Cerrie Burnell , Laura Ellen Anderson Scarlet und der Zauberschirm - Die wundersame Reise durch die Nacht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Scarlet und der Zauberschirm - Die wundersame Reise durch die Nacht“ von Cerrie Burnell

Mit dem fliegenden Zauberschirm auf Entdeckungsreise!

Niemand weiß, wer die Eltern der kleinen Scarlet sind. Am allerwenigsten sie selbst. Scarlet lebt glücklich zusammen mit ihrem Kater Mitternacht bei ihrer Großtante in der phantastischen Wolkenstadt. Eines Tages findet sie heraus, dass sie mit ihrem roten Regenschirm fliegen kann. Bei einem Flug durch die Nacht lernt sie eine Seiltänzerin kennen, die sie mit zum Zirkus der Träume nimmt. Nie hätte sich Scarlet träumen lassen, dass sie gerade dort etwas über ihre Eltern erfahren wird.

Mit zauberhaften Bildern von Laura Ellen Anderson

Fantasievolle Reise zum Zirkus der Träume

— diebuchrezension

Eine wundervolle Geschichte, voller Musik und Magie!

— Raven

Stöbern in Kinderbücher

Dann lieber Luftschloss

toller Jugendroman

Vampir989

Luna - Im Zeichen des Mondes

Leider konnte mich "Luna" bis zum Schluss nicht richtig packen und nicht 100% überzeugen, die Welt und den Schreibstil mochte ich aber sehr!

_Vanessa_

Der große Zahnputztag im Zoo

Fröhliches Abenteuer für Zahnputzmuffel

CindyAB

Wilde Horde - Die Pferde im Wald

Tolles, zur Zielgruppe passendes Pferdeabenteuer!

uffi1994

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein zauberhaftes Buch

    Scarlet und der Zauberschirm - Die wundersame Reise durch die Nacht

    lesebiene27

    02. January 2018 um 13:53

    Inhalt: Die kleine Scarlet lebt, solange sie sich zurück erinnern kann, mit ihrem Kater Mitternacht bei ihrer Großtante in der Wolkenstadt. Leider weiß niemand, wer oder wo ihre Eltern sind. Bei einem Ausflug mit ihrem roten Zauberschirm lernt sie eine Sturmmacherin kennen, die ihr von dem Zirkus der Träume erzählt. Gemeinsam mit ihren Freunden will sie diesen besuchen – und bringt dabei etwas über ihre Eltern in Erfahrung, was sie sich niemals hätte erträumen können.   Meine Meinung: Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Band über die kleine Scarlet mit ihrem Zauberschirm. Im Laufe der Geschichte wird Bezug auf den ersten Teil genommen, sodass ich empfehlen würde, diesen zuerst zu lesen. Die Geschichte ist wieder zauberhaft und schön und hat mir sogar besser gefallen als der erste Band. Auch hier sind wieder Zeichnungen von Laura Ellen Anderson enthalten, die einfach nur niedlich sind und das Geschehen wunderbar verbildlichen. Neben den Illustrationen verhelfen die kurzen Kapitel und der leichte bildhafte Schreibstil dazu, dass auch Erstleser ab 7 Jahren gut in die Geschichte reinfinden. Inhaltlich erinnert das Buch an die Geschichten der Mary Poppins, die ebenfalls über einen fliegenden Schirm und so manche Fantasterei verfügt. Genauso magisch ist auch die Geschichte über Scarlet und regt beim Leser die Fantasie an. Fazit: Der zweite Band von „Scarlet und der Zauberschirm“ von Cerrie Burnell ist eine Geschichte für junge Leute, die sich gut zum Vor- und Selberlesen eignet. Für das märchenhafte und fantasiereiche Buch gibt es von mir 5 Lesesterne. Meine Rezension zum ersten Band: hier

    Mehr
  • Fantasievolle Reise zum Zirkus der Träume

    Scarlet und der Zauberschirm - Die wundersame Reise durch die Nacht

    diebuchrezension

    18. November 2017 um 21:08

    Scarlett hat schon im Buch "Scarlett und der Zauberschirm" ihr erstes Abenteuer erlebt. Folglich ist dieses Buch ein Nachfolgeband. Ich fand dieses Buch wirklich gut. Die Geschichte ist sehr liebevoll dargestellt und wird auch bildlich sehr anschaulich präsentiert. Mich störte allerdings, dass ich von den Personen irgendwie nicht wirklich viel erfahren habe. Zwar erfahren wir in diesem Band einiges über Scarlett, aber die anderen Figuren aus diesem Band blieben für mich etwas flach. Dennoch fand ich die Zeichnungen superschön. Sie passten vollkommen zur Geschichte und waren einfach traumhaft gezeichnet. Durch diese Bilder wird die Geschichte noch unterstützt und bekommt ein ganz besonderes Flair. Da es ein Kinderbuch ist, ist die Schrift größer, es gibt generell mehr Absätze, Bilder und Überschriften. Zusammenfassend ist dieses Buch wirklich toll. Auch wenn es kleinere Ecken und Kanten hat, ist es ein super Kinderbuch und absolut empfehlenswert. https://diebuchrezension.de/#/books/book/124

    Mehr
  • Voller Musik und Magie!

    Scarlet und der Zauberschirm - Die wundersame Reise durch die Nacht

    Raven

    11. November 2017 um 18:18

    Das Buch "Scarlet und der Zauberschirm-Die wundersame Reise durch die Nacht" von Cerrie Burnell ist 128 Seiten lang und beim Fischerverlag KJB erschienen. Dieses Buch ist Band 2, welches man jedoch unabhängig vom ersten Teil lesen kann, da jede Geschichte eigenständig abgehandelt wird. Das Hardcoverband hat eine sehr gute robuste Qualität und die Leseseiten sind schön dick. Es ist komplett mit schwarz-weiß Illustrationen durchzogen, die sehr niedlich, zauberhaft und passend zum Werk wirken. Scarlet aus der Wolkenstadt ist ein sehr musikalisches Mädchen mit einem roten Zauberschirm. Mit ihm kann sie fliegen. Als der magische Zirkus der Träume in der Wolkenstadt erscheint, besuchen Scarlet und ihre Freunde diesen außergewöhnlichen Ort. Dort findet Scarlet etwas über ihre Eltern heraus. Ob sie diese jemals wiedersehen wird?Das Buch ist ab 7 Jahre zurecht empfohlen. Die Schrift ist schön groß, es gibt viele Kapitel, Absätze und das Buch ist mit vielen schwarz-weiß Illustrationen aufgelockert. Dennoch passiert in diesem Teil vom Inhalt sehr viel, was für ein jüngeres Kind sicherlich zu schwierig vom Verständnis her ist.  Dieses Band steckt wieder voller Musik, Freundschaft, Magie und entführt den Leser in eine ganz außergewöhnliche Welt. Auch erwachsene Leser werden an der Geschichte ihre reinste Freude haben. Fazit: Sehr außergewöhnliches, individuelles Werk, welches voller Magie und Musik steckt. Es ist für Kinder ab 7 Jahre absolut geeignet. Die Illustrationen sind wunderschön und das Werk an sich ist mitreißend und spannend. Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks