Chalwa Heigl Feine Gugl-Set

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feine Gugl-Set“ von Chalwa Heigl

Verlockende Rezepte für kleine Gugelhupfe Überraschen Sie mit feinen Gugl: Mit diesem einzigartigen Set, bestehend aus Buch und einer hochwertigen Silikon-Backform, werden kleine Gugelhupfe ganz einfach zu Hause gebacken. Das Buch bietet Rezepte für klassischen Kuchengenuss, leichte Sommervariationen und aromatische Minikuchen für die kalte Jahreszeit. Dazu gibt es verlockende Ideen für süße Saucen oder fruchtige Beilagen, die aus den Gugl wunderbare Desserts zaubern. So wird nicht nur die Teestunde zum einzigartigen Genusserlebnis.

Ein tollen Backbuch - für mich sind die Gugl tolle Ideen zum Verschenken

— Mika2003
Mika2003

Ein ambitioniertes Backbuch mit ausgefallenen Rezepten, aber das Ergebnis ist nur was für den kleinen Hunger.

— hasirasi2
hasirasi2

Das Set ist ist meiner Meinung nach für erfahrene Backfeen zu empfehlen. Für alle die ausgefallene Rezepte suchen!

— Eveskinderrezepte
Eveskinderrezepte

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Feine kleine Backwerke

    Feine Gugl-Set
    Mika2003

    Mika2003

    03. June 2016 um 10:29

    Nachdem ich auf der Suche nach den Mini-Gugl-Formen war, war eine backverrückte Freundin so lieb und hat mir ihre Bücher der Autorin Chalwa Heigl geborgt. Natürlich mit den Formen und so kann ich nun nach und nach die anderen Ausgaben der Reihen testen. Anfangen möchte ich mit dem Rezeptbuch „Feine Gugl“, aus dem ich bereits zwei Rezepte ausprobiert habe. Das Buch erschien 2013 im SüdWest-Verlag der Randomhouse-Gruppe und enthält 30 neue Gugl-Rezepte. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und die Bandbreite sehr vielseitig. Geteilt ist das Buch in 4 Teile. Zum einen finden wir hier Rezepte mit „Sommerlicher Leichtigkeit“ – welche frisches Obst und exotische Zutaten enthalten. Es folgt „die Zeit der Aromen“ – die neue Herbst-Winter-Kollektion mit exklusiven Gewürzen. Die Klassiker der Gugl findet man in der „klassischen Phase“ während in „Gugl hoch zwei“ noch leckere Saucen und Marmeladen dazu kommen. Die Rezepte sind wieder sehr gut beschrieben, die Zutaten einfach zu bekommen und die Fotos der Gugls wieder sehr ansprechend fotografiert. Der einzige Nachteil, den ich bei all den Rezepten sehe und wo ich mal schauen muss, wie sich das im Praxistest und bei weiteren Versuchen auswirkt: man braucht immer nur geringe Mengen. Entweder hat man dann extrem viele Reste, oder man macht von einer Sorte die 2 oder 3fache Menge oder man kombiniert mehrere Rezepte mit gleichen Zutaten miteinander. Ausprobiert habe ich aus diesem Buch die Rezepte Gugl Amarettorahm-Erdbeere und Gugl Schokolade-Rotwein. Beide habe ich dann, liebevoll verpackt, zum Vater- bzw. Muttertag verschenkt.

    Mehr
  • Mit einem Haps, sind sie weg

    Feine Gugl-Set
    hasirasi2

    hasirasi2

    Klappentext: Überraschen Sie mit feinen Gugl: Mit diesem einzigartigen Set, bestehend aus Buch und einer hochwertigen Silikon-Backform, werden kleine Gugelhupfe ganz einfach zu Hause gebacken. Das Buch bietet Rezepte für klassischen Kuchengenuss, leichte Sommervariationen und aromatische Minikuchen für die kalte Jahreszeit. Dazu gibt es verlockende Ideen für süße Saucen oder fruchtige Beilagen, die aus den Gugl wunderbare Desserts zaubern. So wird nicht nur die Teestunde zum einzigartigen Genusserlebnis.   Meine Meinung: Das Buch ist sehr schön übersichtlich aufgebaut. Zuerst gibt es eine kleine Entstehungsgeschichte, darauf folgen dann praktische Tipps und Hinweise. Die eigentlichen Rezepte sind in 4 Kategorien aufgeteilt. Gleich das erste Rezept, welches ich ausprobieren wollte, hat aber einen Fehler:  bei den Rotwein-Schoko-Gugln wurde vergessen anzugeben, wie viel Mehl in den Teig muss. Ich habe dann versucht, mich an den anderen Rezepten zu orientieren und 45 g Mehl genommen – allerdings hat der Teig nur für 16 Gugl gereicht. Ein weiteres Problem sind die Mini-Mengen – meine (eigentlich gute Küchenwage) hat sich schlicht geweigert, 2 g Zimt oder 3 g Kakaopulver abzuwiegen. Aber geschmacklich waren die Gugl top! Die Mohn-Vanille-Gugl konnten uns leider nicht überzeugen, es fehlte eine Geschmackskomponente, vielleicht etwas mehr Zitrone oder Orange? Ich werde bei nächsten Mal variieren. Dass die Masse nur mit einem Spritzbeutel in die beiliegenden Miniförmchen eingebracht werden kann, fand ich zu Beginn störend, habe mich dann aber daran gewöhnt. Ein weiteres Manko ist die Größe der Gugl. Mir war zwar klar, dass „mini“ klein bedeutet, aber diese Gugl sind wirklich winzig. Meines Erachtens eignen sie sich damit eher für Kindergeburtstage oder als kleine Beigabe zum Kaffee. Kleiner Tipp von mir: das Reinigen der beiliegenden Gugl-Form funktioniert am besten, wenn man sie auf links dreht.   Mein Fazit: Ein ambitioniertes Backbuch mit ausgefallenen Rezepten, aber das Ergebnis ist nur was für den kleinen Hunger.

    Mehr
    • 5
  • Zeit für etwas kleines süßes zum naschen

    Feine Gugl-Set
    Scaramira

    Scaramira

    24. February 2016 um 13:11

    Verlockende Rezepte für kleine Gugelhupfe Überraschen Sie mit feinen Gugl: Mit diesem einzigartigen Set, bestehend aus Buch und einer hochwertigen Silikon-Backform, werden kleine Gugelhupfe ganz einfach zu Hause gebacken. Das Buch bietet Rezepte für klassischen Kuchengenuss, leichte Sommervariationen und aromatische Minikuchen für die kalte Jahreszeit. Dazu gibt es verlockende Ideen für süße Saucen oder fruchtige Beilagen, die aus den Gugl wunderbare Desserts zaubern. So wird nicht nur die Teestunde zum einzigartigen Genusserlebnis. Am Anfang wird erzählt wie es zu den Gugl kam und auf was man alles achten sollte. Das ganze kann man sich gut merken oder eben schnell nachlesen. Die Rezepte sind verständlich und die Angaben stehen alle dabei. An die Zutaten kommt man auch leicht beim einkaufen dran. Außerdem gibt es noch Saucen die man zu den Gugl servieren kann. Ich habe mittlerweile 3 verschiedene Rezepte (3x Schokolade, Käse und Vanille Mohn) aus dem Buch gebacken und muss sagen ich finde es ganz klasse. Die Kleinen Gugl sind sehr lecker. Sie werden knusprig und schmecken herrlich außerdem ist es kaum arbeit. Den Teig hat man ganz schnell von Hand zusammen gerührt und dann ab in die Form und schon können sie backen. Bei unserer Tochter kamen die Gugl sehr gut an da sie nicht groß sind und somit im Kindermund schnell verschwunden sind und meine Tochter ist eigentlich kein so Kuchen und Torten Fan. Hier werden definitiv noch viele dieser kleinen Leckerbissen entstehen.

    Mehr
  • Yummi

    Feine Gugl-Set
    Flatter

    Flatter

    22. August 2015 um 19:27

    Über die Autorin: Chalwa Heigl entdeckte, dass zwischen Praline und Kuchen Platz für einen neuen, riesigen Genuss ist – und hat den kleinen Gugl erfunden. So hat Chalwa zum ersten Mal etwas verkleinert, denn vor dem kleinen Glück machte sie in ihrer PR- und Eventagentur andere Marken groß. Zum Inhalt: Klapptext Überraschen Sie mit feinen Gugl: Mit diesem einzigartigen Set, bestehend aus Buch und einer hochwertigen Silikon-Backform, werden kleine Gugelhupfe ganz einfach zu Hause gebacken. Das Buch bietet Rezepte für klassischen Kuchengenuss, leichte Sommervariationen und aromatische Minikuchen für die kalte Jahreszeit. Dazu gibt es verlockende Ideen für süße Saucen oder fruchtige Beilagen, die aus den Gugl wunderbare Desserts zaubern. So wird nicht nur die Teestunde zum einzigartigen Genusserlebnis. Meine Meinung: Die Rezepte in diesem Gugl-Kochbuch sind ganz leicht nachzubacken. Eins ist leckerer als das andere und die Gugl waren in ein paar Minuten von meiner Familie verputzt. Wir haben dazu das Mascarpone-Mango-Mousse gemacht und man hätte sich in die Schüssel reinsetzen können. Das Mousse war sehr frisch und hat wunderbar zu den Gugl gepasst. Die Rezepte sind sehr übersichtlich aufgegliedert, sehr gut beschrieben und die Zutaten sind überall gut zu bekommen. Das Nachbacken hat großen Spaß gemacht und das Ergebnis konnte sich auf jeden Fall sehen lassen. Die Gugl überzeugen nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch. Was mich auch sehr gut gefallen hat, sind die Deko-Ideen, dieses Gaumengenusses. Seien es Rhabarber-Marzipan oder Johannisbeere-Vanille Gugl, sie gelingen und man kann vor seinen Gästen damit "glänzen". Fazit: Für jeden Back- und Nachtischfan ein MUSS in meinen Augen.

    Mehr
  • Für alle die entweder ausgefallene Rezepte suchen oder einfach die Förmchen toll finden.

    Feine Gugl-Set
    Eveskinderrezepte

    Eveskinderrezepte

    22. July 2015 um 23:13

    Zu dem Buch: Das Buch hat ein handliches Format, ist übersichtlich gestaltet und die Fotos sind sehr ansprechend. Besonders schön finde ich die "verspielte" Schrifart, die sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht. Es sind 30 aussergewöhnliche Rezepte zu finden und fast bei allen Rezepten gibt es ein schönes,großes Foto dazu. Wer keine Lust mehr auf die "altbekannten" Rezepte hat und etwas exklusives sucht, wird hier fündig. Die Kategorien in dem Buch sind unterteilt in: Sommerliche Leichtigkeit (zB. Rhabarber-Marzipan, Nougat-Marille, Amarettorahm-Erdbeere), Die Zeit der Aromen (zB. Zwetschge-Karamell, Kürbis-Birne, Schokolade-Feige), Die klassische Phase (zB. Eierlikör-Mandel, Mohn-Vanille, Rotwein-Schokolade), Gugl hoch zwei (zB. Eierlikör, Glasierte Beaujolais-Pflaumen, Zimt-Armagnac-Eis) Wie ihr schon bemerkt habt, gibt es nicht nur Backrezepte für die Gugl, sondern auch Rezepte für passende Saucen & Cremes. Es sind ausgefallene Rezepte unter anderem mit: Marillen, Ingwer, Hokkaido Kürbis, Dampfmohn und Marzipan. Was dringend erwähnt werden muss, in dem Buch gibt es hauptsächlich Back-Rezepte mit Alkohol. Damit hatte ich ehrlichgesagt nicht gerechnet, da es weder in der Buchbeschreibung, noch auf der Verpackung des Sets stand. Das wäre vielleicht wichtig und zu erwähnen gewesen, da es ja auch viele Backfeen gibt die nicht gern mit Alkohol backen. Die Autorin des Buches verät in dem Buch auch noch wie sie überhaupt auf die Idee kam, diese kleinen süßen Mini Gugl auf den Markt zu bringen und wie daraus schließlich sogar ein Unternehmen entstand, wo man diese Süßen Dinger schon fertig geliefert bekommt. Das fand ich persönlich sehr interessant, mal "hinter die Kulissen" zu blicken :-) Nun der Produkttest der Silikonförmchen: Die Guglförmchen sehen toll aus und haben bei meinem Test bestanden. Die kleinen Kuchen ließen sich gut aus der Form lösen und auch das reinigen im Anschluß hat gut funktioniert. Man kann sie auch in der Spülmaschine reinigen und sie halten Temperaturen zwischen -40 Grad bis +230 Grad stand. Dies finde ich besonders gut, denn so kann man damit auch Eiswürfel in der Guglform machen, bestimmt ist dies auch ein kleiner Hingucker :-) So oder so sind Kuchen in so einer Form ein echter Hingucker, ob für kleine Kinder oder für Erwachsene Naschkatzen. Mein Fazit: Das Set ist ist meiner Meinung nach für erfahrene Backfeen zu empfehlen, für alle die entweder ausgefallene Rezepte suchen oder einfach die Förmchen toll finden. Wie gesagt, sollte man bedenken, das in dem Buch viele Rezepte mit Alkohol sind, wenn genau dies dein Geschmack ist, wird dir das Buch gefallen. Man kann die Rezepte aber notfalls auch umwandeln zB. durch Säfte. Sollte dies nicht dein Fall sein, kann man auch einfach seine altbewährten Rezepte nehmen, denn schon allein wegen der süßen Backform lohnt sich der Kauf.

    Mehr