Chaim Potok Novembernächte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Novembernächte“ von Chaim Potok

Chaim Potok, einer der bedeutendsten jüdischen Romanciers Amerikas, erzählt das Schicksal der Familie Slepak, das exemplarisch für die Geschichte der russischen Juden in diesem Jahrhundert ist. Der Vater, 1913 vor antisemitischen Pogromen in die USA geflohen, steigt nach der russischen Revolution als gnadenloser Bolschewik in die höchsten Zirkel der Macht auf. Sein Sohn Wolodja und dessen Frau Mascha sind nicht bereit, die Menschenrechtsverletzungen des Regimes zu akzeptieren und geraten ins Visier des KGB. Chaim Potok erzählt literarisch meisterhaft ein Kapitel unserer jüngsten Zeitgeschichte, über das wir erst jetzt die Wahrheit erfahren können. »In Potoks Familiengeschichte spiegelt sich die Geschichte eines ganzen Landes wider.« Uwe Sauerwein, Berliner Morgenpost

Stöbern in Romane

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

Dann schlaf auch du

Unglaubliche Geschichte

brauneye29

Die goldene Stadt

Insgesamt fand ich diesen Abenteurer Roman nicht gelungen und er könnte noch um einiges ausgebessert werden.

fenscor

Liebe zwischen den Zeilen

Leise Töne, bewegende Schicksale, eine wundervolle Atmosphäre und viel Herz. Dramatische Geschehnisse, welche dem Leser zu Herzen gehen.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen