Chantal Schreiber Herzklopfen im Galopp

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herzklopfen im Galopp“ von Chantal Schreiber

Liebeskummer? Das geht gar nicht! Maxi und Carolin planen ein Silvester-Reitfest auf dem Hof, mit allen neuen Pferden und Einstellern. Und Rocket, das mit Abstand süßeste Fohlen aller Zeiten, ist der Superstar! Der kleine wilde Hengst lenkt auch Lara, die sich eben von ihrem Freund getrennt hat, erfolgreich von ihrem Liebeskummer ab. Maxi selbst schwebt ja zum Glück mit Vic auf Wolke 7, aber gerade deshalb will sie auch ihre Freundinnen glücklich sehen. Sie beginnt daher, bei Carolin und Lara ein wenig nachzuhelfen, was prompt nach hinten losgeht ...

Freundschaft, Liebe, Pferde - für Madchen ab 11 Jahren perfekt! Aber auch Erwachsenen kann ich diesen schönen Doppelband sehr empfehlen!

— CorniHolmes
CorniHolmes

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Freundschaft, Liebe, Pferde - zwei wunderschöne Geschichten in einem Band!

    Herzklopfen im Galopp
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    08. July 2017 um 22:23

    Nach dem ersten schönen Doppelband „Im Galopp auf Wolke 7“ habe ich mich auf den nächsten Band schon sehr gefreut! Voller Vorfreude habe ich mich auf das Buch gestürzt und es innerhalb von zwei Tagen durchgelesen. Maxi schwebt mit ihrem Freund Vic gerade auf Wolke 7! Doch ihre Freude wird etwas getrübt, als ihre beste Freundin Lara weinend bei ihr anruft und ihr mitteilt, dass sie sich von ihrem Freund Tino getrennt hat. Klar, dass Maxi Lara in einer solchen Situation nicht im Stich lassen kann! Kurzerhand wird ihre beste Freundin über die Weihnachtsferien zu den Klausers eingeladen. Dort wird Lara so gut es geht von ihrem Liebeskummer abgelenkt. Hilfreich ist dabei auch das süße Fohlen Rocket, in das man sich einfach sofort verlieben muss. Da es bei Maxi in Sachen Liebe gerade so gut läuft, möchte sie unbedingt, dass dies auch bei ihren Freundinnen so ist. Daher beginnt sie etwas nachzuhelfen. So versucht sie sowohl Lara als auch Carolin mit charmanten Jungs zu verkuppeln. Das Ganze ist zwar gut von ihr gemeint, nur leider geht es am Ende mächtig in die Hose… Auch in der zweiten Hälfte des Buches kann es Maxi nicht lassen, sich in die Liebesbeziehungen anderer einzumischen. Diesmal geht es um ihre beiden zweitbesten Freundinnen Nini und Cordula. Die beiden treffen sich doch tatsächlich, ohne es zu wissen, mit demselben Jungen und scheinen gar nicht zu kapieren, dass das ihre Freundschaft gefährdet. Ganz besonders, da es sich bei dem Jungen um Marcel handelt, der bekannt dafür ist, gerne mit den Gefühlen von Mädchen zu spielen. Als gute Freundin muss Maxi da einfach eingreifen! Doch auch bei ihr läuft es mit Vic leider nicht mehr ganz so rosig. Denn das Mädchen Sara hat einen Narren an Vic gefressen und vergöttert ihn nahezu. Und Vic scheint immer mehr Zeit mit ihr zu verbringen. Maxi hat also alle Hände voll damit zu tun, nicht nur die Freundschaft von Nini und Cordula zu retten, sondern sich auch um ihre eigene Beziehung kümmern… Ich hatte mich ja schon beim ersten Doppelband gefragt, wieso ich diese tolle Reihe nicht schon früher gelesen habe. Denn auch bei diesem Buch handelt es sich um eine Neuauflage der „4 Hufe“-Reihe von Chantal Schreiber, die vor einigen Jahren als Einzelbände im Thienemann Verlag erschienen sind. „Herzklopfen im Galopp“ beinhaltet den dritten und vierten Band. Ich rate dringend, die ersten beiden Bände, sprich, das Buch „Im Galopp auf Wolke 7“, vor dem zweiten Doppelband zu lesen. Dieser schließt nämlich ziemlich direkt an seinen Vorgänger an und ich denke, dass man das Wissen aus den ersten beiden Geschichten haben sollte, um alles in den weiteren Bänden verstehen zu können. Da die Reihe total schön ist, sollte man unbedingt beide Bücher zu lesen, es lohnt sich wirklich! Man darf sich auch beim zweiten Doppelband nicht von Titel und Cover täuschen lassen. Denn bei diesen erwartet man ja eher Geschichten rund ums Thema Pferd. Pferde spielen hier natürlich auch eine große Rolle, aber die Liebe dominiert dann nach meinem Empfinden doch mehr. Richtige Pferdefans könnten daher vielleicht etwas enttäuscht von dem Buch sein. Ich aber war es überhaupt nicht! Ich liebe dieses Buch und die komplette Reihe! Alles wird sehr liebevoll und wunderschön beschrieben, sowohl die Charaktere, die Beziehungen und die Schauplätze. Besonders die Freundschaften werden richtig schön dargestellt. Maxi und Lara sind ja schon seit Ewigkeiten Best Friends Forever, aber auch Nini und Cordula sind prima Freundinnen. Alle vier Mädels halten toll zusammen und sind sicher für viele junge Leserinnen große Vorbilder. Selbst Carolin, die mir immer etwas ruppig vorkommt, ist eine sehr gute Freundin, auf die man sich immer verlassen kann. Das Buch behandelt meiner Meinung nach viel mehr die Themen Freundschaft und Liebe, als das Thema Pferde. Das hat mir aber wirklich richtig gut gefallen, da ich mich beim Lesen einfach sehr oft an meine eigene Teenagerzeit erinnern musste und mich viele Situationen sehr zum Schmunzeln gebracht haben. Hier wirkt einfach überhaupt nichts unrealistisch. Alles wird total lebensecht und gut nachvollziehbar beschrieben. Besonders die Atmosphäre, die im ganzen Buch über herrscht, konnte mich hellauf begeistern. Dieses Buch ist einfach so eines, bei dem man sich beim Lesen pudelwohl fühlt und so tief in die Geschichte eintaucht, dass man am Ende ganz verblüfft ist, dass das Buch schon wieder vorbei ist. Zumindest ging es mir so. Diesen Effekt hatte ich aber bisher bei allen Büchern von Chantal Schreiber. Ihre aktuelle „Friends & Horses“ Reihe liebe ich ja sehr! Auch da habe ich beim Lesen alles um mich herum vergessen können und die Bücher in einem Rekordtempo durchgelesen. Ich finde den Schreibstil von Chantal Schreiber einfach so schön. Locker, flüssig und total angenehm zu lesen. Zudem ist der Humor von ihr auch klasse. Meinen Geschmack trifft er auf jeden Fall! Ich kann jedem dieses Buch sehr ans Herz legen. Obwohl ich etwas mehr Pferdegeschichte erwartet hatte, kann ich auch Pferdefans „Herzklopfen im Galopp“ wärmstens empfehlen. Wenn einem „Friends & Horses“ gefällt, wird man auch von der „4 Hufe“-Reihe begeistert sein. Die Protagonistin ist in dieser zwar etwas jünger, aber das merkt man beim Lesen kaum. Und selbst wenn: besonders ältere Leserinnen werden sich bei dieser Reihe wieder wunderbar jung fühlen und sich an die eigene Jugendzeit erinnern müssen. Für Mädchen ab 11 Jahren, die Pferde-, Liebes- und Freundschaftsgeschichten mögen, ist dieser Doppelband, und auch der davor, sehr empfehlenswert. Gerade diese Altersgruppe wird sich wunderbar mit Maxi und ihren Freundinnen identifizieren können. Fazit: Wunderschön! Ich liebe dieses Buch und finde es wirklich schade, dass ich es trotz seiner gut 460 Seiten so schnell zu Ende gelesen habe. Der Schreibstil ist einfach toll, die beiden Geschichten sind total schön und romantisch und auch Pferde kommen hier nicht zu kurz. Die Themen Liebe und Freundschaft stehen hier zwar an erster Stelle, aber ich kann auch jedem Pferdemädchen dieses Buch sehr empfehlen. Hier stimmt einfach alles! Von mir erhält „Herzklopfen im Galopp“ volle 5 von 5 Sternen!

    Mehr