Chaim Bermant Die Gesellschafterin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gesellschafterin“ von Chaim Bermant

'Ich war nicht immer Gesellschafterin', sagt Phyllis, 'angefangen habe ich als Dienstmädchen, aber sobald Dienstmädchen anständige Löhne bekamen, sagte sie, sie könne mich nicht mehr bezahlen und bezeichnete mich als ihre Gesellschafterin... Solange ich ihr Dienstmädchen war, hat sie im Eßzimmer gegessen und ich in der Küche, aber seitdem ich ihre Gesellschafterin bin, essen wir beide in der Küche...' Mit bitterbösem schwarzem Humor schildert dieser Roman die Beziehung zwischen einer alten englischen Lady und ihrer sogenannten Gesellschafterin, einem 'spätmittelalterlichen Mädchen'.

Stöbern in Romane

Ein Gentleman in Moskau

Fans der Serie "Downton Abbey" werden dieses Buch lieben. Grandios erzählt!

TanyBee

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen