlsachterbahn schickt. Wer so etwas mag, der kommt hier definitiv auf seine Kosten!Idee: 5/5Schreibstil: 5/5Emotionen: 5/5Charaktere: 5/5Gesamt: 5/5

    Mehr
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Ich habe mehr erwartet!

    Für immer vielleicht
    Nelebooks

    Nelebooks

    21. September 2016 um 13:17

    Allgemein: Es war am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, dass eigentlich alles in Brief- / e-Mail- / Chat-Form geschrieben ist. Doch daran gewöhnt man sich schnell, auch wenn dadurch teilweise Lücken in den Geschehnissen entstehen. Doch es ist mal ein anderer Erzählstil einer Liebesgeschichte. Ich habe es auf englisch gelesen, was sehr gut zu lesen war. Inhalt / Meinung: Der Leser begleitet einen Jungen / Mann und ein Mädchen / eine Frau durch ihr ganzes Leben. Sie sind die besten Freunde und erzählen sich seit Kindesalter alle Geschehnisse und Gedanken. Auch die Familie und andere Freunde sind in diesen Stil mit eingebunden. Es ist ein ewiges Hin und Her und man möchte die ganze Zeit, dass sie endlich die Erfüllung in der Liebe erleben. Manchmal habe ich mich auch etwas aufgeregt, dass alles so lange dauert. Warum waren nicht beide einfach mal mutig? Dadurch muss ich leider sagen, dass ich lange für das Buch gebraucht habe und mich immer wieder zwingen musste weiter zu lesen, da sich die Geschichte so zog. Andererseits entspricht das vielleicht auch eher der Realität als gesehen und bis ans Lebensende glücklich zusammen. Denn manchmal passt es einfach zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht, doch in diesem Roman passt es zu so vielen Zeitpunkten nicht:-) Trotzdem musste ich es zu Ende lesen, da ich wissen wollte, wie es endet. Fazit / Empfehlung: Ich fand es mal etwas anderes. Doch ich fand bisher alle von der Autorin geschriebenen Bücher besser als dieses. Aber wenn man mal eine Liebesgeschichte von Cecelia Ahern in einem anderen Stil lesen möchte, ist man bei diesem Buch richtig. (c) Nelebooks

    Mehr
    • 3
  • These Emotiooooons

    Für immer vielleicht
    nici-xd

    nici-xd

    20. August 2016 um 16:30

    AAAAAH, nun ist es fertig gelesen. Die Tränen sind weggewischt, die Nase ist geputzt: Es kann losgehen! Ja, ich weiß, ich bin so ziemlich die Letzte, die endlich mal dieses gehypte Buch lies und glaubt mir: Wenn ich schon vorher gewusst hätte, wie gut es ist, hätte ich es längst getan. Aber wie gut man ein Buch findet, weiß man erst, wenn man es dann mal selber gelesen hat. Aber gut, kommen wir zum Inhalt: "Alex und Rosie kennen sich, seit sie 5 Jahre alt sind. Alex muss kurz vor dem Abi mit seinen Eltern von Irland nach Amerika ziehen. Rosie will nachkommen und Hotelmanagment studieren, doch dann wird sie schwanger. Und das nicht von Alex. Sie zieht ihre Tochter allein groß, Alex heiratet eine Amerikanerin. Erst nach Jahren ist er wieder solo - doch inzwischen ist auch Rosie verheiratet ... In all den Jahren bleiben Rosie und Alex in Kontakt. Nicht nur mit Briefen, auch mit E-Mails, Chatnachrichten, SMS und allem anderen, was man sich heutzutage so schreiben kann. Doch es ist wie verhext: Rosie und Alex sind einfach wie die Königskinder... " Jap, hört sich frustrierend an und glaubt mir, wenn man auch nur halb so sehr mitfiebert wie ich es getan habe, braucht man Nerven aus Stahl, um nicht einfach zur letzten Seite vorzublättern. Das Beherrschen hat sich aber gelohnt! Das Buch ist eine Sammlung aus E-Mails, Chatverläufen und Briefen, die beinahe Rosies gesamte Lebensspanne umfassen. Anders als in gewöhlichen Romanen ist man also nicht live dabei, sondern erfährt von Erlebnissen, indem Rosie beispielsweise ihrer Freundin Ruby von einem Treffen mit Alex erzählt. Am Anfang war das noch etwas ungewöhlich, aber ich habe mich gut reingefunden, da Cecelia Ahern die Gespräche zwischen den Charakteren sehr realistisch gestaltet hat. (Beispiel: Als Rosie und Alex sich im Kindesalter Briefe geschrieben haben, hat sie süße Rechtschreibfehler eingebaut.) Mehr möchte ich eigentlich gar nicht verraten, wie frustrierend und rührend Rosies und Alex' Liebesgeschichte ist, müsst ihr dann slber lesen; ich denke man merkt, dass sie mir gefallen hat. Einen Rat gebe ich aber noch, wenn ihr das unübertreffbare Leseerlebnis haben wollt und die Zeit dafür aufbringen könnt (es ist nicht unbedingt nötig, aber das Sahnehäubchen auf der Himbeertorte): Beginnt, das Buch am Abend/ in der Nacht zu lesen, sodass ihr im Morgengrauen feritg seid. Ich hätte mir gewünscht, dass mir jemand diesen Tipp gibt, deswegen gebe ich ihn jetzt euch. Aber zum Glück habe ich jetzt einen Grund mehr es nochmal zulesen, um das nächste Mal wirklich alles richtig zu machen ;-) Ich möchte außerdem noch ein wunderschönes Zitat hinzufügen, das zwar lang ist, aber eins meiner liebsten geworden ist: "Unser Leben besteht aus Zeit, unsere Tage werden nach Stunden berechnet, wir werden nach Stunden bezahlt, unser Wissen wird nach Jahren bemessen. Wir klauen uns ein paar Minuten aus einem vollgestopften Tag. Wir leben nach unserem Terminkalender. Und dann ist unsere Zeit irgendwann aufgebraucht, und im Innersten unseres Herzen fragen wir uns, ob wir diese Sekunden, Minuten, Stunden, Jahre, Jahrzehnte vielleicht besser hätten nutzen können." Genug geschwärmt, 5/5 Sterne für "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern!

    Mehr
  • War nicht so meins

    Für immer vielleicht
    Schneeflocke1

    Schneeflocke1

    30. July 2016 um 13:28

    Alex und Rosie sind beste Freunde seit ihrem 5 Lebensjahr. Nichts kann sie trennen. Doch eines Tages muss Alex mit seinen Eltern umziehen und Rosie bleibt alleine in Irland zurück. Die beiden schreiben sich oft. Briefe, SMS, E-Mail usw. Jedem ist klar das die beiden zusammen gehören, nur den beiden irgendwie nicht so ganz.   Mir persönlich gefiel das ganze eher weniger. Mir war zu wenig Inhalt da. Man bekommt nicht alles mit. Ich war manchmal sehr verwirrt wenn jemand neues dazu kam oder sich die Geschichte änderte durch Erlebnisse die man als Leser nicht mitbekam. Aber es war jetzt nicht wirklich grauenhaft. Es war eben ganz ok, mehr aber auch nicht.

    Mehr
  • weitere