Cesare Pavese Junger Mond

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Junger Mond“ von Cesare Pavese

Der Roman führt nach Piemont. In dies Land läßt Pavese (1908-1950) einen Mann zurückkehren, der in Amerika reich geworden. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Am Ende der Reise

Eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte, die zwischen den Zeilen zum Nachdenken anregt.

HarleyQ

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

Vintage

Musik wird hier nicht mit Noten sondern mit Buchstaben geschrieben!

Laurie8

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Junger Mond" von Cesare Pavese

    Junger Mond
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. November 2008 um 22:33

    Dieses Buch beginnt in leisen, weisen Tönen. Brilliert mit einfachen Gedanken, die doch tiefgehen und weiterlesen machen. Sehr prägnant männlich, wie ich - als Fräulein - finde. Vielleicht auch männlich einfach, eine Denkweise, die nicht verkompliziert, ja das ist es, was der Erzähler darstellt, und dennoch bleibt dabei nichts an Tiefsinnigkeit auf der Strecke.