Cecelia Ahern Flawed

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(5)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flawed“ von Cecelia Ahern

The stunning YA debut from internationally bestselling author Cecelia Ahern. Celestine North lives a perfect life. She’s a model daughter and sister, she’s well-liked by her classmates and teachers, and she’s dating the impossibly charming Art Crevan. But then Celestine encounters a situation in which she makes an instinctive decision. She breaks a rule and now faces life-changing repercussions. She could be imprisoned. She could be branded. She could be found FLAWED. In this stunning novel, bestselling author Cecelia Ahern depicts a society in which perfection is paramount and mistakes are punished. And where one young woman decides to take a stand that could cost her everything.

Reiht sich ein in Buchreihen wie "Die Bestimmung" oder "Die Tribute von Panem". Starke, weibliche Heldin.

— Viviane_Witschi

mir sind die Charaktere etwas zu flach, die Geschichte zu vorhersehbar. C. A. schrieb die Geschichte in 6 Wochen - das merkt man leider.

— Franca_Lingua

Super Auftakt der Reihe! Bin gespannt auf Teil 2 kleine Kritik: es erinnert zum Teil sehr an Tribute von Panem

— tina317852

Auf jeden Fall einzigartig, nicht immer nach meinem Geschmack aber spannend und mitreissend geschrieben.

— IsiVital

Ein Buch mit einem sehr spannenden und neuem Thema ^.^

— LadyBlack
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Packend ab der ersten Seite

    Flawed

    Selin89

    13. November 2017 um 18:23

    So sehr ich Cecelia Ahern als Autorin schätze, haben mich die letzten Bücher nicht ganz überzeugen können. Nun ist ein Zweiteiler erschienen und die Handlung hat mich direkt mit dem Durchlesen des Buchrückens gepackt. Hier hat sie ein bisher für sie neues Genre für sich entdeckt: Jugendromane. Um genauer zu sein. Eine Dystopie.Celestine North lebt in einer scheinbar perfekten Welt. Um die Welt auch weiterhin in dieser Ordnung zu halten, werden alle Menschen, die Fehler begehen, gebrandmarkt. Für Cecelia ist die Welt schwarz oder weiß. sie kann sich logisch die Dinge erklären und sie schätzt, dass alles seine Ordnung und seinen Platz hat. Bis zu dem Tag, an dem sie im Bus einen Fehler begeht, der in ihren Augen aber gar kein Fehler ist- für die Gesellschaft allerdings schon. Und so riskiert sie ihr Leben und ihr Weltbild wird zutiefst erschüttert. Sie beginnt, alles in Frage zu stellen. Sie kann den Menschen nicht mehr vertrauen und muss einen Weg finden, mit ihrem "neuen" Leben als eine "Gebrandmarkte" umzugehen. Aber es geht noch weiter als sie merkt, dass die Welt alles andere als gerecht ist und sie beschließt, dagegen anzutreten und zu kämpfen. Von Anfang an hat die Handlung mich gepackt. Cecelia Ahern beschreibt genau, wie Celestine sich fühlt, was ihr alles durch den Kopf geht und man kann als Leser jeden Gedanken so gut nachempfinden. Man fiebert mit Celestine mit und auch in den Momenten, wo ihr Leid widerfährt, ist es für einen selber fast unerträglich. Gleichzeitig ist sie auch ein sehr starker Mensch, die sich wieder sammelt und sich zusammenreißt, da sie merkt, dass sie eine Macht in sich trägt.  Ob sie den Kampf gewinnt und wie es mit dieser Gesellschaft als Ganzes weitergeht, erfährt man im zweiten Teil. Ich muss mich also direkt mal dransetzen und weiterlesen. ;-)

    Mehr
  • Fesselnde Dystopie, bitte mehr!

    Flawed

    buecherpanda

    16. April 2017 um 13:57

    Als ich gehört habe, dass Cecelia Ahern, die für Erwachsene-Romane wie "PS. Ich Liebe Dich" oder "Für immer vielleicht" bekannt ist, einen Young Adult Roman rausbringt, war ich erstmal skeptisch.  Aber ich kann euch versichern: Ich wurde nicht enttäuscht! Mit "Flawed" hat sie bewiesen, dass sie auch anders kann. Und zwar richtig! "I like solutions. The problem was disturbing me, and fixing it just made sense." S.56 Celestine ist schnell einer meiner Lieblingscharaktere überhaupt geworden. Das mag vielleicht daran liegen, dass ich mich so gut mit ihr identifizieren konnte. Oder auch daran, dass sie einfach ein greifbarer Charakter ist, mit Ecken und Kanten und auch mal Fehler macht. Sie verspürt Angst, Liebe, Freude und Hoffnung. Und lässt uns jedes dieser Gefühle miterleben. Celestine ist keine Heldin. Und eigentlich will sie auch keine sein. Sie hat keine besonderen Talente (außer, man lässt "Mathe-Genie" gelten), ist nicht außergewöhnlich stark oder schnell. Sie ist in einer gewöhnlichen Familie groß geworden und ist wohlbehütet aufgewachsen. Und trotzdem schafft sie es immer wieder mich davon zu überzeugen, was für eine unglaublich starke junge Frau sie tatsächlich ist. Sie ist stur, ehrlich und lässt sich nicht von ihren Überzeugungen abbringen! Auch die meisten anderen Charaktere sind überzeugend dargestellt, doch bei manchen fehlt mir etwas die Tiefe. Ich hätte mir vor allem etwas mehr Infos zu Judge Crevan gewünscht, seine Motivation, seine Vergangenheit, seine Interessen. Warum ist ihm das "Flawed" System so wichtig? Welche Gründe bewegen ihn? Man erfährt im 2. Teil einen leichten oberflächlichen Blick drauf, aber so richtig klar wird es leider nicht. Auch ihre Schwester Juniper oder ihr Freund Art wirken unglaublich interessant und ich hätte gerne mehr von den beiden gelesen. "I must become imperfect to prove that I am perfect." S.87 Das "Flawed" System soll für eine perfekte Gemeinschaft sorgen. Jeder "Flawed" ist verpflichtet durch ein rotes Armband immer erkenntlich zu sein und sich an gewisse Regeln zu halten. Es gibt eine Ausgangssperre, eine vorgeschriebene Diät, speziell markierte Sitze im Bus. Es dürfen nie mehr als zwei Gebrandmarkte beieinander stehen. Es ist den anderen verboten einem "Flawed" zu helfen. Man wird sozial ausgegrenzt, verachtet und gemieden. Es hat mich ein wenig an unsere national-sozialistische Zeit erinnert, in der ein ähnliches Verfahren mit den Juden abgehalten wurde. Was mich dann aber doch wirklich zum nachdenken angeregt hat, ist, dass ihre Zukunftvision gar nicht so abwegig ist. Unser Leben heutzutage ist durch soziale Netzwerke öffentlicher als je zuvor. Der eine gibt mehr von sich preis, der andere weniger. Und wer versucht nicht, sich in diesen öffentlichen Netzwerken so gut wie möglich darzustellen? Zudem wird durch den Schutz des Internets die Bereitschaft über andere zu urteilen wesentlich erhöht. Es fällt uns einfacher, auch mal eine negative Meinung zu äußern, da wir meist keine persönliche Bindung zu unserem Gegenüber im Internet aufbauen. Die Konsequenzen unserer Handlung werden uns meist nicht so sehr bewusst, wie wenn wir einen anderen Menschen tatsächlich sehen. In "Flawed" werden die Gebrandmarkten von der Gesellschaft ausgeschlossen und solange man sich nicht selbst in dieser Situation befindet, fällt es leicht die Augen davor zu verschließen. "Everybody wants to look like they know what they're doing, when really most of the time nobody has a clue." S. 252 Cecelia Ahern's Schreibstil ist wie immer beeindruckend, fließend und fesselnd. Man wird sofort in den Bann gezogen und wird zum nachdenken angeregt. Ihre Worte sind durchdacht und lassen einen Celestine's Gefühlswelt erschreckend nah miterleben. Nicht nur einmal hatte ich unglaubliches Mitleid für das junge Mädchen oder habe mit ihr gehofft und gebangt. Ich hoffe, dass Cecelia Ahern mehr davon liefert! "Flawed" ist eine unglaublich durchdachte, spannende Dystopie, die zum nachdenken anregt und einen so schnell nicht mehr loslässt. Ich hätte mir lediglich gewünscht, dass Ahern eine Trilogie daraus gemacht hätte. Dann hätte sie etwas mehr auf die Nebencharaktere eingehen können, denen teils ein wenig die Tiefe gefehlt hat. Insgesamt ein großartiges Young Adult Debüt, dass man auf jeden Fall gelesen haben sollte.

    Mehr
  • leider enttäuscht

    Flawed

    Franca_Lingua

    06. February 2017 um 14:11

    Dieses Buch hat meine Erwartungen leider nicht erfüllt. Celestines Charakter entwickelt sich innerhalb der ersten Kapitel so rasend schnell von einem Extrem ins andere, dass es konstruiert und unglaubwürdig erscheint und ihr Charakter dadurch durch das gesamte Buch hinweg sehr flach bleibt. Nach dieser sehr schnellen Entwicklung folgten ziemliche Längen, die Geschichte kommt nicht weiter voran. Am Ende schreibt die Autorin, die Geschichte wäre innerhalb von 6 Wochen fertiggestellt worden - ich habe das Gefühl, es wäre besser gewesen, sie hätte sich mehr Zeit genommen und der Geschichte mehr Tiefe und Glaubwürdigkeit verliehen. So ist dies nicht viel mehr als ein erster Entwurf, ein Gerüst, das weiterführenden Gedanken und Fragen leider nicht standhalten kann. Cecilia Ahern kann das besser, das hat sie schon oft genug bewiesen!

    Mehr
  • Boring

    Flawed

    Steffi_the_bookworm

    16. October 2016 um 15:56

    I have been looking forward to Cecelia Ahern's YA debut and as I love dystopian novels this was a must read for me.Unfortunately, the book couldn't live up to my expecation at all. I found the plot very simple, not to say boring. There was hardly any pace or action in it and it had many flaws. The characters remained very shallow and I could hardly connect with them. Especially Celestine was far away from being a believable character. The development of her character felt very constructed and I just didn't buy it.I also missed a good world-building. The setting felt not much different from our normal world and I would have prefered some more information about the world and its society.

    Mehr
  • Einmal etwas anderes von Cecelia Ahern

    Flawed

    IsiVital

    19. July 2016 um 14:04

    Inhalt Buy it now AVAILABLE FORMATS Celestine North lives a perfect life. She's a model daughter and sister, she's well-liked by her classmates and teachers, and she's dating the impossibly charming Art Crevan. But then Celestine encounters a situation in which she makes an instinctive decision. She breaks a rule and now faces life-changing repercussions. She could be imprisoned. She could be branded. She could be found FLAWED. In her breathtaking young adult debut, bestselling author Cecelia Ahern depicts a society in which perfection is paramount and flaws are punished. And where one young woman decides to take a stand that could cost her everything.Quelle: Feiwel and FriendsMeine MeinungRomane und Liebesgeschichten sind wir von Cecelia Ahern gewöhnt, umso überraschter war ich, als ich gehört habe, dass ihr neuestes Buch ein Jugendbuch und dazu noch eine Dystopie sein würde. Bei einem solch interessanten Wechsel, konnte ich dann natürlich nicht anders, als mir das Buch zu kaufen und jetzt im Juni habe ich es dann auch gleich gelesen.Bereits zu beginn der Geschichte merkt man, dass dies zwar das erste Jugendbuch von Cecelia Ahern ist, sie jedoch im Schreiben schon viel Erfahrung hat. Nach einem gelungenen und interessanten Einstieg in diese neue Version der Zukunft, wurde die Geschichte jedoch etwas langatmig und erst zum Schluss hat sie wieder an fahrt gewonnen. Dazu kam dann leider noch, dass ich nichts mit der Protagonistin anfangen konnte, wobei ich wirklich sagen muss, dass Celestine sich im laufe der Geschichte sehr gut weiterentwickelt hat und mir zum Schluss sogar ganz sympatisch war. Wie konnte es auch anders sein, als das diese Geschichte mit einem Cliffhanger endet und so werde ich dem zweiten Band ganz sicher auch eine Chance geben."Knowledge ist often a responsibility nobody wants"Englisch: Wenn ihr bereits ein bisschen Erfahrung im englisch lesen gesammelt habt, sollte es kein Problem sein dieses Buch zu lesen. Es hat schwerere und einfachere Abschnitte, ich kann euch nur empfehlen es einmal zu versuchen.FazitAuch wenn mich die Geschichte schlussendlich nicht 100% überzeugen konnte, fand ich das Ende wieder sehr gut gelungen und werde mit dieser Reihe auch fortfahren. Das zweite Band soll im April 2017 auf englisch erscheinen und ich muss wirklich sagen, dass ich schon sehr gespannt darauf bin. Für alle jene, die an diesem Buch interessiert sind, es jedoch nicht auf englisch lesen wollen, Flawed - Wie perfekt willst du sein erscheint am 29.09.2016 beim Fischer Verlag auf deutsch. Ich kann dieses Buch jedem Dystopie Fan ans Herz legen und alle die wegen dem neuen Genre der Autorin neugierig sind kann ich nur empfehlen, dem Buch einfach einmal eine Chance zu geben."I am a Girl of definition, of logic, of black and white"

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks