Cecily von Ziegesar It Girl - Jung, sexy und beliebt

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(17)
(23)
(9)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „It Girl - Jung, sexy und beliebt“ von Cecily von Ziegesar

Die Erfolgsstory aus dem Elite-Internat: GossipGirl-Appeal, hippes Glamoursetting und High-Society-Clique Jenny, die Skandalnudel aus der GossipGirl-Clique, hat ehrgeizige Ziele: Sie will das It-Girl auf ihrem neuen Elite-Internat Waverly werden, hinter dessen gediegenen Mauern es gehörig abgeht. Sie hat Glück und landet im Zimmer von Callie und Brett, den beliebtesten Girls der Schule. Pech nur, dass sie gleich in der ersten Nacht mit Callies Freund Easy im Zimmer erwischt wird. Nun droht Jenny der Rausschmiss – und Trouble mit Callie ...

ganz nettes Buch für zwischendurch :)

— alynina
alynina
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • It Girl

    It Girl - Jung, sexy und beliebt
    youyoualways

    youyoualways

    16. December 2014 um 19:30

    Es geht in dem Buch um Jenny, Dan's kleine Schwester. Die auf ein Internat kommt und ich habe alle Teile davon gelesen und muss sagen TOP! Es wurde mir an keiner Stelle langweilig, ich liebe diese Bücher einfach.

  • Willkommen in Waverly

    It Girl - Jung, sexy und beliebt
    silbertraenen

    silbertraenen

    31. December 2013 um 20:47

    Es wurde Zeit für Jenny die Schule zu wechseln. Na einer schier endlosen Suche nach einem Internat, stößt sie schließlich auf das Waverly Internat. Besonders die Kunstkurse sagen ihr zu. Allein wegen ihrer Zeichenmappe wird sie dort aufgenommen. Und Jennys Erfahrung mit reichen, versnobbten Teenagern hilft ihr dort zu überleben. Eine sehr gelungene Auskopplung. Ich mochte Jenny schon in der Gossip Girl Reihe. Ich habe mich mit ihr verbunden gefühlt, vermutlich auch wegen des Lockenkopfs. Sie ändert sich in dieser Reihe immer mal wieder, aber bleibt stets dem guten Mädchen in sich treu. Mittlerweile sagt mir die It Girl Reihe mehr zu als die Gossip Girl Reihe. Traurig aber wahr.

    Mehr
  • Rezension zu "It Girl - Jung, sexy und beliebt" von Cecily von Ziegesar

    It Girl - Jung, sexy und beliebt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. February 2013 um 11:26

    Es wurde Zeit für Jenny die Schule zu wechseln. Na einer schier endlosen Suche nach einem Internat, stößt sie schließlich auf das Waverly Internat. Besonders die Kunstkurse sagen ihr zu. Allein wegen ihrer Zeichenmappe wird sie dort aufgenommen. Und Jennys Erfahrung mit reichen, versnobbten Teenagern hilft ihr dort zu überleben. Eine sehr gelungene Auskopplung. Ich mochte Jenny schon in der Gossip Girl Reihe. Ich habe mich mit ihr verbunden gefühlt, vermutlich auch wegen des Lockenkopfs. Sie ändert sich in dieser Reihe immer mal wieder, aber bleibt stets dem guten Mädchen in sich treu. Mittlerweile sagt mir die It Girl Reihe mehr zu als die Gossip Girl Reihe. Traurig aber wahr.

    Mehr
  • Rezension zu "It Girl - Jung, sexy und beliebt" von Cecily von Ziegesar

    It Girl - Jung, sexy und beliebt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. May 2011 um 19:24

    Die Auskoppelung aus der Buchserie: Gossip Girl. Es geht um die kleine jenny, mit den braunen Locken und den Monsterbrüsten. Sie muss von der Eliteschule gehen und sich ein neues Reich suchen. Internate ohne Ende schaut sie sich an, bis sie sich schließlich für das Waverly Internat entscheidet. In mitten der Natur gelegen. Doch nicht alles ist Heile Welt dort, dass erfährt Jenny gleich am ersten Tag. Die Auskoppelung ist eine der Besten die ich bisher gefunden habe. Sonst sind sie doch eher mager und kaum zu empfehlen. Aber diese hier kann ich jeden anraten, der schon Gossip Girl gut fand.

    Mehr
  • Rezension zu "It Girl - Jung, sexy und beliebt" von Cecily von Ziegesar

    It Girl - Jung, sexy und beliebt
    Puzzeline

    Puzzeline

    28. December 2010 um 12:36

    Rezension: „It Girl“ ist die sogenannte Spin-Off-Reihe zu „Gossip Girl“. Jenny Humphrey, die schon aus Gossip Girl bekannt ist, wechselt von der Constance-Billard-Schule in New York auf ein Elite-Internat namens Waverly. Sie möchte dort einen Neuanfang wagen, weil sie in ihrer Vergangenheit in New York inzwischen zur Skandal-Nudel verkommen ist. Doch der Neuanfang scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Jenny bewohnt ein Zimmer mit Callie und Brett, vor denen der Rest der Schule größten Respekt hat. Ihnen ist so gut wie alles zuzutrauen. Sofort verstrickt sich Jenny wieder in skandalträchtige Geschichten. Doch nicht nur sie begleitet der Leser auf Partys und Treffen mit Männern. Die gesamte Elite-Clique eckt immer wieder an, wie es schon aus Gossip Girl bekannt ist. It Girl ist Gossip Girl natürlich sehr ähnlich, das fängt schon mit dem Schreibstil an. Auch die Charaktere gleichen sich manchmal, zum Beispiel hat mich Heath sehr an Chuck Bass erinnert. Ich habe zwar erst den ersten Teil von Gossip Girl gelesen, aber es scheint so, als ob die Geschichten bei It Girl skandalöser sind. Beispielsweise kommt es zu einer Affäre mit einem Lehrer. Trotz der vielen Gemeinsamkeiten konnte mich It Girl fesseln. Dies lag an der Mischung von Gefühlen und Witz. Es gab Stellen, an denen ich laut lachen musste. Zwischen den Kapiteln werden oftmals Mail-Wechsel zwischen den Charakteren eingeschoben. Das sorgt für Abwechslung und man bekommt einen noch besseren Einblick in die miteinander verwobenen Skandale. Diese Mail-Wechsel ersetzen in It Girl also den Blog von Gossip Girl. Typisch für die Bücher von Cecily Ziegesar gibt es am Ende einen Cliffhanger. Und wieder entsteht dieses Suchtgefühl beim Leser, unbedingt ein weiteres Buch lesen zu müssen. Ein bisschen hat mich das Buch auch an Hanni und Nanni erinnert, natürlich ist It Girl nicht ganz so unschuldig. Die Autorität des Schulleiters steht bei beidem nämlich über allem, was die Charaktere tun und die Atmosphäre beider Reihen ähnelt sich sehr. Fazit: It Girl ist sicher nichts Neues. Die Reihe ähnelt stark vorher dagewesenen Büchern. Dennoch sind die Skandale und Hinterhältigkeit der Charaktere spannend und witzig bis zur letzten Seite. Ein unterhaltendes Buch für „zwischendurch“.

    Mehr
  • Rezension zu "It Girl - Jung, sexy und beliebt" von Cecily von Ziegesar

    It Girl - Jung, sexy und beliebt
    merle81

    merle81

    07. February 2009 um 13:29

    Internatsleben der Reichen. Muss man nicht gelesen haben

  • Rezension zu "It Girl - Jung, sexy und beliebt" von Cecily von Ziegesar

    It Girl - Jung, sexy und beliebt
    sunnysunshine

    sunnysunshine

    19. July 2007 um 12:55

    Jenny Humphrey kommt endlich auf das langersehnte Internat Wavely,wo sie ein völlig neues Leben beginnen möchte zwischen ihren reichen Mitschülern.Doch Komplikationen sind nicht auszuschließen und außerdem ist dieses Internatleben ganz anders,als sie es sich vorgestellt hat. Die zweite Bandreihe von Cecily von Ziegesar mit einer Nebenfigur aus der Reihe Gossip Girl. Da ich ein großer Gossip Girl Fan bin, habe ich dieses Buch gelesen,wurde aber ziemlich enttäuscht. Der Erzählstil ist ähnlich, doch die Story ist langweilig und abgedroschen. Selbst die Oberflächligkeit,die bei Gossip Girl so anziehend wirkte,bremst das Buch ungemein.Die nach den Kapiteln eingefügten SMS-Boxen sind absolut nervig und haben absolut gar nichts mit der Geschichte zu tun!Außerdem wusste ich überhaupt nicht wer jetzt wem etwas geschrieben hat.Stiftete bei mir also eher Verwirrung als das heiß ersehnte Prickeln von Klatsch und Tratsch.Schade,ich hatte meinerseits etwas mehr von diesem Buch erwartet.

    Mehr