Celia Martin Lesbisch für Anfängerinnen: Damenwahl

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lesbisch für Anfängerinnen: Damenwahl“ von Celia Martin

Die Clique um Tina, Astrid und die WG-Frauen wird vom Leben mal wieder heftig durchgeschüttelt. Nicht genug damit, dass Käthe ihre Wohnung verlieren soll. Sie bangt auch um ihren Job, weil das Frauenkulturhaus von der Schließung bedroht ist. Als sie und ihre Freundinnen herausfinden, wer hinter dem Ganzen steckt, erleben sie eine böse Überraschung … Nebst Irrungen und Wirrungen spielt auch so manches Frauenherz verrückt: Während Martha die toughe und widerspenstige Anwältin Ayshe anbaggert, kann Julia die Augen nicht von der hübschen, aber mürrischen Journalistin Charlotte lassen. Tina, unsere vielseitig begabte Erzählerin, schreibt beruflich an einem Artikel über aphrodisierende Speisen, die sie hemmungslos an ihren Freundinnen testet. Mit teils ungeahnten Folgen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Besser als der zweite Band

    Lesbisch für Anfängerinnen: Damenwahl

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. December 2015 um 16:30

    Glücklicherweise habe ich Damenwahl und Cappuccino-Küsse zusammen erhalten. Ansonsten hätte ich den dritten Band nicht gelesen, welchen ich wieder genießen konnte. Ich weiß nicht, warum das zweite Buch so anders ist? Dieses war interesannt, aber ihm fehlt der Humor des ersten Buchs. Glücklicherweise hat er mir hier nicht gefehlt. Das könnte damit zu tun haben, dass Damenwahl sehr spannend ist. Ich kann nicht viel sagen, ohne zu spoilern, aber man sollte darauf vorbereitet sein, etwas oder auch etwas mehr Wut zu verspüren. Disclaimer: Der Butze Verlag hat mir eine kostenlose Ausgabe im Austausch für eine ehrliche Rezension zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

    Mehr
  • Der 3. Band...

    Lesbisch für Anfängerinnen: Damenwahl

    angeltearz

    05. July 2014 um 15:18

    ... ist es mittlerweile schon um die Mädels-WG, bei der es nie langweilig wird. In diesem Band geht es darum, dass das Frauenkulturhaus geschlossen werden soll und Käthe verliert auch noch ihre Wohnung. Als die Mädels rausfinden, wer hinter dem Ganzen steckt, ist der Ärger komplett. Tina und ihre Freundinnen versuchen mit allen Mitteln wenigstens die Schließung des Frauenkulturhauses zu verhindern. Nebenbei muss Tina für die Zeitschrift “Mangiare” einen Artikel über aphrodisierende Speisen schreiben. Da sie davon so gut wie gar keine Ahnung hat, muss sie natürlich alles testen. Wer ist dafür besser geeignet als ihre Freundin Astrid!? Ich find die Bücher um Tina und ihre Mädels total schön geschrieben. So locker und weniger “steif”, als man es bei vielen anderen Büchern gewohnt ist. Es ist, als würde es Tina wirklich geben und jemand schreibt Schritt für Schritt ihren Alltag auf. Keine Traumwelt, in der alles rosarot ist, sondern etwas reales. Das ist so herrlich erfrischend in Sachen Liebesromane. Genial finde ich an diesem Band auch, dass auf die einzelnen aphrodisierende Lebensmittel eingegangen bzw. erklärt wird. Da kann man direkt noch was dazulernen! Wer mal Lust hat 3 tolle Bücher zu lesen, in der es um schöne Liebesgeschichten aus dem Alltag geht, dem möchte ich diese Reihe ans Herz legen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks