Cecelia Ahern Hundert Namen

(672)

Lovelybooks Bewertung

  • 730 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 26 Leser
  • 101 Rezensionen
(213)
(253)
(153)
(43)
(10)

Inhaltsangabe zu „Hundert Namen“ von Cecelia Ahern

MANCHMAL MUSS MAN GANZ GEWÖHNLICHE MENSCHEN FINDEN, UM ZU VERSTEHEN, WIE AUSSERGEWÖHNLICH DAS LEBEN IST. Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt, als sie eine geheimnisvolle Liste in die Hand bekommt – mit hundert Namen unbekannter Frauen und Männer darauf. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß. Wer sind sie? Was verbindet sie miteinander? Kitty bleiben nur zwei Wochen, um es herauszufinden – für ihren Artikel und für ihre eigene Zukunft … Phantasievoll, spannend, unverwechselbar: der berührende Roman einer unvorhersehbaren Suche. Denn jeder von uns hat seine Geschichte. 'Mit ›Hundert Namen‹ zeigt sich Irlands Schreibwunder Cecelia Ahern wieder als Meisterin der Einfühlsamkeit.' BZ 'Wirklich ein schönes Buch.' WDR 'Federleicht und trotzdem tiefgründig.' Für Sie 'Ein Buch für alle, die an die Macht der Herzensgüte glauben.' WAZ 'Wie immer: zauberhaft!' Lea 'Manchmal denken Sie, Ihr Leben sei ein bisschen ereignisarm? Von wegen! Cecelia Ahern erzählt in ›Hundert Namen‹ die außergewöhnlichen Erlebnisse ganz gewöhnlicher Menschen.' Freundin 'Packend.' Dresdner Morgenpost

Etwas zähflüssig, ohne grosse Gefühle. Aber nette Idee.

— Hortensia13

Schönes Buch auch wenn die Protagonistin mich Anfang ein wenig aufgeregt hat ist es eine sehr schöne Geschichte

— Eulchen96

Umso Höher man steigt, umso tiefer kann man fallen, um schwerer ist es wieder aufzustehen

— JeannasBuechertraum

Wunderschöne Geschichte mit vielen zauberhaften Momenten.

— stebec

Nette Idee - aber irgendwie hat das gewisse Etwas gefehlt.

— mehe

Eine wunderschöne Geschichte über gewöhnliche Menschen, wie du und ich, mit einem außergewöhnlichem Leben. Jeder ist einzigartig!

— SusiTOO

Konnte richtig in die Geschichte eintauchen, da man selbst wie die Hauptfigur miträtselt, was es mit den 100 Namen auf sich hat.

— Janibou

Einfach wunderschön!

— die_tanja_

Gutes Buch für Zwischendurch :)

— Inliebe_buecher

Super tolle Geschichte. Sehr spannend... :)

— Laura_Singer

Stöbern in Romane

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

Kleiner Streuner - große Liebe

Einfach wundervoll :)

Riannah

Der gefährlichste Ort der Welt

Tiefgründiges Teenager-Drama, das aber keinesfalls nur für junge Erwachsen lesenswert ist.

schnaeppchenjaegerin

Die Lichter von Paris

Eine Reise ins Paris in der wilden 20er, ein literarischer Hochgenuss . Eine Familiengeschichte und drei berührende Frauen Schicksale

heidi_59

Die Phantasie der Schildkröte

Liebevolle Idee, interessantes Konzept, schöne Umsetzung — mit dem Wermutstropfen einer zu schnellen Charakterentwicklung.

killmonotony

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Ein hübsches Märchen um eine ganz besondere Lottofee

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dahinplätschernd

    Hundert Namen

    Hortensia13

    24. September 2017 um 12:40

    Kitty Logan ist am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen. Sie hat durch eine Story einen Familienvater zu Unrecht verunglimpft und muss nun mit dem Hass aller umgehen. Dazu stirbt ihre beste Freundin und Verlegerin, die ihr eine Liste mit hundert Namen hinterlässt. Kitty macht sich auf die Suche, was alle Menschen auf dieser Liste verbindet, und begibt sich damit selbst auf ein Abenteuer.Die grundlegende Idee der Geschichte fand ich spannend und interessant. Leider hat mich die Umsetzung nicht vollends überzeugt. Besonders die Erzählung rund um die Hauptprotagonistin erscheint zähflüssig und sich wiederholend.

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1155
  • Umso Höher man steigt, umso tiefer kann man fallen, um schwerer ist es wieder aufzustehen

    Hundert Namen

    JeannasBuechertraum

    21. August 2017 um 15:38

    InhaltKitty ist seit 10 Jahren Journalistin und im Bestreben immer größer zu werden, hat sie sich selbst verloren und so richtig Mist gebaut. Und mit 'Mist' meine ich, das größte NO-GO das man in ihrem Berufsfeld machen kann: sie hat richtig schlecht recherchiert.Nun muss sie nicht nur damit leben, ihre Karriere versaut zu haben, sondern sich auch nach und nach eingestehen, was aus ihr geworden ist. Noch dazu kommt das ihre Mentorin, die Einzige von Anfang an, an sie geglaubt hat im Sterben liegt. Von ihr bekommt Kitty eine Aufgabe. Genau genommen eine Liste mit hundert Namen. Den Grundbaustein für einen Artikel bei dem es erst noch rauszufinden gilt, was es damit auf sich hat,..MeinungIch habe diese Geschichte 2012 begonnen und nie zu Ende gelesen bekommen - bis jetzt. Und ich kann vorneweg sagen: Mit den vorherigen Schätzen, kann "Hundert Namen" nicht mithalten. Die Geschichte ist nett, ganz interessant und facettenreich aber im Grunde leider nichts Besonderes. Nicht so wie ich es von Cecelia Ahern gewöhnt bin. Zum einem war mir über die Hälfte des Buches die Protagonistin unsagbar unsympathisch. Natürlich brauchen Charaktere Platz um sich zu entfalten und zu entwickeln aber hier das war mir doch etwas zu übertrieben. Um nicht wieder in der Geschichte stecken zu bleiben, hab ich abwechselnd gelesen und das Hörbuch gehört. Gelesen wird das ganze von 'Luise Helm' welche die Geschichte hervorragend zum Leben erweckt! Vor allem in Passagen, in denen ich das Buch sonst wieder halbfertig ins Regal gestellt hätte. Natürlich hat das Buch auch gute Seiten, die zeigen das es eben doch von Ahern geschrieben wurde. Es gibt Elemente die sich wiederholen und die Geschichte rund machen. Einige Details auf die geachtet werden muss, die später wieder aufgenommen werden. Man lernt sehr viele Menschen und damit viele Geschichten kennen, verliert den roten Faden aber nie aus den Augen. Erzählt wird aus der Sicht der Protagonistin, es gibt jedoch auch ab und zu kurze Sequenzen aus der Sicht der Nebencharaktere. Es geht darum zu sich selbst zurück zu finden, um Familie, darum das in jedem von uns etwas Besonderes steckt, auch wenn man es nicht sofort erkennt. Das große Finale fand ich.. ehrlich gesagt alles etwas zu vorhersehbar. Es war süß und kitschig und goldisch aber zu Erwarten gewesen.. das hatte ich mir wirklich etwas mehr erhofft. Die letzten Zeilen bzw. der Epilog hat das ganze dann schön Abgeschlossen, es gab mir zwar ein bisschen zu viel Happy Ends aber im großen und ganzen war es aber eine nette Geschichte. Sicherlich nicht Ahern's Beste - dennoch aber eine schöne.

    Mehr
  • dieses Buch kann ich leider nicht empfehlen

    Hundert Namen

    Petra54

    07. August 2017 um 16:12

    Ich habe bereits mehrere Bücher von dieser Autorin. Deshalb hielt ich ein Probelesen für überflüssig. Leider. Denn 29 Seiten lang wurde langatmig ein Vorfall angedeutet, der die Hauptperson betrifft. Bei Handlungen sollte man Spannung aufbauen, doch wenn ein wichtiges Ereignis nicht benannt, sondern der Leser nur hingehalten wird, liest er vermutlich nur aus Treue zum Verfasser weiter. Das hätte ich mir das sparen sollen. Eine Journalistin erhält von ihrer verstorbenen Chefin eine Liste mit hundert völlig unbekannten Namen, weiß aber nicht, in welchem Zusammenhang diese Personen stehen. Sie versucht, das herauszufinden. Allerdings hielt ich nur bis zum dritten Namen durch, weil Autor oder Übersetzer mich mit ihren losen Aufzählungen nicht fesseln konnten. Von Seite zu Seite schwand mein Interesse – inzwischen liegt das optisch schöne Buch mit festem Einband im Müll.

    Mehr
  • Durchscnitt

    Hundert Namen

    Engelmel

    28. February 2017 um 11:31

    Über das Buch: Die Protagonistin "erbt" von ihrer verstorbenen Chefin und Mentorin eine Liste, auf der 100 Namen verzeichnet sind um herauszufinden, was diese Namen miteinander zu tun haben oder ob es eine Verbindung zwischen den Menschen gibt. Dies soll als Aufmachung für eine Zeitung dienen. Mein Fazit: Andere Bücher der Autorin haben mir besser gefallen. Ich habe mich von Beginn an nur schwer hineinlesen können und war immer wieder kurz davor, dieses Buch in die hinterste Ecke des Regals zu legen. Irgendwie war immer wieder die Luft raus - aus meinem Lesewahn und auch aus dem Buch. Im Buch wird berichtet, wie die Protagonistin die ersten Personen auf dieser Liste aufsucht, wie sie eine Verbindung zwischen ihnen zu suchen scheint; doch erscheint mir kein Zusammenhang darin. Vielmehr ist der Aufbau verschiedenster Liebeleien im Laufe des Buchs immer mehr undurchsichtig.

    Mehr
  • Schöne Botschaft..

    Hundert Namen

    shadow_dragon81

    20. February 2017 um 16:54

    Die  Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt ihrer Karriere. Sie hat einen schlimmen Fehler gemacht und nun gerät ihr Leben aus den Fugen. Es werden Anschläge auf ihrer Wohnung verübt und sie wird beschimpft und beleidigt. Und dann stirbt auch noch ihre Freundin, Chefin und Mentorin. Diese lässt ihr eine geheimnissvolle Liste mit hundert Namen da, aber keinen Hinweis darauf was sie damit anfangen soll. Nun hat sie zwei Wochen Zeit es heraus zu finden, um diesen Artikel für ihre ehemalige Chefin zu schreiben und auch zu Beweisen, dass sie mehr kann als Fehler zu begehen. Was verbindet diese hundert Namen auf der Liste???? Mir hat die Geschichte gut gefallen. Kitty, die einen Fehler gemacht hat und nun nur noch daruaf reduziert wird steht im Mittelpunkt. Sie ist verzweifelt und ängstlich und hat kein Selbstvertrauen mehr. Ihre Wohnungstür wird mit Farbe und schlimmeren beschmiert und sie ist ganz unten. Es ist sehr gut dargestellt und ich konnte gut mit ihr mitfühlen. Und dann bekommt sie diese Liste und weiß nicht was es bedeuten soll. Hundert verschiedene Namen aus ganz Irland, aber keinen Hinweis darauf, was diese Leute verbinden könnte. Nur dieser Zettel. Jetzt wird es spannend und beim lesen stellt man selbst Überlegungen an, was es wohl bedeuten könnte. Sie trifft im Laufe der Geschichte auf die unterschiedlichsten Charaktere, welche ich allesamt lesenswert fand. Ab einen gewissen Punkt des Buches konnte ich mir zwar die Lösung vorstellen, aber sie hat dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan. Die Botschaft dieses Buches fand ich sehr schöne und sie hat mich zum Nachdenken angeregt. Deshalb kann ich das Buch weiterempfehlen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2384
  • Leserkommentare zu Hundert Namen von Cecelia Ahern

    Hundert Namen

    Schleicher

    via eBook 'Hundert Namen'

    Dieses Buch hat mich sehr gefesselt und zu Traenen geruehrt.

    • 19
  • Hundert Namen

    Hundert Namen

    die_tanja_

    10. December 2016 um 12:44

    Hundert Namen von Cecelia Ahern Der Roman „Hundert Namen“ erschien im Jahre 2013 im Fischerverlag. Klappentext: MANCHMAL MUSS MAN GANZ GEWÖHNLICHE MENSCHEN FINDEN, UM ZU VERSTEHEN, WIE AUSSERGEWÖHNLICH DAS LEBEN IST. Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt, als sie eine geheimnisvolle Liste in die Hand bekommt – mit hundert Namen unbekannter Frauen und Männer darauf. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß. Wer sind sie? Was verbindet sie miteinander? Kitty bleiben nur zwei Wochen, um es herauszufinden – für ihren Artikel und für ihre eigene Zukunft … Nach dem Tod ihrer besten Freundin erhält die Journalistin Kitty eine Liste mit hundert Namen. Diese Liste ist der einzige Anhaltspunkt, den sie hat, um die letzte Idee für einen Artikel ihrer Freundin zu verwirklichen. Kitty selber hat es in ihrem Privatleben nicht leicht. Sie hat eine Verleumdungsklage am Hals, da sie durch eine Fernsehsendung den Ruf eines Lehrers erheblich beschädigt hat. Sie kämpft also auch noch um ihre Glaubwürdigkeit als Journalistin. Zu Beginn des Buches dachte ich mehrfach, wo soll das hinführen? Je weiter ich las, desto ungewisser wurde, welches Ziel mit der Liste und vor allem mit diesen vollkommen verschiedenen Menschen verfolgt werden soll. Erst gegen Ende wird klar, dass es bei dem Artikel weniger um die Gemeinsamkeiten der Menschen geht, als um ihre Unterschiede. Die Kernaussage des Buches ist, dass man in seinem Leben keine Wunder vollbringen muss, um etwas Besonderes zu sein.  

    Mehr
  • Hundert Namen // Cecelia Ahern

    Hundert Namen

    Nelly87

    17. October 2016 um 01:33

    Ich freue mich grundsätzlich immer auf den Moment, wenn Frau Ahern ein neues Buch auf den Markt wirft. So gut wie die ganze Sammlung habe ich im Buchregal stehen. Gerade bei „Hundert Namen“ freute ich mich sehr auf die Veröffentlichung, weil ich die Idee des Buches einfach toll finde. Eine Liste mit hundert Namen, bei denen die Protagonistin nicht weiß, was sie verbindet. Die erste Hälfte des Buches habe ich verschlungen, da die aufgegriffenen Schicksale gut gewählt sind und es nicht vorhersehbar ist, welche Verbindung sie aufweisen. Auch der Schreibstil war, wie von Cecelia Ahern gewohnt, flüssig und nicht sehr komplex. Ab der Hälfte des Buches wurde es dann zäh. Die Charaktere treffen sich alle, um einen Ausflug zu machen. Ich musste mich echt zwingen, das Buch fertig zu lesen. Auch das Ende war wirklich unbefriedigend. Zwar ist die Botschaft, die das Buch vermitteln will, ganz nett, aber der Weg dahin war holprig. Beim Zuschlagen des Buches blieb bei mir das Gefühl, als hätte Cecelia Ahern selbst nicht genau gewusst, wie sie eine Verbindung zwischen den 100 Personen herstellt. Die Geschichte ist einfach nicht fertig. Aber am meisten gestört hat mich die Protagonistin Kitty. Man, man, man… ich hatte mehr als einmal das Bedürfnis, der Gute eine Ohrfeige zu verpassen und ihr zu sagen: „Jetzt reiß dich mal zusammen, Mensch.“ Kitty war mir von Anfang an unsympathisch, weil sie nur jammert, heult und sich bemitleidet. Die ganze Idee der Geschichte wurde schlecht umgesetzt. Dieses Mal fehlte mir einfach der Zauber, den man von den Büchern von Cecelia Ahern sonst kennt. Hundert Namen ist ganz bestimmt nicht ihr bestes Buch. Wer es nicht liest, verpasst auch nichts. Wer wirklich Lust auf eine schöne, zauberhafte Ahern-Geschichte hat, sollte sich eines ihrer anderen Werke vornehmen.© Nellys Leseecke - Lesen bedeutet durch fremde Hand träumen

    Mehr
  • Neuer Blickwinkel

    Hundert Namen

    Nachteule94

    18. September 2016 um 00:50

    Nette Geschichte die erst am Ende richtig spannend wird und mich mitgerissen hat. Doch das Buch lehrt uns auch die kleinen Dinge zu schaetzen und zeigt uns einen neuen Blickwinkel auf die Dinge. Sehr schoen!

  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Eure Lieblingsbücher der S. FISCHER Verlage

    Marina_Nordbreze

    Beglückt uns mit euren Lieblingsbüchern der S. FISCHER Verlage Buchliebhaber, Leseratten, Schmökerkönige - Wir lieben Bücher und das kann man auch sehen - volle Bücherregale wohin man sieht.  Das weckt natürlich unsere Neugierde! Macht ein Foto von euren Lieblingsbüchern aus den S. FISCHER Verlagen und postet es hier in diesem Thema. Dafür erhaltet ihr das "Lieblingsbuch"-Abzeichen im FISCHER Leseclub.  Es ist egal, ob es sich bei den Büchern um alte oder neue Titel handelt, ob ihr nur einen Lieblingstitel aus den S. FISCHER Verlagen habt oder ob ihr gleich ein ganzes Regalbrett dafür reserviert habt. Hauptsache ihr macht ein tolles Foto und lasst uns an euren Lieblingsbüchern teilhaben!  Ihr seid noch nicht Mitglied im FISCHER Leseclub? Das muss sich schnell ändern! Mehr Infos findet ihr hier.  Bitte beachtet, dass das Foto maximal 1 MB groß sein darf, damit der Upload klappt und wir einen Teil der Bilder in einem Facebook-Album vorstellen werden. Euer Abzeichen wird nach dem Hochladen nicht automatisch vergeben, sondern wir werden dies regelmäßig händisch tun.

    Mehr
    • 458
  • Besondere Menschen

    Hundert Namen

    BiancaWoe

    27. July 2016 um 21:04

    Kitty hat als Journalistin einen großen Fehler begangen. Viele kehren ihr den Rücken. Einzig ihre schwer kranke Freundin Constanze glaubt weiterhin an sie. Kitty erhält eine Liste mit 100 Namen und muss binnen kurzer Zeit einen Artikel darüber verfassen. Aber wer sind diese Menschen? Wie stehen sie zueinander? Kitty will diese – ihre letzte – Chance nutzen und lernt Menschen kennen, die allesamt – jeder für sich – etwas Besonderes an sich haben. In der Vergangenheit habe ich bereits einige Romane der Autorin gelesen und war bislang immer von Anfang an begeistert. Dieses Buch schaffte es nicht, mich sofort zu fesseln. Dennoch wollte ich ihm eine Chance geben und wurde nicht enttäuscht. Desto weiter ich las, umso tiefer versank ich in dieser wirklich tollen und emotionalen Geschichte. Kitty zeigte den Personen, die sich selbst für nichts Besonderes, sogar langweilig hielten, dass wirklich Jeder eine Gabe, ein Talent, eine Geschichte hat. Die den Menschen Hoffnung und Freude gibt.Kitty war mir zunächst – natürlich auch aufgrund ihres Fehlers – eher unsympathisch. Sie wirkte eher kühl und abweisend. Doch im Laufe ihrer Recherchen durfte der Leser eine wirklich positive Veränderung ihres Charakters miterleben. Kitty interessierte sich von Herzen für ihre neuen Freunde und spürte selbst, dass sie immer mehr wieder zu sich selbst fand. Ebenso sympathisch waren die weiteren Charaktere, jeder für sich auf seine eigene Art und Weise. Ein wirklich toller Roman, welchen ich trotz leichten Anlaufschwierigkeiten, guten Gewissens weiterempfehlen kann. 

    Mehr
  • Wurde leider enttäuscht!

    Hundert Namen

    Mimi_Schreiberling

    02. July 2016 um 16:50

    „Hundert Namen“ handelt von der Journalistin Kitty, die wegen eines Skandals ihren Job als Fernsehreporterin verliert und ihre letzte Chance darin sieht, einen Artikel für die Zeitschrift Ecetera zu schreiben – und zwar als Hommage an die kürzlich verstorbene Gründerin des Magazins, Constance, die eine gute Freundin von Kitty war. Constance hatte Kitty kurz vor ihrem Tod von einem Umschlag erzählt, der eine Idee für eine Story enthalte. Als Kitty diesen Umschlag öffnet, findet sie eine Liste mit hundert Namen, mit denen sie zunächst nichts anfangen kann. Sie beginnt, zu recherchieren und nimmt schließlich mit einigen dieser Personen Kontakt auf.Weiterlesen? Dann klicke hier für die komplette Rezension: https://myna-kaltschnee.com/2016/03/09/rezension-hundert-namen/

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks