Celia L. Grace Die Heilerin von Canterbury sucht das Auge Gottes

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Heilerin von Canterbury sucht das Auge Gottes“ von Celia L. Grace

Ein neuer Fall für Kathryn Swinbrooke, die beliebte Heilerin von Canterbury... Es ist das Jahr 1471. Die blutigen Rosenkriege, die zwischen den Häusern York und Lancaster um die Krone von England tobten, gehen mit dem entscheidenden Sieg der Yorkisten unter Führung König Edwards zu Ende. Der Vater von König Edward hatte einst seinem Gefolgsmann, dem Grafen von Warwick, ein Amulett mit einem Saphir als Treuepfand geschenkt - »das Auge Gottes« genannt - das in seinem Innern ein hochbrisantes Geheimnis birgt. Doch Warwick hatte die Seiten gewechselt und war in der Entscheidungsschlacht gefallen. Das Amulett findet man jedoch nicht bei ihm. Daß König Edward das kostbare Juwel wiederhaben möchte, versteht sich von selbst. Kathryn, die sich als Heilerin von Canterbury mit ihrem klaren Blick, ihrer herben Schönheit und ihrem umfassenden Wissen bereits einen Namen als »Detektivin« gemacht hat, erhält vom König höchstpersönlich den Auftrag, zusammen mit dessen irischem Sonderbeauftragten Colum »das Auge Gottes« ausfindig zu machen. Eine äußerst gefährliche Aufgabe, wie sich bald herausstellt, denn in Canterbury findet das ungewöhnliche Paar einige Tote, und die Situation wird für beide immer gefährlicher. Alle Zeichen deuten auf eine Intrige der Feinde König Edwards hin, und Kathryn muß all ihren Witz und Verstand aufwenden, und schließlich sogar auf die berühmten Verse von Chauncers »Canterbury Tales« zurückgreifen, um der Lage Herr zu werden.

Für mich eine schöne Neuentdeckung: die Reihe um die "Heilerin von Canterbury". Dieser Fall "Auge Gottes" war der erste Fall den ich gelesen habe und ich kann diese Bücher allen die gute historische Recherche, einen Kriminalfall um die 1470er, gute Figuren und eine auch noch vergnügliche Lektüre suchen nur wärmstens empfehlen :)

— BTOYA
BTOYA

Stöbern in Historische Romane

Die Räuberbraut

ein sehr unterhaltsamer historischer Roman mit einem Kern Wahrheit - toll!

evafl

Nachtblau

„Nachtblau“ begeistert mit einer gelungenen Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte, gewürzt mit einer Prise Spannung.

schlumeline

Der Flammenträger

In einem Zug inhaliert. Auch nach einem Jahr Pause findet man sich mühelos wieder ein. Wieder ein hervorragender Teil der Reihe. UTHRED-FAN!

Akantha

Die Farbe von Milch

Ein Jahr im Leben der jungen Mary, mit eigener Hand geschrieben - voller Poesie, Kraft und Sehnsucht nach Liebe. Ein herausragendes Werk!

DieBuchkolumnistin

Die fremde Königin

Mit Rebecca Gable in die Geschichte einzutauchen, war wieder mal ein Genuss, super recherchiert. Ich bin begeistert!

Hopeandlive

Die schöne Insel

Buch besticht einfach durch fremde Zivilisation und großartige Heldinnen.

baronessa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen