Charlaine Harris Vampir mit Vergangenheit

(146)

Lovelybooks Bewertung

  • 184 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 23 Rezensionen
(64)
(67)
(12)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Vampir mit Vergangenheit“ von Charlaine Harris

Es ist Frühling in Bon Temps, und er bringt für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, einige Enthüllungen, die ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen werden. Wieder einmal scheint Sookie Probleme geradezu magisch anzuziehen. Diesmal wird sie Zeugin, als eine Brandbombe auf Sam Merlottes Bar geworfen wird. Alles deutet auf einen Überzeugungstäter hin, der es auf Gestaltwandler abgesehen hat. Doch Sookie glaubt nicht recht an diese einfache Lösung. Gemeinsam mit Sam versucht sie, den wahren Schuldigen zu finden. Außerdem lässt sie sich unvorsichtigerweise in die komplizierten Pläne der Vampire Eric und Pam hineinziehen, die sich ihres Meisters entledigen wollen. Kurz: Sookie lebt gefährlich wie eh und je!

Leichte Unterhaltung mit wieder etwas mehr Action - aber der erste Schwung ist dahin...

— Thommy28
Thommy28

Punktet mit leichtfüßigem Schreibstil und Unterhaltungswert, hätte aber auch merklich straffer erzählt werden können

— Medienjournal
Medienjournal

Zu viel Action! Eine echte Dramaturgie ist nicht zu erkennen. Aber immerhin darf Bubba endlich singen!

— Hamlets_Erbin
Hamlets_Erbin

Schon etwas länger her, dass ichs gelesen habe. Ich fands aber damals super, habe die ganze Reihe verschlungen :)

— Quitschentli
Quitschentli

langsam ist einfach die Luft raus

— thiefladyXmysteriousKatha
thiefladyXmysteriousKatha

Gewohnt unterhaltsam, aber stellenweise etwas zu spröde

— Lelana
Lelana

Wieder ein sehr guter Teil der Reihe, mit unerwartet viel Humor

— weinlachgummi
weinlachgummi

Guter 10. Teil der Sookie Stackhouse Reihe...aber irgendwie hat mir was gefehlt. :-/

— Madlenchen
Madlenchen

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

WOW - Eine fantastische Reise

stellette_reads

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

Das Frostmädchen

Hat mich leider nicht überzeugen können.

fin_fish

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leichte Unterhaltung mit wieder etwas mehr Action - aber der erste Schwung ist dahin...

    Vampir mit Vergangenheit
    Thommy28

    Thommy28

    23. March 2017 um 16:19

    Zum Inhalt möge sich der Leser hier auf der Buchseite kurz informieren. Meine persönliche Meinung:Nach meinem Gefühl hat die Reihe ihren Höhepunkt jetzt endgültig überschritten. Der vorliegende Band stellt zwar gegenüber dem Vorgänger wieder eine leichte Steigerung dar, der Schwung der ersten Bände ist aber definitiv dahin. Vielleicht liegt das aber auch mit daran, dass sich der Leser an die so herrliche eigene Welt, die die Autorin geschaffen hat, gewöhnt hat. Ausserdem kommt es mit fortdauernder Erzählung zwangsläufig zu etlichen Wiederholungen. Das nervt dann manchmal schon.Das bedeutet nun aber nicht, dass dieser Band als schlecht zu bezeichnen wäre. Er gibt dem Leser im Grunde genommen genau das, was er als treuer Reihenleser erwartet. Ich werde jedenfalls die Reihe jetzt mit den beiden verbleibenden Bänden zu Ende lesen. Und - um den etwas negativen Touch zu relativieren - ich freue mich darauf...

    Mehr
  • Review: Vampir mit Vergangenheit

    Vampir mit Vergangenheit
    Medienjournal

    Medienjournal

    18. October 2016 um 15:30

    Auch der elfte Band der Sookie-Stackhouse-Reihe, Vampir mit Vergangenheit, punktet mit leichtfüßigem Schreibstil und Unterhaltungswert, hätte aber auch merklich straffer erzählt werden können und reicht auch dank leichter Redundanzen leider nicht an die stärkeren Vertreter der Vampir-Reihe heran. Mehr gibt es unter: http://medienjournal-blog.de/2014/12/review-vampir-mit-vergangenheit-charlaine-harris-buch/

    Mehr
  • Nicht gut aber auch nicht schlecht

    Vampir mit Vergangenheit
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    18. September 2015 um 14:27

    Vampir mit Vergangenheit Dies ist der elfte Band der Reihe Sookie Stackhouse von Charlaine Harris. Ich habe die Reihe früher wirklich sehr gerne gelesen, aber dieser Band konnte mich leider nicht überzeugen. Inhalt Es ist Frühling in Bon Temps, und er bringt für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, einige Enthüllungen, die ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen werden ... Wieder einmal scheint Sookie Probleme geradezu magisch anzuziehen. Diesmal wird sie Zeugin, als eine Brandbombe auf Sam Merlottes Bar geworfen wird. Alles deutet auf einen Überzeugungstäter hin, der es auf Gestaltwandler abgesehen hat. Doch Sookie glaubt nicht recht an diese einfache Lösung. Gemeinsam mit Sam versucht sie, den wahren Schuldigen zu finden. Außerdem lässt sie sich unvorsichtigerweise in die komplizierten Pläne der Vampire Eric und Pam hineinziehen, die sich ihres Meisters entledigen wollen. Kurz: Sookie lebt gefährlich wie eh und je! Meinung Die Bücher rund um Sookie begleiten mich nun schon seit 2-3 Jahren und bisher mochte ich sie fast alle sehr gerne. Das ein oder andere Mal gab es einen Band der nicht so spannend war aber im Grunde sind fast alle Bände immer spannend und auch romantisch. Dieses Mal hat mich die Geschichte leider nicht gepackt. Eric hat sich wirklich sehr blöd benommen und ich kann verstehen, dass Sookie von ihm enttäuscht ist. Mich interessiert leider die ganze Geschichte rund um den Vampirkönig und seinen Handlanger Victor nicht und in diesem Buch geht es eigentlich nur darum wie man ihn umbringen kann. Auch die Geschichte rundum Debby Pelt ist nun einfach nicht mehr spannend. Ich hoffe Charlaine Harris lässt sich das nächste Mal mehr einfallen!

    Mehr
  • Hörbuchrezension

    Vampir mit Vergangenheit
    Letanna

    Letanna

    18. February 2015 um 18:39

    Im Merlots läuft es zurzeit nicht so gut, es gibt neue Lokale, die die Kundschaft von Sams Bar wegziehen. Auch der neuste Brandbombenanschlag auf das Merlot ist nicht besonders gut fürs Geschäft. Sookie und Sam forschen nach, von wem der Angriff stammen könnte und ob er überhaupt dem Merlot galt oder vielleicht einer bestimmen Person. Auch Sookies Vampirfreund Eric hat so seine Probleme. Der Regent Victor macht ihm das Leben nicht leicht. Wo er kann tyrannisiert er Eric. Eric und Pam schmieden einen Plan, um ihn unschädlich zu machen und Sookie wird in diese Pläne mit einbezogen, was nicht ungefährlich ist. Ich habe diese Reihe bisher gelesen und bin jetzt bei Band 11 auf die Hörbuchversion umgestiegen. Erst einmal muss ich sagen, dass ich diese Serie wirklich liebe. Ich mag die Atmosphäre der Bücher, das ganze hat etwas Familiäres und Kleinstadtmäßiges und obwohl Sookie mit allen möglichen Supras verkehrt, ist sie doch sehr bodenständig. Bisher konnte mich die Autorin mit allen Teilen dieser Reihe überzeugen und ich war sehr gespannt auf das Hörbuch. Die Stimme passt wirklich super, die Sprecherin macht ihre Sache sehr gut und hat das Buch toll vorgelesen. Ich habe übrigens nicht die Schauspieler aus der TV-Serie vor Augen, wenn ich die Bücher lese bzw. höre. Die Serie finde ich zwar gut, aber die Besetzung teilweise nicht ganz so passend. In diesem Teil der Reihe werden einige Familiengeheimnisse von Sookie gelöst, wir erfahren z. B. wo ihre besondere Gabe her kommt, was ich sehr interessant fand. Außerdem spielt die Beziehung zwischen Eric und Sookie eine wichtige Rolle und auch hier hat mich die Autorin mit einige Dingen doch sehr überrascht. Hauptaugenmerk liegt bei den Problemen mit Viktor und bei den Angriffen auf das Merlot. Am Ende wird es da richtig blutig und brutal und viele Fragen bleiben offen, die dann wohl erst im 12. Teil beantwortet werden. Von mir bekommt das Hörbuch die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Vampir mit Vergangenheit

    Vampir mit Vergangenheit
    weinlachgummi

    weinlachgummi

    Auch im 11. Teil der Reihe rund um Sookie Stackhouse geht es wieder Actionreich zur Sache, wie gewohnt gibt es Mordanschläge, Intrigen und auch Erotik.   Diesen Teil der Reihe fand ich wieder sehr gelungen, bei den vorherigen, hat ich immer etwas auszusetzen nicht so bei diesem. Des öfteren gab es auch mal was zu lachen, was ich wegen der meist angespannten und bedrückenden Lage sehr angenehm fand und wer lacht nicht mal gerne beim lesen laut auf. Auch Sookies Veränderung durch die Jahre seit der Begegnung mit Bill, werden wieder gut heraus gearbeitet. Und man merkt deutlich, wie wenig ihr das gefällt, aber wie notwenig dies war. Die kleinen Gewissensbisse kommen, zum Glück, nicht zu kurz. Die letzten 40 Prozent habe ich an einem Stück gelesen, leider, denn als ich fertig war, war es 4 Uhr morgens. Aber ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, die Handlung hat mich viel zu sehr gefesselt und ich wollte unbedingt wissen wie es ausgeht. Ich bin ja kein großer Bill Fan, sehe aber ein das Eric auch nicht das Beste für Sookie ist, deswegen frage ich mich immer mehr, da die Reihe sich langsam zu Ende neigt, wie es wohl Enden wird und welches Leben Sookie wählt. Diese Neugier sorgt dafür, das ich die Reihe nur so verschlinge.

    Mehr
    • 3
  • Leichtes Lesevergnügen für zwischendurch...

    Vampir mit Vergangenheit
    Madlenchen

    Madlenchen

    Es ist Frühling in Bon Temps, und er bringt für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, einige Enthüllungen, die ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen werden ... Wieder einmal scheint Sookie Probleme geradezu magisch anzuziehen. Diesmal wird sie Zeugin, als eine Brandbombe auf Sam Merlottes Bar geworfen wird. Alles deutet auf einen Überzeugungstäter hin, der es auf Gestaltwandler abgesehen hat. Doch Sookie glaubt nicht recht an diese einfache Lösung. Gemeinsam mit Sam versucht sie, den wahren Schuldigen zu finden. Außerdem lässt sie sich unvorsichtigerweise in die komplizierten Pläne der Vampire Eric und Pam hineinziehen, die sich ihres Meisters entledigen wollen. Kurz: Sookie lebt gefährlich wie eh und je! Meine Meinung: Kaum habe ich das Buch angefangen ist es auch schon fertig gelesen. :-) Die Bücher um Sookie und Co. sind für mich immer ein netter Leseausflug in das Vampirreich. Gut und flüssig geschrieben lässt sich auch dieses Buch schnell verschlingen... Den Spannungsbogen fand ich auch in diesem Teil gut. Jedoch nicht überragend. Vor allem da einige Dinge zu vorhersehbar waren. Dennoch hatte ich sehr Spass beim Lesen und mitfiebern. :-) Sookie hat mich in diesem 10. Band eher etwas genervt. Ihre plötzlichen Stimmungsschwankungen waren für mich nicht ganz so oft nachvollziehbar. Dafür mochte ich ihren Grossonkel Dermont sehr gerne. Nur frage ich mich, was er und Claude im Schilde führen. Die anderen Charaktere haben sich nicht wirklich verändert. Eine Reaktion von Eric gegen Ende des Buches hat mich jedoch erschrocken. Mein Lieblingswerwolf Alcide hatte leider nur einen ganz kurzen Auftritt. Schade eigentlich. ;-) Alles in allem war das Buch in Ordnung. Man darf bei diesen Vampirromanen meiner Meinung nach auch nichts zu hochtrabendes erwarten und muss sich mit einem leichten Lesevergnügen zufrieden geben. :-) Die Bücher sind gut gemacht und helfen auf jedem Fall beim abschalten. :-) Fazit: Ein guter 10. Teil, der mit seinem offenen Ende dazu auffordert, unbedingt Teil 11 zu lesen. Wer die Reihe mag sollte auch unbedingt dieses Buch lesen. :-) Eine Leseempfehlung gibt es von mir auf jeden Fall. :-)

    Mehr
    • 2
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Vampir mit Vergangenheit

    Vampir mit Vergangenheit
    DieLeseKatze611

    DieLeseKatze611

    01. September 2013 um 17:49

    Es ist Frühling in Bon Temps und er bringt für Sookie Stackhouse einige Enthüllungen, die ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen werden. Denn die Vampire Eric und Pam schmieden gefährliche Pläne. Der Anfang verlief etwas schleppend bis die Spannung endlich zunahm. Sandra Pelt und Victor verschaffen der Geschichte die gewisse Würze, zwei Bösewichte die sich gut einfügen. Man erfährt mehr über Sookies Herkunft und über ihre verstorbene Grandma. Es wird nie ruhig um Sookie und ihre Gefährten!

    Mehr
  • Vampire und andere Schwierigkeiten

    Vampir mit Vergangenheit
    Zitronenfalter

    Zitronenfalter

    12. May 2013 um 19:03

    Eric hatt Sookie dazu gebracht sie zu heiraten durch einen Trick seitdem steht sie durch die Blutsbande mit ihm in Verbindung das ihr Leben dadurch aber nicht leichter macht: Auch Claude und Dermot die beiden Elfenverwandten machen es nicht einfacher. Und dann geschieht auch noch ein Brandanschlag im Merlotte`s!  Dieses Buch ist gespickt mit Schwierigkeiten für Sookie und ihren Vampierliebsten Eric! Es hat mir sehr gut gefallen nur fehlt mir die Spritzigkeit der ersten Bände.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampir mit Vergangenheit" von Charlaine Harris

    Vampir mit Vergangenheit
    Belladonna

    Belladonna

    05. March 2013 um 08:40

    Beschreibung Kaum haben sich die Wogen gelättet und der Frühling kehrt in Bon Temps ein, schon steckt Sookie Stackhouse auch schon in der nächsten brandgefährlichen Situation. Sookie muss mit ansehen wie eine Brandbombe in Sam Merlottes Bar geworfen wird. Alles deutet darauf hin, dass es irgendjemand auf sie abgesehen hat. Zudem gerät sie mal wieder in schwierigen Vampirangelegenheiten dazwischen. Ihr (Ehe-)Mann Eric hat größere Probleme mit seinem neuen Gebieter Victor. Gemeinsam mit Pam und einigen anderen Vampiren heckt Eric einen Plan aus, in dem auch Sookie eine Rolle spielt… Meine Meinung Charlaine Harris konnte mich auch mit ihrem elften Roman der Sookie Stackhouse Reihe, “Vampir mit Vergangenheit”, schon nach den ersten Seiten in ihren Bann ziehen. Wenn ich von Sookie, Sam, Eric, Pam, Bill und Co. lese ist es wie nach Hause zu kommen. Ich habe mich mittlerweile schon so an die Charaktere gewöhnt das ich wie von selbst in die Geschichte hineinfinde. Außerdem gestaltet Charlaine Harris das Zusammenleben von paranormalen Wesen so realistisch wie auch gewöhnlich, dass man das Gefühl bekommt Gestaltwander und Vampire könnten auch in meiner Nachbarschaft wohnen. In “Vampir mit Vergangenheit” spielen wieder einmal die Elfen und die Herrschaft des Vampirkönigs über Louisiana eine große Rolle. Außerdem verbindet Sookie mit Eric außer ihrem noch frischem (Ehe-)Bund auch noch eine starke Blutsbande. Die Handlung des Romans ist wieder einmal ziemlich abwechslungsreich gestaltet und die Autorin konnte mich mit überraschenden Wendungen auf die Folter spannen. Jedoch muss ich sagen, dass die Spannung bei diesem Sookie Stackhouse Roman nicht ganz so nervenaufreibend ist wie gewohnt. An manchen Stellen hätte ich mir was diese Richtung betrifft mehr Pepp gewünscht. Von der Ausarbeitung der Charaktere bin ich rundum begeistert! Die sonst so taffe und harte Pam zeigt nun auch ihre schwache und liebende Seite und Sookie erfährt mehr über ihre Herkunft und ihre verstorbene Grandma. Eric hingegen bleibt ziemlich geheimnisvoll und unnahbar. Charlaine Harris hat wieder einmal bewiesen wieviel Talent in ihr steckt und das auch der 11. Band einer Reihe noch Überraschungen mit sich bringen kann! Über die Autorin Charlaine Harris wurde am 25. November 1951 in Tunica (Mississippi) geboren und begann bereits als Teenager ihre Geschichten aufzuschreiben. Während Charlaine Harris studierte verfasste sie Theaterstücke und Kurzgeschichten. Nach ihrer ersten Ehe arbeitete Charlaine Harris für verschiedene Tageszeitungen in Clarksdale und Greenville. Nachdem Charlaine ein zweites Mal den Bund der Ehe einging veröffentlichte sie den ersten Teil ihrer Aurora Teagarden Serie. Seit 2001 widmet sich Charlaine Harris jedoch ihrer Vampirserie um die Kellnerin >>Sookie Stackhouse>True Blood<< erfolgreich ist. 2005 veröffentlichte Charlaine Harris eine weitere paranormale Serie namens >>Harper Connelly<<. Information zur Reihe 1. 2004 Vorübergehend tod 2001 Dead Until Dark 2. 2004 Untot in Dallas 2002 Living Dead In Dallas 3. 2005 Club Dead 2003 Club Dead 4. 2005 Der Vampir, der mich liebte 2004 Dead To The World 5. 2006 Vampire bevorzugt 2005 Dead As A Doornail 6. 2007 Ball der Vampire 2006 Definitely Dead 7. 2008 Vampire schlafen fest 2007 All Together Dead 8. 2009 Ein Vampir für alle Fälle 2008 From Dead To Worse 9. 2010 Vampirgeflüster 2009 Dead And Gone 10. 2011 Vor Vampiren wird gewarnt 2010 Dead In The Family 11. 2012 Vampir mit Vergangenheit 2011 Dead Reckoning 12. 2012 Vampire und andere Kleinigkeiten 2011 Deadlocked 13. 2013 Cocktail für einen Vampir 2012 Dead Ever After Fazit Ein gelungener Sookie Stackhouse Roman, der für einige Überrschungen und Action sorgt! ------------------------------------------------------------ © Bellas Wonderworld; Rezension vom 05.03.2013

    Mehr
  • Rezension zu "Vampir mit Vergangenheit" von Charlaine Harris

    Vampir mit Vergangenheit
    Leseglueck

    Leseglueck

    11. October 2012 um 10:56

    Erster Satz: Die Dachkammer war stets abgeschlossen gewesen bis zum Tod meiner Großmutter Cover: Das ist das erste Cover dieser Reihe das mir nicht ganz so gut gefällt. Irgendwie wirkt es diesmal so unecht und plastisch im Gegensatz zu dem Letzten. Dass es auf jedem Cover dieser Reihe immer etwas rotes gibt, das einen sofort ins Auge sticht gefällt mir trotzdem sehr gut und auch in dem elften Band ist an jedem Kapitelanfang wieder eine Fledermaus zu sehen. Meinung: Erst letzten Monat habe ich den zehnten Teil der Sookie Stackhouse Reihe gelesen und natürlich muss ich den elften gleich noch ranhängen. Eigentlich sind aber sowieso alle Bücher dieser Reihe in sich abgeschlossen und Charlaine Harris weist auch immer auf vergangene Handlungen hin wenn es nötig ist um den Sachverhalt zu verstehen. Desto mehr Bücher ich von Chalaine Harris lese desto besser gefällt mir auch ihr Schreibstil. Ich fand ihn sowieso schon von Anfang an gut aber anscheinend ist das trotzdem noch zu toppen. Alles ist so flüssig und locker geschrieben das die Seiten nur so dahinfliegen. Sookie als Hauptprotagonistin gefällt mir natürlich richtig gut. Sie ist charmant, liebenswürdig und witzig. Charlaine Harris schafft es einfach immer wieder, egal in welchen merkwürdigen Situationen sich Sokkie befindet, sie mit einen ganz besonderen Charme zu umschreiben. Erik, Sookies Partner, stellt einen diesmal aber wirklich auf eine harte Probe. Schon im letzten Band war ich überhaupt nicht begeistert von ihm und immer wieder habe ich mich im Laufe der Geschichte gefragt was die beiden überhaupt noch verbindet, mal abgesehen von ihrer Blutsbande. Eric versucht wie immer alles geschäftliche von Sookie fernzuhalten und schon bald merkt man dass irgendetwas nicht stimmt. Doch mit dem was Sookie dann über Eric erfährt hätte ich wirklich nicht gerechnet. Pam lernt man diesmal von einer ganz anderen Seite kennen und sie tat mir wirklich leid (Mehr verrate ich dazu jetzt aber nicht). Auch der kleine Hunter kommt in diesem Band wieder mal nicht zu kurz. Den kleinen Mann schließt man sofort ins Herz und ich bin gespannt wie sich mit seiner Gabe noch alles entwickeln wird. Mit Bill und Alcaide gibt es diesmal Situationen bei denen ich wirklich schmunzeln musste. Claude und Dermot leben immer noch bei Sookie, aber trotzdem sind die beiden mir nicht so ganz geheuer. Eine Sache die mir in diesem Buch gut gefallen hat war dass man viel von Sookies Großmutter erfährt. So kommt zum Beispiel die ganze verzwickte Situation zwischen Sookies Großmutter, dem Großvater und Fintan zum Vorschein. Außerdem besinnt Sookie sich öfters auf die guten "Ratschläge" ihrer Großmutter und denkt bei ihrem Handeln darüber nach was diese wohl dazu gesagt hätte. Dieses Buch war einfach wieder toll. Es ist alles dabei was einen guten Roman ausmacht: Spannung, Action, Herzschmerz und eine sympathische Hauptprotagonistin. Fazit: Vampir mit Vergangenheit ist wieder eine gelungene Fortsetzung dieser Reihe. Wer von euch die Sookie Stackhouse Reihe noch nicht kennt sollte das schleunigst nachholen. Diesmal gab es wieder Action von der ersten bis zur letzten Seite und da ich keinen einzigsten Kritikpunkt finde vergebe ich 5 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampir mit Vergangenheit" von Charlaine Harris

    Vampir mit Vergangenheit
    Desire

    Desire

    20. August 2012 um 07:37

    Eine nette Geschichte, für mich jedoch zu brav.

  • Rezension zu "Vampir mit Vergangenheit" von Charlaine Harris

    Vampir mit Vergangenheit
    TheFantasticBooks

    TheFantasticBooks

    05. August 2012 um 13:24

    Cover: Es ist der typische Coverstil von dtv für die Sookie-Stackhouse-Reihe. Es wird immer ein bleiches Körperteil gezeigt, wo ein Tropfen Blut herunterläuft. Dieses Mal ist es ein Teil eines Gesichtes, aus dessen Mundwinkel Blut hinunterläuft, so als hätte dieser jemand, hier scheint es eine Frau zu sein, da sie sich roten Lippenstift auflegt, Blut getrunken hätte. Der Name der Autorin steht in ebenfalls roter Schrift in großen Lettern im oberen Teil des Covers. Unten links der Titel des Buches in schwarz und darunter die Initialen des Verlages. Ich finde, dass dieser Stil sehr gut zum Buch passt. Charaktere: Die Protagonistin in dieser Buchreihe ist Sookie Stackhouse, eine blonde, gedankenlesende Kellnerin, die sich immer wieder mit den Vampiren herumschlagen muss und das manchmal im wahrsten Sinne des Wortes. Ihr bester Freund Sam Merlotte ist der Inhaber der Bar "Merlotte's" in der Sookie als Kellnerin arbeitet. Er ist ein Gestaltenwandler. Der Vampir William "Bill" Compton war einmal ihr fester Freund und er wohnt ihr fast gegenüber. Jetzt sind sie nur noch gute Freunde, obwohl Bill sie immer noch liebt. Eric Northman ist ein Sheriff des Bezirks 5, denn jeder Staat in Amerika hat in diesem Buch einen Vampirkönig oder eine Vampirkönigin und dieser ist dann nochmal in Bezirke aufgeteilt, wo je ein Vampir bzw. eine Vampirin das Sagen hat. Trotzdem sind die Sheriffs nicht gleichgestellt mit den KönigInnen. Pam ist das Geschöpf von Eric, da sie von ihm erschaffen wurde. Sie ist eine blonde und lockere Vampirin und Sookies beste Vampirfreundin. Desweiteren spielen Amelia, eine Freundin aus New Orleans und Bob, ihr Freund mit. Schreibstil: Der Schreibstil von Charlaine Harris ist leicht zu lesen. Sie schreibt in der ersten Person, d.h. aus der Sicht von Sookie Stackhouse. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut. Fazit: Da ich schon die anderen zehn Bände gelesen habe, fand ich auch diesen Band sehr gut. Mir gefällt es immer wieder neue Abenteuer mit Sookie zu erleben. Mir macht es Spaß es zu lesen, und jeder der Vampir-Geschichten mag, sollte es lesen! Sehr empfehlenswert! Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sonnen ☼☼☼☼☼

    Mehr
  • Rezension zu "Vampir mit Vergangenheit" von Charlaine Harris

    Vampir mit Vergangenheit
    Aygen

    Aygen

    30. July 2012 um 17:44

    Inhalt: Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin erfährt so einiges über Ihre Herkunft und eher durch Zufall fällt ihr ein elfischer Gegenstand ihrer Großmutter - ein Cluviel Dor, das für sie bestimmt war - in die Hände. Dieses Cluviel Dor soll angeblich genau einen Wunsch erfüllen. Es hat so große magische Kräfte, dass es nicht nur die Zukunft, sondern somit auch die Vergangenheit verändern kann. Sookie weiß nicht genau, was und wie sie dieses Cluviel Dor einsetzen soll und verwahrt es in einem Geheimversteck auf. Nachdem eine Brandbombe in Sams Merlottes Bar einschlägt, fängt der Ärger erst richtig an. Sam und Sookie versuchen rauszubekommen, ob ein Gestaltenwandler hinter diesem Anschlag steckt. Was Sookie noch nicht weiß, dass eine ihr bekannte Person es wieder auf sie abgesehen hat. Auch die Vampire Eric und Pam schmieden nebenher noch ungeahnte mörderische Pläne um Ihren Meister Victor aus dem Weg zu räumen, von denen Sookie anfänglich noch nichts weiß. Kann Sookie diesmal dem Unheil entkommen? Handlung/Charaktere: Charlaine Harris besitzt das Talent, ihre Leser schnell in den Bann zu ziehen. Obwohl man ja bei einer Reihenfolge davon ausgeht, dass Wiederholungen unvermeidbar sind und das Einlesen in so eine Geschichte eher unvorstellbar ist, hat mich die Autorin durch den spannenden Aufbau der Handlung und die Darstellung der einzelnen Charaktere überzeugt. Sie stellt das Zusammenleben der Gestaltenwandler, Vampire, Elfen und Menschen so überzeugt dar, das man es als normal empfindet. Selbst als Neueinsteiger gibt man sich der fantastischen Erzählung hin. Empfindet es nicht als Surreal. Trotz der leichten, lockeren Schreibweise baut sie immer wieder komplexe Bausteine ein, um den Leser zu verwirren, was ihr sehr gut gelingt. Man lässt sich leicht hinters Licht führen und wenn man glaubt, die Vorgehensweise oder die Gedankengänge der Protagonistin durchschaut zu haben, wird man immer wieder aufs Neue über den Verlauf überrascht. Welche Geheimnisse hinter ihrer elfischen Herkunft oder den geheimnisvollen Plänen ihres Freundes Eric, dem Vampir stecken, lassen sich nicht so einfach erkennen, wie eigentlich vermutet. Sookie Stackhouse wird als selbstbewusste Frau dargestellt, mit einem besonderen Touch an Naivität was sie unfreiwillig komisch wirken lässt. Obwohl man bei einer Vampirgeschichte von vorne herein immer bösartige Kreaturen erwartet, sind diese im Buch dargestellten Charaktere nicht vollkommen in eine Schublade zu stecken. Sie besitzen oft Eigenschaften, die sie geradezu menschlich erscheinen lassen und natürlich mit dem gewünschten Maß an Attraktivität. Meine persönliche Meinung: Ich wurde ja bereits vor dem Lesen von einigen Sookie Fans vorgewarnt, die Reihenfolge zu befolgen, denn dieses Buch ist bereits das 11. Band aus der Sookie Stackhouse Reihe. Nichts desto trotz konnte ich während dem Lesen von Kapitel zu Kapitel, die ein odere andere Sache aus den Vorgeschichten erfahren und somit fiel es mir ganz und garnicht schwer, mich in die Geschichte einzulesen. Diese Reihe lässt sich leicht lesen. Es wird eine gute Mischung aus Komik, Liebe, Leidenschaft und Fantasy geboten und ich werde mir definitv von Zeit zu Zeit noch die anderen Bände zu Gemüte führen. Auch ich bin jetzt von Sookie Stackhouse gefangen und möchte ihre ganze Vorgeschichte kennenlernen. Eine lockere Leselektüre ohne große Komplexität, die Freude macht zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampir mit Vergangenheit" von Charlaine Harris

    Vampir mit Vergangenheit
    Vampir-Fan

    Vampir-Fan

    15. July 2012 um 16:45

    Es ist Frühling in Bon Temps, und er bringt für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, einige Enthüllungen, die ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen werden ... Wieder einmal scheint Sookie Probleme geradezu magisch anzuziehen. Diesmal wird sie Zeugin, als eine Brandbombe auf Sam Merlottes Bar geworfen wird. Alles deutet auf einen Überzeugungstäter hin, der es auf Gestaltwandler abgesehen hat. Doch Sookie glaubt nicht recht an diese einfache Lösung. Gemeinsam mit Sam versucht sie, den wahren Schuldigen zu finden. Außerdem lässt sie sich unvorsichtigerweise in die komplizierten Pläne der Vampire Eric und Pam hineinziehen, die sich ihres Meisters entledigen wollen. Kurz: Sookie lebt gefährlich wie eh und je!....Auch mit diesem Teil der Sookie-Stackhouse-Reihe ist der amerikanischen Autorin Charlaine Harris sehr gelungen. Man taucht als Leser gleich wieder in das Geschehen ein und fiebert einfach mit. Das Buch ist wie man es von der Autorin her kennt sehr flüssig geschrieben, aus diesem Grund und der tollen Geschichte möchte man das Buch nur ungern aus der Hand legen. Man ist von der ersten bis zu letzten Seite gefesselt und muß einfach wissen wie es ausgeht. Liebevolle 4 von 5 Sternen gibt es von mir.

    Mehr
  • weitere