Das Ende meiner Welt

von Charity Norman 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Das Ende meiner Welt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

C

👍 Dieses Buch hat mich geradezu geflasht. Kann ich jeden nur empfehlen! 👍

Abendstern1975s avatar

Ein ganz tolles Buch. Kann ich nur empfehlen. Sehr spannend und fesselnd geschrieben. Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Ende meiner Welt"

"Holzhütten liegen verträumt im Sonnenschein, Ziegen weiden am Ufer eines plätschernden Sees. Nicht ein einziger von Menschen gemachter Laut ist zu hören, nur das ferne Glucksen eines Flusses, das Trillern und Pfeifen von Vögeln.
Ein Paradies.
Oder auch nicht."

Es sollte nur eine kurze Auszeit in Neuseeland sein. Doch dann entdeckt die Studentin Cassy das Paradies auf Erden: ein idyllisches Tal am Lake Tarawera, weitab jeder Zivilisation. Hier führen die Menschen ein friedliches und nachhaltiges Leben, und alle sind zutiefst glücklich. Cassy lässt sich immer mehr auf die Gemeinschaft ein und entfernt sich dabei Stück für Stück von ihrer Vergangenheit. Als ihre Familie bemerkt, dass sie Cassy an eine zerstörerische Sekte zu verlieren droht, ist es bereits zu spät …

"Eine starke, fesselnde und herzzerreißende Lektüre. Ich konnte das Buch nicht weglegen." Daily Mail

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404176335
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:656 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:23.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    C
    Claudia107vor 17 Tagen
    Kurzmeinung: 👍 Dieses Buch hat mich geradezu geflasht. Kann ich jeden nur empfehlen! 👍
    Ein Paradies oder auch nicht...!?!? 🤔

    Klappentext: "Es sollte nur eine kurze Auszeit in Neuseeland sein. Doch dann entdeckt die Studentin Cassy das Paradies auf Erden: ein idyllisches Tal am Lake Tarawera, weitab jeglicher Zivilisation. Hier führen die Menschen ein friedliches  und nachhaltiges Leben, und alle sind zutiefst glücklich. Cassy lässt sich immer mehr auf die Gemeinschaft ein und entfernt sich dabei Stück für Stück von ihrer Vergangenheit. Als ihre Familie bemerkt, dass sie Cassy an eine zerstörerische Sekte zu verlieren droht, ist es bereits zu spät... "


    Als Cassy sich mit ihrem Freund eine Auszeit in Neuseeland gönnt, kommt es zwischen den Beiden immer wieder zu Streitigkeiten und zudem bemerkt sie auch noch das sie ungewollt schwanger ist. Da kommen an einem verregneten Tag, als Cassy schon völlig durchnässt und müde ist, freundliche lächelnde Menschen auf sie zu und laden Cassy in ihr Paradies ein. Cassy geht mit und will nur ein paar Tage bei ihnen bleiben, aber sie fühlt sich so wohl dort unter ihren neuen "Freunden", das sie sich entscheidet zu bleiben und den Kontakt zur Außenwelt komplett abbricht. Sie bemerkt gar nicht, dass sie in eine Sekte geraten ist und das sie manipuliert wurde.

    Diese Geschichte hat mich komplett geflasht, ich konnte mich kaum noch bremsen sie zu lesen. Es ist mal etwas ganz anderes, was ich persönlich noch nie so gelesen habe und was mich komplett faszinieren konnte. Dabei wallen soviele Gefühle auf, Unverständnis, Faszination und Begeisterung.

    Kennt ihr das, wenn euch ein Buch so begeistert, dass ihr euch wünscht, dass es nie zu Ende geht?!? So ist es mir bei diesem Buch ergangen... aber natürlich wollte ich auch unbedingt wissen wie es zu Ende geht. Und da kann ich auch nur betonen: überraschend!

    Fazit: Diese Geschichte ist total faszinierend und der Schreibstil flüssig. Es war mal was ganz anderes, was ich so noch nie gelesen habe, mich aber regelrecht begeistern konnte.  Wenn ich könnte würde ich mehr als 5 Sterne vergeben. Klare Leseempfehlung! 👍 👍 👍 👍 👍 

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    3
    3erMamavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Erzählt wird die Geschichte von Cassy, die einer Sekte verfällt. Das Buch fand ich spannend, herzzerreißend, mitfühlend, Wut hervorrufend
    Fesselnd und spannend

    Warum ich das Buch für mich auswählte:

    Beim Besuch der Leipziger Buchmesse 2018 wollte ich mir 5 Bücher mitnehmen, die mal keine Liebesromane sind ;) 
    Und dieses gehörte auf Grund des Klappentextes definitiv nicht zu dem Genre und durfte daher mit. 

    Das Thema:
    Aufgeteilt in 57 Kapitel auf 541 Seiten behandelt das Buch als Hauptthema "Sekte". Dabei werden nach und nach die 8 Schritte des Sektenführers aufgezeigt wie sie es schaffen Menschen zu manipulieren und in ihren Bann zu sehen. 
    Jeder denkt dabei "das kann mir nicht passieren", aber auch Cassy, die Protagonistin des Buches, ist schlau, weltgewandt und aus gesitteten Verhältnissen. 
    Und doch kommt es anders... 
    Aber es werden auch die Themen Familie, Zusammenhalt, Tod, Liebe und Freundschaft aufgezeigt, was ich persönlich sehr gut fand. 

    Die Autorin:
    Charity Norman wurde in Uganda geboren, lebte dann in England und heute in Neuseeland. 
    Genau in London und Neuseeland spielt auch die Geschichte. 
    Ich habe vorab noch kein Buch von ihr gelesen, fand aber ihren Schreibstil sehr gut, da er locker war, aber eben auch sehr fesselte. 

    Das Cover:
    Anfangs dachte ich noch als ich das Cover sah, es sei ein romantisch vor sich hin plätschernder Roman. Als ich das Buch ausgelesen hab sah ich das Cover mit ganz anderen Augen und finde es nun doch sehr passend, wenn auch vielleicht etwas zu negativ, wo Gehtsemane doch immer als sehr leuchtend, hell und positiv beschrieben wird.

    Fazit:
    Sehr positiv fand ich, dass das Thema, ohne zu schwer zu wirken, so eindrucksvoll und doch auf leichte Weise aufgezeigt hat wie Sektenführer handeln und auch denken. 
    Ohne Esoterik oder Hokuspokus, mit ein wenig Liebe und rührenden, aber auch Angst machenden Szenen kann man sich dank der guten Beschreibungen gut in die jeweilige Szene versetzen und auch miterleben.

    Danke für dieses Buch, welchem ich 5 von 5 Sternen gebe.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Abendstern1975s avatar
    Abendstern1975vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein ganz tolles Buch. Kann ich nur empfehlen. Sehr spannend und fesselnd geschrieben. Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks