Chögyam Trungpa

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Mit den Augen eines Buddha

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Angst ein Lächeln schenken

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie unser Geist funktioniert

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Jetzt im Strom der Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Verrückte Weisheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Über Kunst

Bei diesen Partnern bestellen:

Aktive Meditation

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Buch vom meditativen Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Angst ein Lächeln schenken

Bei diesen Partnern bestellen:

Erziehung des Herzens

Bei diesen Partnern bestellen:

Weltliche Erleuchtung

Bei diesen Partnern bestellen:

Mudra – Gesten der Weisheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Große Östliche Sonne

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mandala in uns

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Der Weg der Furchtlosigkeit hat mit unserem Handeln jetzt im Augenblick zu tun."

    Der Angst ein Lächeln schenken
    R_Manthey

    R_Manthey

    03. July 2015 um 15:06 Rezension zu "Der Angst ein Lächeln schenken" von Chögyam Trungpa

    Kürzlich sah ich zufällig einen Bericht über eine Studie mit Münchner Schulklassen, bei der man herausfinden möchte, ob Achtsamkeitsmeditationen Verhaltensänderungen herbeiführen. Ohne dass bereits ein endgültiges Ergebnis vorliegt, sprachen die meisten Schüler nach der mehrwöchigen Erfahrung davon, dass sie sich nun besser konzentrieren können und weniger Angst verspüren würden. Jede Zeit hat ihre Ängste. Unsere ist wohl von grassierenden Versagensängsten gekennzeichnet. Chögyam Trungpa rät uns in seinem Buch, dass wir der Angst ...

    Mehr
  • Über das Wesen der buddhistischen Meditation

    Aktive Meditation
    R_Manthey

    R_Manthey

    03. July 2015 um 11:04 Rezension zu "Aktive Meditation" von Chögyam Trungpa

    Eigentlich gibt es nichts zu übermitteln, und doch werden immer wieder viele Seiten vollgeschrieben, um eine ganz einfache Sache zu erläutern. Das ist wiederum nicht verwunderlich, denn der westliche Mensch sehnt sich nach intellektuellem Verständnis. Bevor er sich einer Sache hingibt, möchte er ihren Sinn und Zweck verstehen. Wenn er jedoch diese Herangehensweise an die buddhistische Meditation wählt, ist sein Scheitern vorbestimmt. Der leider sehr früh verstorbene Chögyam Trungpa versucht dies in diesem dünnen Büchlein zu ...

    Mehr