Charlaine Harris Die Welt der Sookie Stackhouse

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(7)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Welt der Sookie Stackhouse“ von Charlaine Harris

Der ultimative Sookie-Stackhouse-Companion! Er enthält eine umfangreiche neue Sookie-Erzählung sowie jede Menge ergänzendes Material zur Kultvampirserie: z. B. ein Verzeichnis der wichtigsten Personen und sonstigen Wesen der Romane, Interviews mit Charlaine Harris und Alan Ball, dem Produzenten der TV-Serie ›True Blood‹, einen Stadtplan von Bon Temps, Sookies Lieblingsrezepte, ein Quiz für Bon-Temps-Kenner und vieles mehr.

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Moers ist ein Meister der Sprache, verliert sich aber so sehr in seinen fantasievollen Welten, dass es irgendwann langweilig wird.

MissTalchen

Das Erwachen des Feuers

Ein toller Auftakt einer Fantasy-Trilogie, jedoch mit einigen Kritikpunkten.

Anna-Karenina

Eisige Gezeiten

Eine noch spannendere Fortsetzung! Unglaublich gutes Buch!

Leoniexoxoxo

Die Magie der Lüge

Ein wundervoll ruhig geschriebenes Buch mit einigen interessanten Wendungen. Sehr empfehlenswert!

Monkberg

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Freundschaft, Zusammenhält und Liebe - eingebettet in eine magische Geschichte

Buchverrueggt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sooooookie! :)

    Die Welt der Sookie Stackhouse
    Brina1983

    Brina1983

    12. February 2014 um 20:26

    Kurzbeschreibung lt. amazon: Der ultimative Sookie-Stackhouse-Companion! Er enthält eine umfangreiche neue Sookie-Erzählung, sowie jede Menge ergänzendes Material zur Kultvampirserie: z. B. ein Verzeichnis der wichtigsten Personen und sonstigen Wesen der Romane, Interviews mit Charlaine Harris und Alan Ball, dem Produzenten der TV-Serie ›True Blood‹, einen Stadtplan von Bon Temps, Sookies Lieblingsrezepte, ein Quiz für Bon-Temps-Kenner und vieles mehr. Erster Satz: Es war Mai, ich war wunderbar braun gebrannt, und ich würde eine Reise machen und alle Vampirpolitik hinter mir lassen können. Meine Meinung: Das tollste an dem Buch ist die Kurzgeschichte! :) Ich habe vor Kurzem mal wieder alle 5 Staffeln von True Blood angeschaut. Ich bin ja immer etwas hin und hergerissen…Aber so hat mir diese Kurzgeschichte nooooch mehr gefallen, weil hier Sam für mich viel greifbarer war. Er hat seine Familie und alles. In True Blood sieht das nun ganz anders aus… Inhaltlich… …gibt das Buch einiges her. Wie gesagt, gefällt mir die Kurzgeschichte echt gut. Ich bin total beeindruckt, wie eine so kurze Geschichte so spannend und voller Ereignisse sein kann. Sehr gut gefallen hat mir außerdem der Abschnitt, in dem Alan Ball die Fragen beantwortet. So konnte ich seine Beweggründe für die Veränderungen in der Serie etwas besser verstehen. Das Sookie-Quiz hat mir auch echt gut gefallen. Und die Beschreibungen zu den Figuren ist auch eine schöne Idee. Mir war gar nicht bewusst, dass es schon so viele Personen in der Buchreihe gibt…wow. Den Abschnitt mit den Rezepten finde ich leider total sinnlos…aber gut, es gibt Schlimmeres… ;) Äußerlich… …passt das Buch perfekt zur Reihe und ist für mich auch in Ordnung so. Es ist zwar kein Hingucker, aber das ist mir bei Sookie auch nicht so wichtig. Der Inhalt zählt. ;) Fazit: Insgesamt hat mir das Buch echt gut gefallen. Die Kurzgeschichte ist mehr als nur gelungen. Ich bin also total begeistert von der Geschichte. Ich finde auch, dass es lesenswert und was besonderes ist. Es ist mal was anderes. Und ich bin schon der Meinung, dass es jeder Sookie Stackhouse Fan lesen sollte. :) Ich vergebe 4 Bücher!

    Mehr