Celina Smith

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Celina Smith

Celina Smith ist eine junge Autorin aus Rheinland-Pfalz in Deutschland. Sie schreibt schon seit einigen Jahren, vor allem im Bereich Fantasy und Abenteuer. Sie ist noch Schülerin und begeistert sich für alles, was nicht die Realität ist, weshalb sie gerne magische Welten baut und Abenteuer darin erlebt. Ein weiteres Hobby ist natürlich das Lesen, vor allem Fantasy und Sci-Fi.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Celina Smith

Cover des Buches Die Reisenden (ISBN:9783752847086)

Die Reisenden

 (2)
Erschienen am 01.11.2018
Cover des Buches Die Reisenden (ISBN:9781983148576)

Die Reisenden

 (0)
Erschienen am 12.06.2018

Neue Rezensionen zu Celina Smith

Neu

Rezension zu "Die Reisenden" von Celina Smith

Unter Gewandelten
Frank1vor einem Jahr

Klappentext:

Für Annabelle und Jason beginnt ein magisches Abenteuer als sie in die atemberaubende Welt von Eris gezogen werden. Sie sind Reisende und spielt damit eine wichtige Rolle zwischen den Fronten der Reinen und Gewandelten. Schnell bemerken sie, dass sie nicht alleine sind und sie um mehr als nur ihre Freiheit kämpfen.


Rezension:

Als Anna(belle) zusammen mit ihrem Freund Jason das Haus ihrer Großmutter, die jetzt im Pflegeheim lebt, ausräumt, entdeckt sie wertvoll aussehenden Schmuck. Sie und Jason können nicht widerstehen, den Schmuck anzuprobieren. Als beide ein kleines Nickerchen auf dem Dachgarten machen, wachen sie – getrennt voneinander – in einer fremden Welt auf, wo sie als ‚Reisende‘ anscheinend freundlich begrüßt werden. Beim Aufwachen finden sich beide auf dem Dachgarten zurück. Natürlich beschließen sie, einen neuen Trip zu unternehmen. Mit dem gewonnenen Wissen sollte es kein Problem darstellen, diesmal zusammenzubleiben. Doch alles läuft anders als geplant. Die magischen Schmuckstücke werden ihnen abgenommen und sie somit an einer Rückkehr in ihre eigene Welt gehindert.

In ihrem Urban-Fantasy-Abenteuer schickt Celina Smith ihre beiden Protagonisten auf eine klassische Weltenreise, wobei die hauptsächliche Herausforderung in üblicher Weise darin besteht, in die eigene Wirklichkeit zurückzufinden. Als Antagonist dient der Anführer eines der Reiche der fremden Welt, der „Die Reisenden“ in der Hoffnung festhält, durch deren Erforschung ein Heilmittel gewinnen zu können. Der Versuch, einerseits der Verfolgung zu entkommen, andererseits aber in ‚die Höhle des Löwen‘ zurückzukehren, um die entwendeten Artefakte zurückzuerlangen, stellt sich als das eigentliche Abenteuer dieser Geschichte heraus. Die Autorin bedient sich dabei eines gut lesbaren Stils, der den Leser in die Geschichte hineinzuziehen vermag. Da der Schwerpunkt auf dem Reich des Antagonisten liegt, wird der Zusammenhang zwischen den verschiedenen Reichen dieses Planeten nur angedeutet, aber nicht tiefer durchleuchtet. Für eine eventuelle Fortsetzung würde sich hier noch ‚Erforschungs-Potenzial‘ bieten.

Für Fans von Weltenreisen bietet diese Urban-Fantasy-Geschichte eine solide Unterhaltung, die die Gentre-typischen Erwartungen zu erfüllen weiß.


Fazit:

Diese Weltenreise-Fantasy klassischen Musters kann Fans des Genres gut unterhalten.


- Blick ins Buch -

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Reisenden" von Celina Smith

Großartiges Debüt
winniehexvor einem Jahr

Annabelle und Jason sind die besten Freunde, als Annabelle den Dachboden ihrer Großmutter aufräumen soll findet Sie dort Schmuckstücke, die sie vorher so noch nie gesehen hat. Mit ihrem Freund Jason probiert Sie diese an und wird im nächsten Moment in eine andere Welt hineingezogen, eine Welt wo alles magisch und mythisch scheint. Schnell wird Ihnen von Maverick, der Herrscher von Alyntos (hoffe ist richtig geschrieben) ist, erklärt das die Schmuckstücke, die sie tragen Portalträger sind und Sie somit Reisende zwischen den Welten sind. Denn immer dann, wenn Sie einschlafen und die Stücke tragen wandeln Sie. Total überwältigt von dieser neuen Welt, sehen die beiden die Gefahr nicht auf sich zu kommen. Nicht alles in Alyntos ist freundlich gesinnt und sie sind auch nicht die einzigen Reisende hier, aber was alles hat das mit ihrer Großmutter zu tun und warum hat diese niemals was von den Portalen erwähnt?

Annabelle findet eine Kette und einen Ring auf dem Dachboden ihrer Großmutter mit Jason ihrem besten Freund zusammen versuchen die beiden herauszufinden was es mit dem Schmuck auf sich hat. Als beide müde werde und dann in einer scheinbar anderen Welt aufwachen, sind zunächst begeistert. Denn sie wissen zuerst nicht ob es Traum oder Wirklichkeit ist, durch Maverick und später auch Rafael sein Sohn wird Ihnen schnell klar, dass hier was nicht stimmt. Denn vor den Augen von Annabelle wird eine Reisende verurteilt und weggebracht. Durch einen schicksalhaften Zufall geraten die beiden dann selber in das Visier vom Herrscher Alyntos, aber was alles hat das mit den Reisenden auf sich und warum wurde Cecelia die junge Frau des Verrats verurteilt. Mit Hilfe eines „Bekannten“ versuchen Sie nicht nur zu fliehen, sondern auch dem Geheimnis von Alyntos auf den Grund zu kommen.

Mich hat der Klappentext angesprochen, deswegen wollte ich die Geschichte gerne lesen. Der Anfang der Geschichte muss ich gestehen, fand ich zum Teil zäh, da kam nicht wirklich richtig Spannung auf. Ab einem gewissen Punkt in der Geschichte (möchte jetzt aber auch nicht zu viel verraten) fand ich die Umsetzung sehr gut gelungen, es kam Spannung auf und Action, die Figuren haben meiner Meinung nach gute Dialoge geführt und auch sonst schön miteinander agiert. So, dass man wirklich mit Begeisterung an der Sache dran war.

Persönlich sind mir paar Sachen aufgefallen wo ich denke, dass es wahrscheinlich auch noch einen zweiten Teil dazu gibt, da einfach viele Fragen unbeantwortet sind und mich als Leser dann doch noch stören. Deswegen würde ich jetzt hier keinen Punkt abziehen. Meine Kritikpunkte habe ich oben bereits genannt und würde dafür einen Punkt/Stern abziehen und hoffe natürlich auf eine Fortsetzung des Romans, in der Hoffnung das dann alles Offene geklärt wird.

Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Celina Smith?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks