Rituale

von Cees Nooteboom 
3,7 Sterne bei54 Bewertungen
Rituale
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rituale"

Cees Nooteboom legt in seinem Erfolgsroman
heiter und melancholisch Zeugnis ab von
der weltschaffenden Kraft seines souveränen,
leichten wie philosophischen Erzählens, seiner
Fähigkeit, das Sein zum Schein und den Schein
zum Sein zu verwandeln.
Inni Wintrop will sich selbst töten, weil er in
seinem Horoskop prophezeit hatte, seine Frau
werde mit einem anderen durchbrennen, und
er, der ja Löwe war, würde dann Selbstmord
begehen. Doch wie der Tod so spielt, der
Strick reißt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866158016
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:231 Seiten
Verlag:Süddeutsche Zeitung
Erscheinungsdatum:14.08.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne20
  • 3 Sterne15
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    ralluss avatar
    rallusvor 6 Jahren
    Rezension zu "Rituale" von Cees Nooteboom

    Inni Wintrop hat eine unklare Vergangenheit und auch seine Zukunft ist ungewiss.
    Sein Selbstmordversuch scheitert und in 2 Kapiteln erzählt Nooteboom uns von der Vergangenheit mit Arnold Taads und der Zukunft mit seinem Sohn Philip Taads.
    Der Roman spielt hauptsächlich in Amsterdam.
    Nooteboom kann in seinen besten Momenten mit der Sprache spielen.
    Seine Allegorien sind eindringlich und bleiben im Gedächtnis.
    Der Mensch ist ein trübseliges Säugetier, daß sich kämmt
    Wie sonst ist in so wenigen Worten so viel gesagt. Auch die Verbindung von Sex und Kirche in Innis erstem erotischem Abenteuer, ist voller mutiger Vergleiche.
    Doch zu oft frage ich mich - wo will Nooteboom eigentlich hin. Nur Allegorien zu schreiben dafür ist es zu wenig.
    Seine Bemühung auch die Kunst des Teetrinkens mit einzubeziehen scheitert - Rituale ist auch kein Roman wo die Erotik im Mittelpunkt steht, wie uns der Klappentext weismachen will.
    So bleiben ein paar hübsche Fragmente und ein unverständlicher Roman.

    Kommentare: 1
    21
    Teilen
    Wolkenatlass avatar
    Wolkenatlasvor 10 Jahren
    Rezension zu "Rituale" von Cees Nooteboom

    Ein Buch für die Insel...

    Es gibt viele Bücher, die man gerne liest, oder auch ein zweites Mal, aber ein Buch, von dem man wegen Abnutzungserscheinungen drei Ausgaben hat, gibt es selten... (bei mir nur Rituale) Ein Buch, das seine innige, tiefe und absolut unaufdringliche traurige Schönheit beim Wiederlesen entfaltet. Nooteboom schreibt poetisch schön, ruhig, ohne Effekthascherei ! Grandios, wie eigentlich alles bei Cees Nooteboom. Gäbe es mehr als 5 Sterne, ich würde sie alle vergeben.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    yokos avatar
    yoko
    robbinetts avatar
    robbinett
    S
    SebastianKasper
    Lysanders avatar
    Lysander
    Mephistos avatar
    Mephisto
    Valiss avatar
    Valis
    JennyRotschs avatar
    JennyRotsch
    iAmTheOwls avatar
    iAmTheOwl

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks