Cecelia Ahern How to Fall in Love

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 4 Rezensionen
(15)
(9)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „How to Fall in Love“ von Cecelia Ahern

A thoughtful, captivating and ultimately uplifting novel from this uniquely talented author She has just two weeks. Two weeks to teach him how to fall in love – with his own life. Adam Basil and Christine Rose are thrown together late one night, when Christine is crossing the Ha'penny Bridge in Dublin. Adam is there, poised, threatening to jump. Adam is desperate – but Christine makes a crazy deal with him. His 35th birthday is looming and she bets him that before then she can show him life is worth living . Despite her determination, Christine knows what a dangerous promise she's made. Against the ticking of the clock, the two of them embark on wild escapades, grand romantic gestures and some unlikely late-night outings. Slowly, Christine thinks Adam is starting to fall back in love with his life. But is that all that's happening… ? A novel to make you laugh, cry and appreciate life, this is Cecelia Ahern at her thoughtful and surprising best.

One of my favourites! The story really touched my heart and I also love the writing style

— liesdochmal

Eines der süßesten Romane die ich bis jetzt gelesen habe und definitiv wert gelesen zu werden!!

— valeriedueck

Ich hätte nicht gedacht, dass Cecilia Ahern mich in Englisch soviel mehr begeistern kann, als in den deutschen Übersetzungen.

— elohweih

Wenn man sonst nichts anderes mehr zu lesen hat, dann OK. Leider nicht die gewohnte Qualität.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

ein wirklich schönes Buch... eine Geschichte über Selbstmord, die Freude am Leben und die Liebe!

— teetaesschen

Stöbern in Romane

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

Der gefährlichste Ort der Welt

Gefährlich normal!

Patiih

Das Geheimnis des Winterhauses

Facettenreich und fesselnd - wieder einmal ein fantastischer Roman der Autorin !

vielleser18

Leere Herzen

Ein sehr empfehlenswertes Buch.

Greedyreader

Der Klang der verborgenen Räume

Tolles Setting, leider war mir die Geschichte zu vorhersehbar.

AmyJBrown

Kleine Stadt der großen Träume

Ein bisschen viel Eishockey zu Beginn, aber durchhalten lohnt sich ;)

Schwarzkirsche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieses Buch trifft einem mitten ins Herz

    How to Fall in Love

    Mel220

    01. July 2016 um 04:51

    How to fall in Love von Cecilia Ahern ist meiner Meinung nach eines der besten Bücher in ihrer Sammlung! Die Hauptcharaktere sind sehr gut charakterisiert und man kann sich von Anfang bis zum Ende in sie hineinfühlen! Die Themen Liebeskummer, Suizid, Psychische Erkrankungen, Freude am Leben haben werden in diesem Buch sehr nachvollziehbar dargestellt. Ein Buch welches mich von Anfang an in seinen Bann zog und mich mit der Hauptcharakterin mitfiebern ließ, ob sie es denn schaffen wird, den Mann der von der Brücke springen wollte, von seinem Vorhaben abzubringen sich das Leben zu nehmen indem sie ihm die Freuden des Lebens zeigt! Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • How to Fall in Love // Die Liebe deines Lebens

    How to Fall in Love

    elohweih

    31. May 2016 um 16:54

    Die deutsche Version von "How to Fall in Love" heißt "Die Liebe deines Lebens". Und genau darum geht es in dem Buch.Inhalt:"Christine & Adam: eine Geschichte voll Schmerz, Glück und Lachen – von einer Liebe, die Leben rettet. Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten: Bis zu seinem nächsten Geburtstag wird sie ihn überzeugen, dass das Leben lebenswert ist!" Rezension: Zu allererst muss ich sagen, dass dies das erste englischsprachige Buch ist, das ich von Cecelia Ahern lese. Davor habe ich glaube ich nur ein oder zwei deutsche von ihr gelesen. Das englische Buch hat mir weitaus besser gefallen, als die deutschen Übersetzungen. Ich habe das Buch innerhalb von zwei bis drei Tagen ausgelesen gehabt, das heißt es ist nicht langweilig, aber auch nicht mega spannend. Es ist eben ein Mittelding: ein guter Zeitvertreib. Ich finde gut, dass der englischsprachige Titel des Buches ein wichtiges Feauture aus dem Buch selbst mit aufgreift: nämlich die ganzen "How to..."-Ratgeber, die die Protagonistin Christine sammelt. Christine als auch Adam sind grundsätzlich erst einmal sympathisch, aber trotzdem haben beide ihre Eigenarten und charakteristischen Verhaltensweisen, die sie glaubwürdig machen. Christine ist zu gutgläubig und Adam zu impulsiv. Labil sind sie beide. An manchen Stellen fand ich die Beschreibung der beiden zu oberflächlich und zu klischeehaft, aber so ist das anscheinend bei solcher Art von Büchern. Wer also so etwas gerne liest, dem kann ich dieses Buch empfehlen.

    Mehr
  • Zum Abschalten und Besinnen...

    How to Fall in Love

    DriftinHeart

    14. August 2015 um 20:14

    Nette Geschichte über zwei verlorene Seelen: Adam will sich von der Brücke stürzen und wird im letzten Moment von Christine aufgehalten. Zuvor hat sie jemanden nicht vor sich selbst retten können und macht sich nun schlimme Vorwürfe. Sie verspricht Adam, ihm die Schönheit des Lebens zu zeigen und ihn wieder mit seiner Freundin zusammenzubringen. Was sie dabei über sich selbst lernen, hätten sie nicht erwartet...

    Mehr
  • Sehr gefühlvolles, romantisches Buch.

    How to Fall in Love

    herzmusikerin

    23. February 2014 um 12:26

    Inhalt: Adam und Christine sehen sich zufällig nachts auf einer Brücke zum ersten Mal. Adam ist betrunken und wütend, er will von der Ha'penny Brücke in Dublin springen. Christine kann ihn davon abhalten und wettet mit ihm, dass sie ihm bis zu seinem bevorstehenden 35. Geburtstag zeigen kann, dass sich es lohnt, zu Leben.  Meine Meinung: How To Fall in Love ist ein besonderes Buch mit vielen Gefühlen. Das Cover sieht sehr schön aus und zeigt etwas Nächtliches.  Christine ist ein Mensch, der immer versucht, alles zu reparieren. Menschen, Liebe, Ehen. Aber auch sie muss einsehen, dass das nicht immer geht, zum Beispiel ist ihre eigene Ehe gescheitert.  Adam ist sehr gefühlvoll und will eigentlich nur eins - seine Geliebte zurückhaben, die einen neuen Freund hat.  Der Inhalt des Buches hatte eine schöne Grundidee. Es gab immer wieder Überraschungen und auch viele traurige Momente. An einigen war ich am Lachen, bei anderen kurz vorm Weinen. Insgesamt war der Inhalt stimmig. Der Schreibstil Cecilia Aherns ist genau so abwechslungsreich und schön wie immer. Er lässt sich ganz angenehm lesen und ist auch auf Englisch leicht zu verstehen.  Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen, es fesselt einen und lässt einen erst am Ende wieder los. Zitate: 'There's always someone to turn to. There is always someone to hear you and help you. Always.'(p.304) 'Joy happens spontaneously.'(p.319)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks