Cecelia Ahern Flawed – Wie perfekt willst du sein?

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 18 Rezensionen
(28)
(20)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flawed – Wie perfekt willst du sein?“ von Cecelia Ahern

Willst du das perfekte Leben? Oder du selbst sein? Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit?Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen tollen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Die Welt der Perfekten und der Fehlerhaften - ein gelungener Auftakt der Dystopie, die viele wichtige Themen anschneidet...

— parden
parden

Genial!

— Julyie
Julyie

Wow, ein tolles Hörbuch. Habe mit Celestine mitgefühlt und freue mich auf den zweiten Teil.

— Larili
Larili

Obwohl man die Geschichte nur gehört hat konnte ich super eintauchen. Es war mega spannend. Bin schon gespannt wie es weiter geht.

— Keri
Keri

was für eine geniale dystopie

— Crazybookworm1984
Crazybookworm1984

Nichts Neues. Eine typische Dystopie, die ich schon viel zu oft bekommen habe. Hätte deutlich mehr erwartet. :-/ 2,5/5

— Federzauber
Federzauber

Eine super Dystopie.

— NiQue
NiQue

Gesellschaftskritische Lektüre, die zum Nachdenken anregt & sich sehr gut lesen lässt.

— _monida
_monida

Großartig!!!

— vormi
vormi

Gefiel mir gut, hab aber ein bisschen was anderes erwartet...

— tschulixx
tschulixx

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Hat mir sehr gut gefallen mit ein paar Abzügen. Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Luiline

Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

Ziemlich witzig und gewohnt toll geschrieben, aber mir ging das alles zu hektisch

NaddlDaddl

Niemand wird sie finden

Schöner Jugendthriller für zwischendurch 4,5☆

Sternschnuppi15

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

In jeder Hinsicht absolut fantastisch und mit Abstand das Beste Buch 2017! ♥ Und Rhys ist mein neuer Lieblings-Book-Boyfriend :D

zazzles

Chosen - Das Erwachen

4,5 Sterne, da es mich doch teilweise richtig überrascht hat!

MsChili

Kings & Fools

Puh. Das war spannend! K&F ist eine wirklich tolle Reihe, die hier einen guten Abschluss gefunden, der trotzdem fortgeführt werden kann 4.5☆

Ywikiwi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fehlerhaft...

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    parden

    parden

    FEHLERHAFT...Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen tollen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.Schwarz und Weiß - in diese Kategorien ist die Welt aufgeteilt, in der die 17-jährige Celestine lebt. Lässt man sich nichts zuschulden kommen, gehört man zu den Perfekten, doch ein Fehltritt reicht, um vor die Gilde gezerrt zu werden, die über die moralische Unfehlbarkeit der Gesellschaft wacht. Einmal verurteilt, wird man mit einem großen 'F' gebrandmarkt, das je nach Vergehen eine andere Körperstelle markiert. Nach einer Lüge wird das Brandeisen auf die Zunge gedrückt, fehlerhaftes Denken führt zu einem 'F' auf der Schläfe, ein Diebstahl zu einem Brandmal auf der Handinnenfläche. Niemals hätte Celestine sich vorstellen können, dass sie aus der Welt der Perfekten herausfällt, denn sie weiß einfach, was richtig ist und was falsch. Doch eine einzige Entscheidung aus dem Bauch heraus führt dazu, dass nichts mehr ist wie es mal war. Fortan gehört Celestine zu den Fehlerhaften, gesellschaftlich geächtet und einer Vielzahl von Repressalien ausgesetzt. Aber auch wenn das junge Mädchen zunächst das Gefühl hat, dass jetzt alles zu Ende ist, geht das Leben weiter. Und Celestine erkennt, dass es mehr gibt als Schwarz und Weiß, und dass es andere Werte gibt als die von der Gilde vorgegebenen...Mit diesem ersten Teil der zweibändigen Dystopie beweist Cecilia Ahern, dass sie mehr kann als 'Liebesgeschichten'. Das Jugendbuch bietet mit Celestine einen Charakter, mit dem der Leser sich identifizieren kann, auch wenn das Mädchen anfangs kein wirklicher Sympathieträger ist. Absolut unkritisch lebt sie zunächst in der Welt der Wohlhabenden und Perfekten, ist unsterblich verliebt und hat bereits konkrete Zukunftspläne. Doch mit dem Prozess vor der Gilde beginnt Celestines Entwicklung, die Erkenntnis, dass die vorgegebenen Werte und Richtlinien nicht unbedingt die richtigen sein müssen, eine wachsende Menschenkenntnis und die Einsicht, dass sie selbst aktiv werden muss. Auch wenn mich die anfängliche Naivität Celestines etwas nervte, empfand ich die Entwicklung des Mädchens und ihren erwachenden Kampfgeist als authentisch und glaubwürdig. Die Ausgrenzung von Teilen der Gesellschaft (hier sichtbar gemacht z.B. durch das erzwungene Tagen einer Armbinde) gemeinsam mit einem engmaschigen Kontrollsystem (hier gekennzeichnet durch die allgegenwärtigen Whistleblowers) ist sicher kein neues Thema. Doch Cecilia Ahern verwebt diesen Aspekt gekonnt mit der Fragestellung nach den moralischen Werten einer Gesellschaft, mit der Möglichkeit, eine ursprünglich gute Idee durch die Machtgeilheit einzelner ins Perverse zu verdrehen und mit der Frage nach der Zivilcourage der Menschen, die gemeinsam vielleicht etwas verändern könnten.Kleinere Längen im ersten Drittel des 11 h 31 min langen Hörbuchs seien verziehen, da hier die Züge der dystopischen Welt plastisch dargestellt und damit greifbar werden. Der Schreibstil ist flüssig und der jugendlichen Zielgruppe angemessen, und für mich erfreulicherweise kommt das für Cecilia Ahern so typische Thema 'Liebe' hier nur am Rande zu tragen. Merete Brettschneider liest das ungekürzte Hörbuch gekonnt und passend zum Charakter der Celestine, aus deren Ich-Perspektive das Geschehen erzählt wird.Das Buch endet schließlich mit einem Cliffhanger, der einem den zweiten Teil der Dystopie nahezu aufdrängt. Hier kann ich auch nur sagen: aber gerne doch. Das Hörbuch zu 'Perfect - Willst du die perfekte Welt?' liegt schon bereit!© Parden

    Mehr
    • 8
  • Spannender Auftakt

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    _zeilenspringerin_

    _zeilenspringerin_

    13. July 2017 um 23:05

    Celestine lebt in einer Welt, in der Menschen, die soziale Fehler gemacht haben als fehlerhaft gelten und als solche gebrandmarkt werden. Celestine fühlt sich in dieser Welt wohl und ist gut integriert. Für sie ist alles schwarz oder weiß und sie vertritt die Wertvorstellungen ihrer Gesellschaft. Ihr eigenes Leben ist perfekt: sie ist gut in der Schule, hat einen Freund und lebt in einer stabilen Familie. Doch eines Tages begeht sie einen folgenschweren Fehler, der nicht nur ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, sondern sie auch an dem Konzept ihrer Gesellschaft zweifeln lässt. Anfangs hatte ich große Schwierigkeiten mich in Celestine hinein zu versetzen. Ihr reines Schubladendenken und ihre Abneigung gegenüber den Fehlerhaften, die teilweise schon dafür gebrandmarkt wurden, dass sie nur gelogen haben, konnte ich einfach nicht nachvollziehen. Aber dies ist natürlich so von der Autorin gewollt und umso deutlicher wird irgendwann, dass Celestine beginnt ihre Welt und die Werte darin zu hinterfragen. Ihre Entwicklung wird allgemein sehr gut und authentisch dargestellt und ich mochte Celestine immer mehr. Sie ist zwar bis zum Ende hin noch immer sehr unsicher und ihre Menschenkenntnis lässt auch zu wünschen übrig, doch sie entwickelt sich definitiv in die richtige Richtung und ich bin gespannt, wie diese Entwicklung weitergehen wird. Die Nebenfiguren sind sehr vielseitig und einige fand ich wirklich interessant. Sie haben die Handlung sehr abwechslungsreich gestaltet und als Leser rätselt man immer mit, wem Celestine vertrauen kann und welche Absichten die einzelnen Figuren wohl haben. So blieb die Handlung sehr spannend und es gab auch die eine oder andere Wendung, die mich vollkommen überraschen konnte. Die von Cecilia Ahern erschaffene Welt konnte mich direkt in ihren Bann ziehen. Die Grundthematik mit den Fehlerhaften und den Brandmalen fand ich faszinierend. Alles wird direkt zu Beginn schlüssig erklärt, so dass man direkt weiß, wie die Welt aussieht, in der man sich befindet. Dennoch gab es auch einige Überraschungen, so dass bei mir nie Langeweile aufkam. Die Sprecherin Merete Brettschneider hat eine sehr angenehme Stimme und ich hatte keine Probleme, der Handlung zu folgen. Sie verkörpert Celestine für mich perfekt, aus deren Sicht das Buch erzählt wird. Der Schreibstil ist dabei flüssig, modern und sehr einfach gehalten und passt somit perfekt zu einem Jugendbuch.   Fazit: Der Auftakt der Flawed-Dilogie hat mich vom Anfang bis zum Ende in seinen Bann gezogen. Die Handlung ist spannend und abwechslungsreich und die Charaktere sind interessant und facettenreich. Wer Jugend-Dystopien mag, sollte sich dieses Buch auf jeden Fall mal ansehen.

    Mehr
  • Dystopie wie ich sie liebe!

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    Julyie

    Julyie

    17. June 2017 um 12:11

    "Man braucht Mut, um etwas zu meistern, aber man braucht sehr viel Angst, um mutig zu sein." Wissenswertes: Zum Buch:Erschienen ist es am 29.9.2016 mit 480 Seiten als Hardcover im Fischer FJB Verlag.•Genre: Jugendbuch/ Dystopie•Es ist der erste Band einer zweiteiligen Reihe.•Band 2: Perfect (17.11.2016)•Erhältlich als Hardcover, Ebook und Hörbuch.•ISBN: 9783841422354Cover:Als ich das Cover gesehen habe, war mein erster Gedanke: Cecelia Ahern, schreibt die nicht sonst nur Liebesromane? Dann habe ich das Cover wieder betrachtet: Das ist doch eine Dystopie - das ist doch Fantasy. Ja, so ist es dann natürlich auch gewesen. Das Cover passt perfekt zum Inhalt und sticht einfach ins Auge, wenn man dran vorbeiläuft.Klappentext:Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.Autorin:Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkunde. Mit gerade einmal 21 Jahren schrieb sie ihr erstes Buch, das sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Weltbestseller in Millionenauflage. Cecelia Ahern schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden von Dublin.Hörbuchdetails:•Spieldauer: 11 Stunden und 31 Minuten•Verlag: Argon Verlag•Erscheinungsdatum: 29. September 2016•ASIN: B01LB81NEQ•Sprecherin: Merete BrettschneiderErster Satz:Ich bin ein Mädchen, das auf klare Definitionen steht, auf Logik, auf Schwarz oder Weiß. Meinung: Schon lange konnte mich in diesem Genre nichts mehr packen, vor allem Dystopien hatten es echt schwer bei mir. Und ich bin auch lange um dieses Buch herumgeschlichen, weil ich mir nicht sicher war. Ich habe viel Gutes gehört, aber dachte immer: Ich habe noch so viele Reihen, die ich noch zu Ende lesen habe ...Schließlich habe ich mich dann doch ganz spontan getraut und einfach mal über Audible in das Hörbuch reingehört. Und das war dann mein "Fehler", denn seitdem folgten viele schlaflose Nächte. Einfach weil ich nicht mehr aufhören konnte.Das Buch packte mich direkt vom Anfang an vollkommen und ich habe mitgefiebert. Merete Brettschneider, die Sprecherin vom Hörbuch, bringt die Emotionen von Celestine so authentisch rüber, dass man gar nicht mehr aufhören kann.Es ist durch und durch spannend und fantastisch geschrieben.Ständig fragt man sich, was kommt als nächstes, wird sie gebrandmarkt, verurteilt und und und….Obwohl ein Großteil des Buches ja am selben Ort spielt, wird es nie langweilig, sondern im Gegenteil immer noch spannender.Es ist das erste Buch von der Autorin, was ich lese und ich denke, dass ich mir die "Liebesromane" von ihr nun auch mal ansehen werden, denn der Schreibstil in Flawed ist wirklich genial und das beste was ich seit langem gelesen habe.Endlich konnte meine Flaute in dem Genre verjagt werden und ich habe wieder richtig Lust, noch mehr Bücher dieser Art zu lesen.Nicht nur der tolle Inhalt konnte mich begeistern, sondern quasi auch das, was "zwischen den Zeilen" steht. Das Buch vermittelt eine tolle Botschaft, die sich vorallem die heutige Gesellschaft ruhig mal auf der Zunge zergehen lassen sollte!Wie so oft schon gesagt wird, es sei ein Fehler dieses Buch nicht zu lesen (Insider-Witz), dem stimme ich vollkommen zu! Wenn jemand auch nur das kleinste Interesse in Jugendbuch-Dystopien hegt, der sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen, es lohnt sich! Zitate: •Ich weiss nicht mehr, was richtig und was falsch ist. Ich, die ich doch immer so sicher bin. Meine schwarzweisse Welt ist undeutlich und grau.•Wenn man so am Boden ist, fallen die Siege klein aus. Aber trotzdem sind sie da, man muss sie nur erkennen, kleine Lichtflecken, blasse Hoffnungsschimmer, versteckt in der Dunkelheit.•Wenn ich nicht für fehlerhaft gehalten werden will, muss ich den alten Mann im Bus verraten.Wenn ich mir selbst treu bleiben will, werde ich als fehlerhaft verurteilt

    Mehr
  • Flawed - Wie perfekt willst du sein?

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    vormi

    vormi

    27. February 2017 um 21:36

    "Flawed – Wie perfekt willst du sein?‹ ist der erste atemberaubende Band des neuen Zweiteilers von Bestsellerautorin Cecelia Ahern. Spannend und emotional erzählt sie in dieser Dystopie die Geschichte der 17-jährigen Celestine, die darum kämpft, etwas anderes sein zu dürfen als perfekt. Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe. „Es ist mein erster All-Age-Roman, aber die Idee hat mich selbst fast überrollt. Ich kam kaum hinterher, sie aufzuschreiben. Es ist eine einzigartige Geschichte, aber wie in allen meinen Büchern steckt eine besondere Botschaft und ganz viel Gefühl drin.“ Cecelia Ahern" Inhaltsangabe von amazon.de Ich kenne noch gar nicht so viele Bücher von Cecelia Ahern, aber dieses Buch hier empfinde ich als ganz ungewöhnlich für sie. Eine Mischung aus Jugendbuch und All-Age. Sehr erfrischend und einfallsreich. Ich habe das Hörbuch sotzsagen "verschlungen", so spannend war es. Und ich freue mich schon auf den 2. Teil. Der Plot ist wirklich atemberaubend. Das ist ein wirklich treffendes Wort dafür. Wie schnell in Celestines Leben alles auf den Kopf gestellt werden kann. Wie schnell man beschuldigt wird, Fehlerhaften (und damit nicht perfekten Menschen) geholfen zu haben. Unglaublich, mit welcher Geschwindigkeit und Willkür sich alles ändern kann, wenn man vom System mal als Fehlerhaft eingeordnet und gebrandmarkt wird. Die Figuren sind glaubwürdig und man fühlt mit ihnen mit. Bis auf ganz wenige Ausnahmen handeln alle vernünftig, realistisch und nachvollziehbar. Ein Buch, das begeistert, spannend ist und Spass macht. Auf zum 2. Teil

    Mehr
  • Ist das Cecilia Ahern?! - Ich konnte es kaum glauben.

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    MissWatson76

    MissWatson76

    25. February 2017 um 08:58

    Bei diesem Buch bzw. Hörbuch war ich sehr skeptisch, es überhautpt zu lesen, denn Bücher von Cecilia Ahern waren bisher so gar nicht mein Fall. Aber doch war ich neugierig, denn sowohl die Aufmachung als auch der Titel und überhaupt der Inhalt waren etwas ganz anderes als ihre Bücher bisher. Und die guten Kritiken machten mich dann doppelt neugierig. Und netterweise bekam ich schließlich das Hörbuch über Audible geschenkt, also fing ich an. Die Sprecherin Merete Brettschneider kannte ich schon gut aus anderen Hörbüchern und sie machte es mir hier auch wieder sehr leicht in die Geschichte einzudringen. Und ich habe mich glaube ich die ganze Zeit über gefragt, ob das Buch tatsächlich von Cecilia Ahern stammen kann. Wie man etwas schreiben kann, das so komplett anders ist als etwas was man sonst schreibt. Aber gut, bei Nele Neuhaus klappt es ja auch, sie schreibt Krimis und dann erfolgreiche Kinderbücher. Also warum nicht. Und ich kann wirklich sagen, dass ich von Flawed komplett begeistert bin. Es hat mich ehrlich umgehauen. Ich glaube fast, ich habe wie auch bei den Tributen von Panem mit offenem Mund zugehört, weil ich immer wieder überrascht wurde und kaum glauben konnte, was als nächstes kam. Ich war überrascht über den Mut von Celestine, über ihre Entwicklung und wieviel sie ertragen konnte. Anfangs hätte ich das tatsächlich eher von ihrer Schwester erwartet, aber dann war es durch ihre eigenen Gedanken, ihr Hinterfragen und ihre Gefühle doch nachvollziehbar. Und man wird auch immer wieder überrascht, wie verkehrt man Menschen doch vorher eingeschätzt hat, dass man denkt, man wüsste, wie sie reagieren, aber dann passiert etwas ganz anderes. Die Geschichte hat sicher auch einiges an Gewalt in sich, aber doch würde ich es nicht als Brutalität bezeichnen, denn es geht nicht um einen einzelnen sondern um eine ganze Gesellschaft, die so etwas zulässt. Und da kann man sicher auch genug Vergleiche finden, die in unserer jetzigen Gesellschaft nicht anders sind. Mal ehrlich, solche Bücher sollte man in der Schule auf die Leseliste setzen, denn es gibt jede Menge, was man darüber diskutieren und lernen kann. Ein wirkliches tolles Hörbuch und super gelesen und ich bin schon gespannt auf Teil 2.

    Mehr
  • Ist perfekt sein möglich?

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    NiQue

    NiQue

    24. February 2017 um 11:03

    {Hörbuch} Flawed/Wie perfekt willst du sein - Cecelia Ahern  *Infos*  - ist der erste Teil der "Flawed" Reihe  - das Hörbuch erschien im November 2016 - gelesen von: Merete Brettschneider  - Genre/Tags: Jugendbuch, Fantasy, Dystopie  - Perspektive: Sichtweise der weibl. Hauptprotagonistin  *Kurz&Knapp*  Eine perfektes Land, mit perfekten Menschen. Wer dagegen verstößt, perfekt zu sein, wird gebrandmarkt und verstoßen, als Fehlerhaft bezeichnet. Die perfekten dürfen den Fehlerhaften nicht helfen, auf keiner Weise. Die Gilde regiert. Es gibt 5 Arten der Brandmarkierung; Schläfe, Zunge, Hand, Brust oder Fuß.  Celestine ist perfekt und wird mit ihren perfekten Freund ein perfektes Leben führen. Aber ist das Urteil zur Fehlerhaftigkeit auch gerecht? Ist die Behandlung gegenüber Fehlerhaft menschlich, perfekt?  *Text&Stimme*  Der Text ist modern gehalten und alles ist verständlich, ohne große Schwierigkeiten. Die Stimme der Erzählerin kam mir anfangs etwas zu "positiv" vom Klang rüber. Im weiteren Verlauf bemerkte ich allerdings, dass dieser Klang sich gut zu der "perfekt Welt" fügte.  *Die Protagonisten*  Die Protagonisten sind gut dargestellt worden, vor allem der "Versuch" (Ja, ich lasse es beim Versuch) perfekt zu sein.  Die Protagonisten leben in einer anderen "Welt", als wir es tun und dort sind die normalen Menschen einfach perfekt.  Die weibliche Hauptprotagonisten handelt ziemlich nachvollziehbar, und ihren Gedanken kann man auf verdrehter weise auch gut folgen.  Ich habe mich gut in die Hauptprotagonistin hineinversetzen können. Die Nebencharaktere blieben weitestgehend präsent.  Das Äußere ist auch gut beschrieben worden.  *Die Story*  Die Einleitung gefiel mir sehr gut, das perfekt sein und das, was dazu gehört, wurde mir verständlich dargestellt.  Der weitere Verlauf verlief interessant und aufregend. Ich habe nichts vorausahnen können, was mir sehr gefiel. Außerdem habe ich die Nebencharaktere nicht durchschauen können; welcher nun hinterhältig handelt und welcher einfach nur helfen wollte.  Die Story stieg im gemäßen Tempo hinauf, und nebenbei bin ich mit weiteren Informationen versorgt worden. Es blieben so gut wie keine Fragezeichen zwecks deren Lebenseinstellung.  Was mir noch gefiel, es blieb durchgehend spannend und enthielt keine durchhänger.  Das Ende besteht aus einem Cliffhanger, der dazu einlädt gleich weiterlesen zu wollen.  *Cover&Titel*  Das Cover ist auffällig, allerdings muss ich sagen, die U.K. Version gefällt mir mehr.  Der Titel gefällt mir ganz gut.  *Übersicht*  Emotionen: 4/5  Romantik/Gefühle: 2/5  Wellen/Höhepunkte (die Story bleibt am Ball): 5/5  Erotik: 0/5  Spannung: 5/5  *Fazit*  Die Story hielt mich gefesselt, und war sehr gut durchdacht und umgesetzt.  Die Protagonisten waren ebenfalls gut dargestellt, ebenso deren Gedanken.  Ein gelungener Auftakt zur "Flawed" Reihe, ich will mehr lesen! Empfehlen tue ich die Dystopie sehr gern weiter.  5/5 Sterne

    Mehr
  • Brauchen wir eine perfekte Welt?

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    _monida

    _monida

    22. February 2017 um 12:54

    "Sie waren schlechte Menschen, sie hatten Familien zerstört, ihnen das Zuhause geraubt & dafür sollten sie büßen. Moralisch fehlerhafte Leute waren schuld an unserem Untergang." Kurzinfo des Inhaltes: Nach einer schwierigen wirtschaftlichen Lage wird eine Gilde ins Leben gerufen, welche fortan für Recht sorgt bei moralisch nicht duldbaren Taten. Wer schuldig gesprochen wird, muss sich nicht nur einer Markierung in Form eines Brandmales unterziehen sondern auch mit erheblichen Einschränkungen in seinem weiteren Leben rechnen. Celestine verehrt den Vater ihres besten Freundes, welcher als oberster Richter über eben jene verwerfliche Taten & Menschen seine Urteile spricht. Sie ist eine überzeugte Anhängerin der Gilde und stets bedacht in allen Lebenslagen perfekt zu sein.  Plötzlich begeht auch sie einen Fehler. Doch der ihr vorgeworfene Fehler fühlt sich nicht falsch an, ganz im Gegenteil..  Die Charaktere: Hauptaugenmerk der Geschichte liegt natürlich auf Celestine und um niemanden etwas vorweg zu nehmen, möchte ich auch nur auf sie eingehen. Während des Lesens kommt man ihr immer näher und wird komplett in ihre Erlebnisse und Gedanken mit integriert. Man teilt ihre Zweifel und Gedanken, ist aber auch immer wieder erstaunt über ihre Naivität, was man allerdings auch ihrem Alter zuschulden kommen lassen muss. Diese Naivität lässt sich aber auch mit Hoffnung in Verbindung bringen. Mit jedem weiteren Kapitel erlebt man wie sie in die Situation hinein wächst und sich ihr Handeln zunehmend verändert. Der Schreibstil Frau Aherns Schreibstil ist flüssig und man wird ohne Probleme mitgerissen. Gerade bei dem Thema ist das sehr wichtig meines Erachtens, da es vor Allem Jugendliche ansprechen soll. Geschrieben ist das Buch durchgehend aus der Sicht von Celestine und in der Ich-Form. Ein weiterer Pluspunkt, denn so kommt man dem Charakter schneller näher und kann sich einfühlen in ihre Gedanken und Erlebnisse. Ein Punkt welcher mich allerdings störte: Auch wenn es um die Perfektion eines Menschen geht, fiel mir zu oft das Wort "perfekt" und es störte mich irgendwann sehr. Die Thematik des Buches Ich ließ mich ohne das Lesen einer Inhaltsangabe blind auf das Buch ein. Was sich letztlich als sehr gut herausstellte, denn so sah ich zuerst ein anderes Thema vor mir. Ich dachte es würde um eine äußerliche Perfektion gehen und war überrascht, dass es sich um ein moralisches Thema handelt. Die Geschichte ist gut verpackt und lässt einen dennoch immer wieder sich selbst Fragen stellen und über das Leben nachdenken. Die Sprecherin des Buches Gesprochen wird das Hörbuch von  Merete Brettschneider.  Mit ihr wurde wahrlich eine gute Wahl getroffen. Sie betont Sätze, Worte und Silben zur richtigen Zeit und es ist auch immer heraus zu hören 'wem' sie gerade ihre Stimme leiht. Es macht Spaß ihr & Cecelias Geschichte 11 Stunden lang zu lauschen. Meinung und Fazit: Ich bin sehr froh auf dieses Hörbuch durch Zufall gestoßen zu sein! Es war mein erstes Buch welches die Thematik aufgreift und so bildlich darstellt.  Die Pro und Kontra-Argumente sind absolut nachvollziehbar, denn wie oft sahen wir schon bestimmte Rechtssprechungen als 'falsch' an, da die Tat an sich viel zu moralisch verwerflich war?  Gleichzeitig fängt man aber auch an über sich und sein Leben nachzudenken. Man stellt sich die Frage welche Perfektion man für sich selbst richtig hält, ob man denn so perfekt sein möchte oder muss. Aber viel wichtiger beschäftigt einen die Frage " Wer ist fähig über die Moral zu urteilen und setzt die Regeln dazu auf? Wie weit darf man gehen?" Gerade in diesem Buch bestehen Regeln, die niemand von uns als moralisch verwerflich sehen würde und doch wird über eben jene Brüche der Regel gerichtet. Die Moralpolizei schlägt Alarm und man kommt für eine vermeintlich falsche Entscheidung vor Gericht. Will man das?  Das Buch ist gesellschaftskritisch und wirft einen Scheinwerfer auf Menschen die eine absolute Perfektion in jedem Lebensbereich anstreben. Es lohnt sich auf alle Fälle, dieses Buch zur Hand zu nehmen oder das Ohr in den Genuss kommen zu lassen. Und es ist es wert, sich darüber nachfolgend Gedanken zu machen.

    Mehr
    • 2
  • Flawed – Wie perfekt willst du sein?

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    resa82

    resa82

    20. February 2017 um 19:00

    Kurzbeschreibung:   Willst du das perfekte Leben? Oder du selbst sein? Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit? Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen tollen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.  Über die Autorin: Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: P.S. Ich liebe Dich, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Bestseller. Über die Sprecherin: Merete Brettschneider erreichte mit ihren Lesungen der Fifty Shades of Grey-Romane Tausende von Hörern. Mit ihrer hellen Stimme und ihrem interpretatorischen Gespür beherrscht sie sowohl ruhige als auch dynamische Töne. Das macht sie zur Wunschbesetzung für Cecelia Aherns Protagonistin Celestine. Meine Meinung: Ich kannte Cecelia Ahern ja schon von ihren anderen Büchern, und da muss ich sagen konnte sie mich leider nicht ganz von sich überzeugen. Aber als ich erfahren habe das sie jetzt im Jugendbuch Genre schreibt, wollte ich es mal probieren. Und habe mich dann für die Hörbuch Version von Flawed- Wie perfekt willst du sein? entschieden.Auch dieses Hör/Buch hatte die eine oder andere schwäche, aber es war um Längen besser als ihre anderen Romane die ich bis dato gelesen hatte.   Gleich am Anfang des Buches bekommt man als Leser einen schönen Einblick in die Welt. Was mir sehr gut gefallen hat, da man nicht so mitten in die Geschichte rein geschmissen wird. Allerdings hätte ich mir einfach noch gewünscht, dass das Thema Perfektion und fehlerhaft besser ausgearbeitet wird. Weil ich hatte kein klares Bild davon was für die Gilde als perfekt gilt und was als fehlerhaft geahndet wird. Der erste Teil des Buches hat sich für meinen Geschmack ein wenig gezogen und ist nicht wirklich in die Gänge gekommen. Aber ab der Gerichtsverhandlung kommt endlich Spannung auf und die Geschichte nimmt ungemein Anfahrt auf.Celestine hat mir als Hauptprotagonistin überhaupt nicht zugesagt. Ich fand sie nicht wirklich sympathisch und auch Recht unglaubwürdig. Für meinen Geschmack wechselt sie zu oft ihre Meinung und handelt zu naive denkt sie zu naiv. Natürlich gibt es in dem Buch noch einige Nebencharaktere die ich, aber alle oberflächlich beschrieben fand. Sie wirken auf mich sehr farblos und ohne Tiefgang. Zu Hörbuchsprecherin muss ich sagen, dass sie ihren Job richtig gut gemacht hat. Ich konnte mich richtig fallen lassen und von Merete Brettschneider in einen andere Welt entführen lassen.  Fazit Es ist ein interessantes Buch mit einigen Schwächen. Für mein Geschmack waren die Charaktere nicht wirklich gut ausgearbeitet und die Story auch an der ein oder anderen Stelle zu sehr in die Länge gezogen. Trotzdem freue ich mich schon sehr darauf den 2. Teil zu lesen bzw. zu hören.   3,5 von 5  http://resas-welt.blogspot.de/

    Mehr
  • Lesenswert!

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    tschulixx

    tschulixx

    08. February 2017 um 14:06

    Ich bekam ein Rezensionsexemplar vom Verlag. Cecelia Ahern hat ja immer nur Liebesromane geschrieben. Als ich dann dieses Buch, bzw  Hörbuch im Buchhandel sah, musste ich es unbedingt haben. Ich war wahnsinnig gespannt darauf, wie die Autorin dieses Genre schreibt und umsetzt. Deswegen war ich auch ehrlich gesagt ein bisschen skeptisch, weil ich es mir so gar nicht vorstellen konnte. Ich bekam dann das Hörbuch zur Verfügung gestellt und schmökerte mich einige Wochen lang am abend durch diese neu erschaffene Welt. Meine Skepsis hat sich dann auch irgendwie bestätigt... 1.Kriterium: Die Idee des Buches. Das Buch hat einen sehr tiefgehenden Hintergrund: Es geht um die wahren Werte, und was für die meisten Menschen am wichtigsten ist und was unter Perfektion verstanden wird. So wird ein hilfsbereiter Mensch schnell mal zum Verbrecher. Die Welt erscheint sinnlos und absolut fehl am Platz. Bestrafung für Fehlerhafte, nur die Perfekten sind gewünscht und angesehen. Einfach verrückt! Ich war von der Idee gleich sehr angetan, weil es ehrlich gesagt ja auch direkt aus unserer Lebensweise herausgerissen wurde. Keiner steht sich Fehler zu und jeder will perfekt aussehen, sich perfekt verhalten sich perfekt anpassen. Ich habe von dem Buch sehr viel Drama erwartet, ein Kampf gegen dieses System. Grundsätzlich hab ich es auch bekommen, aber die Autorin hat sich sehr auf die Liebesgeschichte konzentriert... 2. Kriterium: Der Aufbau der Geschichte. Der Anfang des Buches bzw. des Hörbuchs ist sehr schön formuliert. Man wird nicht direkt in diese fremde Welt geschmissen, sondern bekommt in den ersten Abschnitt schon sehr viel davon mit. Immer mehr und mehr Informationen, warum es so ist wie es ist, und was falsch und was richtig ist. Das gefiel mir richtig gut, denn oft wartet man ja schon sehr lange auf solch eine Vielfalt von Informationen. Dann passiert es auch schon und die Protagonistin macht einen gravierenden Fehler. Durch diesen Fehler lernt man die wahren Gesichter einiger Charaktere kennen und auch Celestine tritt besser hervor. Ich finde jedoch das sich der Teil, um ihren Fehler und bis sie dann verurteilt wird, echt zieht. Ich hab das Hörbuch immer abends gehört und es war schön der Stimme der Leserin zu zu hören, aber es war dann doch sehr langweilig. Vielleicht auch wegen den schnellen Informationen am Anfang. Das ist also sowohl positiv als auch negativ, denn es hat leider ein bisschen den Atem aus der Geschichte genommen... Es dauerte also ziemlich lange, bis die eigentliche Geschichte, also die eigentliche Herausforderung der Protagonistin beginnt. Das Hauptaugenmerk der Autorin liegt eben nicht auf dieser verkehrten Welt, sondern richtet sich dann eher auf die Zwischenmenschlichen Beziehungen. Also die Auswirkungen die sich daraus ergeben. Grundsätzlich gefiel mir das richtig gut, aber ich hab mir leider ein bisschen mehr Action gewünscht. Der zweite Teil des Hörbuchs war dann richtig spannend! Ich ziehe wegen dieser langweiligen Passage, die doch sehr lange gedauert hat, einen halben Weltentaucher ab. 3. Kriterium: Die Charaktere. Man bekommt einen guten Einblick, wie diese Menschen in dieser Welt denken und leben. Ganz sympathisch war mir Celestine aber nicht. Sie war mir hin und wieder viel zu mutig und schwankte mit ihrer Meinung viel zu stark. Klar, wenn man immer von außen beeinflusst wird, kann es schon dazu kommen, dass man hin und wieder mit seiner Meinung umhüpft. Aber mit ihrem Alter sollte sie nicht mehr SO beeinflussbar sein. Wenn ich mein ganzes Leben lang, so stark an diese Philosophie glaube, dann kann ich nicht von einem Tag auf den nächsten komplett anders denken. Ich verstehe es, wenn sie drüber nachdenkt, ob das ganze richtig ist oder nicht. Aber nicht so arg, und das machte sie für mich nicht ganz glaubhaft. Vielleicht bin ich da zu kritisch, aber für mich wirkte sich das ganze so aus. Ansonsten treten natürlich noch einige andere Charaktere hervor. Einige Ausgestoßene und einige wichtige Fanatiker dieser neuen Welt. Die Sprecherin des Hörbuchs hat versucht, diese verschiedenen Personen mit ihrer Stimme darzustellen, und es ist ihr auch gelungen. Ihre "männliche Stimme" hat mir aber leider nicht so gut gefallen. Da bin ich persönlich immer ganz schwer zu überzeugen und es ist natürlich Geschmacksache. Ich ziehe deswegen auch keinen Weltentaucher ab, obwohl es mich ehrlich gesagt doch ein bisschen gestört hat. Einen halben Weltentaucher ziehe ich ab, für Celestine. 4. Kriterium: Die Spannung bzw. ob mich das Buch gefesselt hat.  Ich sag mal so: nach der Verurteilung hat mir das Buch besser gefallen, weil es dann auch viel spannender wurde. Alles davor hat sich, wie schon erwähnt sehr gezogen und wurde für mich persönlich viel zu genau ausgearbeitet. Ich habe deswegen oben schon einen Punkt abgezogen und werde es deswegen hier nicht mehr berücksichtigen. Dann hat mich das Hörbuch wirklich gefesselt. 5. Kriterium: Die Schreibweise. Ich habe schon einige Bücher von der Autorin gelesen und sie hat auch dieses Buch wirklich schön geschrieben. Sie hat sehr schöne Ausdrücke und verfasst wirklich einen sehr angenehm zu lesenden bzw. hörenden Text. Ich konnte mich ganz fallen lassen, konnte die Augen schließen und die Sprecherin entführte mich in diese Welt. Es war weder kompliziert noch wurde man mit sehr schnellen vielen Informationen überhäuft. Das ist für mich persönlich immer sehr schwierig bei Hörbüchern. Ich stell mir immer alles genau vor und wenn dann zu viel auf einmal kommt, werde ich herausgerissen. Auch hat die Sprecherin eine sehr angenehme Stimme. Sie spricht Celestine sehr gut und macht auch einen Unterschied wenn Celestine denkt und spricht. Ihre Stimme klingt dort anders. In Gedanken klingt sie viel selbstbewusster und gesprochen dann viel zerbrechlicher. Das hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich war begeistert. Das Hörbuch bekommt von mir 4 Weltentaucher. Die Thematik hat mir gefallen und die Sprecherin war wirklich sehr gut bis auf die männliche Stimme, die mir persönlich halt nicht so gefallen hat. Ich kann es auf alle Fälle sehr empfehlen und hab mir dadurch auch gleich Band 2 angehört. ;)

    Mehr
  • Machen uns nicht gerade unsere Fehler perfekt?

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    Schmiesen

    Schmiesen

    27. January 2017 um 21:39

    Inhalt:Celestine North ist perfekt. Perfektes Leben, perfekte Familie, perfekter Freund. Ihre große Leidenschaft ist die Mathematik, und so geht sie auch ihr Leben an: mit viel Logik. Die als fehlerhaft gebrandmarkten Menschen, denen fragwürdige oder moralisch verwerfliche Entscheidungen vorgeworfen werden, spielen in diesem Leben keine Rolle. Höchstens Verachtung hat Celestine für diese Menschen übrig. Bis eines Tages ihre Klavierlehrerin aus der Nachbarschaft von den Whistleblowern abgeführt und als fehlerhaft gebrandmarkt wird. Und dann hilft Celestine im Bus auch noch einem fehlerhaften alten Mann. Plötzlich sieht sie sich selbst in der Position, ihre Entscheidung verteidigen zu müssen, und dabei beweist sie mehr Mut, als sie sich selbst zugetraut hätte.Meine Meinung:Zunächst einmal sei erwähnt, dass dieses Buch in gesprochener Form reines Kopfkino erzeugt. Merete Brettschneider ist durch ihre Interpretation zu meiner neuen Lieblingssprecherin geworden, denn ich habe mich wirklich gefühlt, als würde ich einen Film sehen.Davon ist natürlich auch viel Cecelia Aherns grandiosem Schreibstil und ihrem Ideenreichtum geschuldet. Immer weiter verstrickt sich Celestine in die (ironischerweise) unmoralische Welt der Gilde und muss erkennen, dass alles, woran sie ihr Leben lang geglaubt hat, im Grunde eine Lüge ist. Klingt zunächst abgedroschen, aber Ahern konstruiert eine Art Heldin, wie ich sie nie zuvor erlebt habe. Ständig selbstkritisch, sich immer bewusst, dass ihre Wirkung nach außen nicht ihrem Inneren entspricht. Vielleicht ein wenig zu vergleichen mit Katniss aus den Tributen von Panem. Was das junge Mädchen durchleben muss, öffnet ihr die Augen für eine Welt, für die sie nur Verachtung kannte, und zeigt ihr das wahre Gesicht des Systems. Wie mit Fehlerhaften umgegangen wird, hat mich zutiefst getroffen. Dieses Verhalten ist genauso anerzogen wie Rassismus und alle anderen Formen der Ausgrenzung. Ahern zieht hier also auch deutliche Parallelen zu realen gesellschaftlichen Problemen. Und im Zentrum des Ganzen steht immer Celestine, Spielball aller Parteien, doch letzten Endes ihre eigene Herrin.Fazit:Mein Hörbuch-Highlight dieses Jahr. Habe direkt mit Teil 2 weitergemacht.

    Mehr
  • Ich war sehr überrascht ,super spannend

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    jawolf35

    jawolf35

    23. January 2017 um 21:26

    Dieses Buch stand schon etwas länger auf meiner Wunschliste ,jedoch bin ich Büchern um die ein regelrechter Hype ausbricht immer skeptisch gegenüber,zu oft wurde ich entäuscht .Nun habe ich mir dann doch das Hörbuch angehört und muss sagen... Wow..Eine tolle Geschichte ,spannend von Anfang bis Ende mit tollen authentischen Charakteren und einer Idee die super Kreativ umgesetzt wurde und nebenbei auch noch nachdenklich stimmt .Zum Inhalt Willst du das perfekte Leben? Oder du selbst sein? Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit?Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen tollen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.Zum Hörbuch.Die Sprecherin hat mir hier sehr gut gefallen .Sie hat eine angenehme Stimme und passt für mich gut zur Protagonistin .Lesetempo und Betonungen sind für mich perfekt wiedergegeben worden ,und auch die Stimmungen kamen bei mir gut an ,so das man regelrecht mitfühlen und auch mitleiden könnte .Meine Meinung .Ein rundum gelungenes Hörbuch welches ich sicherlich auch nochmal mir anhören werde 

    Mehr
  • Perfektion, pah! Von wegen ... !

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    BookTini

    BookTini

    15. January 2017 um 17:47
  • Celestine verfolgt ihre Ziele so leidenschaftlich, als Leser kann man sich nicht entziehen.

    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    Buechersalat_de

    Buechersalat_de

    06. January 2017 um 07:54

    Ich habe mich bewusst entschieden, das Hörbuch zu hören. Bei Dystopien habe ich da bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich habe keines der Bücher von Cecilia Ahern beendet, aber ich liebe die Filme zu den Büchern. Und ein Jugendbuch musste ich einfach probieren. Celestine hat ein gutes Leben. Sie ist eine gute Schülerin, hat seit einiger Zeit einen festen Freund, der ausgesprochen beliebt ist und ihre Familie ist wunderbar. In einer Welt von Perfekten ist sie ausgesprochen perfekt. Zumindest bis zu dem einen Tag, der alles verändern wird...Die Welt, die die Autorin erschaffen hat ist wahnsinnig beeindruckend und beängstigend zugleich. Menschen werden bestraft für "moralisch" falsches Verhalten. Sie werden nicht wie kriminelle ins Gefängnis gebracht, sie werden gebrandmarkt und öffentlich gezeichnet. Sie werden zu Aussenseitern der Gesellschaft. Eine Welt, mit der Celestine groß geworden ist. Doch plötzlich greifen die Regeln der Gilde in ihrem Umfeld ein und bei Celestine kommen leise Zweifel auf.Ich war nach dem Hören wirklich erstaunt über all die tiefgründigen Werte, die die Autorin vermittelt. Ständig macht man sich ebenso wie Celestine Gedanken über Richtig und Falsch. Celestine muss unwahrscheinlich viel aushalten als Protagonistin und ihr Leben reißt den Leser wahnsinnig mit, auch in viele Abgründe. Eine winzige Sache hat mich aufgeregt. Ich spoiler nicht, aber manchmal möchte man Celestine schütteln, weil ich als Leser wusste wo und wonach sie sucht, aber sie nicht. Das hat mich wirklich wahnsinnig gemacht. Mit der Sprecherin "Merete Brettschneider" hat man eine absolute Volltrefferentscheidung getroffen finde ich. Sie schafft es mühelos mich von alle Charakteren zu überzeugen, sogar von Mary May.  Die Autorin hat eine ergreifende Geschichte geschrieben, die neben Spannung und Liebe vor allem ganz viel Leidenschaft mitbringt. Ich bin so froh, dass ich den zweiten Band direkt danach hören konnte ;) FazitCelestine verfolgt ihre Ziele so leidenschaftlich, als Leser kann man sich nicht entziehen. 

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch-Challenge 2017

    Der Vorleser
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2017 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 01.01. und 31.12.2017 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. Neu: Bis zu drei Hörspiele dürfen auch kürzer als drei Stunden sein! (sonst ist es zu schwierig, welche zu finden). 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind.  Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: Aglaya ban-aislingeach black_horse BellastellaBuchgeborene   Buecherwurm Cathy28 capcola ChattysBuecherblog ChrischiD Cornelia_Ruoff CorniHolmes danielamariaursula Foerdebuch Gelegenheitsleseratte Ginevra Gruenente HeyyHandsome Joolte Kleine1984 Kuhni77 lenisvea leniks Lesebiene27 Letanna loveYouknowMe Luiline LunaLuo Meiky MelE Michicorn MissWatson76 MissStrawberry monidaMrslaw MsChili Nelebooks Nele75 OnlyHope1990 parden Pucki60 robberta sChiLdKroEte Schluesselblume Schnapsprinzessin Seelensplitter Smilla507 Steffi_LeyererTalathiel Thaliomee walli007 Wedma zazzles

    Mehr
    • 538
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2160
  • weitere