Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Eine Story vom Abschiednehmen & Zusammenfinden – vor den Neonlichtern Tokios

Karaoke bis in die frühen Morgenstunden, den ganzen Tag in kleinen Shops in Shibuya verbummeln, Anime mit Freunden schauen. Kaum hat Sophia das Gefühl, endlich in Tokio ein Zuhause gefunden zu haben, muss sie auch schon mit ihrer Familie zurück in die USA ziehen. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, scheint Sophias Herz nicht nur an der schillernden Metropole Tokio zu hängen …

Japan-Fans aufgepasst! Cecilia Vinesses atmosphärisches Jugendbuch "Sieben Nächte in Tokio" entführt euch nicht nur in den Alltag dieser faszinierenden Großstadt, sondern erzählt auch die turbulente (Liebes-) Story von Sophia & Jamie. Hört sich kawaii an? Dann bewerbt euch gleich für unsere Leserunde!

Inhalt
6 Tage und 20 Stunden bleiben Sophia noch in Tokio, der Stadt, in der sie seit vier Jahren lebt. Dann muss sie zurück in die USA und das pulsierende Tokio mit seiner Mischung aus Fremdheit und Vertrautheit, vor allem aber ihre besten Freunde Mika und David aufgeben. Ausgerechnet jetzt taucht Jamie Foster-Collins wieder auf – Sophias heimliche erste Liebe, der ihr damals das Herz gebrochen hat. Auf nichts hat Sophia weniger Lust als darauf, sich den Abschied von Tokio durch Jamies Rückkehr zusätzlich verkomplizieren zu lassen. Doch dann passiert genau das …

Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr über die Autorin

Cecilia Vinesse ist halb Engländerin, halb Amerikanerin, und wie Sophia besuchte sie die internationale Schule in Tokio. Ihren Uniabschluss machte sie in New York, lebt heute aber in England mit ihrem Freund, einem Mops und einer großen Auswahl an Büchern und Tee.

Zusammen mit dtv vergeben wir im Rahmen dieser Leserunde 25 Exemplare von "Sieben Nächte in Tokio" von Cecilia Vinesse. Bewerbt euch bis zum 31.08.2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und beantwortet folgende Frage:

Ein Leben on the road? Wenn ihr plötzlich umziehen müsstet, was würdet ihr am meisten an eurer alten Heimat vermissen?

Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg!


Bitte beachtet auch unsere Richtlinien für Buchverlosungen & Leserunden.

Autor: Cecilia Vinesse
Buch: Sieben Nächte in Tokio

foreverdreaming

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Da ich auf dem Land lebe würde ich definitiv die Wiesen,Wäldern, den Duft nach frisch gemähtem Gras und tief verschneite Winter vermissen.Auch das bayerische Essen würde mir fehlen :D
Die Story des Buches hört sich sehr aufregend an und Japan interessiert mich sehr :)
Ich liebe Jugendbücher über alles und würde mich sehr freuen an dieser Leserunde teilnehmen zu dürfen!
Übrigens das Cover gefällt mir auch unheimlich gut 😊🙈

LisasBuecherwelt

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde am allermeisten meine Freunde vermissen und ich schließe mich @foreverdreaming an: Ich würde auch die Umgebung vermissen, da ich im Harz wohne und es einfach liebe, da ich kein Stadtmensch bin :)
Der Titel klingt sehr ansprechend und das Cover ist auch sehr toll, aber am meisten hat mich der Inhalt begeistert! Ich würde mich sehr über ein Leseexemplar und die Teilnahme an der Leserunde freuen!

Beiträge danach
492 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Reika-chan

vor 1 Jahr

4. Leseabschnitt: Kapitel 27 - Kapitel 37
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt war schön. man hat gemerkt wie sehr Sophia eigentlich mit allem überfordert war und eben wie man dadurch in den Schutzmechanismus verfällt, alle die einem etwas bedeuten von sich fern zu halten.
Schön fand ich das Mika sich da noch mal gedreht und sich um Sophia gekümemrt und ihr beigestanden hat. Ja so kann es eben auch mal kommen. Auch die letzten Kapitel mit Jamie haben mir gut gefallen, der vorgestellte Countdown war aber auch eine rafinierte Idee finde ich. Und vielleicht gibt es ja eines Tages ein Wiedersehen zwischen den Freunden.
Na dann auf zur Rezi tippen :-)

Reika-chan

vor 1 Jahr

Rezensionen & Fazit

So hier noch meine Rezision :-)
Ich wünsch euch allen vorab ein Lesereiches Wochenende

https://www.lovelybooks.de/autor/Cecilia-Vinesse/Sieben-N%C3%A4chte-in-Tokio-1235795904-w/rezension/1351525885/

MissTalchen

vor 1 Jahr

Rezensionen & Fazit

Ich konnte mich endlich an meine Rezension setzten, muss aber sagen, dass ich so gar nichts aus der Story mitnehmen konnte, da sie meiner Meinung nach eine doch recht spezielle Zielgruppe anspricht.

Meine Rezis:

LovelyBooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Cecilia-Vinesse/Sieben-N%C3%A4chte-in-Tokio-1235795904-w/rezension/1351527698/

Amazon:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3IUW2ROB65ZCT/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3423761490

chaoskingdom

vor 1 Jahr

Rezensionen & Fazit

Hier mal noch meine Rezension.
Ich fande es nicht wirklich berauschend und dementsprechend gab's nur 1 Punkt.
Hier der Link zu meinem Blog:
https://chaoskingdom.wordpress.com/2016/10/16/7-naechte-in-tokyo-muss-man-das-gelesen-haben/

TraeumenVonBuechern

vor 1 Jahr

Rezensionen & Fazit

Hallo ihr Lieben!

Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde. Hier ist nun auch meine Rezension:

http://traeumenvonbuechern.blogspot.de/2016/10/rezension-sieben-nachte-in-tokio.html

https://www.lovelybooks.de/autor/Cecilia-Vinesse/Sieben-N%C3%A4chte-in-Tokio-1235795904-w/rezension/1352928171/

Ganz liebe Grüße
Lisa

chaoskingdom

vor 1 Jahr

3. Leseabschnitt: Kapitel 17 - Kapitel 26

Also ich war auf den Abschnitt sehr gespannt. Weil es endlich mal gekracht hat und ich dachte, JETZT wird's spannend, Jetzt fliegen die fetzen! Aber naja. Ich finde das Gespräch zwischen Mika und Sophia hätte es ruhig mehr bomben können. Mikas Einstellung zu David finde ich zwar richtig bescheuert und so unfair gegenüber Sophia, dass ich das gar nicht ausdrücken kann. Das ist keine beste Freundin. Sie tritt Sophia mit den Füßen. Richtig richtig mies und ihre Erklärung dazu. Schrecklich.
Ich weiß nicht. Auch David macht nur Müll und als Freunde kann man die beiden wohl kaum bezeichnen, vorallem weil auch ihre Entschuldigungen total lahm sind.

Allison mag ich auch. Auch, wenn sie vielleicht böse rüber kommen mag, aber joar.
Dass sie sich mit Jamie plötzlich so Nahe kommt, war irgendwie vorhersehbar, aber naja.

chaoskingdom

vor 1 Jahr

4. Leseabschnitt: Kapitel 27 - Kapitel 37

Ich liebe Allison immer mehr. Einfach, weil sie jetzt ihre weiche Seite zeigt und sagt, dass sie Sophia als Schwester wirklich liebt und eigentlich nur das beste will. Das ist so schön zu lesen.

Dass sich Sophia und Jamie wieder verstehen ist iirgendwie... ja keine Ahnung warum. Jamie hat echt Durchhaltevermögen. Aber ich verstehe ihn nicht. Und dann noch wie sie den letzten Tag in Japan verbringen und sich dann so am Bahnhof verabschieden?
Nein, Sorry, ich mochte das Ende so gar nicht.
Ich war auch schon länger weg und ich habe wirklich nie solche Gefühle gehabt und ich finde es allgemein nicht so toll geschrieben.
Kein Buch für mich, weil es eindeutig zu viel Teenagerdrama gab und zu wenig Japan Sachen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks