Neuer Beitrag

ChantalSch

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe sehr junge Lovelybooks-Mitglieder, Mutter-Tochter bzw. Mutter-Sohn-Lesegemeinschaften, kinderbuchinteressierte Eltern, Großeltern, Tanten, Patentanten oder aus anderen Gründen Kinderbuch - Interessierte! 
"Jukka rennt" eignet sich für Kinder von etwa 9-11 Jahren.  Die zentralen Themen des Buches sind Freundschaft, Toleranz und wie es ist, sich "anders" zu fühlen - aus welchem Grund auch immer. Jukka ist übrigens ein Junge   ;-)! Hier geht's zur Amazon - Detailseite: https://www.amazon.de/Jukka-rennt-Freundschaft-bricht-Rekorde/dp/3851978374/ref=la_B0045AEJUS_1_13?s=books&ie=UTF8&qid=1487929674&sr=1-13 Und hier geht's direkt zur Leseprobe auf meiner Website:
http://wordpress.p290376.webspaceconfig.de/wp-content/uploads/2016/05/Leseprobe_Jukkarennt_Schreiber.pdf



Ich freue mich auf Eure Bewerbungen!


Liebe Grüße, Chantal Schreiber


P.S.: Auf dem Foto seht Ihr eine Lesung vor etwa 10-jährigen Kids bei der Wiener Buchmesse!

Autor: Chantal Schreiber
Buch: Jukka rennt
1 Foto

connychaos

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe hat mir gut gefallen, ich bewerbe mich deshalb für meine Tochter (fast 12) und mich.
Zivilcourage ist etwas sehr wichtiges in der heutigen Zeit, leider haben sie nur wenige.

Rezension erfolgt dann hier, in der Kinderbuchchallenge, auf Amazon und Buecher.de

black_horse

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer tollen Geschichte für meine 9-jährige Tochter. Sie macht übrigens beides sehr gerne: rennen und malen. Wir würden gern erfahren, wie es Jukka und Leo ergeht und bewerben und deshalb gern für ein Rezensionsexemplar.

Beiträge danach
372 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Michaela11

vor 4 Monaten

Leseabschnitt 1: Kapitel 1-3

Ich bin sehr gut in die Geschichte rein gekommen und wurde gleich von der ersten Seite an gefesselt. Jukka und Leo sind beide sehr sympathische Charaktere, mit denen sich Kinder gut identifizieren können. Ich musste als Kind selbst die Schule wechseln und weiß wie schwierig das sein kann und wie nervös ich am ersten Schultag war. Jukka nimmt die Situation sehr gelassen.
Es gefällt mir sehr gut, dass Jukka Halbfinne ist, das habe ich noch nirgends gelesen. Das Interesse für andere Kulturen wird dadurch gleich noch mehr geweckt.
Besonders witzig, sind meiner Meinung nach die Namen gewählt. Jukka, lässt auf ein Mädchen deuten, während Leo eigentlich ein Junge sein könnte. Ich denke, dass Kindern auf diese Weise verständlich gemacht werden kann, dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint und Offenheit und Toleranz aufgezeigt werden.

Mir haben die ersten drei Kapitel sehr gut gefallen und ich bin auf die weiteren Kapitel gespannt.

ChantalSch

vor 4 Monaten

Leseabschnitt 1: Kapitel 1-3

Michaela11 schreibt:
Ich bin sehr gut in die Geschichte rein gekommen und wurde gleich von der ersten Seite an gefesselt. Jukka und Leo sind beide sehr sympathische Charaktere, mit denen sich Kinder gut identifizieren können. Ich musste als Kind selbst die Schule wechseln und weiß wie schwierig das sein kann und wie nervös ich am ersten Schultag war. Jukka nimmt die Situation sehr gelassen. Es gefällt mir sehr gut, dass Jukka Halbfinne ist, das habe ich noch nirgends gelesen. Das Interesse für andere Kulturen wird dadurch gleich noch mehr geweckt. Besonders witzig, sind meiner Meinung nach die Namen gewählt. Jukka, lässt auf ein Mädchen deuten, während Leo eigentlich ein Junge sein könnte. Ich denke, dass Kindern auf diese Weise verständlich gemacht werden kann, dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint und Offenheit und Toleranz aufgezeigt werden. Mir haben die ersten drei Kapitel sehr gut gefallen und ich bin auf die weiteren Kapitel gespannt.

Hallo! Ich habe gar keine Verständigung über Deinen Beitrag bekommen! Freue mich, dass Du gut in das Buch reingekommen bist und hoffe, Du hast inzwischen schon weitergelesen :-)! Bin schon gespannt auf Dein Feedback!

Michaela11

vor 4 Monaten

Leseabschnitt 2: Kapitel 4-6

Auch diese Kapitel haben mich wieder mitgerissen. Ich finde es wunderbar zu verfolgen, wie sich die Freundschaft zwischen Jukka und Leo entwickelt. Die Geschichte ist sehr gut und kindgerecht geschrieben. Ich denke, dass Kinder zwischen 9 und 11 Jahren sich sehr gut in die Lage der Grundschüler hineinversetzen können. Ebenso gut gefällt mir, dass nicht alles nur positiv dargestellt wird, sondern eben auch diese Altersgruppe ihre kleineren und größeren Probleme hat.
Die Eifersucht, die bei Lissa aufkommt finde ich gut beschrieben, ebenso, das oftmals unfaire Verhalten von Nico zu Jukka.

Michaela11

vor 4 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 7-8

In diesen Kapiteln wird einem wahre Freundschaft bewusst. Jukka verzichtet auf seinen Wettbewerb, auf den er solang hingearbeitet und trainiert hat, um Leo bei ihrem Wettbewerb zu helfen.
Ich konnte richtig mitfiebern.
Spannend wurde die Situation mit Lissa beschrieben, die vor Eifersucht und Wut, die schönen Gemälde von Leo einfach unter der Dusche zerstört.
Aber auch hier fand ich die Aufklärung der Situation in den späteren Kapiteln sehr toll gelöst.
Schade empfand ich, dass Jukka auf seinem Wettbewerb verzichtet hat, denn ich habe so mitgefiebert und ihm sehr gegönnt, dass er der Erstplatzierte wird.

Michaela11

vor 4 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 9-10
Beitrag einblenden

Was für ein schönes Ende. Auch hier wurde die Spannung wieder bis auf den letzten Moment gehalten. Jukka hat es mit der Hilfe von Nico's Vater doch noch geschafft die Unterschrift zu besorgen, damit Leo bei dem Wettbewerb teilnehmen kann. Nico und Jukka scheinen sich langsam anzufreunden, auch das Verhältnis zwischen Jukka, Leo und Lissa wird sich im neuen Schuljahr bestimmt bessern. Zumindest, wissen wir, weshalb Lissa so reagiert hat.
Auch die Idee, mit dem besonderen Preis an der Schule hat mir sehr gut gefallen.
Wobei, ich es immer noch etwas schade finde, dass Jukka nicht rennen konnte. Ich hätte bei dem Sprint sehr gern mitgefiebert. :)

Michaela11

vor 4 Monaten

Das Buch wird für etwa 9-11 Jahre empfohlen. Deckt sich das mit Eurer Einschätzung?

Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass diese Altersgruppe perfekt für diese Geschichte geeignet ist. Das Buch ist kindgerecht geschrieben, es werden Beispiele aus dem realen Alltag von Kindern in diesem Alter beschrieben. Die Geschichte beinhaltet die Themen Schule und Freundschaft, was gerade in diesem Alter eine zentrale Rolle spielt.
Ebenso schön dargestellt finde ich, wie die Konflikte unter den Kindern gelöst werden, dass es zwar Gemeinheiten und Ungerechtigkeiten gibt, diese am Ende jedoch positiv aufgelöst werden und somit den Kindern ein gutes Beispiel geben.

Ich denke, dass das Buch für Jungs und Mädchen gleichermaßen geeignet ist. Die Hauptcharaktere sind ein Junge und ein Mädchen, was gerade die Freundschaft über Geschlechtergrenzen hinaus gut darstellt. Zudem werden unterschiedlichste Interessen und Hobbys von Kindern beschrieben. Ich denke, dass sich Mädchen und Jungs gut mit der Geschichte identifizieren können.

Meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Chantal-Schreiber/Jukka-rennt-1240053645-w/rezension/1466708743/

Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte. Es war mir ein großes Vergnügen! :)

ChantalSch

vor 4 Monaten

Das Buch wird für etwa 9-11 Jahre empfohlen. Deckt sich das mit Eurer Einschätzung?

Michaela11 schreibt:
Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass diese Altersgruppe perfekt für diese Geschichte geeignet ist. Das Buch ist kindgerecht geschrieben, es werden Beispiele aus dem realen Alltag von Kindern in diesem Alter beschrieben. Die Geschichte beinhaltet die Themen Schule und Freundschaft, was gerade in diesem Alter eine zentrale Rolle spielt. Ebenso schön dargestellt finde ich, wie die Konflikte unter den Kindern gelöst werden, dass es zwar Gemeinheiten und Ungerechtigkeiten gibt, diese am Ende jedoch positiv aufgelöst werden und somit den Kindern ein gutes Beispiel geben. Ich denke, dass das Buch für Jungs und Mädchen gleichermaßen geeignet ist. Die Hauptcharaktere sind ein Junge und ein Mädchen, was gerade die Freundschaft über Geschlechtergrenzen hinaus gut darstellt. Zudem werden unterschiedlichste Interessen und Hobbys von Kindern beschrieben. Ich denke, dass sich Mädchen und Jungs gut mit der Geschichte identifizieren können. Meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Chantal-Schreiber/Jukka-rennt-1240053645-w/rezension/1466708743/ Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte. Es war mir ein großes Vergnügen! :)

Hallo, Michaela, vielen Dank für Deine schöne Rezension! Hab mich sehr gefreut, dass Du Dich noch zugeschaltet hast, und natürlich besonders darüber, dass es Dir so gut gefallen hat! Schön, dass Du dabei warst! Hoffe, wir treffen uns mal wieder in eine Leserunde!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks