Cecily von Ziegesar Gossip Girl

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(9)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gossip Girl“ von Cecily von Ziegesar

First in the contemporary "Gossip Girl" series about New York City's most fabulous high school crowd. Set in New York's glamorous Upper East Side, this book presents a narrative that follows the thrills and spills (with Jimmy Choo shoes and shopping at Barneys mixed in along the way) of its richest and most beautiful teenage residents.

Stöbern in Jugendbücher

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Traumhaft schöne Geschichte, die Fantasy und Geschichten aus "1001 Nacht" mit der Wirklichkeit und teilweise hochaktuellen Themen verknüpft.

Lise95

Moon Chosen

Leider eine einzige Qual. EIne sehr gute Grundidee, die in der Umsetzung soo unlogisch aufgebaut war, dass ich es schrecklich nenne...

annso24

AMANI - Verräterin des Throns

Mein Lesehighlight für dieses Jahr.

KaMaMi

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Ein absolut perfekter und umwerfender zweiter Teil!

Josy-

Zimt und ewig

Etwas weniger Teenie-Herzschmerz hätte dem Buch gut getan, ansonsten gewohnt zauberhaft!

merle88

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Die ersten 12 Kapitel fand ich furchtbar.. zu viele Logikfehler und Wiederholungen. Ab Kapitel 13 wird es allerdings eine Lesenswerte Story!

Unendliche-geschichten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gossip Girl #1: A Novel (Gossip Girl Series)" von Cecily von Ziegesar

    Gossip Girl
    Roya

    Roya

    01. July 2011 um 22:39

    Die neue Englischlektüre, die Lehrerin ist einfach genial ;DD

  • Rezension zu "Gossip Girl" von Cecily von Ziegesar

    Gossip Girl
    Penny Warren

    Penny Warren

    14. May 2011 um 11:40

    Ever wondered what the lives of the chosen ones are really like? Gossip Girl ist Bloggerin und wie der Name schon sagt, bloggt sie über Klatsch und Tratsch. Ihre Opfer sind die Auserwählten – die Teenager der Upper East Side. Sie haben alles was man sich als normaler Mensch wünscht. Geld, Freunde, Partys, noch mehr Geld und ihre Eltern sind Selten zu Hause. Gossip Girl hat es sich zur Aufgabe gemacht über das Leben der Kids an der Upper East Side zu berichten. Blair Waldorf, Nate Archibald, Serena van der Woodsen, und Chuck Bass genießen das Leben in Reichtum, doch auch hier verbergen sich Geheimnisse und Skandale. Serena ist nach einem Jahr wieder zurück in der Stadt und die Gerüchteküche um sie brodelt – nein sie kocht über. Warum war sie weg? Was hat sie gemacht? Gossip Girl berichtet alles! Blair will endlich ihr erstes Mal mit Nate, doch als es so weit ist, offenbart er ihr ein Geheimnis. Serena hat indes damit zu kämpfen, dem Grund auf die Spur zu kommen, warum niemand mit ihr Spricht und ihr Dasein allein zu fristen. Da ich dieses Buch im englischen gelesen habe, kann ich wohl behaupten, dass es sich gut für Englisch-Leseanfänger eignet. Es ist mit einfachen Worten geschrieben und die Kapitel sind sehr kurz gehalten. Wer dazu noch die Serie kennt, für den wird es noch ein wenig einfacher, allerdings gibt es viele Unterschiede zur Serie, wie zum Beispiel die Tatsache, dass Serenas Bruder Eric im Buch der Ältere ist, während sie das in der Serie ist. Auch haben beide noch einen Vater. Auch Chucks Mutter ist im Buch am Leben, während in der Serie gesagt wird, dass sie bei seiner Geburt gestorben sei. Nichts desto trotz ist das Buch eine kurzweilige Lektüre und prima für ein paar Stunde Lesevergnügen zwischendurch.

    Mehr
  • Rezension zu "Gossip Girl" von Cecily von Ziegesar

    Gossip Girl
    Claire Cullen

    Claire Cullen

    12. June 2009 um 12:23

    Nachdem ich die erste Staffel der gleichnamigen Serie gesehen hatte, wollte ich nun auch etwas verspätet das Buch dazu lesen. Und warum nicht mal auf Englisch? Man muss aber sagen, dass das Englisch hier .. nun ja, etwas jugendlich ist. Ungefähr auf jeder zweiten Seite begegnet einem das Wort "fuck" in allen möglichen Varianten und Kontexten. Aber sonst fand ich ganz gut, dass es sehr umgeangssprachlich geschrieben ist, denn in der Schule lernt man das ja nicht so. Nun endlich zum Buch: Die Geschichte ist an sich ganz simpel: Das sogenannte "Gossip Girl" hat einen Blog, indem es das Leben der reichen Elite Manhattans beschreibt. Ihre Identität jedoch bleibt das ganze Buch hindruch verschleiert. Man liest also zwischendurch immer wieder ihren Blog, doch ansonsten ist es normal erzählt. Die geschichte an sich ist nicht sehr kompliziert, es geht unter anderem um Serena, die nach einem jahr auf dem Internat nach Hause zurückkehrt. Früher DIE Partyqueen, muss sie jetzt erkennen, dass ihre freunde nichts mehr mit ihr zu tun haben wollen. Die Länge (bzw Kürze) des Buches war sehr angenehm, etwa 200 Seiten. Da es Englisch ist, dauert es für mich natürlich länger, es zu lesen, und daher war ich froh dass es kein dicker Wälzer war. Ich werde mich gleich auf die Suche der Nachfolger, von denen es eine ganze Reihe gibt, machen.

    Mehr
  • Rezension zu "Gossip Girl" von Cecily von Ziegesar

    Gossip Girl
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. January 2009 um 13:41

    Beverly Hills, 90210 meets O.C., California. Serena, Blair und ihre Freunde versuchen sich im Erwachsen werden an der Upper East Side. Macht einfach süchtig.