Charlaine Harris Der Narr und der Tod

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Narr und der Tod“ von Charlaine Harris

Alles in Auroras Leben scheint nach Plan zu laufen. Sie ist frisch und sehr glücklich mit Martin Bartell verheiratet, froh, wieder einen Job als Bibliothekarin zu haben und lebt in ihrem Traumhaus außerhalb von Lawrenceton, Georgia – zudem hat es seit einer ganzen Weile keine Leichen mehr in Roes Leben gegeben. Aber als der freundliche Darius Quattermain, der in ihrem Hinterhof Feuerholz stapeln sollte, durchdreht, ist das nur das erste in einer Kette unerfreulicher Ereignisse. Als nächstes taucht Martins flatterhafte Nichte Regina auf, und zwar unerwartet und mit einem Kind, von dem niemand wusste. Ehe jemand begreift, was vor sich geht, verschwindet Regina wieder, lässt aber ihr Kind zurück – und ihren Mann Craig, genauer gesagt dessen brutal zugerichtete Leiche. Spannende Unterhaltung von Charlaine Harris, Bestsellerautorin der TrueBlood-Romane.

Die Serie wird leider von Band zu Band schwächer. Und die "Heldin" immer unsympathischer.

— Pelippa
Pelippa

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

Der Autor versteht zu fesseln und sein Duo Nemez und Sneijer hat bereits Kultstatus erlangt. Nervenkitzel pur! Klare Leseempfehlung!

tinstamp

Die Verlassene

Spannend und langatmig zugleich

SillyT

Wildfutter

Zotig und komödienhaft - Geschmacksache

mareikealbracht

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

Spectrum

Genialer Plot, tolle Figuren, eine wortgewaltige Erzählweise, mit ein paar Längen im Storyverlauf. Macht aber definitiv Lust auf mehr.

AberRush

Bretonisches Leuchten

Nette kleine Geschichte, witzige Dialoge vor herrlicher Kulisse - die perfekte Urlaubslektüre?

Annette69

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen