Chan Khong Die Blumen des Anderen wässern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Blumen des Anderen wässern“ von Chan Khong

Missverständnisse ausräumen, umsichtig miteinander sprechen und Versöhnung ermöglichen: Sister Chan Khong, langjährige Beraterin, Lehrerin und Nonne in der Tradition von Thich Nhat Hanh, zeigt, wie man Beziehungen heilt. Dazu sind nur vier Schritte nötig: die Blumen des Anderen wässern, Bedauern ausdrücken, nachfragen, ob alles in Ordnung ist und Wut oder Kränkungen ansprechen. Wer möchte, kann die Praxis mit einer Umarmungsmeditation beenden.

Das in Plum Village entwickelte Konzept des Neubeginns ist nicht nur in Paarbeziehungen hilfreich, sondern funktioniert auch für Eltern, Freunde, Geschwister oder Arbeitskollegen und führt zu einem besseren Verständnis und mehr Harmonie in jeder Beziehung. Auch bereits bestehende Verletzungen durch gedankenlose Worte können damit aufgelöst werden.

dieses Buch bietet eine wertvolle Hilfe im Umgang mit unseren Mitmenschen, regt zum Nach- und Umdenken an, ich kann es nur jedem Empfehlen

— Engel1974

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Blumen des Anderen wässern

    Die Blumen des Anderen wässern

    Engel1974

    02. April 2016 um 09:29

    „Unsere Aufgabe ist es, die Blumen des Anderen zu wässern und nicht, ihnen noch mehr Abfall aufzubürden“ (Thich Nhat Hanh)  „Die Blumen des Anderen wässern“ von Sister Chang Klong ist ein wertvoller Ratgeber, um in seinem Gegenüber nicht nur die negativen Seiten sondern auch seine positiven Seiten und Qualitäten zu erkennen, Bedauern auszudrücken ohne zu verletzten und Wut und Kränkung anzusprechen. Das Buch gibt Hilfestellungen im Zusammenleben mit unseren Mitmenschen und hilft dabei Konflikte aus dem Weg zuräumen ohne zu verletzen. Autoreninfo: Sister Chan Khong wurde 1938 in Vietnam geboren. Mit 21 Jahren trat sie der Gemeinschaft um Zen-Meister Thich Nhat Hanh bei und bereiste mit ihm die Welt. Sie engagiert sich für soziale Belange und hält Vorträge. Sister Chan Khong widmet ihr Leber der Praxis der Gewaltlosigkeit und hat Schüler und Leser in der ganzen Welt. Sie ist Mitbegründerin von Plum Village, dem spirituellen Zentrum in Frankreich, in dem die Gemeinschaft um Thich Naht lebt und mittlerweile dessen langjährige Weggefährtin. (Quelle: Buchverlage LangenMüller Herbig nymphenburger)  Zitat aus dem Buch: „Indem wir uns gegenseitig lieben und dabei die Kunst erlernen, einen Menschen glücklich zu machen, lernen wir, der ganzen Menschheit und allen Lebewesen unsere Liebe zu schenken.“  Inhalt: Das Buch beginnt mit einem Vorwort zum Thema „Das Glück eines Menschen“ von Thich Nhat Hauth. Dann werden die Themen Neubeginn, Wie Beziehungen in eine Sackgasse geraten, Erste Schritte: Blumen wässern, Zweiter Schritt: Bedauern ausdrücken, Dritter Schritt: um mehr Informationen bitten, Vierter Schritt: eine Kränkung oder Meinungsverschiedenheit ansprechen, Umarmungsmeditation, Geschichte über den Neubeginn ausführlich angesprochen. Zu den jeweiligen Schritten gibt es konkrete Anleitungen die sie verdeutlichen. Beispiele, wie sich z. B. der Neubeginn im Alltag anwenden lässt ergänzen das Buch.  Meinung: Für solch ein Buch sollte sich der Leser Zeit lassen und das gelesen in Ruhe auf sich wirken lassen, denn nur so kann es zu einem wertvollen Ratgeber werden. Ich habe das Buch über mehrere Wochen gelesen und mir dazu ein Notizbuch angelegt.  Die Lektüre hat mich sehr beeindruckt, an vielen Stellen nachdenklich gemacht und zum Umdenken angeleitet. Es ist mir eine wertvolle Hilfe nicht nur im Umgang mit meine Mitmenschen geworden, sondern hat mir die Achtsamkeit gegenüber der Natur und allen anderen Lebewesen nahegebracht. Wie oft rennt man „Kopflos“ durch die Gegend, gehetzt und gestresst und hat kein Auge mehr für die Schönen Dinge des Lebens. Kein Wunder das wir da auch aggressiv gegenüber unseren Mitmenschen sind. Wollen wir dieses ändern kann das Lesen dieses Buches ein erster Schritt dazu sein. Fazit: dieses Buch bietet eine wertvolle Hilfe im Umgang mit unseren Mitmenschen, regt zum Nach- und Umdenken an, ich kann es nur jedem Empfehlen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks